Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 03.11.2010, 08:35
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von fyre
 
Registriert seit: 25.11.2009
Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.614
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 56 Danke für 50 Beiträge

Standard Rote Lampe leuchtet, welche Bedeutung??

Hallo,

ich habe schon wieder ein Problem, ist heute aber zum ersten Mal aufgetreten.

Ich bin heute früh losgefahren, es waren ca 5°C, da ging die rote Lampe links oben im Display an, dieses Zeichen mit so zwei kleinen Wellen unten und einem F, das Zeichen ist auch in der Temperatur Anzeige also vermute ich, das evtl. damit etwas zu tun hat. Ich bin aber noch nichtmal einen Kilometer gefahren und die Lampe ging an. Angehalten und kurz gewartet, Lampe war wieder aus. Dann bin ich 20km Autobahn gefahren und alles war in Ordnung, Temp. war laut Anzeige immer bei 90°C. Also ich dann auf Arbeit angehalten habe um einzuparken ging die Lampe wieder an.

Könnte mir jemand sagen was die Ursache dafür sein könnte bzw. was man reparieren muss?? Danke!!


fyre ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 03.11.2010, 09:37      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HH-burger
 
Registriert seit: 11.02.2009
Golf IV GTI
Ort: Hamburg
Motorsport, Radsport, Joggen, Fitness
Verbrauch: 8,6
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.904
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

HH-burger eine Nachricht über MSN schicken Ebayname von HH-burger: HH-burger
Standard

Klingt so als hättest Du zu wenig Kühlwasser...


HH-burger ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 09:38      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2006
Golf 4 25 Jahre Golf
Ort: Österreich
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

Standard

Möglicherweise hat der Thermostat einen defekt.
Aber kontrollier vorher wirklich mal den Kühlwasserstand wie von HH-Burger bereits erwähnt!
Luki ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 10:35      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von fyre
 
Registriert seit: 25.11.2009
Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.614
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 56 Danke für 50 Beiträge

Standard

Hallo,

habe leider mein Serviceheft nicht zur Hand deswegen kann ich nicht nachschauen, deshalb der Thread.

Thermostat wurde erst letzten Winter gewechselt. War aber gerade beim Auto und hab nach der Kühlflüssigkeit geschaut, die ist wirklich unter Minimum. Habe geschaut ob irgendwas nass ist im Motorraum aber habe nichts gesehen, ob eine Fütze unter dem Auto ist muss ich mal schauen wenn ich losfahre.

Das Kühlwasser wird doch aber eigentlich nicht einfach so leer oder? Und gibt es dann da keine Warnleuchte die anfangs zeigt das der Kühlwasserstand niedrig ist? Dasselbe beim Ölstand...
fyre ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 10:37      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Жизнь слишком коротка,
 
Benutzerbild von 4 Golfer
 
Registriert seit: 14.12.2008
Golf 5 Limo/ Golf 4 Limo
Ort: Im Pott
** IE 73
Beiträge: 5.522
Abgegebene Danke: 89
Erhielt 208 Danke für 204 Beiträge

Standard

Warnleuchte ist doch bei dir angegangen.

Wasser wird mit der Zeit auch weniger da brauch noch nicht mal ein Leck zu sein.

Ich würde aber etwas schonmal nachfüllen
4 Golfer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 10:38      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HH-burger
 
Registriert seit: 11.02.2009
Golf IV GTI
Ort: Hamburg
Motorsport, Radsport, Joggen, Fitness
Verbrauch: 8,6
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.904
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

HH-burger eine Nachricht über MSN schicken Ebayname von HH-burger: HH-burger
Standard

Zitat:
Zitat von fyre Beitrag anzeigen
Hallo,

habe leider mein Serviceheft nicht zur Hand deswegen kann ich nicht nachschauen, deshalb der Thread.

Thermostat wurde erst letzten Winter gewechselt. War aber gerade beim Auto und hab nach der Kühlflüssigkeit geschaut, die ist wirklich unter Minimum. Habe geschaut ob irgendwas nass ist im Motorraum aber habe nichts gesehen, ob eine Fütze unter dem Auto ist muss ich mal schauen wenn ich losfahre.

Das Kühlwasser wird doch aber eigentlich nicht einfach so leer oder? Und gibt es dann da keine Warnleuchte die anfangs zeigt das der Kühlwasserstand niedrig ist? Dasselbe beim Ölstand...
Nee, da ist nur die Warnleuchte wenn zu wenig drauf ist...Giess gerade jetzt zum Winter hin nicht nur Wasser auf, sondern kauf Dir entsprechend Kühlerforstschutz.

Leckagen erkennt man ganz gut, da das Zeug rose, rot oder grün ist!
Wenn wirklich nirgendwo was auslaufen sollte, kann Deine Zylinderkopdichtung auf kaputt sein.
Vorher würde ich aber gerade an Schellen etc. gucken ob Du da ne Leckage hast.
Sollte dann aber am starken weissen Qualm aus dem Auspuff zu erkennen sein. Und wenn Du den Öldeckel abschraubst, guck mal ob da so ein weisser "Schlamm/Schleim" ist.

Auf keinen Fall lange oder weit mit zu wenig Kühlwasser fahren!!
HH-burger ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 10:39      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2006
Golf 4 25 Jahre Golf
Ort: Österreich
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

Standard

Füll das Wasser mal nach und beobachte ob es weniger wird. Achte darauf das du Kühlerflüssigkeit mit Frostschutz verwendest. Keinesfalls Leitungswasser.

Es kann viele Ursachen haben warum es weniger wird.
z.B. eine defekte Zylinderkopfdichtung (minimale Schäden erkennt man da auch noch nicht so richtig, wenns mehr wird raucht das Auto fürchterlich)
Mir ist es passiert, dass ein Mader reingebissen hat. Da er aber nur einmal reingebissen hat, war das Loch kaum zu sehen und das Kühlwasser wurde stets weniger, ich hatte da im Bordcomputer aber ein großes STOP!

Manchmal tropft es auch bei einer Schelle bisschen raus die verloren gegangen ist usw. Muss nicht zwangsweise was kaputt sein, kann aber natürlich der Fall sein.
Einfach nachfüllen und regelmäßig überprüfen und vorallem bei warmen und laufendem Motor testen sonst sieht man es kaum.
Luki ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 10:58      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2006
Golf 4 , Oldsmobile Toronado GT 1970
Ort: WOB und C
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.055
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

Standard

die frage ist ja ob überhaupt zu wenig wasser drin ist...kann mich erinnern, dass bei den niedrigen temp. der sensor aufgrund von verschmutzungen gern mal ne meldung abgibt obwohl alles in butter ist.

hier hilft ne schnelle reinigung der kontaktflächen mit ner alten zahnbürste oder so...der sensor sitzt im kühlwasserbehälter.

alternativ aber bitte unbedingt erstmal den kühlwasserstand checken.
EightballZ ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 11:51      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von fyre
 
Registriert seit: 25.11.2009
Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.614
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 56 Danke für 50 Beiträge

Standard

Wie gesagt, habe ja schon nachgeschaut und es ist zu wenig Kühlwasser drin, werde es heute wenn ich wieder zuhause bin sofort nachfüllen und dann schauen wie es sich verhält.


Ja mit Warnleuchte meine ich zB eine gelbe Leuchte die erstmal "Vorwarnt" und nicht gleich die rote wo man sich sonst was denkt was nun schon wieder nicht stimmt oder kaputt ist.
Aber ich weiß ja nun wo das Problem liegt, konnte eben nur erstmal nichts mit dem Zeichen anfangen.
Werde wie gesagt mal nachfüllen und wirklich nochmal die ganzen Schläuche und Schellen kontrollieren.
An dem Öldeckel ist auch so orangenes/braunes Zeug dran, ich fahre aber überwiegend nur Autobahn, 20km AB + 5km Stadt pro Strecke.
fyre ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2010, 17:43      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2007
Golf 4 Variant
Verbrauch: 7
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 530
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Standard

Hi Fyre,

was ist jetzt bei dir rausgekommen? Ich habe das gleiche Problem, allerdings kommt das bei mir erst so ab 5°C und weniger.

Wenn die Temperatur drausen drüber liegt, dann kommt das nie!

Der Füllstand ist bei mir okay... Wie war das noch gleich mit den Kontakte reinigen?
Die Kontakte von dem Stecker außen am Behälter oder innen drin irgend wo?

Ich hab keinen bock nen komplett neuen Behälter reinbauen zu lassen...

Danke euch!!
Disappear ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 14:42      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von fyre
 
Registriert seit: 25.11.2009
Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.614
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 56 Danke für 50 Beiträge

Standard

So, um nochmal auf das Thema zurück zu kommen. Heute hatte ich das Problem wieder, nach 4 Monaten.
Nur das die Lampe die ganze Zeit anblieb und nicht nach einer gewissen Zeit ausging. War frühs, bin höchstens 100m gefahren und es waren ca. -5°C. Gleich nachgeschaut und wer hätts gedacht, zu wenig Kühlwasser. Schnell zur Tanke und Frostschutzkühlmittel gekauft, nachgekippt und alles ging wieder.

Ist so ein "starker" Kühlwasserverlust normal? Hatte mal im Motorrraum geschaut aber nichts gesehen das irgendetwas nass ist oä. nur ist mir 2-3 mal aufgefallen das nachdem ich zuhause bin (25km Fahrt) es ein bisschen, nur leicht, qualmt aus dem Motorraum. Mir kam da die Idee das dass Kühlwasser evtl. irgendwo ausläuft und auf eine heißes Bauteil tropft und verdampft. Gibt es spezielle Stellen die öfters undicht sind oder spezielle Schläuche?

Es kann ja nur ein Leck oder eine kaputte ZKD sein, richtig? Ölschlamm am Öldeckel ist etwas vorhanden, ein bisschen weißer Rauch kommt auch aus dem Auspuff wenn er warm ist. Kann man das irgendwie nachpürfen ob die ZKD defekt ist?
fyre ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 14:47      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flilow
 
Registriert seit: 22.11.2009
VW Golf
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

Standard

Ohje Klingt nicht gut

Müsstest mal in eine Fachwerkstatt fahren und eine Druckverlustprüfung machen lassen, dadurch kann ein defekt der ZKD festgestellt werden...

Hast du Öl im Ausgleichsbehälter ? Oder Kühlflüssigkeit im Öl ?
Flilow ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 18:35      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Rakete
 
Registriert seit: 16.02.2008
GIV
--IV--
Verbrauch: >8
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 528
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Ich hatte bis vor ein paar Tagen auch ne starken Kühlwasserverlust! Bei mir wars der Flansch am Motorblock (Links am Block)

Ich musste von Anfang Dezember bis Mitte Januar ca. 4,5 Liter Kühlflüssigkeit nachfüllen...! Bock die Karre mal auf und schau mal obs irgendwo herunter tropft!

Vielleicht ist auch dein Ausgleichsbehälter oder irgendwelche Schläuche undicht also prüfe mal!

Liebe Grüße
Rakete ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 18:39      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
KFZ-Mechatroniker bei VW
 
Benutzerbild von ColtTix
 
Registriert seit: 14.08.2007
VW Golf GTI Pirelli
Ort: Landkreis Osnabrück
Verbrauch: 10 l/100km
Beiträge: 6.215
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 88 Danke für 85 Beiträge

ColtTix eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Rakete Beitrag anzeigen
Ich hatte bis vor ein paar Tagen auch ne starken Kühlwasserverlust! Bei mir wars der Flansch am Motorblock (Links am Block)

Ich musste von Anfang Dezember bis Mitte Januar ca. 4,5 Liter Kühlflüssigkeit nachfüllen...! Bock die Karre mal auf und schau mal obs irgendwo herunter tropft!

Vielleicht ist auch dein Ausgleichsbehälter oder irgendwelche Schläuche undicht also prüfe mal!

Liebe Grüße
Der Flansch wird auch gerne undicht, und wird dann meißt komplett ersetzt, weil er Haarrisse hat!
ColtTix ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 18:43      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Rakete
 
Registriert seit: 16.02.2008
GIV
--IV--
Verbrauch: >8
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 528
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Zitat:
Zitat von ColtTix Beitrag anzeigen
Der Flansch wird auch gerne undicht, und wird dann meißt komplett ersetzt, weil er Haarrisse hat!
Er musste bei mir komplett ersetzt werden, weil der Vorbesitzer oder irgendeine Werkstatt ihn wohl mal beschädigt, und dann mit Kleber/Dichtmittel wieder geflickt hat... Deshalb musste er raus gebrochen werden! Allerdings hatte lediglich die Dichtung einen weg...
Rakete ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:06 Uhr.



Powered by vBulletin