Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 11.10.2017, 22:08
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2011
Seat
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 558
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 50 Danke für 27 Beiträge

Standard 1,8t AUM: schlechtes Anspringen, Ölverbrauch

Hallo Leute,

ich habe unangenehme Probleme mit einem 1,8t AUM und bin nicht nur gefrustet, sondern auch irgendwie am Ende mit meinem Latein.

2Hauptprobleme: er springt beim Kaltstart nach etwas Orgeln schlecht an und dümpelt dann vor sich hin, geht teilweise fast aus....nach einer Weile laufen bzw. nach Betrieb springt er an wie Biene, als ob nichts wäre...aber am nächsten Morgen das selbe Spiel........und er hat Ölverbrauch, beim normalen Fahren ca 200ml/1000km...aber wenn ich aufklappe (3x 3ter Gang 2000-7000 reicht da schon) sind es ca 250ml...

Der Motor wurde des öfteren überholt und erweitert, daher kamen jede Menge Neuteile rein, aber nichts hat's gebracht. kleine Auflistung:

diverse neue LMM, Marke, je nach Umbaustufe
Zündkabelstrang erneuert
Diverse Zündkerzen
diverse neue Zündspulen
überarbeiteter Zylinderkopf mit neuen Innerein
neue Lambdasonde
neuer Drucksensor, Temperatursensor
alle Laufbahnen und Kolbenringe waren In Ordnung, Ölabstreifringe neu
diverse neue Zündspulen
diverse Einspritzdüsen
neuer Bosch-Benzindruckregler
neue Benzinpumpe/Filter
Neue Lima
neue Batterie (immer voll, keine Kriechströme)
diverse LLk-Schläuche, keine Undichtigkeiten
diverse Abstimmungen (Online, im Wagen direkt)
neue Ölpumpe
neue Zahnriemen mit OT-Überprüfung
3 unterschiedliche Lader
Kompression zwischen 12,4-12,6 im warmen Zustand

aber es blieb beim schlecht starten. Was noch fehlt, wäre Drehzahlsensor, anderes Stg

Logischerweise ist der Fehlerspeicher immer leer. Einzig der Fehlzündungszähler (meist Zylinder 3 4)schnellt nach oben, je nachdem wie lange die Warmlaufphase dauert und der Zähler aktiviert wird.
Lambdalernwerte Leerlauf/Teillast um -1,x und 1,x

Da das Auto bei Betriebstemperatur wie Biene anspringt gehe ich davon aus, daß es etwas gibt, was im kalten Zustand Probleme macht und sich bei Wärme dann aussdehnt und funktioniert.

Was könnte es sein? Einer eine Idee?




Ölverbrauch. Er bläut beim Starten etwas, riecht und stinkt immer unangehm (100Zeller, aber andere Autos mit 100Zeller stinken nicht so). Es waren 2mal schon die Schaftdichtungen hin. Da das Auto aber nur in der Stadt gefahren wird und so nur kurz Last/Druck sieht, kann doch nicht schon wieder (vor 20tkm und 10tkm neue Schaftdichtungen) Schaftdichtung hin sein, wäre ja wie verhext...


Können Warmstart-Probleme und Ölverbrauch bei Voll-Last zusammen hängen? oder sind das 2 Baustellen? Wäre schön, wenn einer was dazu sagen könnte. Vielen Dank.



Geändert von turbo_micha (11.10.2017 um 22:12 Uhr)
turbo_micha ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 01:46      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.306
Abgegebene Danke: 234
Erhielt 155 Danke für 143 Beiträge

Standard

Temperatursensor, wir reden vom Kühlwasser, richtig?
Welche Marke ist der neue Doppeltemp.-Sensor?
Mess doch mal die zwei Adern vom Temp.-Sensorstecker zum MSG-Stecker durch.
Falls VCDS vorhanden ist, dann schau mal nach dem Sensor im kalten Zustand
Obwohl die Fehlzündungen auf Zylinder 3/4 eher wieder auf Ventilschaftdichtungen schließen lassen.

Geändert von Schlupf (12.10.2017 um 02:01 Uhr)
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 12.10.2017, 08:02      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 9.919
Abgegebene Danke: 1.623
Erhielt 2.333 Danke für 1.839 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von turbo_micha Beitrag anzeigen
...aber wenn ich aufklappe (3x 3ter Gang 2000-7000 reicht da schon) sind es ca 250ml...
Einen viertel Liter Öl nach drei mal "Durchladen" ?
Wow.

Welcher Turbolader hängt da dran?
Hast du schon mal die Downpipe vom Turbo abgeschraubt?

Hast du an der Kurbelgehäuseentlüftung etwas gebastelt?
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 11:22      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lowforlife
 
Registriert seit: 21.11.2007
VW Bora 1.8T / A4 B7 DTM Edition / T5 Multivan / Golf 1 Cabrio
Ort: Würzburg/Schweinfurt
Beiträge: 1.306
Abgegebene Danke: 207
Erhielt 129 Danke für 93 Beiträge

lowforlife eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von lowforlife: arminh1931
Standard

Die AUM / AUQ haben oft Probleme bei undichten Unterdruckleitungen bzw. Sekundärlufteinblasung beim Kaltstart. Ich hatte auch mal so einen Problemfall, wo der Motor bei Kaltstart fast immer abgestorben ist. Ziehe mal den Stecker von der Sekundärluftpumpe ab und schaue wie sich der Motor dann verhält. Ansonsten Unterdruckleitungen an Ansaugbrücke und Umgebung prüfen auf Undichtigkeit.


lowforlife ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
vw-gestoerter Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 1 12.07.2013 22:24
varianto Werkstatt 5 02.01.2012 17:02
Polo1990 Motortuning 5 21.06.2011 23:41
vwgolfer89 Golf4 14 25.08.2009 00:16
derwege Werkstatt 20 14.10.2008 13:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:04 Uhr.