Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 21.10.2019, 13:03
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2018
Weißer 99er Golf 4-türer
Ort: Eppstein
Verbrauch: unter 8 im Schnitt, unter 10 bei Tiefflug
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Daumen hoch Erledigt - Kat wechseln AQY (Planfrage)

Hallo Zusammen,
mein Kat (AQY 2.0 5-Türer Goldf 4) muss erneuert werden (klappert kräftig und Sonde meldet geringe Leistung KAT).
Muss ich bei dem Wechsel eigentlich den Achsträger absenken?

Ich bin nicht so der begnadete Schrauber und muss auch in eine Mietwerkstatt, daher würde ich gerne einschätzen, ob ich das selbst angehe.

---
Da auch MSD und ESD durch sind (), würde ich alles drei inkl. Montagesätze und Schellen vor Ernst beziehen. Da irgendwelche Einwände oder Alternativvorschäge? Der Wagen hat 250tkm runter und soll dauerhaft erhalten werden, aber Eberspächer war mir dann doch zu teuer.

Danke und Gruß
JJ



Geändert von Tuscan23 (27.11.2019 um 13:15 Uhr)
Tuscan23 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 13:17      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 14.134
Abgegebene Danke: 93
Erhielt 4.088 Danke für 2.752 Beiträge

Standard

Vorher alles mit Rostlöser behandeln wird nicht schaden.

Ansonsten ist es sehende Arbeit.

Beim Wechsel von MSD und ESD kann es sein, das du flexen musst. MSD & ESD sind ab Werk ein Teil und du bekommst es ohne zu trenne nicht durch die Engestelle Hinterachse Karosse.

Ansonsten alles easy.


Der KAT ist mit 6 Muttern am Krümmer angeflanscht. Verlängerungen / Kreuzgelenkt und ne 16mm Nuss.
-> für die in der Mitte gerne auch 3/8 Werkzeug.


Ansonsten einfach ran an den Feind
VW-Mech ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (24.10.2019), Tuscan23 (21.10.2019)
Alt 21.10.2019, 13:29      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2018
Weißer 99er Golf 4-türer
Ort: Eppstein
Verbrauch: unter 8 im Schnitt, unter 10 bei Tiefflug
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 60
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Der KAT ist mit 6 Muttern am Krümmer angeflanscht. Verlängerungen / Kreuzgelenkt und ne 16mm Nuss.
-> für die in der Mitte gerne auch 3/8 Werkzeug.
Danke Dir, ich sehe, Du bist noch fröhlich dabei (gerade mal ins Klimalose Cabrio gewchaut ) dann mache ich das mal.

Ich dachte irgendwo gesehen zu haben, dass der Träger abgesenkt werden muss, aber dann war das wohl beim Stabiwechsel . Immer diese Laien

Gruß
JJ
Tuscan23 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 20:07      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 17.06.2012
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 1.137
Abgegebene Danke: 58
Erhielt 252 Danke für 208 Beiträge

Standard

Moin,
ich hab im Frühjahr den ESD von Ernst eingebaut. Rucksack-Golf AQY.
Man muss die Karosse anheben, so dass die Achse voll ausfedern kann. Nur dann kannst du den Einlass vom ESD durch die Achse fädeln.
Ich habs an einer Grube gemacht und hatte zuerst nicht die Karosse angehoben.
;-(
Ich habe am ESD ein paar cm Rohr abgeflext, das hat es auch erleichtert

Geändert von Wilhelm (21.10.2019 um 20:12 Uhr)
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (24.10.2019), Tuscan23 (27.11.2019)
Alt 23.10.2019, 14:59      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 11.617
Abgegebene Danke: 1.910
Erhielt 3.082 Danke für 2.373 Beiträge

Standard

Oben wurde eigentlich schon alles gesagt..
Von mir noch den Tipp:

Wenn Du kein Schweißgerät für Anpassungsarbeiten hast, kauf möglichst alle Auspuffteile vom selben Hersteller und dem selben Händler.
Also Katalysator, Mittelschalldämpfer und Endschalldämpfer.
Dann hast Du gute Chancen, dass alles Plug & Play zusammenpasst.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (24.10.2019)

Werbung


Alt 24.10.2019, 02:29      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.574
Abgegebene Danke: 374
Erhielt 213 Danke für 187 Beiträge

Standard

Und noch ein kleiner Tipp von mir:
Wenn Du MSD und ESD länger fahren willst, dann behandele beide Bauteile inklusive Rohranschlüsse, zusätzlich mit Alulack oder Zinklack oder eine Mischung davon. Auf die Art hält die Anlage länger durch!
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 13:06      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2018
Weißer 99er Golf 4-türer
Ort: Eppstein
Verbrauch: unter 8 im Schnitt, unter 10 bei Tiefflug
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 60
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Standard

Hallo Zusammen,
die Operation ist schon wieder ein paar Tage her. Danke für die Kommentare und von mir noch ein Erfahrungsbericht.
Wir haben auf der Grube ab Krümmer alles erneuert.
Alle Teile von Ernst.
Wie Wilhelm geschrieben hat, geht der Ernst ESD nur mit ausgeferderter Hinterachse über Selbige. Habe ich leider zu spät gelesen und viel geflucht. Aber am Ende ging es irgendwie, obwohl wir ihn nicht ganz hochheben konnten.
KAT, MSD und ESD passen sonst sehr gut. Gefühlt ist der MSD 30-50 mm zu weit rechts (zu sehen an seiner Lage in den Haltegummis), aber insgesamt passt es sehr gut und klingt auch unauffällig.
Bei der Demontage waren die beiden mit zur Handgehenden Opelaner ganz begeistert. Alles ließ sich problemfrei aufschrauben und mann hätte alle Schrauben, mit Außnahme der Muttern am MSD-Träger gut wieder verwenden können. Ich habe trotzdem alles durch VW-Teile ersetzt.
Wie MECH schon geschrieben hat, der Kat geht ohne Weiteres raus, man darf nur beim rausfädeln nicht verzweifeln, ist etwas frickelig.

Leider war die bestellte Lambdasonde für in den Kat (also nach KAT) nicht die Richtige. Hätte ich gerne gleich mit ersetzt. Man merke sich, wenn alle schreiben "nach KAT" und passend für das Fahrzeug, dann bedeutet es noch Lange nicht, dass es auch die nach Kat Sonde für Euer Fahrzeug ist :-D
Naja, die Alte scheint dicht zu verschließen, auch wenn die Dichtfläche nicht mehr so aus sah als sollte sie so aussehen.
Er hat nun wieder TÜV (Ich zitiere den Prüfer: "Mit Sternchen") und darf munter weiterfahren. Die 250tkm rufen.
Gruß aus dem Main-Taunus-Kreis
JJ

Kleiner Zufallsschmankerl: Der Fehler, der ja schon mit dem Läppi nachzulesen war (das der Kat nicht mehr genügend arbeitet) hat sich auf der Ausfahrt zur Grube manifestiert und die Motorkontrolleuchte ging an ;-p
Das ist mal Timing.



Geändert von Tuscan23 (27.11.2019 um 13:13 Uhr)
Tuscan23 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thafish10 Werkstatt 6 29.05.2017 11:13
kabelaffe007 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 6 27.09.2016 23:11
Sepp4 Werkstatt 15 31.05.2011 22:26
elingeniero Werkstatt 1 01.10.2010 23:16
Toni-VMT Fahrwerke, Felgen & Reifen 10 01.09.2008 08:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:47 Uhr.