Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 01.11.2019, 07:11
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2014
Golf 4 GTI 190PS
Ort: Rosenheim
NOH
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Neue LiMa, trotzdem Batterie nach 2 Wochen leer!?!

Moin,
Ich hatte vor 2 Wochen das Problem, dann mein Golf während der Fahrt anfing zu stottern, ABS und Airbag Lampe ging an und gezogen hat er auch nicht mehr. Bin also rechts ran und wollte das Auto neue starten. Ja arschlecken, es bewegte sich nix mehr, außer das der Tacho wegen zu wenig Strom alles zurückgesetzt hat. Die Ladekontrollanzeige leuchtet weder bei angeschalteter Zündung noch mit laufendem Motor. Hab zu Hause mit einer anderen Batterie also alles durchgemessen, LiMa gibt kein Ladestrom mehr. Da ich noch ein Teilträger zu Hause stehen hab mit einer funktionierenden LiMa, hab ich diese dann eingebaut. Jetzt war 2 Wochen Ruhe, bis heute morgen. Auto ist ganz normal angesprungen und nach ca 2km gingen wieder ABS und Airbag an, Tacholicht aus und Auto Neustarten ging auch nicht mehr. Weiß jemand ne Lösung? Dachte an stillen Verbraucher, aber nach 2 Wochen erst und nachdem das Auto auch mehrfach bewegt wurde?
Auto ist ein 1.8t AGU


ArcticOne ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2019, 07:26      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.999
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 5.194 Danke für 3.518 Beiträge

Standard

Da bleibt wohl nur messen...

Leitung zwischen Generator und Batterie ist in Ordnung?

Ruhestrom prüfen.

Und dann weiter sehen.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2019, 13:00      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abbi
 
Registriert seit: 04.01.2018
Golf 4 Jubi GTI
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 347
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 64 Danke für 60 Beiträge

Standard

Hast du den Ladestrom bzw. die Ladespannung mit der "neuen" LiMa gemessen nach dem Einbau? War da alles gut?

Ist die Verbindung der Leitung oben auf der Batterie fest In dem Plastiksicherungskasten)

Wieviel Spannung/ Ladestand hat denn die Batterie jetz? ist die wirklich leer? Vlt ist es ja was ganz anderes.
Abbi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2019, 05:56      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2014
Golf 4 GTI 190PS
Ort: Rosenheim
NOH
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 24
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Dank für die ganzen Tipps. So langsam schiebe ich es auf die Batterie. Sie war gestern morgen komplett tot und das Auto ließ sich nicht mehr starten. Gestern Nachmittag hatte sie beim messen wieder 12,35V und war laut Ladegerät ca 65% voll. Ich habe gestern mit meiner Ersatzbatterie nochmal alles am Auto durchgemessen. Batterie hat eine Spannung von ca 12,4V. LiMa hat zwischen Gehäuse und Anschluss 14,1V. Batteriespannung während sie von der LiMa geladen wird sind ca 13,9V und mit Verbrauchern wie Licht, Radio mit Verstärker und Heizung sind es immer noch ca 13,7V.
Kann es also sein, dass die alte Batterie einfach keine Power mehr hat?
ArcticOne ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2019, 10:23      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 1.359
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 150 Danke für 134 Beiträge

Standard

Natürlich kann es sein das die Batterie ihren Geist aufgibt! Wie alt ist diese denn?

Man kann das ganz gut testen indem man die Batteriespannung misst und einen Verbaucher einschaltet (z.B. das Licht) ohne das das Auto läuft. Dabei sollte die Batteriespannung nicht weit unter 12V sinken!
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2019, 13:03      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 17.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.654
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 424 Danke für 343 Beiträge

Standard

Moin,
meine persönliche Ansicht (literarisch aufgearbeitet):
DER Generator…
DIE Batterie!

Generatoren (Leute, welche Leuchtmittel BIRNEN nennen, sagen LICHTMASCHINE) sind maskulin und somit: zuverlässig.

Batterien sind, mehr sag ich nicht, nicht mehr so frisch, wenn sie altern, und überdies, vom Alter unabhängig, saumässig launisch.
Habe vor knapp drei Jahren am Golf eine Batterie ersetzt, weil sie nach einer Woche Stillstand den Hobel nicht mehr starten wollte. Die Batterie hat seither als Speicher für eine 2W-Solarzelle gedient.
Das „Neuteil” hat mich in letzter Zeit entnervt, weil der Hobel nur nach einer Sitzung am Ladegerät starten wollte. Nach kurzen Fahrten (nicht immer!) ist mir aufgefallen, dass die Batterie unüblich warm war…
Ich hab zig mal die Spannung gemessen und mir ist nichts aufgefallen.
Auch nicht, nachdem es ein Ladegerät gekillt hat.

Irgendwann hatte ich die Idee, die alte Batterie nochmal einzubauen und die aktuelle mit Strom- und Spannungsmessung MIT 2 INSTRUMENTEN ZU LADEN. => Während des Ladens mit ca 2A sinkt plötzlich die Batteriespannung um >2V, der Ladestrom wird >4A (vom Ladegerät begrenzt)! (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ;-( !!!!!!!!!!!!!!!)
Minuten später ist Strom und Spannung wieder im Sollbereich. Kann man auch provozieren, indem man die Batterie 3cm anhebt und fallen lässt.
Dann sind 5 Zellen geladen, eine ist natürlich leer. Das reicht ev. für einen einzigen Start.
Schlammschluss von der hinterhältigsten Sorte. Oder eine lose Bleiplatte.

Sie hat mich genug genarrt und wird ersetzt.
So ist das Leben.

--------------------------------------------------
--------------------------------------------------

Bye Schmitti. Alla!
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
cabrio79 (02.11.2019)

Werbung


Alt 03.11.2019, 14:09      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Golf IV
Ort: München
Motor: 1.6 CL ATN 77KW/105PS 11/99 - 05/00
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 43
Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

Standard

Ahahahah ... Du musst in Deinem Leben aber sehr viele schlimme Erfahrungen mit ... Batterien gemacht haben.

Falls hier jüngere Leute mitlesen, ist darauf hinzuweisen dass es sich *nicht* zwangsläufig empfiehlt, die Freundin über Nacht mit einem Batterieladegerät aufzuladen zu versuchen, wenn mit ihr etwas nicht stimmt. Zudem empfehlen erfahrene Batteriologen, in letzterem Fall, eine Überprüfung der Verhaltensweisen des männlichen Gegenstücks, auch wenn dessen Männlichkeit *natürlich zwangsläufig* zu einer höheren Zuverlässigkeit führt.

So, jetzt hab ich auch mal einen literarischen Beitrag :P

Vg

Stephan

PS: Ja, Batterie tauschen würd ich auch sagen. Hatt ich auch schonmal, musste ich dann immer mit Passant/innen den Golf zum Abhang schieben um anzulassen.



Geändert von Haetschi (03.11.2019 um 14:14 Uhr)
Haetschi ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
cult4 Golf4 3 09.03.2015 12:21
Hauser94 Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 2 26.11.2013 01:55
RoterBaron94 Golf4 1 30.04.2012 12:50
SaJaPa Golf4 36 22.11.2010 22:07
scherlock Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 3 07.10.2010 19:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:59 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben