Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 29.08.2020, 17:41
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von G0LF
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Gelnhausen
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 791
Abgegebene Danke: 84
Erhielt 28 Danke für 27 Beiträge

Standard Fehler: Ladedruck Regeldifferenz (P1550) - Behebung

Hallo,

ich hatte neulich auf der Bahn ein Leistungsabfall (fehlender Ladedruck) und der Golf ging in den Notlauf. Fehlerspeicher sagte: Ladedruck Regeldifferenz (P1550) [-> ein unspezifischer Fehler im Turboladersytem (kein AGA, LMM etc. genannt)]

Die Werkstatt hat das Unterdrucksystem geprüpft und dann verschiedene Unterdruckschläuche getauscht, die vergammelt waren. Dann sollte ich erstmal fahren und "testen," ob es geht. Gestern abend war ich seitdem erstmal länger auf der Bahn unterwegs. Nach einiger Zeit trat der Fehler wieder auf.

Jetzt die Frage: Es gibt wohl auch eine Fehleranalyse, bei der der Ladedruck während der Fahrt ausgewertet wird (Messwertblöcke oder so). Sollte man also grad bei einen unspezfischen Fehler prüfen, ob der Ladedruck stimmt (im Gegensatz zum "gefühlten" Überprüfen durch Probefahrt)? Kann so eine Analyse nur VW oder auch freie Werkstätten durchführen?

Danke!


G0LF ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 29.08.2020, 20:28      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.prüfstand-altmark.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.788
Abgegebene Danke: 1.349
Erhielt 2.088 Danke für 1.527 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Das kann jeder mit einem Diagnosesystem.
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu -Robin- für den nützlichen Beitrag:
G0LF (30.08.2020)
Alt 14.11.2020, 18:28      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von G0LF
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Gelnhausen
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 791
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 84
Erhielt 28 Danke für 27 Beiträge

Standard

Hatten nur kaputtes Schläuche, sonst alles okay!
G0LF ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2021, 21:56      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von G0LF
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Gelnhausen
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 791
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 84
Erhielt 28 Danke für 27 Beiträge

Standard

Der Fehler tritt wieder auf, was mich in dem Zusammenhang interessiert: Die Werkstatt hat statt der OEM Untedruckschläuche dafür Benzinschläuche verwendet. Wohl aus praktischen Gründen (Meterware) und auch wirtschaftlichen Gründen. Durch das Gewebe sieht man den Schläuchen aber keine Undichtigkeit an. Andereseit wurde mir gesagt, das die Haltbarkeit nicht geringfügiger wäre als bei richtigen Unterdruckschläuchen. Ist daher ok auch Benzischläuche einzusetzen?
G0LF ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2021, 23:23      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2018
Golf 4
Ort: Irgendwo in BaWü
Verbrauch: 7,3L im Papa Kind Mode
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 325
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 52 Danke für 46 Beiträge

Standard

Benzinschlauch, Dieselschlauch ist billig. Der Unterdruckschlauch in Meterware ist sauteuer bei VW.
Luda ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2021, 00:14      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.534
Abgegebene Danke: 1.219
Erhielt 494 Danke für 444 Beiträge

Standard

Dem Marder ist’s egal wo er reinbeißt

Benzinschlauch ist an der Stelle auch nicht schlechter
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2021, 23:23      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2018
Golf 4
Ort: Irgendwo in BaWü
Verbrauch: 7,3L im Papa Kind Mode
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 325
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 52 Danke für 46 Beiträge

Standard

Das geht so lange der Schlauch sich bei Unterdruck nicht zusammen zieht.
Luda ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2021, 11:31      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.prüfstand-altmark.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.788
Abgegebene Danke: 1.349
Erhielt 2.088 Danke für 1.527 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von G0LF Beitrag anzeigen
Der Fehler tritt wieder auf,



Was sagt die Messfahrt? Ladedruck zu hoch / niedrig? Wann, wo, welcher Zusammenhang?
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2021, 22:02      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von G0LF
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Gelnhausen
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 791
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 84
Erhielt 28 Danke für 27 Beiträge

Standard

ok erstmal danke! Das heisst Benzinschläuche sind kein Pfusch. Oder das die Werkstatt "alte Autos" günstig wieder zusammfrickelt.

Zitat:
Zitat von -Robin- Beitrag anzeigen
Was sagt die Messfahrt? Ladedruck zu hoch / niedrig? Wann, wo, welcher Zusammenhang?
@Robin morgen mal zur Werkstatt. Der nächste Schritt von denen ist wohl der Tausch des Magnetventils ....

Zuletzt war der ausgelesene Fehler immer "unspezifisch", mir wurde gesagt ein defektes Magnetventil gibt aber auch wie eine undichte Ladeluftstrecke ein "unspezifschen" Fehler im Fehlerspeicher ... bitte korrigiert mich

Geändert von G0LF (06.07.2021 um 22:05 Uhr)
G0LF ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2021, 18:17      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von G0LF
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Gelnhausen
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 791
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 84
Erhielt 28 Danke für 27 Beiträge

Standard

Hallo,

der Fehler trat in letzter Zeit wieder auf heute hat VW das ausgewertet. Das VTG Gestänge hängt. Falls ich den Turbolader ersetze, was kann mit "Gutem Gewissen" verbaut werden?
G0LF ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2021, 02:41      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.534
Abgegebene Danke: 1.219
Erhielt 494 Danke für 444 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von G0LF Beitrag anzeigen
Hallo,

der Fehler trat in letzter Zeit wieder auf heute hat VW das ausgewertet. Das VTG Gestänge hängt. Falls ich den Turbolader ersetze, was kann mit "Gutem Gewissen" verbaut werden?

https://www.z-turbo.at/

@MajestyTurbo
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2021, 15:59      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von G0LF
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Gelnhausen
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 791
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 84
Erhielt 28 Danke für 27 Beiträge

Standard

Ich habe über das Forum diesen Anbieter gefunden:

https://www.turboparts1796.com/71367...38253019c.html

https://www.turbostore.de/Turbolader...Original-REMAN

Der erste ist "Garrett Honeywell" für 523 EUR und der zweite "GARRETT Original REMAN" 433 EUR - Was spricht gegen den günstigeren?


VW hat mir aufgrund von Diagnose (siehe Bild) mitgeteilt, das dass Gestänge hängt.
Zuletzt ging das Auto häufiger in den Notlauf auf der Autobahn. Wenn ich anhalte und den Schlüssel raus ziehe und dann weiterfahre ist der Notlauf beendet.

Was ich gerne wüsste, wenn ich den Turbolader nicht tausche (Gangbar machen vernachlässige ich jetzt mal) kann es dann zu einem Schaden (am Motor) kommen? (habe unterschiedliches gehört)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg vw.JPG (26,9 KB, 20x aufgerufen)

Geändert von G0LF (21.12.2021 um 16:05 Uhr)
G0LF ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2021, 18:31      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von daniel_bf
 
Registriert seit: 23.07.2010
Golf 4 Highline
Ort: Österreich
Verbrauch: 6.1
Motor: 1.9 AJM 85KW/115PS 05/99 - 07/01
Beiträge: 510
Abgegebene Danke: 43
Erhielt 56 Danke für 40 Beiträge

Ebayname von daniel_bf: daniel_bampfi
Standard

Zitat:
Zitat von G0LF Beitrag anzeigen

Was ich gerne wüsste, wenn ich den Turbolader nicht tausche (Gangbar machen vernachlässige ich jetzt mal) kann es dann zu einem Schaden (am Motor) kommen? (habe unterschiedliches gehört)
Diese Frage ist schwer abschätzbar. Es ist (je nach häufigkeit des Notlaufs) ärgerlich und evtl. auch gefährlich (bsp. Überholen)

Meine persönliche Meinung: Schäden für den Motor sind primär !!!kaum!!! zu befürchten. Der erhöhte Ladedruck wird wenig Auswirkungen auf die Standfestigkeit des Motors ausüben das steckt dieser sehr lange Zeit weg.

Früher oder später wird sich jedoch der Turbolader verabschieden da dieser ja mehr Ladedruck als gewünscht aufbaut und da dann doch extreme Kräfte auf das Turbinenrad, Verdichterrad und die Welle inkl. Lager wirken. Ein Turboschaden kann ja die verschiedensten Folgen haben (von kleinen Spänen bis hin zu gebrochenen Rädern, wo trotz Ladeluftkühler Teile in den Brennraum gelangen können.

Da der Fehler ja lokalisiert wurde, würde ich dir eine Reparatur empfehlen.
daniel_bf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2021, 19:19      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.prüfstand-altmark.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.788
Abgegebene Danke: 1.349
Erhielt 2.088 Danke für 1.527 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von daniel_bf Beitrag anzeigen
Meine persönliche Meinung: Schäden für den Motor sind primär !!!kaum!!! zu befürchten. Der erhöhte Ladedruck wird wenig Auswirkungen auf die Standfestigkeit des Motors ausüben das steckt dieser sehr lange Zeit weg.



Nicht? Laderschaden durch überdrehen mit anschließendem Selbstläufer wenn Pech, ist kaum eine Befürchtung wert?




Oukai....
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2021, 09:43      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.534
Abgegebene Danke: 1.219
Erhielt 494 Danke für 444 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von -Robin- Beitrag anzeigen
Nicht? Laderschaden durch überdrehen mit anschließendem Selbstläufer wenn Pech, ist kaum eine Befürchtung wert?




Oukai....

Bin da total bei Robin. Das gehört repariert und nicht wegignoriert.
Kenne mindestens ne Handvoll kapitale Motorschäden wegen „durchgegangenem“ Turbo.
Klar im Golf 4 gibts zumindest oft ne abstellklappe aber trotzdem ….
Ein unbedarfter Fahrer der nicht rechtzeitig merkt , dass er den Motor abwürgen muss steht dann mindestens mit Panne+abschleppen da, meist im aller blödesten Moment . Schlechtenfalls geht der Motor Hops
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2021, 13:45      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von daniel_bf
 
Registriert seit: 23.07.2010
Golf 4 Highline
Ort: Österreich
Verbrauch: 6.1
Motor: 1.9 AJM 85KW/115PS 05/99 - 07/01
Beiträge: 510
Abgegebene Danke: 43
Erhielt 56 Danke für 40 Beiträge

Ebayname von daniel_bf: daniel_bampfi
Daumen runter

Zitat:
Zitat von -Robin- Beitrag anzeigen
Nicht? Laderschaden durch überdrehen mit anschließendem Selbstläufer wenn Pech, ist kaum eine Befürchtung wert?




Oukai....
Du hast meinen ganzen Post nicht gelsen...

dennoch kommen wir doch alle zur selben empfehlung

Geändert von daniel_bf (26.12.2021 um 13:51 Uhr)
daniel_bf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2021, 18:12      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.prüfstand-altmark.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.788
Abgegebene Danke: 1.349
Erhielt 2.088 Danke für 1.527 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von daniel_bf Beitrag anzeigen
Du hast meinen ganzen Post nicht gelsen...

Doch, habe ich.



Zitat:
dennoch kommen wir doch alle zur selben empfehlung

ähm



Zitat:
Meine persönliche Meinung: Schäden für den Motor sind primär !!!kaum!!! zu befürchten. Der erhöhte Ladedruck wird wenig Auswirkungen auf die Standfestigkeit des Motors ausüben das steckt dieser sehr lange Zeit weg.

ich sehe da eine völlig andere Meinung / Aussage. Aber nun gut
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2021, 21:13      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von G0LF
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Gelnhausen
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 791
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 84
Erhielt 28 Danke für 27 Beiträge

Standard

Hi Danke für die Antworten an alle!!!

klingt so als, wäre eine Reparatur unumgänglich.


Der erste ist "Garrett Honeywell" für 523 EUR und der zweite "GARRETT Original REMAN" 433 EUR - Was spricht gegen den günstigeren?

https://www.turboparts1796.com/71367...38253019c.html

https://www.turbostore.de/Turbolader...Original-REMAN

Geändert von G0LF (26.12.2021 um 21:19 Uhr)
G0LF ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2021, 00:11      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von -Z-e-n-s-
 
Registriert seit: 11.05.2010
Golf 4 ASZ / Bora Alltrack Variant ARL
Ort: Pfaffschwende Eichsfeld / Allgäu
EIC-XI-... / MN-M-...
Verbrauch: 5,2 - 6,5...
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 748
Abgegebene Danke: 235
Erhielt 131 Danke für 95 Beiträge

Standard

Reman vom Hersteller ist auch gut = remanufactured = werksinstandgesetzt von Garrett.

Neu ist natürlich neu. Kannst du selbst entscheiden was es dir Wert ist.
Alles beides jedenfalls besser als generalüberholter Lader von irgendwem. Noch schlimmer die Rumpfgruppe selbst tauschen zu wollen ohne Ahnung und Flowbench.
-Z-e-n-s- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2021, 11:07      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.prüfstand-altmark.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.788
Abgegebene Danke: 1.349
Erhielt 2.088 Danke für 1.527 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Reman kannst auch nehmen. Ist völlig OK.


-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kofferraum Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 3 30.09.2018 23:41
Tiwi Werkstatt 21 03.07.2013 22:39
Golf_Variant Werkstatt 6 16.05.2011 14:05
Klapp_Spaten Motortuning 12 21.04.2010 00:21
PD-Taurus Werkstatt 5 18.06.2009 10:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:44 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben