Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 19.11.2021, 20:00      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.431
Abgegebene Danke: 632
Erhielt 591 Danke für 508 Beiträge

Standard

Lambdawerte, Luftdruck sind bei diesen Motoren auch einer der wichtigsten Werte für die Gemischbildung. Wollt's nur mal gesagt haben.

Niemals würde es mir in den Sinn kommen in der VW Apotheke was anderes zu kaufen als Bodenstopfen, Dichtungen und Dehnschrauben!

Gerade bei diesen 20 Jahre alten Brot und Butter Allerweltsmotoren.

Delphi, Behr, Valeo würde ich auch noch ziemlich bedenkenlos kaufen, neben Hella und Febi. Alles, was erstklassigen Automotive Konzernen entspringt.

Ranziger Billigmist, ich will jetzt mal keine Namen nennen, Finger weg!

Man muss das nicht so verkrampft und sektenartig sehen. Am allerwenigsten bei so einem Fürzchen von Teil wie einem Temperaturgeber.


Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
Wilhelm (19.11.2021)
Alt 19.11.2021, 21:58      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 17.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.604
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 404 Danke für 329 Beiträge

Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von Omega Beitrag anzeigen
Delphi, Behr, Valeo würde ich auch noch ziemlich bedenkenlos kaufen, neben Hella und Febi. Alles, was erstklassigen Automotive Konzernen entspringt.
sind sehr wahrscheinlich die Lieferanten für die Bänder und Theken von VAG. Wie die alle produzieren bzw Liefersträng, hab ich kurz angedeutet. VAG produziert keine solchen Geber.
Und ja, nach 50 Jahren Industrieelektronik mach ich jetzt den alternativen Obstbau.
Ich finde das geil.
@ratbaron: Kennfelder anno 1997. Wenn wir uns mal persönlich sehen, erklär ich dir den Hamamatsu-Shuffle. Dann weisst du, warum ich bei dem Thema ein Grinsen im Gesicht habe.
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2021, 01:43      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.454
Abgegebene Danke: 1.157
Erhielt 479 Danke für 432 Beiträge

Standard

@omega wenn du mal Lust auf ein Experiment hast, häng doch mal ein oszi an die Steuerleitung von einem einspritzventil mit drauf und schau dir das tastverhältnis an.

Dann veränderst du lambda mal arbiträr kurz oder langfristig, machst mal den Wert vom saugrohrgeber (Last) auf beide anschläge und ggf noch drosselklappen wert, ansaug Luft Temperatur etc.
Und beobachtest bitte immer wie sich das tastverhältnis vom einspritzventil verändert

Und das gleiche machst du dann mal indem du den temp Geber auf den Wert entsprechend -30 , -20 , -10 und mal +50 und +90 grad C änderst

Ich bin gespannt was du berichtest

@wilhelm das wäre echt mal ein interessantes Gespräch

Ich hab überhaupt nix gegen Zubehör und selbstverständlich werden die Geber irgendwo produziert.

Ich tausche extrem selten blind teile und habe ein sehr gutes Verhältnis zu meinem VW Teilemann. Daher ist es einfach meine persönliche Präferenz dort zu kaufen weil ich selten etwas brauche und immer problemlos bei Fehlern oder Defekten geholfen wurde und wird.

Gefälschte Meyle teile (zugegeben, keine vw Temperatur Geber) sind mir aber aus dem Internet schon untergekommen.
Ebenso falsch Lieferungen aus dem Zubehör. Richtige Schachtel falscher Inhalt. Oder fehlende o-Ringe usw.
Auf sowas hab ich einfach keinen Nerv mehr …

Viel öfter wird einfach keine korrekte Fehlersuche betrieben und es war ein Übergangs Widerstand an einem Stecker oder ein Kabelbaum der den Fehler verursachte und dann wird ein Geber 3x ausgetauscht obwohl der nie wirklich das Problem war auch schon erlebt

Diese Story mit den schlechten temp Gebern glaube ich nur mit beweisen und Messwerten - wie alles andere auch.
Aber ich kaufe trotzdem bei vw oem
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
Omega (20.11.2021)

Werbung


Alt 21.11.2021, 03:46      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 17.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.604
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 404 Danke für 329 Beiträge

Standard

Moin,
http://www.golf4.de/golf4/208747-gol...ber-100-c.html
Hier hat der ehrenwerte Robin in Kürze das Prüf-Prozedürle aus den Arbeitsanweisungen für Werkstattpersonal wiedergegeben.

Selbiges hab ich mir eben für den G2/G62 herausgekramt.
*******************************************
Engine Coolant Temperature (ECT)
sensors -G62- and -G2-, checking

*******************************************
Text/Bilder darf ich hier nicht unfänglich wiedergeben.
Approx. -42.°C ___Open circuit or short to positive

Approx. 136.° C ___ Short to Ground (GND)

heisst: am offenen Stecker Grenzwerte im StG-MWB anzeigen

Ohmetrische Messung Temperaturgang:
30 °C is in range A and corresponds to a resistance of 1.5 to 2.0 kΩ
80 °C is in range B and corresponds to a resistance of 275 to 375 Ω

Dazu gibts 2 Kennlinien (weil nichtlinear) in 0 bis 50°C und 50 bis 100°C mit Scharen zur grafischen Ermittlung der zulässigen Ω-Grenzwerte über die Temperatur.
Den Link zu dieser Kladde hab ich schon mindestens 10 mal gepostet, kann also jeder selber schauen.
Das sind Vorgaben des Fahrzeugherstellers zur Prüfung. Es darf angenommen werden, dass die Vorgaben an die Zulieferer etwas enger sind. Aber von PT100 (Industriestandard) sind diese Widerstände meilenweit entfernt.
'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''' '''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''' '''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
Was man in der Werkstatt machen kann: alten Geber öffnen, 2 gleichgrosse 0,5%-Metallfilm-Rs an die Pins löten und 90°C für KI und MStG simulieren.
Aufstecken und in die MWB gehen. Dann musst du nicht mal mehr die Leitungswiderstände des Kabelbaums messen. Dann siehst du auf einen Blick, ob die A/D-Wandlung bei beiden StG noch stimmt.
Wenn ich mal Laune hab, bastel ich mir so nen Adapter.
;-)
'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''' '''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''' '''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

Geändert von Wilhelm (21.11.2021 um 03:52 Uhr)
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (21.11.2021)
Alt 21.11.2021, 12:10      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.454
Abgegebene Danke: 1.157
Erhielt 479 Danke für 432 Beiträge

Standard

PT100 und PT1000 hat sich leider im KfZ nie eingebürgert, man kann ja bei manchen älteren Modellen froh sein, dass man überhaupt eine separate Masse hat und die nicht über das Motorgehäuse geht. (Macht NOCH mehr Zicken).


ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
freddy1234 Golf4 1 10.04.2018 13:40
-=]MICHA[=- Werkstatt 7 15.02.2015 19:00
bigboss47 Werkstatt 1 22.07.2014 18:25
Saschaaa Motor & Auspuff 0 08.01.2014 21:39
Potzblitz Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 12 15.05.2009 21:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:46 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben