Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 02.05.2009, 09:01
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: SBK
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Ebayname von kater223: dirk193831
Standard Welches Motoröl

Hallo

Wollte mal so wissen was ihr für Motoröle nehmt und zwar für Golf4 1.4,
zurzeit habe ich Shell Helfix 5w30 aber damit hab ich ein ziemlich hohen verbrauch 0,5 L auf 1000km , vielleicht kennt jemand ne gute sorte die passt und sparsamer ist.

Mfg

kater223


kater223 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 09:20      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2008
Indigoblauer Variant
Ort: Ruhrgebiet
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

3shotsleft eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Also am Öl selbst dürfte der Verbrauch nicht liegen, hatte das Helix bis zum letzten Ölwechsel drin und hatte keinen nennenswerten Verbrauch auf knappen 10tsd KM.
Aktuell hab ich das 5W-30 Castrol SLX LongLife III drin, kann da aber noch nicht viel zu einem evtl. (Mehr-)Verbrauch sagen, da ich es erst ein paar hundert Kilometer fahre...
3shotsleft ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 12:10      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 5.148
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 100 Danke für 88 Beiträge

Standard

Ich würde sagen das wenn du kein Long-Life intervall fährst solltest du auch auf 10W40 umsteigen.
Das Problem entsteht aber vorher schon wo anderst!! KOlbenringe z.b.!
Also wenn ich in deinem Fall eine Longlifecodierung hätte ( hier wäre auch dein Motor und BJ. ganz hilfreich) würde ich sie auf Festinterval (15000km o. 1 Jahr) umstellen und dann wie gesagt 10W40 reinkippen! Is Vooollkommend ausreichend für den Motor!



Grüße Asco
Asco ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 12:42      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von BigT
 
Registriert seit: 01.11.2008
Golf 4 1.8T 20V
Ort: Anrath
Vie-..-... =)
Verbrauch: ca. 9l
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

BigT eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von BigT: birker2005
Standard

ich fahre im moment auch 10w40 ddas ist für den 1,4 l ganz gut hab da keine probleme mit.

nur kein 15 w 40 nehmen die plürre ist nicht so gut für den motor.
BigT ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 21:35      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 941
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

ich würde dir zu 5w40 raten
Cuprafreak ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 21:42      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von drdiablo
 
Registriert seit: 27.07.2007
1.8T - Öttinger 195PS-290NM
Ort: Weinsberg /Heilbronn
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 397
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

drdiablo eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von drdiablo: dr_diablo
Standard

Ich fahre 10w40, das langt aus und jedes jahr bzw alle 20tkm schön Öl wechsel dann Passt das schon (hab nen 1.8T)
drdiablo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2009, 00:35      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von Jahcoustix
 
Registriert seit: 14.05.2009
Golf 3 1,9TDI
Ort: Wolnzach
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

vergesst das 5w-40
die suppe is viel zu dünn.Der Ölverbrauch ist damit auch zu hoch!!
Entweder 10w-40 oder so wie ein 15w 50.
Das ganze hat mir ein sehr erfahrener mann von motul gesagt.
Es gibt von motul das 15w 50 auch für temperaturbereich bis -25°
Also ich hab seit dem letzten Ölwechsel kein Öl mehr gebraucht.
vorher mit 10w40 und 5w40 musste ich immer wieder mal nachschütten.
Jahcoustix ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2009, 15:14      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Dimenticato
 
Registriert seit: 29.12.2008
Golf 4 VR5
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 258
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

0W40 alle 15tkm
Dimenticato ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2009, 15:21      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Lucas S
 
Registriert seit: 27.02.2009
Passat 3BG V6 TDI 4motion
Ort: Hambühren
Verbrauch: ∞
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 2.903
Abgegebene Danke: 54
Erhielt 65 Danke für 51 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von drdiablo Beitrag anzeigen
Ich fahre 10w40, das langt aus und jedes jahr bzw alle 20tkm schön Öl wechsel dann Passt das schon (hab nen 1.8T)
so sehe ich das auch. aber in nem anderen thread gab es da ja andere meinungen....

Geändert von Lucas S (16.05.2009 um 15:24 Uhr)
Lucas S ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2009, 15:33      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Perleffect GTI
 
Registriert seit: 30.11.2008
20V Turbo + Chip
Ort: COE
Freunde,Golf,Mountainbiken
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.080
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Perleffect GTI eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Mobil 1 5W-40 keine probleme mit Ölverbrauch und der motor wird es dir danken fahre 1.8T gechipt alles wunderbar nur kein billig scheiß holen bitte!
Perleffect GTI ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2009, 23:58      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von drdiablo
 
Registriert seit: 27.07.2007
1.8T - Öttinger 195PS-290NM
Ort: Weinsberg /Heilbronn
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 397
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

drdiablo eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von drdiablo: dr_diablo
Standard

Warum sollte es dem Motor schaden wenn ich "dickeres" Öl nehme? VW gibt 10W40 an evtl sogar 15w40 das machen die ja nicht ohne Grund. Und ehrlich gesagt wo fahren wir hochleistungs Motoren bzw. haben wir übelste Minusgrade damit wir das brauchen in Deutschland?
drdiablo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 00:16      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
tiefer.schmaler.schneller
 
Benutzerbild von KevinR.
 
Registriert seit: 30.09.2007
Opel Astra F
Ort: Bochum
Verbrauch: 8l
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3.387
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

KevinR. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Da brauch ich nur einmal nen groben Blick auf den Ventiltrieb zu werfen, um von irgendwelchen 10W40 Mindestanforderungsölen Abstand zu nehmen.

Gibt genug Bilder im Internet, wo man sich das mal anschauen kann, wie verkohlt ein Motor auf die Dauer aussieht, ja bis hin zum irgendwann dichten Ölsieb und Motorkollaps.

Ein Freund von mir fährt einen Opel Calibra von 1991, wurde nur mit 0W40 vollsynth. gefahren (verschiedene Fabrikate, aber immer nur vom feinsten)...wenn man da den Öldeckel abnimmt und reinguckt ist das ein Traum, sieht einfach nur aus wie neu dadrin, nix schwarz, sondern alles blitzeblank und mit sauberem Öl bedeckt...bei dem Motor hab ich auf die Dauer absolut keine Bedenken, dass er wegen Öldruckprobleme usw. ausfällt.

Und Ölverbrauch in Kombination mit solchen Ölen ist auch Schwachsinn, sofern der Motor intakt ist...keiner unserer Motoren hat sich das Öl jemals reingefressen und die laufen alle auf Mobil 1 0W40.
KevinR. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 00:34      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von Jahcoustix
 
Registriert seit: 14.05.2009
Golf 3 1,9TDI
Ort: Wolnzach
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Wenn man kein billiges Öl nimmt und regelmäßig rechtzeitig wechselt,dann ist auch nix verkohlt....
0W-40 und diese ganzen anderen dünnen Öle sollte man meiner meinung nur da reinschütten wo sie vorgeschrieben sind.Bei anderen Motoren ist das mit Sicherheit nicht nötig!
Diese Longlife intervalle sind meiner meinung nach auch absoluter schwachsinn.
Ich würde niemals mein öl 30t km fahren oder mehr egal welches öl und wie gut das ist,allein schon deswegen weil der Ölfilter nach 15t km rausgehört.ich wechsle alle 15t oder einmal im Jahr.

Wenn man jetz auch sag ich mal 5W-30 LL 3 braucht würd ich lieber jedes Jahr wechseln,denn für das was ein neuer Turbo/Motor oä. kostet kann ich mir viel Öl kaufen.
Jahcoustix ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 09:24      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von drdiablo
 
Registriert seit: 27.07.2007
1.8T - Öttinger 195PS-290NM
Ort: Weinsberg /Heilbronn
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 397
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

drdiablo eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von drdiablo: dr_diablo
Standard

Also bei mir ist nix verkokelt geschweige den das man ne ÖL schlacke sieht wenn der ÖL einfülldekel auf ist. Kommt ja auch darauf an wo man fährt. Bei nur stadtverkehr stell ich mir das schon so vor das es eher verkokelt als bei Langstrecken.

Dazu ist es ja auch noch eine Preissache mit dem ÖL. Jedes Jahr nen 100 oder mehr zu zahlen seh ich dann auch nicht ein fürn ÖL wechsel.

Ein beispiel, der alte VW T4 BJ 1994 von meinem Vater hatte stolze 620.000 km drauf, ist nen V5 Benziner geweseb. Wurde aber normal gefahren und hat auch nicht immer sein ÖL nach 15tkm bekommen und wenn nachgefüllt wurde dann meistens auch billig öl. Und er lief bis vor ein paar Monate mit dem ersten Motor.
drdiablo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 10:58      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von 1,6SR
 
Registriert seit: 09.03.2008
Golf 4
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 1.929
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 21 Danke für 14 Beiträge

Standard

Zitat:
nur kein 15 w 40 nehmen die plürre ist nicht so gut für den motor.
Kommt drauf an welcher Hersteller. Ich fahre z.Zt. 15W40 für CAT Baumaschinen und das erfüllt mehr als die Freigaben von VW und macht keinerlei Problem. Werde jedoch beim nächsten Ölwechsel wieder auf Castrol 10W40 umsteigen. Damit hatte ich nie Probleme.
1,6SR ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 12:30      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
tiefer.schmaler.schneller
 
Benutzerbild von KevinR.
 
Registriert seit: 30.09.2007
Opel Astra F
Ort: Bochum
Verbrauch: 8l
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3.387
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

KevinR. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

"Ich fahre z.Zt. 15W40 für CAT Baumaschinen und das erfüllt mehr als die Freigaben von VW und macht keinerlei Problem."

Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass die Formulierung wirklich für den Alltagsbetrieb geeignet ist. Das passt ja irgendwo garnicht, ne Baumaschine schmeisst man an und die läuft (oder eher gesagt dümpelt) dann den ganzen Tag auf niedrigem Drezahlniveau umher.

Alltäglicher Kurzstreckenbetrieb im Auto mit hoher Drezahl ist da so ziemlich genau gegenteilig, das erfordert ne ganz andere Hausnummer an Druck-/Temperaturstabilität und vorallem muss es auch Sprit-/Wassereinträge zuverlässig aufnehmen können. Aber wenn es div. Normen für den KFZ-Bereich hat, wirds schon passen...

Ist ja genau das gleiche wie bei Motorradölen, auch die kannste im Auto vergessen..liegt an der komischen JASO-Norm für Nasskupplungen, diese würden bei hochwertigen Leichtlaufölen schlicht durchrutschen, vereinfacht gesagt darf ein Motorradöl also nicht so gut flutschen wie ein Autoöl...damit sollte auch klar sein, dass man im Auto damit nichts anderes als erhöhten Verschleiss erreicht.
KevinR. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 13:59      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Lucas S
 
Registriert seit: 27.02.2009
Passat 3BG V6 TDI 4motion
Ort: Hambühren
Verbrauch: ∞
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 2.903
Abgegebene Danke: 54
Erhielt 65 Danke für 51 Beiträge

Standard

mein motor ist auch nicht verkokt. hatte auch meine ölwanne vor dem umbau einmal ab. das ist alles blitzblank und ein zugesetztes ölsieb hatte ich auch nicht. nichtmal ansatzweise. ich fahre 10w-40 von castrol und wechsel das öl alle 15tkm.
Lucas S ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 16:36      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Perleffect GTI
 
Registriert seit: 30.11.2008
20V Turbo + Chip
Ort: COE
Freunde,Golf,Mountainbiken
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.080
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Perleffect GTI eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich sag mal so alle die Longlife fahren provozieren es nur das der Motor leidet oder Ölsieb zu sitzt oder in der richtung habe es schon so oft von VW gehört und die Leute haben alle Longlife gefahren!Da wird mal wieder klar das der Mensch faul ist und am falschen ende gespart wird !Klar Motoröle sind echt gut geweorden keine frage aber wunder mittel sind das bis heute nicht das die ewig halten und nicht verkohlen!Das meine meinung!
Perleffect GTI ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 17.05.2009, 17:14      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von 1,6SR
 
Registriert seit: 09.03.2008
Golf 4
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 1.929
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 21 Danke für 14 Beiträge

Standard

Zitat:
Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass die Formulierung wirklich für den Alltagsbetrieb geeignet ist. Das passt ja irgendwo garnicht, ne Baumaschine schmeisst man an und die läuft (oder eher gesagt dümpelt) dann den ganzen Tag auf niedrigem Drezahlniveau umher.
Ich weiß nicht was du für Baumaschinen kennst. Ich meine z.B. thermisch hochbelastete Motoren in Radladern die unter Tage ihre Arbeit verrichten. Ob man einen 12 Zylinder Diesel mit Abagsturbolader und fast 1000PS als solchen "Dümpler" bezeichnen kann?
Ich glaube solche Motoren werden mechanisch und thermisch mehr rangenommen als jeder PKW Motor.
Das Öl fährt bei uns der halbe Umkreis in 1,8T, 5Zylinder Turbo mit über 400PS, S3 mit 330PS usw. PRobleme gabs damit bisher noch nicht. Und wie gesagt, die Freigaben topt das Öl bei weitem.

Geändert von 1,6SR (17.05.2009 um 17:16 Uhr)
1,6SR ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 17:28      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
tiefer.schmaler.schneller
 
Benutzerbild von KevinR.
 
Registriert seit: 30.09.2007
Opel Astra F
Ort: Bochum
Verbrauch: 8l
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3.387
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

KevinR. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Kann ich Dir nicht sagen, inwiefern die Druck- und thermische Belastung in so einer Baumaschine mit denen eines PKW zu vergleichen ist, dafür reicht mein Wissen nicht aus. Das sollte ja auch nicht heissen, dass es ungeeignet ist (ich kann mir nur vorstellen, dass es das nicht ist, weil der Alltagsbetrieb einer Baumaschine u.A. eben so ziemlich nix mit dem eines PKW zu tun hat)...ich hab da halt nur so meine Bedenken bei, wie z.B. bei der Sache mit dem Motorradöl.

Da könnte man genauso argumentieren, denn die Motorradmotoren scheinen ja VIEL extremere Ansprüche ans Öl zu stellen, als die meisten Autos. Pustekuchen, falsch gedacht.

Ich würde mich mit irgendeinem 15W40 mit passender Freigabe jedenfalls noch wohler fühlen, als mit dem Baumaschinenzeug.


KevinR. ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:09 Uhr.