Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 17.01.2008, 01:27
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Real_Nikotin
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard Tutorial Scheibentönen - Foliatec

Hier ein Tutorial der Firma Foliatec wie Scheiben richtig getönt werden!

Zulassungshinweise

FOLIA TEC AutoglasFolie ist an hinteren Seitenscheiben und an der Heckscheibe in Verbindung mit einem 2. Außenspiegel zulässig. Dabei darf ein Verklemmen mit der Gummidichtung des Scheibenrahmens nicht erfolgen. Die auf der Folie aufgebrachte ABG-Zulassungsnummer (ABG: Allgemeine Bauartgenehmigung) muß nach der Montage an jedem folienbeschichteten Fenster mindestens einmal lesbar sein. Jeder FOLIA TEC Folien-Packung liegen Montagehilfsmittel und eine ABG-Zulassungsbescheinigung bei. Diese ist als Nachweis im Fahrzeug mitzuführen. Eine TÜV-Eintragung in die Fahrzeugpapiere ist nicht erforderlich.

Lesen Sie vor der Montage die Anleitung ganz durch!

In der Packung sind:

A) Montagerakel
B) Cuttermesser
C) Joy Reinigungs-/Montagekonzentrat
D) ABG-Bescheinigung

I Zusätzlich benötigt werden:

E) Wassersprühflasche
F) destilliertes Wasser
G) Glasreiniger (nur zur Entfernung von Nikotinablagerungen etx. nötig)
H) Klebeband
I) Lineal
J) Maßband
K) Haarfön/ Heissluftpistole
L) weiches, fusselfreies Haushaltstuch (Baumwolle)
weitere Hilfsmittel:
- Mikrofasertuch zum Reinigen
- Edelstahlreinigungspad (Topfreiniger)

Das sollten Sie außerdem wissen:

• Die ideale Verarbeitungstemperatur von Folia Tec AutoglasFolie liegt zwischen 15 °C und 25 °C. Arbeiten Sie wind- und staubgeschützt, ohne direkte Sonneneinstrahlung und am besten in einem geschlossenen Raum.
• Sie können sicher sein: Die Funktion von Folia Tec GlasbeschichtungsFolie wird durch Einschalten der Heckscheibenheizung nicht beeinträchtigt.
• Bringen Sie die Folie nur an der Fensterinnenseite an und nur auf Echtglas. Kunststoffgläser (Acryl, Plexi, Lexan etc.) enthalten spezielle Weichmacher, die bei Temperatureinwirkung (Sonne, Wärme)evtl. freigesetzt werden. Dies kann zur Bläschenbildung in der Folie führen.
• Das Zuschneiden der Folie erfolgt auf der Scheiben-Außenseite, die Montage der Folie auf der Scheiben-Innenseite.
• Verwenden Sie für die Montage der AutoglasFolie ausschließlich das FOLIA TEC-Montage-/Reinigungskonzentrat JOY. Keine Verwendung anderer Montage-/Reinigungsmittel.
• Insbesondere bei viellagigen Folien empfehlen wir handwerklich unerfahrenen Kunden, die Folie von einer Fachwerkstatt (z.B. einer FOLIA TEC STYLINGTEAM-Station) einbauen zu lassen.
• Ist eine 3. Bremsleuchte vorhanden, darf diese nicht mit Folie beklebt werden. Die AutoglasFolie ist daher entsprechend zuzuschneiden.
• Reinigen Sie vor Montagebeginn Ihre Hände, damit diese sauber und fettfrei sind

Reinigen der Scheibe

1 Anmischen der Reinigungs-/Montageflüssigkeit

Mischen Sie in einer Wassersprühflasche ca. 0,5 Liter destilliertes Wasser mit zwei bis drei Verschlußkappen Joy.

2 Reinigen der Glasscheiben

Vorreinigung der Scheibe: Entfernen Sie feinen Schmutz mit Montageflüssigkeit und Papiertüchern. Reinigen Sie immer nur in eine Richtung: von der Scheibenoberkante zur Scheibenunterkante.Rauen Sie die Punktrasterungen (Keramikrand der Scheiben) mit Edelstahlpad auf, um die Haftfähigkeit der Folie zu verbessern. Besprühen Sie die Innen- und Außenseiten sämtlicher Scheiben, die beschichtet werden sollen, mehrmalig mit der Reinigungs-/ Montageflüssigkeit. Reinigen Sie dann mit einem Tuch das Glas, die Gummidichtungen und die Rahmen aller Scheiben. Achten Sie darauf, daß alles völlig fettfrei wird. Durch die Schaumbildung ist dies sehr gut möglich. Hartnäckige Rückstände auf dem Glas entfernen Sie mit einer Schab-Rasierklinge. Das gereinigte Glas wird mit dem Montagerakel abgezogen. Auch hierbei ist die Reinigungsrichtung von der Scheibenober- zur Scheibenunterkante zu beachten. Trocknen Sie die Rakelkante nach jedem Ziehen mit dem Baumwolltuch. Zum Trocknen der Gummis und Fensterkanten sauberes Baumwolltuch verwenden.


Anpassen und Zuschneiden der Folie auf Scheibenaußenseite

3 Ausmessen der Scheibengröße

Scheibengröße auf Scheibenaußenseite mit flexiblem Maßband messen.

4 Folie rechteckig vorschneiden

Schneiden Sie die bereitgelegte Folie entsprechend der Scheibengröße auf einer geeigneten Unterlage rechteckig zu. Das Übermaß sollte für eine Montage an den Seitenscheiben rundum etwa 1-2 cm betragen. Die Folie muß Ihnen dabei mit der Schutzfolienseite zugewandt sein, da sie später von innen auf die Scheibe aufgebracht werden soll. Hinweis: Die Schutzfolienseite ist Ihnen zugewandt, wenn die aufgeprägte ABG-Nummer seitenrichtig lesbar ist.

5 Anpassen der Folie

Besprühen Sie die Außenseite der Scheibe, an der Sie beginnen, mit der Reinigungs-/Montageflüssigkeit. Nehmen Sie die vorgeschnittene Folie mit der Ihnen zugewandten Schutzfolienseite auf, spannen diese mit den Händen und legen sie auf die feuchte Scheibenaußenseite. Die Schutzfolie bitte noch nicht abziehen! Besprühen Sie die Folie erneut mit Reinigungs-/ Montageflüssigkeit, und schieben Sie danach die Flüssigkeit mit dem Montagerakel weg.

6 Folie paßgenau zuschneiden

Schneiden Sie den rundum überstehenden Rand entlang der Fensterdichtung sauber ab. Benutzen Sie zur optimalen Messerführung am besten ein Lineal.
An der nur leicht gewölbten Heckscheibe ist die einteilige Montage der Folie von Vorteil, diese dient zur Vermeidung von event. Beschädigungen der Heizdrähte.

Technischer Hinweis:

Bei falsch geschnittenen metallisierten AutoglasFolien kann es sonst zur Demetalliserung führen. Folienzuschnitte müssen daher sehr sauber ausgeführt werden.

Montieren der Folie auf Scheibeninnenseite

7 Besprühen der Scheibeninnenseite mit der Reinigungs-/Montageflüssigkeit Joy

Zuerst besprühen Sie die Innenseite der Scheibe mehrmalig mit der Reinigungs-/ Montageflüssigkeit Joy .

8 Abziehen der Schutzfolie

Heben Sie die auf der Scheibenaußenseite haftende Folie an einer Ecke vorsichtig an. Kleben Sie zwei Klebebandstreifen (z.B. Kreppband) an Ober- und Unterseite der oberen Ecke der Folie an und ziehen Sie dann langsam die Schutzfolie mit Gegenzug komplett ab. Besprühen Sie beim Abziehen der Schutzfolie die Klebeschicht der Autoglasfolie ebenfalls großzügig mit der Montageflüssigkeit. Somit wird ein Zusammenkleben und dadurch entstehende Falten etc. verhindert. Greifen Sie nicht in die Klebeschicht, damit Fingerabdrücke vermieden werden. Die AutoglasFolie muß dabei an der Außenseite der Scheibe haften bleiben! Besprühen Sie direkt nach dem Entfernen der Schutzfolie die nun freiliegende klebende Seite der Folie gleichmäßig mit der Montageflüssigkeit Joy. Denn: Diese Seite der Folie wird an der Innenseite der Scheibe kleben!

9 Positionieren auf der Scheibeninnenseite

Fassen Sie die nun feuchte Folie an den beiden oberen Ecken und nehmen Sie sie von der Außenseite der Scheibe ab. Achten Sie dabei auf etwas Spannung, damit keine Folienpartien miteinander in Kontakt kommen und verkleben. Bringen Sie die gespannte Folie vorsichtig in das Innere Ihres Fahrzeugs und positionieren Sie die Folie dort mit der feuchten Seite auf der ebenfalls angefeuchteten Innenseite der Scheibe. Die Folie zieht sich dort selbsttätig an das Glas.

10 Ausrakeln der Feuchtigkeit

Sprühen Sie die Folie großzügig mit Montageflüssgkeit ein. Bilden Sie ein ”optisches H”. Rakeln Sie die Flüssigkeit nach oben und unten aus. Halten Sie dabei den Anpreßdruck so gleichmäßig als möglich. Es muß solange gerakelt werden, bis die Feuchtigkeit restlos entfernt ist und die Folie blasen- und faltenfrei anliegt. Sollten sdich doch Falten bilden, so können diese mit Hilfe eines Haarföns beseitigt werden. Arbeiten Sie jedoch nur mit der schwächsten Wärmestufe, da die Folie leicht verbrennen kann.
Im oberen und unteren Bereich innerhalb des ”H” ist die AutoglasFolie wärmeverformbar/fönbar. Falls Sie zur Erleichterung der Montage einen Fön/Heißluftpistole zur Hilfe nehmen, beachten Sie bitte, dass der Temperaturbereich nur zwischen 150°C und 300°C liegen darf (Stufe 1). Die Folie kann sonst verbrennen/verschmelzen und wird somit unbrauchbar. Die Folie ist nur von oben nach unten fönbar, nicht seitlich!

11 Entfernen der Wasserreste im Scheibenrandbereich

Die ausgerakelte Feuchtigkeit läuft zur unteren Scheibendichtung. Saugen Sie diese mit dem weichen Baumwolltuch auf. Wenn Sie das Rakel mit dem Baumwolltuch umwickeln, können Sie die Wasserreste im umlaufenden Scheibenrand sehr gut aufnehmen. Trocknen Sie diesen Bereich abschließend mit einem Fön.
Das Ausrakeln der Montageflüssigkeit an der Rasterungslinie wird erleichtert, wenn man das Rakel schräg versetzt zum Verlauf der Punktrasterung führt.

Besonderheiten bei der Montage an stark gewölbter Heckscheibe
an stark gewölbter Heckscheibe
Bei der Montage der Folie an stark gewölbten Scheiben kann es möglich sein, daß sich die Folie nicht flächig auflegen läßt. Beachten Sie daher folgende Montageschritte:

12 Zuschnitt der Folie an der Außenseite

Für die Montage an gewölbten Scheiben (Heckscheibe) muß beim ersten Zuschnitt der Folie ein Überstand von ca. 15 cm am unteren Scheibenrand verbleiben. (Sollte die Folie nicht hoch genug sein, so ist eine zweite Bahn anzusetzen.) Dieser Überstand muß auch erhalten bleiben, wenn die Folie an den übrigen Rändern paßgenau zugeschnitten wird.

13 + 14 Anpassen an gewölbter Heckscheibe an der Außenseite

Sollte es bei gewölbten Scheiben nicht möglich sein, die Folie faltenfrei anzurakeln, so ist es notwendig, ca. 1 cm unterhalb des Heizdrahtes, unter dem sich die erste größere Falte gebildet hat, die Folie zu durchtrennen. Folie dann hochziehen und über den oberen Folienstreifen überlappen lassen. Dann bei der nächsten Falte schneiden usw. Je nachdem, wie stark die Wölbung der Scheibe ausgeprägt ist, können auf diese Weise bis zu fünf Bahnen geschnitten werden. Nach dem Zuschnitt der letzten Bahn, unteren Folienrand ebenfalls entlang der Fensterdichtung paßgenau zuschneiden.

15 Montieren der Folie auf der Innenseite bei gewölbter Heckscheibe Besondere Hinweise:


 

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 17.01.2008, 01:28      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Real_Nikotin
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

1) Bei Scheibenantennen (z.B. für GPS, Radio etc.), die an einer mit metallisierter AutoglasFolie (z.B. MIDNIGHT-REFLEX, COLOR-REFLEX, CHROMOLUX...) beschichteten Fahrzeugscheibe angebracht sind, können Funktionseinschränkungen auftreten.
2) Die Funktion der Heckscheibenheizung wird nicht beeinträchtigt.
3) Bei etwaigem Entfernen von AutoglasFolien bitte beachten, daß durch “ruckartiges” Abziehen Heiz- oder Antennendrähte, die an den Fahrzeugscheiben angebracht sind, beschädigt werden können. Durch Erwärmung der Folie erleichtern Sie das Abziehen. Zum Entfernen der Kleberreste den FOLIA TEC Kleberentferner Art.Nr. 2250 verwenden.
4) Montage Tipp bei Scheiben mit Punkt-Raster: Bei Fahrzeugscheiben mit gerastertem Randbereich (z.B. schwarze Punkte) empfehlen wir, die AutoglasFolie entlang des dritten Rasterungsbandes (Raster-Punktlinie) nachzuschneiden, da es in diesem Bereich ansonsten zu Einschränkungen der Haftfähigkeit kommen kann.
Pflegehinweise:
• Mit Folien beschichtete Fenster in den ersten 7 Tagen nicht herunterkurbeln.
• Beschichtete Scheiben in den ersten 7 Tagen nicht von innen reinigen.
• Bei Heckscheiben, die mit mehreren Bahnen beschichtet sind, kann es erforderlich sein, die Schnitt- bzw. Überlappungsrillen am Heizdraht innerhalb der Folgetage nochmals mit einem Kunststoffrakel oder mit der Fingernagelspitze entlang des Heizdrahtes anzudrücken.
• Zur Reinigung der AutoglasFolien ausschließlich klares Wasser (ohne Reinigungszusätze) und ein weiches Tuch (keine Reinigungsschwämme) verwenden.


Technische Änderungen, Weiterentwicklungen und Irrtum vorbehalten.
FOLIA TEC-Montageanleitungen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die fotomechanische Wiedergabe des Werkes oder von Teilen daraus. Jede Nachahmung, insbesondere der Abbildungen, oder Vervielfältigung wird strafrechtlich verfolgt.

Hier Original-Link:
http://www.foliatec.de/montageanleitungen/9/
 

Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2008, 09:06      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: zu Hause
Verbrauch: 100% sprit und 25% nerven
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 1.196
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

e-clipse eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von e-clipse: extravaganza12
Standard

was man nicht alles um 1:28 nachts machen kann!
respekt!

vielen dank für das detailierte tutorial. werds im frühjahr ausprobieren.
e-clipse ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
$oNnY Carstyling 2 15.01.2009 08:45
Locke123 User helfen User 0 26.10.2008 11:00
merdoc Carstyling 0 10.05.2007 19:01
liquido Carstyling 10 03.01.2007 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:40 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben