Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 07.07.2022, 17:19
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
pocky
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Lichtmaschine mit Golf 4 kompatibel?

Hallo Zusammen,

die Lichtmaschine meines VW Golf IV, 1J1 1,4l 16v EZ. 2002 macht seit kurzem, vermutlich auf Grund eines gebrochenen Lagers, schleifende Geräusche.

Ich als alter Amateur-Schrauber habe also direkt im Internet geschaut und beschlossen, dass ich den Austausch der Lima auch selbst hin bekomme.

Also habe ich auf Ebay gestöbert und eine gebrauchte 90A Bosch Lima gefunden (Teilenummer: 0123320034 037903025C ) die laut Verkäufer in einem Golf IV 1J1 1,4l 16V EZ 1997 verbaut war.

„DIE MUSS PASSEN“ waren meine ersten und vermutlich auch einzigen Gedanken. Bei einem Preis von 35€ konnte ich außerdem einfach nicht widerstehen.



Soweit so gut, die Ersatz-Lima wurde geliefert und ich habe mich dann letzten Montag ans Werk gemacht. Karre aufgebockt, alles drum herum weg gebaut und die Stecker von der alten Lima gelöst.

Zum Glück war ich dann schlau genug, vor dem Ausbau der Lima zu prüfen ob der Stecker von meinem Auto denn auch in die neue Lima passt. Fehlanzeige!

Der Stecker sieht zwar sehr ähnlich aus, passt aber leider nicht. Bei meinem Auto sind beide Pins des Steckers belegt. Bei der gelieferten Lima war der alter Stecker noch dran, allerdings war nur ein Pin drin/belegt.

Im Stecker von meinem Auto ist zudem eine Art Adapter/Inlay aus andersfarbigem (lila) Kunststoff, wenn ich das entferne passt der Stecker –fast. Die Nase passt nicht ganz. Das Inlay habe ich bei dem Versuch natürlich beschädigt, der Stecker hält aber noch..

Mein Plan wäre nun, die Pins aus dem Stecker meines Autos aus-zu-pinnen und in den Mitgelieferten Stecker ein-zu-pinnen. Am mitgelieferten Stecker ist leider nicht genug Kabel dran als dass man den anlöten könnte.

Dazu müsste ich mir nur das passende Auspinnwerkzeug kaufen, vielleicht kann mir da einer einen Tipp geben welches man für VW Lichtmaschinen braucht

Nun stellt sich natürlich die Frage: Passt das Teil auch wirklich. Also hat sich in den 5 Jahren zwischen 1997 und 2002 technologisch etwas geändert (Pin Belegung) oder ist es lediglich ein anderer Stecker.

Ein Bekannter meinte nur, dass er es noch nie erlebt hat, dass die Stecker nicht passen und ich soll genau hinsehen. Das hat mich natürlich etwas stutzig gemacht.

Auf der Austausch Lima sind folgende Bezeichnungen für die Anschlüsse (siehe Foto):
B+
W
D+
https://imgur.com/VsSm6o1

Leider sehe ich auf der eingebauten Lima keine Teilenummer und auch sonst ist nicht viel beschriftet.

Ich will natürlich vermeiden, dass ich die Lima ausbaue nur um zu sehen, dass die neue nicht passt und hoffe daher auf Erfahrungswerte.

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es lediglich ein anderer Stecker ist und es selbst mit dem original Stecker ohne lila Inlay und genug Isolierband funktionieren würde.

https://imgur.com/1WqToy2
https://imgur.com/HGmDdSd

Aber wie gesagt, möchte ich mir die Mehrarbeit gerne sparen und wenn ich mich schon dran mache, nehme ich natürlich auch einen passenden Stecker…

Ich will auch noch dazusagen, dass ich den Bock seit 10 Jahren fahre, es mein erstes Auto ist und ich schon viel selbst repariert habe und es dementsprechend aussieht.

Was ich damit sagen will, ein ganz klein wenig Gebastel ist kein Weltuntergang

Ich bin über jeden Tipp dankbar.

Viele Grüße

pockY


pocky ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2022, 18:06      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 533 Danke für 430 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von pocky Beitrag anzeigen

Auf der Austausch Lima sind folgende Bezeichnungen für die Anschlüsse (siehe Foto):
B+
W
D+
Auf der eingebauten (MJ2002) steht statt D+ ein L…
Aus T4-Wiki kopiert:

„• bis MJ1998
D+ (Dynamo Plus), Erregerspule/Ladekontrollleuchte, auch Kl.61
B+ (Batterie Plus), Ladeausgang Batterie (gesteckt oder geschraubt)
B- (Batterie Minus), in der Regel die Fahrzeugmasse über die Befestigung der Lichtmaschine

• ab MJ1999
L (Betriebszustand), für Anzeige (Ladekontrollleuchte) …
B+ (Batterie Plus), Ladeausgang Batterie
B- (Batterie Minus), in der Regel die Fahrzeugmasse über die Befestigung der Lichtmaschine

L und DFM werden im Regler erzeugt. L ist daher nicht wie D+ bis MJ1998 zur Anhebung der Ladespannung durch externe Beeinflussung nutzbar. L benötigt keinen Erregerstrom mehr und wird als reines Spannungssignal benutzt. … Eine ältere Lichtmaschine zusammen mit einem neuen Kombiinstrument kann sich dann nicht selbst erregen.”


Bei den alten 1.4 ist im SLP der Motoren eine Verbindung von D+ zu Kl50 (ZAS) zur Erregung bei Start und zu KI, bei den neueren entfällt das. Da geht L nur zum KI bzw roter LED im KI.
Über die LED des KI kann MJ-unabhängig kein Erregerstrom fliessen. Das wurde beim Golf4 mit Leitung zu ZAS gemacht.

Nur umpinnen reicht m.E. nicht. Kann man hinbasteln, Leitung zu ZAS oder Anlasser. Richtiger Generator (zu MJ des Fahrzeugs passend) würde wohl besser kommen.

Geändert von Wilhelm (07.07.2022 um 18:18 Uhr)
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
pocky (07.07.2022)
Alt 07.07.2022, 18:36      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
pocky
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 8
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Perfekt, deswegen hab ich hier rein geschrieben.

Dann gilt nach wie vor - Wer billig kauft, kauft zweimal.

Vielen Dank!
pocky ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 07.07.2022, 20:27      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE, Audi A2
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 3.239
Abgegebene Danke: 516
Erhielt 665 Danke für 574 Beiträge

Standard

So jetzt ich.

Ich habe in meinem Golf III Cabrio eine Golf IV Lima verbaut. Soweit mechanisch alles passt und die Werte (AH/A)stimmen kann man sehr wohl die LIMA verwenden. Zur Not muss man ( das musste ich auch) den besagten Stecker tauschen. Dafür gibt es spezielles Werkzeug. ABER es tut auch ein Uhrmacherschraubendreher seine Dienst. Natürlich muss der Kontakt in die richtige Öffnung des Steckers. Dafür gibt es Schaltpläne oder dieses Forum.
Allerdings benötigt man um genaue Aussagen zu machen die exakten Teilenummern oder noch besser die Herkunft(aus welchem Auto) der jeweiligen Teile.
vwbastler ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2022, 21:03      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 533 Danke für 430 Beiträge

Standard

@Bastler:
Auto=G3:
Wenn L am Tausch-Generator, passt die G4 an G3, nur umpinnen.
G3 hat Klemme 50 auf Generatorklemme D+ , das wird den L-Pin des Generators nicht jucken.
Generator abwärtskompatibel…
Wenn D+ am Tausch-Generator, weil von älterem G4, dann passt das am G3 ja sowieso.
-------------------
Auto=G4:
Wenn aber Auto=neuerer G4 (Kabelbaum vorbereitet für L, ohne Zuleitung zu Kl 50) und Tausch-Generator alte Bauart mit D+(will Klemme 50) , dann wird der Generator nicht erregt.
Generator nicht aufwärtskompatibel…
folglich muss umgesteckert UND die Verbindung zu Klemme 50 (ZAS) zugefügt werden.
Ist ja nicht aus Laune, das Steckerdesign. ;-)
so meine Meinung

Geändert von Wilhelm (07.07.2022 um 21:05 Uhr)
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
vwbastler (07.07.2022)
Alt 07.07.2022, 21:07      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE, Audi A2
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 3.239
Abgegebene Danke: 516
Erhielt 665 Danke für 574 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
@Bastler:
Auto=G3:
Wenn L am Tausch-Generator, passt die G4 an G3, nur umpinnen.
G3 hat Klemme 50 auf Generatorklemme D+ , das wird den L-Pin des Generators nicht jucken.
Generator abwärtskompatibel…
Wenn D+ am Tausch-Generator, weil von älterem G4, dann passt das am G3 ja sowieso.
-------------------
Auto=G4:
Wenn aber Auto=neuerer G4 (Kabelbaum vorbereitet für L, ohne Zuleitung zu Kl 50) und Tausch-Generator alte Bauart mit D+(will Klemme 50) , dann wird der Generator nicht erregt.
Generator nicht aufwärtskompatibel…
folglich muss umgesteckert UND die Verbindung zu Klemme 50 (ZAS) zugefügt werden.
Ist ja nicht aus Laune, das Steckerdesign. ;-)
so meine Meinung
Nimm es mir bitte nicht Übel! Aber ich verstehe gerade nur Bahnhof! Ok bin zwar Eisenbahner ...... aber trotzdem!
vwbastler ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2022, 21:24      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 533 Danke für 430 Beiträge

Standard

Neuer Generator mit L versorgt sich selbst, sobald das Teil dreht. Du erinnerst dich sicher, erhöhter Ruhestrom, leere Batterie, wenn Regler defekt. D.h. der Regler erkennt im Normalfall, dass der Motor steht und sperrt den Erregerstrom.
Früher hat man übers ZAS Plus (Kl15) auf eine 2W-Leuchte im „Tacho” gegeben, deren „Masse” über D+, die Erregerwicklung, ging. Ist der Motor gelaufen, lagen an D+ 12V und die Lampe ging aus.
Mit LED geht das nicht, Strom zu gering.

Der TE muss umsteckern UND eine Leitung ziehen.
Ich frag mich jetzt aber, ob die Reglerplatinen der beiden Generatoren gegeneinander austauschbar sind. Dann ist umsteckern überflüssig.



Geändert von Wilhelm (07.07.2022 um 21:29 Uhr)
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
vwbastler (08.07.2022)
Antwort

Stichworte
golf 1.4, lichtmaschine, lima

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JonaW Golf4 13 31.08.2021 18:18
haaager Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 2 28.03.2019 17:54
Pepe92 Teilenummern 13 16.10.2018 17:45
g0lf4 Golf4 8 29.01.2018 16:58
okorn Fahrwerke, Felgen & Reifen 5 30.08.2013 12:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:15 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben