Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 22.01.2014, 12:56
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
leif tdi
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2014
bora
Verbrauch: 8
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard golf 4 pu lager hinterachse

moin

hab das sehr bekannte problem das meine achslager kaputt sind

und da hab ich mir gedacht das ich direkt pu lager nehme

ist der einbau genauso wie bei den originalen oder muss ich was beachten???


welchen hersteller könnt ihr mir empfhelen

claus von essen, powerflex oder gibt es noch andere


leif tdi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 13:01      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HungrigerGolf
 
Registriert seit: 25.03.2012
Golf Variant Edition
Ort: Hamburg SouthSide
Hamburg
Verbrauch: Acht Cola Acht Bier
Beiträge: 1.838
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 104 Danke für 95 Beiträge

Standard

Claus von Essen ist ja Poweflex partner....da kannst sorgenlos kaufen
HungrigerGolf ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu HungrigerGolf für den nützlichen Beitrag:
leif tdi (22.01.2014)

Werbung


Alt 22.01.2014, 13:03      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
leif tdi
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2014
bora
Verbrauch: 8
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 19
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

thx

einbau ist wie bei den originalen oder ist was anders?
leif tdi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 13:07      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
didgeridoo
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.902
Abgegebene Danke: 2.256
Erhielt 3.758 Danke für 2.840 Beiträge

Standard

Der Einbau verläuft bei PU Hinterachslagern genau gleich, wie bei Originalteilen.

PowerFlex Hinterachslager kann ich nur empfehlen
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 13:10      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
leif tdi
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2014
bora
Verbrauch: 8
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 19
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

fast vergessen

die hinterachse vom golf 4 1.9 tdi 150 ps ist doch baugleich mit der vom bora v5 oder?

beides 2wd
leif tdi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 13:18      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
didgeridoo
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.902
Abgegebene Danke: 2.256
Erhielt 3.758 Danke für 2.840 Beiträge

Standard

Ja.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 14:00      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kain88
 
Registriert seit: 22.11.2010
Seat Leon 1M Cupra R 1.8T 20V
Ort: Marl
RE-
Beiträge: 2.068
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 81 Danke für 77 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Der Einbau verläuft bei PU Hinterachslagern genau gleich, wie bei Originalteilen.

PowerFlex Hinterachslager kann ich nur empfehlen
Kannst du etwas zu den Veränderungen des Fahrverhaltens mit den Buchsen erzählen?
Kain88 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 14:10      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
didgeridoo
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.902
Abgegebene Danke: 2.256
Erhielt 3.758 Danke für 2.840 Beiträge

Standard

Ja: Keine Veränderung.

Nur das Abrollgeräusch der Hinterreifen, bzw die Beschaffenheit des Straßenbelags überträgt sich etwas stärker auf die Karosse.

Es ist aber nicht so, dass man mit PU Lagern in der Hinterachse starke Komforteinbußen hat.

Ich verspreche mir von den PU Lagern, dass sie länger halten, als originale.
Diese werden nämlich insbesondere i.V.m. einem Sportfahrwerk stark strapaziert.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
Kain88 (22.01.2014)
Alt 22.01.2014, 14:13      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2007
Ort: Deutschland
Beiträge: 6.166
Abgegebene Danke: 465
Erhielt 378 Danke für 303 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Ja: Keine Veränderung.

Nur das Abrollgeräusch der Hinterreifen, bzw die Beschaffenheit des Straßenbelags überträgt sich etwas stärker auf die Karosse.

Es ist aber nicht so, dass man mit PU Lagern in der Hinterachse starke Komforteinbußen hat.

Ich verspreche mir von den PU Lagern, dass sie länger halten, als originale.
Diese werden nämlich insbesondere i.V.m. einem Sportfahrwerk stark strapaziert.
warum sollen die stärker strapaziert werden?
wenn man die achse wie im normalen betriebs zustand belastet und dann fest zieht isses das gleiche wie mit serien fahrwerk
golfiv19 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 14:22      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
didgeridoo
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.902
Abgegebene Danke: 2.256
Erhielt 3.758 Danke für 2.840 Beiträge

Standard

Ich denk schon, dass die Achslager größeren Torsionskräften ausgesetzt sind, wenn die Federn und Dämpfer weniger Erschütterungen aufnehmen?
Naja, wobei..

Wahrscheinlich irre ich mich und es liegt eher an der Fahrweise, die sich üblicherweise in Verbindung mit einem Sportfahrwerk einstellt
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 14:24      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2007
Ort: Deutschland
Beiträge: 6.166
Abgegebene Danke: 465
Erhielt 378 Danke für 303 Beiträge

Standard

wollte schon sagen... die trorsionkräfte sind größer bei nem serien fahrwerk da es sich ja viel mehr bewegt
golfiv19 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu golfiv19 für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (22.01.2014)
Alt 22.01.2014, 15:26      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lowforlife
 
Registriert seit: 21.11.2007
VW Bora 1.8T / A4 B7 DTM Edition / T5 Multivan / Golf 1 Cabrio
Ort: Würzburg/Schweinfurt
Beiträge: 1.315
Abgegebene Danke: 218
Erhielt 136 Danke für 97 Beiträge

lowforlife eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von lowforlife: arminh1931
Standard

Ich habe zwar noch keine praktischen Erfahrungen mit den PU-Buchsen an der Hinterachse aber rein theoretisch würde ich sagen, dass sich das Komfortverhalten bzgl. Querfugen verschlechtert.
Die olle Verbundlenkerachse im Golf 4 mit 2wd spricht ja so schon beschissen auf Querfugen an. Wenn dann noch eine "starre" Anbindung zur Karosserie hinzu kommt, kann sich das eig nur verschlechtern. Denke die Prellneigung der Hinterachse verschlimmert sich etwas...
Fahrdynamisch wird sich da nichts verbessern! Da muss man an die Vorderachse ran...dicken Stabi, Gussquerlenker und Achskörper mit Zug/Druckstrebe einbauen, dann haste was genaues ;-)
lowforlife ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 15:30      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GolfV590
 
Registriert seit: 08.05.2011
Golf 4 V5 & Golf 1 Pirelli
Beiträge: 2.257
Abgegebene Danke: 168
Erhielt 255 Danke für 198 Beiträge

Standard

Da meine auch im arsch sind ....

Bin ich dank dem thema gerade drauf gekommen pu rein zu machen.

Weil die pu 2 teilig sind ... geht einfacher rein als die orginalen.....da ich es selber wechsel ^^

Komfort is mir egal
GolfV590 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 15:34      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
didgeridoo
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.902
Abgegebene Danke: 2.256
Erhielt 3.758 Danke für 2.840 Beiträge

Standard

Ich will jetzt hier keine Diskussion anfangen, aber mit nem "dicken Stabi" an der Golf 2WD Vorderachse fördert man doch noch eher das Untersteuern?
Ist es nicht so, dass die Achsen dann am Optimun sind, wenn der Wagen in der Kurve gleichzeitig vorn und hinten ausbricht?
(bin da aber kein Experte..)

Nachdem ich meine (wirklich völlig) kaputten originalen Hinterachslager rausgehauen hab und die PU Lager eingebaut hab, hat sich gefühlt nicht viel verändert.
Lediglich das Klappern war weg, die Hinterachse fühlt sich wieder schön straff an (nicht mehr so schwammig) und die Fahrgeräusche sind minimal lauter geworden (siehe oben).
Wer mal so ein PU Achslager in der Hand hatte, der wird verstehen, warum ich denke dass das bei Beanspruchung wesentlich zäher und langlebiger ist, als ein originales Achslager.

Für einen Alltagsgolf reichen aber auch normale Lemförder Achslager.
Die halten auch wieder 10 Jahre und man wird dann auch beim TÜV nicht schief angekuckt wegen den Violetten Gummi-Dingern in der Achse

EDIT:
Ja! PU Lager gehen etwas leichter in die Achse als die normalen Lager.
Wer aber das richtige Einziehwerkzeug hat, dem dürfte das egal sein
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 15:41      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GolfV590
 
Registriert seit: 08.05.2011
Golf 4 V5 & Golf 1 Pirelli
Beiträge: 2.257
Abgegebene Danke: 168
Erhielt 255 Danke für 198 Beiträge

Standard

Hab kein einziehwerkzeug und keine lust was zu bauen oder so

Aber hab im einser in der vorderachse alles pu gelagert ....da merkt man den Unterschied deutlich.
GolfV590 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 16:03      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lowforlife
 
Registriert seit: 21.11.2007
VW Bora 1.8T / A4 B7 DTM Edition / T5 Multivan / Golf 1 Cabrio
Ort: Würzburg/Schweinfurt
Beiträge: 1.315
Abgegebene Danke: 218
Erhielt 136 Danke für 97 Beiträge

lowforlife eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von lowforlife: arminh1931
Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Ich will jetzt hier keine Diskussion anfangen, aber mit nem "dicken Stabi" an der Golf 2WD Vorderachse fördert man doch noch eher das Untersteuern?
Ist es nicht so, dass die Achsen dann am Optimun sind, wenn der Wagen in der Kurve gleichzeitig vorn und hinten ausbricht?
(bin da aber kein Experte..)
Richtig, optimale Achslastverteilung ist erreicht, wenn der Wagen gleichmäßig über Vorder- und Hinterachse schiebt.
Original ist der Golf untersteuernd ausgelegt. Wenn man sich die mü-schlupf-Kurve anschaut, liegt man schon wieder hinter dem Reibkraftmaximum. Auch wenn man noch mehr Radlast aufbringen würde, würde man trotzdem nicht mehr Reibkraft erzeugen können.

Baut man jetzt einen steiferen Stabi an der Vorderachse ein, verteilen sich die dynamischen Radlasten besser auf alle 4 Räder bzw. liegen näher am Schwerpunkt und Fahrzeugmitte.Die HA wird auch etwas stärker belastet, da der Wagen vorne nicht mehr so stark einknickt. Bedeutet an der Hinterachse mehr Radlast und damit mehr Seitenführungskräfte. Denke das müsste so richtig sein...

Wird so halt nur nicht ausgelegt, weil der Grenzbereich kleiner wird!
lowforlife ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu lowforlife für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (22.01.2014), golfiv19 (22.01.2014)
Alt 22.01.2014, 17:37      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HungrigerGolf
 
Registriert seit: 25.03.2012
Golf Variant Edition
Ort: Hamburg SouthSide
Hamburg
Verbrauch: Acht Cola Acht Bier
Beiträge: 1.838
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 104 Danke für 95 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Für einen Alltagsgolf reichen aber auch normale Lemförder Achslager.
Die halten auch wieder 10 Jahre

hmm mein Golf wird dieses Jahr 14 und ich hab 177.000 runter....also kann ich davon ausgehen das meine auch bald fertig sind?!
Also rissig oder so sind die noch nicht und letztes jahr beim Tüv ohne mängel bestanden


Damals im Golf 3 waren die bei ca 200.000 fällig
HungrigerGolf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 18:16      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
didgeridoo
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.902
Abgegebene Danke: 2.256
Erhielt 3.758 Danke für 2.840 Beiträge

Standard

So lange es nicht Klappert und der TÜV nicht meckert, würde ich da nichts machen.
Wann die Hinterachslager kaputt gehen hängt mMn SEHR stark von der Fahrweise ab
(meine waren bei 100tkm platt)
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
HungrigerGolf (22.01.2014)
Alt 22.01.2014, 18:20      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Renmas
 
Registriert seit: 06.08.2012
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 579
Abgegebene Danke: 156
Erhielt 67 Danke für 55 Beiträge

Standard

meine werden auch bald gewechselt. 188.000km, der erste Wechsel. Denke das kann man verkraften
Renmas ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2014, 19:17      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GolfV590
 
Registriert seit: 08.05.2011
Golf 4 V5 & Golf 1 Pirelli
Beiträge: 2.257
Abgegebene Danke: 168
Erhielt 255 Danke für 198 Beiträge

Standard

196tkm erster wechsel


GolfV590 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schoelly69 Werkstatt 0 20.11.2011 18:08
Andy988 Teilenummern 0 17.10.2011 18:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:30 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben