Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 28.08.2012, 17:54
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
LittleFreakster
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2012
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Brems Probleme + drehzahl problem

Hi Leute, hab schon soviel gelesen und doch keine ahnung

Fahre einen Golf 4 Tdi 2.0 bj. 2000 . 115 PS 360000 Km. neue Lima. neue bremscheiben und klötze.

1. Problem :
Wenn ich manchmal versuche zu Bremsen, ist die Bremse hart und bremst kaum. Hab zuerst an den Bremskraftverstärker gedacht aber es kann ja nicht sein das er mal funktioniert ... und dann wieder nicht.
Das Problem passiert sporadisch aber bei jeder fahrt.

Ab und zu gehen Vollbremsungen ( auch mehrmals hintereinander ) , dann geht wieder garnix oder nur mit sehr, sehr viel druck, aber bremskraft ist dann kaum vorhanden.

Hab schon ein paar unterdruck schläuche tauschen lassen. Warum nicht alle ? Das werd ich den Meister morgen bei A.T.U ( nie wieder ) auch fragen.

Was ich schon probiert hab weil in anderen foren und hier gelesen ...

- (Motor aus) Bremse drücken bist hart. ( Ist sie bei mir von anfang an )
--Motor anmachen, Bremse bewegt sich etwas nach unten, aber nicht sehr viel. Hab gehört sie sollte bis zum Boden gehen. Ist nicht der fall.

- (Motor an ) Bremse drücken bis hart. ( schon nach 2 mal der fall )
-- Motor ausmachen, Bremse bewegt sich ein stück nach Oben.

Desweiteren höre ich ein zischen aus der oberen linken hälfte über der Lima. Kann aber nicht genau sagen woher. Es ist aber laut als würde irgendwo luft aus treten.

2. Problem :

Für mich auch ganz kurios, hab ich auch sonst noch nirgens erlebt und gehört.
Ich mach den Motor an. Tret auf die Bremse und gebe langsam gas. Drezahl geht bis 1200 hoch. ich gebe gas. es passiert ersteinmal weiter nichts. Nach ca. 3 oder 4 sek. erst geht die Drehzahl weiter Hoch.

Hab das selbe gemacht ohne die bremse zu treten. Nichts ! geht normal hoch bis zum himmel ... Kann mir das nicht erklären.



Sry für den langen text hoffe das jemand lust hat das ganze zu lesen
Das 1. Problem ist mir wichtiger. Da lebengefährlich. Glaub aber die hängen iwie zusammen. Hat jemand ne ahnung was ich jetzt machen soll ... außer das Auto zu verschrotten.

Mit freundlichen grüßen
Stefan



Geändert von LittleFreakster (28.08.2012 um 18:02 Uhr)
LittleFreakster ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 19:30      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
LittleFreakster
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2012
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Ausrufezeichen

Anhang ....

Ich vermute es ist die Unterdruckpumpe, vllt kann mir ja jemand meinen verdacht bestätigen sodass ich mir etwas sicherer sein kann.

Folgendes scenario. Ich fahre 70 trete die Kuplung und trete mehrmals kurz hintereinander auf die Bremse. Nach dem 10 mal ist kaum noch bremsleistung vorhanden und die Bremse ist hart .

Trete ich nicht die kupplung, sprich höhere Drehzahl, Arbeitet die Bremse Normal. Erst Unter 1200 Umdrehungen geht die bremsleistung flöten.

Ist die Unterdruckpumpe Drehzahl abhängig ? Denn unter höheren drehzahlen scheint sie ja zu funktionieren ?

Das Kuriose 2. problem. das wenn ich im stand ( ausgekuppelt ) die bremse trete und langsam aufs gas gehe, bleibt der motor bei 1200 Umdrehungen stehen. ich kann ddas gaspedal dann noch so tief drücken es rührt sich nichts mehr. Wenn ich schnell aufs gas gehe, ist alles normal .

Was meint ihr ? Unterdruckpumpe ?
helft mir.

Mit freundlichen Grüßen Stefan

PS: Sry für die langen texte
LittleFreakster ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 30.08.2012, 06:25      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
ulf
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.04.2012
Ibiza 6L Cupra TDI @ 7kg/PS
Verbrauch: 4,5l Diesel
Beiträge: 400
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 42 Danke für 34 Beiträge

Standard

Beim TDI hängen auch alle Motorpneumatiken (Lader, AGR, Abstellklappe) am Unterdrucksystem. Sobald dort im System dünner Schläuche ein Leck drin ist (Marderbiss, abgefallener Schlauch usw.), kann Unterdruck verlorengehen, was sich in einem harten Bremspedal äußern kann.
Ein paar Schläuche auf Verdacht tauschen ist also keine wirkliche Reparatur.


Zitat:
Zitat von LittleFreakster Beitrag anzeigen
Trete ich nicht die kupplung, sprich höhere Drehzahl, Arbeitet die Bremse Normal. Erst Unter 1200 Umdrehungen geht die bremsleistung flöten.
Ist die Unterdruckpumpe Drehzahl abhängig ? Denn unter höheren drehzahlen scheint sie ja zu funktionieren ?
Ja, die Pumpleistung erhöht sich mit der Drehzahl. Wenn sie z.B. ab ~ 1200 rpm die Leckverluste ausgleichen kann, fühlt sich die Bremse wieder normal an.


Zitat:
Das Kuriose 2. problem. das wenn ich im stand ( ausgekuppelt ) die bremse trete und langsam aufs gas gehe, bleibt der motor bei 1200 Umdrehungen stehen. ich kann ddas gaspedal dann noch so tief drücken es rührt sich nichts mehr.
Evtl. kommst Du beim langsamen Gasgeben zu lange in einen Bereich unklarer Plausibilitäten vom Gaspedalgeber (Leerlaufkontakt und Geberspannung).

Oder es ist eine softwareseitige Drehzahlbegrenzung bei getretener Kupplung+Bremse.

Blinkt dabei auch die Vorglühleuchte? Dann könnte es an unplausiblen Signalen von der Bremspedalüberwachung (Pedalschalter) liegen.

Vlt. steht was hilfreiches im Fehlerspeicher drin . . .



Zitat:
Fahre einen Golf 4 Tdi 2.0 bj. 2000 . 115 PS 360000 Km.
Ist das ein Motorumbau 1,9l -> 2,0l??
Oder ein normaler AJM?

Geändert von ulf (30.08.2012 um 06:28 Uhr)
ulf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 14:22      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
LittleFreakster
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2012
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Ne ist ein normaler.
War mir nicht sicher ob 1,9 oder 2 ^^

Also hab jetzt nochmal geschaut und den fehler gefunden.
Es ist ein etwas dickere schlauch an der Unterdruckpume.
War ein riss drinnen :O


LittleFreakster ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bremsanlage, bremsdruck, bremskraftverstärker

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf IV 1.9 TDI Werkstatt 0 15.01.2011 23:02
lamaxor Werkstatt 3 07.03.2010 12:52
Towely Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 0 20.02.2010 12:10
roxrocker Werkstatt 0 11.11.2009 02:31
nijntje Werkstatt 2 04.04.2008 12:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:38 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben