Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 11.01.2022, 09:20
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard Gebrauchtes Lenkgetriebe

Hallo, einen Kumpel hats erwischt: LG schlagartig undicht auf beiden Seiten. Auto gerade gekauft von privat, keine Einigung möglich.

Jetzt hatte ich noch gebrauchtes liegen, aber bin unsicher ob man es einbauen sollte. Die Zahnstange rechts hat Rost angesetzt.
Wird das dadurch auch sofort undicht, oder ist das unproblematisch?

2. Frage: Lösen der Hydraulik Leitungen: Wie schafft man das ohne Dreck ins System zu bringen? Ich habe vorher alles drumrum geputzt und mit Drcukluft ausgeblasen, und trotzdem habe ich Bedenken. Ist das sehr kritisch oder sind 1-2 kleine Rostkrümel tolerierbar? Ich werde vorher noch etwa spülen aber 100%ig sauber bekommt man das doch nicht, oder?

Macht es überhaupt Sinn nach gebrauchten LG Ausschau zu halten? Und kann die neuen Billigteile <150€ verwenden? Leider ist das Budget wie immer sehr knapp...


Ich danke euch für die Einschätzung!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20220111_085403.jpg (101,4 KB, 42x aufgerufen)


C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 18:18      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von -Robin- Beitrag anzeigen
Gibt doch meist gute, preiswerte überholte?
Hast du einen Vorschlag für mich? Ich finde die Idee auch besser ein überholtes zu nehmen, anstatt ein Gebrauchtes. Er will den Wagen min 4 Jahre fahren. Was auch locker drin sein sollte weil wenig Rost und erst 150Tkm.
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 21:20      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 // 02er Audi TT 1.8T BAM // 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.478
Abgegebene Danke: 109
Erhielt 5.506 Danke für 3.715 Beiträge

Standard

Ich schlachte gerade einen GTI, da ist vor 6 Wochen ein Lenkgetriebe rein gekommen.

Wo kommst du denn her?
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 21:56      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.862
Abgegebene Danke: 445
Erhielt 385 Danke für 348 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich hab für ein neues Lenkgetriebe
Artikelnr. JRP1165
€308,99 EUR bezahlt über kfzteile24 TRW also OEM Qualität
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 22:03      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Ich bin aus Berlin.
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 22:05      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 // 02er Audi TT 1.8T BAM // 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.478
Abgegebene Danke: 109
Erhielt 5.506 Danke für 3.715 Beiträge

Standard

Puh das is ne Strecke... meld dich mal per PN.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 22:28      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.665
Abgegebene Danke: 686
Erhielt 672 Danke für 570 Beiträge

Standard

Ich würde kein rostnarbiges Lenkgetriebe einbauen! Zu groß der Heckmeck um es zweimal zu machen. Irgendein Gebrauchtes vom Schrott auch nicht. Überholt von gewerblich! Oder neuwertig gebraucht, Ich hatte eins von General Ricambi, das vielleicht bisschen billig überholt war, aber ging.

TRW neu wäre sicher ein Traum, aber ist ja zu teuer. Billigstlenkgetriebe neu dazu finde ich das ein zu kritisches und mechanisch zu hoch beanspruchtes Teil.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 22:29      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Darf ich noch mal auf das Foto zurück kommen, was ich angehängt habe, und die Frage ob so viel Rost bereits ein Problem ist? Außer an den ersten 2cm ist der Rest der Zahnstange absolut einwandfrei, ganz im Gegenteil zu der Zahnstange aus dem kaputten LG.
Kann jemand sagen wo die Dichtungen in etwa sitzen die der Rost durchscheuern würde?
Ich versuche mal morgen das kaputte auseinander zu nehmen, in der Hoffnung zu sehen wo es kritisch wird.
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 22:37      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Omega Beitrag anzeigen
...

TRW neu wäre sicher ein Traum, aber ist ja zu teuer. Billigstlenkgetriebe neu dazu finde ich das ein zu kritisches und mechanisch zu hoch beanspruchtes Teil.
Da bin ich ganz bei dir. Bei Lenkung, Bremsen und Reifen sollte es eigentlich nie Kompromisse geben. Wenn die Billigteile vielleicht einfach nur schneller verschleißen... ok dagegen hätte ich nichts.
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 22:45      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

WVWZZZ 1JZ5W074241
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 11.01.2022, 22:50      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 // 02er Audi TT 1.8T BAM // 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.478
Abgegebene Danke: 109
Erhielt 5.506 Danke für 3.715 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von C3H8 Beitrag anzeigen
WVWZZZ 1JZ5W074241
Lenkung: 1N6 Servolenkung

1J1 422 075 L Lenkgetriebe PR:1N6
Entfallen am 01.04.2021, ohne Ersatz


1J1 422 075 LX Lenkgetriebe PR:1N6 905,00 €
Entfallen am 01.09.2021, ohne Ersatz
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2022, 12:07      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
didgeridoo
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.902
Abgegebene Danke: 2.256
Erhielt 3.758 Danke für 2.840 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von C3H8 Beitrag anzeigen
Jetzt hatte ich noch gebrauchtes liegen, aber bin unsicher ob man es einbauen sollte. Die Zahnstange rechts hat Rost angesetzt.
Wird das dadurch auch sofort undicht, oder ist das unproblematisch?
Das LG kannst Du direkt entsorgen. Durch den Rost auf der Zahnstange scheuern die Dichtungen auf die ersten paar Kilometer durch und das Servoöl läuft wieder davon. Also lass es.

Zitat:
Zitat von C3H8 Beitrag anzeigen
Macht es überhaupt Sinn nach gebrauchten LG Ausschau zu halten? Und kann die neuen Billigteile <150€ verwenden? Leider ist das Budget wie immer sehr knapp...
Nein, macht keinen Sinn. Warum?

- ein gebrauchtes LG ist möglicherweise (nicht offensichtlich) durch einen Unfall beschädigt.
- ein gebrauchtes LG ist auch 20 Jahre alt - die Dichtungen können also auch jederzeit nachgeben.
- ein gebrauchtes LG, das schon monate- oder jahrelang beim Verwerter ausgebaut herumliegt hat garantiert Rost auf der Zahnstange angesetzt.
- ein neues (billig eBay) Lenkgetriebe kostet nur 140€ und wird den Golf (bei korrektem Einbau) garantiert überleben.
- und schließlich ist Lenkgetriebe Aus- und Einbau keine sonderlich schöne Arbeit, weswegen man das (wahrscheinlich) nicht mehrfach tun möchte. Außerdem müssen (sollten zumindest) sämtliche Schrauben, Dichtungen und das Servoöl bei der Aktion erneuert werden. Plus: Achsvermessung. Kostet ja alles auch einen Haufen Geld.

Tipp: Sinnvolle Reparaturerweiterung sind die Stabilager, Querlenkerlager, Traggelenke und Spurstangen (-Köpfe)

EDIT:
Hier, das passt:
https://www.ebay.de/itm/133672488042
Die Teilenummer / PR Nummer ist pups-egal. Alle Golf 4 Lenkgetriebe sind austauschbar.

Geändert von didgeridoo (12.01.2022 um 12:10 Uhr)
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
C3H8 (12.01.2022)
Alt 12.01.2022, 12:22      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.862
Abgegebene Danke: 445
Erhielt 385 Danke für 348 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich würde eher zu einem Originalen "Überholten" raten.

Wir haben vor paar Monaten auch ein "billiges" Neuteil gekauft und die lenkung ist nicht wie davor. Es hackelt und ruckelt etwas beim lenken und im Stand ist die Lenkung deutlich zu hören.

Einbau ist eigentlich einfach, in einem Video auf YouTube zeigt einer es echt gut,. Wir haben das LG hinter der Achse raus gekippt und somit wars echt easy.
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Phipz87 für den nützlichen Beitrag:
C3H8 (12.01.2022)
Alt 12.01.2022, 12:29      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Danke für deine Einschätzung. Und du hast mir auch die Augen geöffnet: Die Nebenkosten der Aktion (Achsvermessung Schrauben usw) sind viel höher als das Getriebe selbst. Also kein gebrauchtes Teil. Es wäre auch sehr aufwendig ein vernünftiges zu finden, was noch keinen Rost angesetzt hat.

Ich habe das alte geöffnet: Die relevante Dichtung ist unmittelbar neben dem Einlasspunkt auf der rechten Seite. Ab etwa 20mm Rost an der Zahnstange rechts wird die Dichtung durchgescheuert.

Ob ich jetzt ein billig Ebay Teil nehme... binmir noch sehr unsicher. Sowas recht sich doch fast immer.
Wegen der PR Nummer: Ich dachte die Getriebe für große Reifen sind im Lenkwinkel begrenzt (größerer Wendekreis) und einige haben eine andere Übersetzung? Klar, wenn man das in Kauf nimmt ist es vielleicht egal. Obwohl, der Wagen hat ESP, ich denke das wird abgestimmt sein auf den aktuell gemessenen Lenkwinkel, der ja dann nicht mehr ganz stimmt.

Ausbau war kein Problem, außer der 2 Schrauben der Abgasrohr Halterung, da blieb nur ausbohren. Welches YT Video meinst du?

Geändert von C3H8 (12.01.2022 um 13:56 Uhr)
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2022, 22:43      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

So, habe jetzt ein Ebay Billigteil geholt. Ja ich weiß. Sorry. Es wird mich selber ankotzen. Ich berichte wie es ausgeht und was davon zu halten ist.

Hätte auch gerne eins genommen was überholt wurde (link von Robin weiter oben) aber habe im MT Forum über die Firma gelesen und bin abgeschreckt.

Die Servo Schläuche habe ich komplett ausgebaut um sie besser reinigen zu können.
Ich dank euch erstmal für die Hilfe! Ich melde mich wenn das LG eingebaut ist und die Probefahrt gelaufen ist. Und bei negativen Langzeiterfahrungen auch.

Noch ein paar Bilder vom zerlegten LG.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20220112_123440.jpg (99,6 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20220112_125648.jpg (100,1 KB, 26x aufgerufen)
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2022, 09:11      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von -Robin- Beitrag anzeigen
...
Und, was auf MotorRichtigBlöd steht, ist genau soviel wert, wie KuhKacke im Tank. Nämlich nix.
Da hast du leider Recht
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2022, 19:36      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Wie versprochen ein Update nach dem Einbau:

Vom Aussehen her ist das Billigteil nicht schlecht.
Nachdem ich festgestellt habe, dass die China Lenkung in beide Richtungen nach 1,5 Lenkradumdrehungen keinen harten Anschlag hat, so wie die alte ZF, wollte ich sie gar nicht erst einbauen. Außerdem wird sie nicht in Geradeausstellung geliefert, dachte ich zumindest zuerst. Da bereits Lenkmanschetten montiert sind sieht man es nicht.
Später stellte sich heraus: Wird sie doch, aber die Lage der Feststellschraube vom Kreuzgelenk ist verdreht, um fast eine Viertel Umdrehung.
Ich hab sie dann doch eingebaut, und zwar ohne die neue Lage der Schraube zu beachten. Das führt dazu, dass in eine Richtung ordentlich Wendekreis verloren geht.
In die andere Richtung konnte man viel zu weit einschlagen, so dass mindestens die Wickelfeder in Gefahr war oder die Lenkmanschetten bald gerissen wären.
Also musste ich das korrigieren und neu ausmitteln, und Lenkrad mit Wickelfeder so weit verdreht einbauen, dass beide Richtungen gleich weit einschlagen können.
Ob die Räder jetzt im Radkasten schleifen könnten muss ich mir morgen anschauen.

Aber sonst in der Fahrt ist kein Unterschied zu merken. Im Stand gelenkt rappelt es manchmal aber da würde ich erstmal die Domlager tauschen wollen. Die Lenkung ist leichtgängig wie vorher, und auch nicht lauter unter Last.

Mein Fazit: Leute, tut euch den Mehraufwand nicht an. Zumindest meine war nicht 100% baugleich und man stößt daher beim Einbau auf Schwierigkeiten, die viel extra Zeit kosten. Zur Haltbarkeit melde ich mich gelegentlich hier.
Vielen Dank für die Hilfe!

Geändert von C3H8 (16.01.2022 um 22:57 Uhr)
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu C3H8 für den nützlichen Beitrag:
Abbi (17.01.2022), Omega (16.01.2022)
Alt 16.01.2022, 22:57      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 // 02er Audi TT 1.8T BAM // 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.478
Abgegebene Danke: 109
Erhielt 5.506 Danke für 3.715 Beiträge

Standard

Eventuell war die Lenkung auch nur verdreht - zur Montage.

Denn in Nullstellung Gerade Aus <- zeigt die Schraube des Kreuzgelenk richtung Motorraum = somit muss man die Lenkung unweigerlich etwas drehen zur Demontage / Montage.

Daher ergibt sich ein "Einstellen" der Einbaulage von Lenksäule zum Lenkgetriebe - das sich im eingebauten Zustand -> Lage Null Gerade Aus ergibt.

Das die Lenkeinschläge Rechts zu Links gleich sein müssen ist meines Erachtens selbstverständlich.


Aber Glückwunsch das die Karre wieder fährt oder lenkt gute Fahrt weiterhin.



Greetz
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
Abbi (17.01.2022), C3H8 (16.01.2022)
Alt 16.01.2022, 23:13      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Also ich habe ja getestet in Versuch 1 ob sie nur leicht verdreht ist, zwecks Montage, und die originale Markierung für geradeaus auf der Lenksäule (sieht aus wie ein kleiner Körnerpunkt zwecks Ausrichtung des Lenkrades) trotzdem gilt.
Ich musste dann die Spurspangenköpfe stark unsymmetrisch eindrehen um geradeaus zu fahren. Und es fehlte ordentlich Lenkeinschlag auf einer Seite. Und trotzdem wollte das ESP mich gar nicht losfahren lassen, so schräg stand das Lenkrad.

Versuch 2 war dann eine neue Neutralstellung auf der Lenksäule zu finden, was auch gut möglich war.
Zur Montage musste man die Lenkung verdrehen um an den Schraubenkopf zu kommen, das ist klar. Aber jetzt ja nicht mehr, jetzt zeigt die Schraube zum Beifahrer :-) klarer Vorteil für die China Lenkung
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2022, 23:18      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Ach so, wer das gleiche auch vor hat zu tun, egal mit welchem Hersteller: Es lohnt sich die Servo Leitungen ganz auszubauen und zu säubern. Die kassieren jede Menge Dreck an den Anschlüssen bei der Aktion, und ausgebaut kann man sie gut säubern.


C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
goldie_88 Fahrwerke, Felgen & Reifen 2 30.10.2021 22:59
JoSchuss Werkstatt 0 11.02.2012 13:45
pascha555 Fahrwerke, Felgen & Reifen 1 06.06.2009 16:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:03 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben