Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 07.11.2021, 14:25
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2021
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Frage Stiller Verbraucher im Innenraum

Hallo Zusammen,

ich habe ein Problem mit einem stillen Verbraucher an meinem Golf 4.

Durch Messungen mit einer Stromzange konnte ich bereits herausfinden, dass der Strom über die Innenraum-Leitung fließt. Dort lassen sich im Ruhezustand ca. 130mA messen, nach wenigen Tagen Standzeit spring der Golf nicht mehr an. Wenn ich diese Leitung (am Sicherungskasten auf der Batterie zweite von rechts in Fahrtrichtung) abklemme, dann sinkt der Ruheverbrauch auf ca. 30mA. Dieser Wert ist nach meinen Recherchen akzeptabel.

Die Spannungsabfall-Messung an den Sicherungen im Innenraum ergab folgende Auffälligkeiten:

Sicherung 14 / 10A / Spannungsabfall 0,2 mV / Differenz bei Abstecken (gemessen am Minuspol der Batterie) ca. 40mA
Sicherung 15 / 5A / Spannungsabfall 0,4 mV / Differenz bei Abstecken (gemessen am Minuspol der Batterie) ca. 10mA
Sicherung 38 / 30A / Spannungsabfall 0,12 mV / Differenz bei Abstecken (gemessen am Minuspol der Batterie) ca. 10mA

Sonderbar ist, dass selbst wenn ich alle Sicherungen im Innenraum herausziehe, der erhöhte Ruhestrom von ca. 130mA weiterhin fließt.

Ich habe bereits das Relais-Steckbrett unter dem Lenkrad freigelegt, weiß aber nicht so recht wie ich jetzt systematisch mit meiner Fehlersuche weiter vorgehen soll.

Die Zentralverriegelung ist im Übrigen scheinbar defekt, sie funktioniert nicht. Schließe ich die Fahrertür manuell auf, öffnet sich die Beifahrertür nicht automatisch. Da ich das Fahrzeug geschenkt bekommen habe, kann ich über die Historie leider nicht viel berichten, weiß also nicht, ob die Probleme in einem zeitlichen Zusammenhang stehen.

Ich bin für alle Tipps dankbar.

Grüße
Lena


Lena90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2021, 15:52      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2020
Motor: 1.4 APE 55KW/75PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 79
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Lena90 Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

Die Zentralverriegelung ist im Übrigen scheinbar defekt, sie funktioniert nicht. Schließe ich die Fahrertür manuell auf, öffnet sich die Beifahrertür nicht automatisch. Da ich das Fahrzeug geschenkt bekommen habe, kann ich über die Historie leider nicht viel berichten, weiß also nicht, ob die Probleme in einem zeitlichen Zusammenhang stehen.

Ich bin für alle Tipps dankbar.

Grüße
Lena
Die Sache mit der ZV habe ich bei mir auch, wobei sie sich manchmal wochenlang fängt und alles zuverlässig ent- und wieder verriegelt. Mir war das bisher noch nicht nervig genug, um auf Ursachenforschung zu gehen, aber ich vermute dass es mit dem Mikroschalter in der Fahrertür zusammenhängt. Wenn die ZV nämlich gerade an der Fahrertür funktioniert, funktioniert auch auch die Innenraumbeleuchung wenn ich aufschließe und auch wenn ich bei bereits entriegeltem Fahrzeug die Tür öffne. Die rote Leuchte in der Türverkleidung und der Summer, wenn bei eingeschaltetem Licht die Tür geöffnet wird, funktionieren dann auch. Wäre interessant, ob das bei dir alles geht und es nur die ZV ist, die rumzickt.

Geändert von Schmuppes (07.11.2021 um 15:58 Uhr)
Schmuppes ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2021, 16:31      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 17.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.615
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 408 Danke für 332 Beiträge

Standard

Moin,
@Schmuppes: ausgesichert siehe oben
@ Lena:
es gibt (mind) 3 erforderliche Stromläufe:
Grundausstattung
Komfort
Motor
und Varianten: Limo -- Vari
sowie Golf -- Bora
Das sollte zur Fehleersuche nach SLP bekannt sein
desweiteren: Messung mit Zange -> Haubenschalter berücksichtigt?

--------------------------------------------------------
Ein bedeutender Hersteller von Automobilen empfielt:
___________________________________
Batterie entlädt sich selbstständig
(Verdacht auf Kriechströme)
Prüfvoraussetzung:
Batterie i.O.! <=============== !


Wird an abgesicherten Stromkreisen kein
Fehler gefunden, Leitungen an nicht abgesicherten
Aggregaten nacheinander abziehen:
Generator, Anlasser, Zündanlage, Schalttafeleinsatz
- Fehlersuche nach Stromlaufplan
durchführen.
Ende des …
___________________________________

Andererseits: 3Ah/Tag sollte eine gesunde Batterie nicht in < 7 Tagen leer sein, das ist m.E. ein Zeichen für überalterte Batterie.
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2021, 17:00      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2021
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 2
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Danke für die ersten Antworten.

Zitat:
Zitat von Schmuppes Beitrag anzeigen
Die rote Leuchte in der Türverkleidung und der Summer, wenn bei eingeschaltetem Licht die Tür geöffnet wird, funktionieren dann auch. Wäre interessant, ob das bei dir alles geht und es nur die ZV ist, die rumzickt.
Das schaue ich mir an.

Zitat:
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
(...)Haubenschalter berücksichtigt...)
Die Motorhaube war beim Messen geöffnet, ich habe das Schloss nicht eingerastet bekommen. Da nach Abzug der kritischen Leitung der Ruhestrom jedoch i.O. war, schließe ich diese Störquelle aus.

Zitat:
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
(...)Andererseits: 3Ah/Tag sollte eine gesunde Batterie nicht in < 7 Tagen leer sein, das ist m.E. ein Zeichen für überalterte Batterie.(...)
Die Batterie wurde im Rahmen der Fehlersuche bereits zum zweiten mal ausgetauscht, an der sollte es nicht liegen.

Zitat:
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
(...)Wird an abgesicherten Stromkreisen kein
Fehler gefunden, Leitungen an nicht abgesicherten Aggregaten nacheinander abziehen: Generator, Anlasser, Zündanlage, Schalttafeleinsatz - Fehlersuche nach Stromlaufplan durchführen.(...)
So weit war ich auch schon, ich schreibe ja, dass der Fehler offensichtlich im Innenraum zu suchen ist. Gibt es dort eine erste Verzweigung des von mir beschriebenen Kabels (Klemme 30?), an der ich in verschiedene Richtungen weiter messen könnte?
Lena90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2021, 17:07      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.787
Abgegebene Danke: 2.204
Erhielt 3.666 Danke für 2.784 Beiträge

Standard

Ich nehme an es handelt sich um einen Golf 4 nach Erstzulassung 6/2001?

Wahrscheinlich hast Du den Fehler mit der defekten Tür-Schließeinheit in der Fahrertür schon selbst gefunden. Erreicht die Zentralverriegelung denn den sog. "Safe Lock" Zustand? Also blinkt die rote LED am Fahrer-Türpin wenn das Fahrzeug verschlossen ist?

Dass für die Ruhestrommessung alle Türen, sowie Motorhaube und Heckklappe geschlossen und das Fahrzeug verriegelt sein müssen, ist Dir bewusst?

Hast Du VCDS zur Hand? Wenn ja, setz das CAN-Gateway mal zurück:
Steugerät 19 -> Codierung -> Speichern.
.. und les mal den Fehlerspeicher von Steuergerät 46 (Komfortsystem) aus.

Zitat:
Zitat von Lena90 Beitrag anzeigen
Die Motorhaube war beim Messen geöffnet, ich habe das Schloss nicht eingerastet bekommen.
Dann war Deine Ruhestrommessung nicht korrekt
Stell einen Schraubendreher bei geöffneter Motorhaube auf den Microschalter am Haubenschloss, damit dieser schließt.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2021, 18:31      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 17.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.615
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 408 Danke für 332 Beiträge

Standard

Nochmal: ohne SLP passend zu FIN des Hobels geht nichts.

Haubenschloss: dann schliess die Haube. Miss zwischen abgetrenntem Massekabel und Batt-Minus. Messleitung Starthilfe, kann man unten raushängen lassen. Deshalb Messung an Masse.
Dann siehst du auch, ob StG „aufwachen”.

http://www.golf4.de/attachment.php?a...8&d=1626304401
Innenraum meint: angeschlagene Klemme 30 am Relaiskasten. Das die sich verzweigt ist ja eher zu erwarten.
Da hängt fast die gesamte Karre dran!

nebenbei: im Forum wurde im Zus. m. Reststrom öfter über defekte Lichtschalter berichtet.

Geändert von Wilhelm (07.11.2021 um 18:33 Uhr)
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2021, 23:48      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.074
Abgegebene Danke: 734
Erhielt 411 Danke für 336 Beiträge

Standard

Würde mir mal das KSG zur Brust nehmen und da die ganzen Lötstellen prüfen oder gleich alle anständig nachlöten, wenn man es kann und dazu in der Lage ist. Ansonsten die Arbeit abgeben, an jemanden der es kann!

Oder man testet mal ein baugleiches Komfortsteuergerät mit gleichem Farbcode.

Es gab aber auch schon Fälle, da war das TSG (Türsteuergerät) in der Fahrertür defekt und hat zu ähnlichen Ausfällen geführt.

Die ganzen Microschalter der Schließeinheit kann man mit VCDS austesten oder man macht es nach guter alter Messtechnik und zieht den Stecker vom TSG ab und kann dort alle Microtaster gegen Masse messen. Auch der "Safe-Microschalter" ist da vertreten!
Aderfarben nach Schaltplan oder wir reichen es hier nach, wenn dies so verlangt wird.



Geändert von Schlupf (08.11.2021 um 23:52 Uhr)
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
denne82 Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 22 02.02.2019 16:00
jundl2007 Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 9 29.03.2018 19:31
MitchMi Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 3 02.04.2017 12:28
Fitschi Hier sind die Neuen 13 03.08.2011 21:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:16 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben