Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 01.06.2019, 15:42
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2014
Golf 4 2.0
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Golf 4 Pure verzweiflung macht sich breit :(

Hallo Experten!

Ich habe leider an der "Fassung" der Heckscheibe -wie viele andere sicher auch- üblen Rost sitzen.

Im vergangenen Jahr und im Jahr zuvor habe ich mit einem Karosseriebauer und Lackierer mich daran gemacht, diesen Rost zu entfernen mit schmiergeln, versiegeln, die Stellen konservieren, grundieren, lackieren, etc.
Aber leider ohne Erfolg. Spätestens nach 3 Monaten blühte der Rost durch.

Jetzt frage ich einfach mal Euch. Keine Ahnung, ob der "Kollege" tatsächlich nicht über die entsprechende Kompetenz verfügt, das Ergebnis lässt darauf schließen

Hier 2 Fotos:




Gibt es eine Art Kitt, der zum Einen dafür sorgt, dass wenn ich durch das Schmiergeln schon Löcher produziere, die gut verschlossen sein werden, damit kein Wasser eintreten kann, zum Zweiten nachhaltig den Rostfraß einschränken kann?

Eine neue Heckklappe kommt nicht in Frage, keine Kohle für Kauf und Einbau.

Ich freue mich über Eure Hilfe und Eure Tipps!
Mardn


martinuss ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2019, 17:00      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sopeso Heinz
 
Registriert seit: 26.03.2018
Golf 4
Ort: Flensburg
SL-xxxxx
Verbrauch: z.Z 7,2l
Motor: 1.8 AGN 92KW/125PS 10/97 - 10/00
Beiträge: 583
Abgegebene Danke: 321
Erhielt 84 Danke für 73 Beiträge

Standard

Moin, wenn Du schon Löcher reingeschmiergelt hast ist es nicht verwunderlich das es wieder rostet. Habt ihr auch von innen an den Stellen (löchern) geschliffen und versiegelt?
Scheibe ausgebaut? oder nur drum herum? Drum herum bringt nicht sehr viel. Hält von 12 bis Mittag. Wasser sucht sich seinen weg.

Gebrauchte Klappe besorgen. Schrott 50 Euro.(einmal Party machen ausfallen lassen) Einbau selbst machen. Ist einfach sowas. Ansonsten.. Scheibe raus, alles ordentlich schleifen, Löcher Schweißen, von Innen auch bearbeiten, wieder Schleifen, Grundieren, Lacken , Scheibe einkleben, fertig. Mächtiger Aufwand. Langfristiges Ergebnis, wird sich zeigen.

Gebrauchte Klappe, Aus- und Einbau für ungeübte mit Geschick, ca. 2 Stunden Inkl Kabel.
Minimaler Aufwand, super Ergebnis.

Ich denke mit gebrauchter Klappe kommst billiger weg dabei

Gruß Heinz
Sopeso Heinz ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sopeso Heinz für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (01.06.2019)
Alt 01.06.2019, 17:00      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.115
Abgegebene Danke: 722
Erhielt 199 Danke für 181 Beiträge

Standard

Da gibt es leider effektiv nix ausser neu.

Alternativ wäre wirklich komplett ausbauen (Inkl. Glas entfernen), komplett schleifen, sandstrahlen, entrosten, dann mit säuregrundierung oder guter epoxy grundierung und neuer lackaufbau.

kostet wesentlich mehr als eine andere heckklappe

wenn du nicht mal geld fuer eine gebrauchte heckklappe hast, dann sollte die optik aktuell wohl auch nicht so einen grossen stellenwert spielen.

ein bis zweimal tanken kostet ja so viel wie ne heckklappe
ratbaron ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
Sopeso Heinz (01.06.2019)
Alt 01.06.2019, 19:56      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2014
Golf 4 2.0
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 12
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Schon mal vielen Dank für die schnellen Antworten.

Mir wurde mal gesagt, dass geklebte Scheiben sich nicht einfach entfernen und wieder "ankleben" lassen. Ist diese Aussage nicht richtig?

Also noch sind keine Löcher ins Blech geschmiergelt worden. Aber ich gehe davon aus, die Luft (das Blech) wird dünn(er).

In punkto selber reparieren isses einfach schwierig. Ich habe keinen Platz/Raum für diese Arbeit. Dazu ist mein Werkzeugequipment recht überschaubar. Außer einem Knarrenkasten und ein paar Schraubendreher ist da nicht viel am Start. Und allein eine Heckklappe aus und einzubauen, davor hab ich schon Respekt.

Dies auf der Straße zu machen, das ist mir zu heikel. Wenn irgendwas nicht funzt, und die Nacht bricht an, stehe ich doof da, bzw. muss im Golf nächtigen, damit mir die Karre nicht zerpflückt wird. Darauf hab ich -natürlich- wirklich keine Lust

Ja, die Optik spielt überhaupt keine Rolle. Die linke Seite ist sowieso demoliert, insofern geht es nur um die Funktionalität. Der 2.0 l Motor läuft gut, und ich habe wirklich sehr sehr wenig Geld zur Verfügung. Insofern ist 2 x Tanken oder nicht Tanken ein wichtiger Aspekt

Ich möchte den Golf einfach so lang fahren wie möglich.

Geändert von martinuss (01.06.2019 um 20:00 Uhr)
martinuss ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2019, 21:18      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2018
Golf 4 1.9TDI
Verbrauch: 5,4
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

Standard

Scheibe raus.
Entrosten
Lackieren
Scheibe reinkleben

Wo ist das Problem.
Bekommt ein fähiger Lackierer und Spengler für unter 400€ hin.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
RaYzRRR ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2019, 22:33      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von -Z-e-n-s-
 
Registriert seit: 11.05.2010
Golf 4 ASZ / Bora Alltrack Variant ARL
Ort: Pfaffschwende Eichsfeld / Allgäu
EIC-XI-... / MN-M-...
Verbrauch: 5,2 - 6,5...
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 587
Abgegebene Danke: 212
Erhielt 75 Danke für 56 Beiträge

Standard

Ändere mal bitte die Überschrift, sonst hilft dir keiner in deiner Verzweiflung.

Die Limousine gammelt eig. normal nicht am Scheibenrahmen. Da hat wohl jemand nicht ganz sauber die Scheibe getauscht?
-Z-e-n-s- ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu -Z-e-n-s- für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (02.06.2019)

Werbung


Alt 01.06.2019, 23:29      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von Chris-IV
 
Registriert seit: 24.05.2019
Golf IV GTI Turb Exclu
Ort: Hessen
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 72
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

Standard

Nicht verrostete gebrauchte Heckklappe in der selben Farbe organisieren, da wird die Zeit die man investieren muss um den Rost 100%ig zu beseitigen weitaus mehr kosten.

Nur so wirst du nicht mehr verzweifeln.

Gruß Chris
Chris-IV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2019, 23:44      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sopeso Heinz
 
Registriert seit: 26.03.2018
Golf 4
Ort: Flensburg
SL-xxxxx
Verbrauch: z.Z 7,2l
Motor: 1.8 AGN 92KW/125PS 10/97 - 10/00
Beiträge: 583
Abgegebene Danke: 321
Erhielt 84 Danke für 73 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von martinuss Beitrag anzeigen
Schon mal vielen Dank für die schnellen Antworten.

Mir wurde mal gesagt, dass geklebte Scheiben sich nicht einfach entfernen und wieder "ankleben" lassen. Ist diese Aussage nicht richtig?

Also noch sind keine Löcher ins Blech geschmiergelt worden. Aber ich gehe davon aus, die Luft (das Blech) wird dünn(er).

In punkto selber reparieren isses einfach schwierig. Ich habe keinen Platz/Raum für diese Arbeit. Dazu ist mein Werkzeugequipment recht überschaubar. Außer einem Knarrenkasten und ein paar Schraubendreher ist da nicht viel am Start. Und allein eine Heckklappe aus und einzubauen, davor hab ich schon Respekt.

Dies auf der Straße zu machen, das ist mir zu heikel. Wenn irgendwas nicht funzt, und die Nacht bricht an, stehe ich doof da, bzw. muss im Golf nächtigen, damit mir die Karre nicht zerpflückt wird. Darauf hab ich -natürlich- wirklich keine Lust

Ja, die Optik spielt überhaupt keine Rolle. Die linke Seite ist sowieso demoliert, insofern geht es nur um die Funktionalität. Der 2.0 l Motor läuft gut, und ich habe wirklich sehr sehr wenig Geld zur Verfügung. Insofern ist 2 x Tanken oder nicht Tanken ein wichtiger Aspekt

Ich möchte den Golf einfach so lang fahren wie möglich.
Viel Werkzeug brauchst da nicht um eine Heckklappe zu wechseln. Die hängt an 4 Schrauben . Denke dein Knarrenkasten müsste das her geben.

Auf der Straße zu wechseln dürfte auch nicht das Problem sein.
2 Personen, Kabelbaum demontieren. Dämfer lösen, 4 Schrauben lösen, alte Heckklappe entfernen, in umgekerhter Reihenfolge einbauen. Danach kannst Du dich in aller Sehelnruhe den Kabel widmen. Das umschrauben einer Heckklappe dauert auch für ungeübte nur 15 Min. Die Kabel zusammen bauen ist etwas aufwendiger. Das kann etwas dauerm für ungeübte.
Dann Heckklappe ausrichten, Fertig

Trau dich, ist echt simpel.

Wo kommst Du her? Vielleicht kann dir jemand hier helfen?
Gruß Heinz

Geändert von Sopeso Heinz (02.06.2019 um 00:05 Uhr)
Sopeso Heinz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 12:49      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knipseringo
 
Registriert seit: 17.07.2014
Golf IV Variant
Ort: Ilm-Kreis
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 918
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 272 Danke für 213 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von martinuss Beitrag anzeigen
Ja, die Optik spielt überhaupt keine Rolle. Die linke Seite ist sowieso demoliert, insofern geht es nur um die Funktionalität.
Ja dann fahre zum nächsten Schrotthändler und hol Dir irgendeine Heckklappe vom Golf 4. Ob nun gleiche Farbe oder nicht, sollte dann ja keine Rolle spielen. Und die Klappen von der Limousine gibts ja nun wirklich wie Sand am Meer.

Bei den Variants ist es schon deutlich schwieriger, denn die gibt es seltener und rosten von Auslieferung an schon. Da eine rostfreie zu finden ist deutlich aufwendiger.

Die meisten Schrotthändler bauen Dir die Heckklappe sogar für kleines Geld ein. Weiterhin brauchst Dich nicht um die alte Klappe kümmern, die behalten sie gleich da. Also sollte für Dich wrklich die günstigste Lösung sein.

gruß Ingo
knipseringo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 23:09      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.757
Abgegebene Danke: 501
Erhielt 420 Danke für 370 Beiträge

Standard

Wenn die Optik ernsthaft keine Rolle spielt, trag da hin und wieder etwas Karosseriefett und/oder Fluid Film auf.

Der Rost saugt sich voll damit, und es kommt kein rostbildendes Wasser/Sauerstoff mehr an den Rost/Metall.

Das hemmt Rostentwicklung ganz erheblich.

Zieht halt Staub an, sieht ungepflegt aus. Aber Lieber damit rumfahren, als mit dem Rost dann in zwei Jahren, wenn man nichts macht.

Karosseriefett und Fluid Film brauchst du eh überall am Auto zur Rosthemmung, Wasserabschirmung, Hohlraumversiegelung, Unterbodenpflege, Pflege der Radkästen vorne.

Ne gebrauchte Heckklappe kannst du auch in nem Jahr, oder zwei oder nie einbauen, wenn es dir zu teuer ist. Und die Optik dir egal ist.


Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ephox Golf4 19 01.03.2014 16:06
eikieiki+culex Golf4 16 30.01.2011 22:17
fly87 Golf4 23 01.09.2010 17:05
ding0 Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 24 04.04.2010 16:08
EraZor2k4 Werkstatt 29 29.07.2009 13:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:13 Uhr.