Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 11.05.2020, 21:31
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2018
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Golf 4 1.6 sägen Leerlauf wenn warm.

Guten Abend,

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen!

mich begleitet seit längerem das Problem mit dem unruhigen Leerlauf bei meinem Golf 4.

Motor: 1.6 16V AZD BJ2001

Sobald der Motor etwas warm gefahren wurde, fängt die Drehzahl an hoch und runter zu schwanken. Mit elektrischen Verbraucher verschlimmert es sich.

Was gewechselt wurde:

Drosselklappe, Saugrohrdrucksensor, Nockenwellensensor, Kurbelwellensensor, Temperaturgeber, AGR-Ventil, Unterdruckschlauch BKV, Zündkerzen, Zündspulen, Benzinpumpe, Benzinregler, Dichtung Ansaugbrücke, beide Lambdasonden.


Falschluft wurde geprüft und besteht nicht. Außerdem ist am nächsten morgen die Bremse weich.

Vor paar Wochen hatte ich die Elektronik in Verdacht. Meine angeblich originale von VW 4 Jahre alte Lichtmaschine hatte einen China Regler verbaut. Jetzt ist eine Bosch verbaut. Davor hat die Spannung stark geschwankt und die Batterie "blinkte" unregelmäßig bei Zündung. Das Problem besteht nicht mehr. Jedoch dachte ich auch das, dass unruhige Leerlauf dadurch behoben wird. Erfolglos.

Auch die Massepunkte von Batterie - Karosserie - Motorblock wurden sauber gemacht. Der Massepunkt am Motorsteuergerät wurde auch sauber gemacht. Ebenfalls Erfolglos

Alle Sensoren die gewechselt wurden, sind ORIGINAL VW

Ich weiß nicht mehr weiter, was es noch sein kann. Meine nerven liegen fast blank...

Ich bedanke mich im Voraus!

Mfg.


Perri7001 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2020, 21:33      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.369
Abgegebene Danke: 95
Erhielt 4.473 Danke für 3.041 Beiträge

Standard

Der Schlauch zum Bremskraft Verstärker mal genau auf Risse prüfen.
VW-Mech ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2020, 23:37      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2018
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 6
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Der Schlauch zum Bremskraft Verstärker mal genau auf Risse prüfen.
Wurde schon getauscht!
Perri7001 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2020, 05:50      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Chris-IV
 
Registriert seit: 23.05.2019
Golf IV GTI Turb Exclu
Ort: Hessen
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

Standard

Im kalten Zustand ist die Lambdaregelung nicht aktiv, ich würde gerne wissen ob was im Fehlerspeicher steht, wenn nicht würde ich einzelne Komponenten abklemmen und prüfen ob sich die Situation verbessert, häufig kann das Steuergerät mit Ersatzwerten den Motorlauf verbessern wenn ein defektes bzw. nicht korrekt arbeitendes Bauteil abgezogen wird, natürlich immer nur eins nach dem anderen und nicht vergessen danach den Fehlerspeicher zu löschen.

Gruß Chris
Chris-IV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2020, 06:14      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.657
Abgegebene Danke: 592
Erhielt 892 Danke für 773 Beiträge

Standard

Hatten das damals bei unserem New Beetle Nj. 2005.
Motor war der 1.6L, 8 Ventiler.

Allerdings war es nur sporadisch.
Hier im Forum wurde damals auf einen neueren Datenstand hingewiesen, VW sagte allerdings nein.
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2020, 13:05      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2018
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 6
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Im Fehlerspeicher steht wie immer nichts.

Wenn ich den Saugrohrdrucksensor abklemme, ist der unruhige Leerlauf weg. Jedoch ist der Sensor neu und kriegt auch laut Multimeter seine 5V bei Zündung.

Auch wenn ich die B+ Leitung die zur Lichtmaschine geht abklemme verbessert sich der Leerlauf! Motor läuft ja danach auf Batterie.
Perri7001 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2020, 14:45      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Chris-IV
 
Registriert seit: 23.05.2019
Golf IV GTI Turb Exclu
Ort: Hessen
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Perri7001 Beitrag anzeigen
Im Fehlerspeicher steht wie immer nichts.

Wenn ich den Saugrohrdrucksensor abklemme, ist der unruhige Leerlauf weg. Jedoch ist der Sensor neu und kriegt auch laut Multimeter seine 5V bei Zündung.

Auch wenn ich die B+ Leitung die zur Lichtmaschine geht abklemme verbessert sich der Leerlauf! Motor läuft ja danach auf Batterie.
Da sind doch schonmal 2 Ansätze, nun müsste elektrisch geprüft werden wie die Werte von der Leitung der Lima zur Batterie bzw von der Batterie zum Block und den entsprechenden Klemmen sind, einen gebrauchten Saugrohrdrucksensor bekommt man bei Verwerter oder auf den üblichen Platformen um dort ein Problem auszuschließen.

Gruß Chris
Chris-IV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2020, 20:08      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2018
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 6
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Saugrohrdrucksensor ist schon neu! Problem hat sich nicht verändert.
Außerdem hab ich den Sensor heute nochmal abgeklemmt. Unruhiger Leerlauf bestand doch! Man musste nur etwas warten.

Spannung Batterie:

Motor aus: 12.2V
Motor an ohne Vebraucher: 13.8V
Motor an mit Verbraucher: schwankt zwischen 13.5V und 13.8V (Drehzahl schwankt mit)

Spannung Lichtmaschine selbst:

Ohne Verbraucher: 14.3V
Mit Verbraucher: Schwankt auch zwischen 14.1 und 14.3V (Drehzahl schwankt mit)

Außerdem danke für deine schnelle antworten!
Perri7001 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 06:29      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Chris-IV
 
Registriert seit: 23.05.2019
Golf IV GTI Turb Exclu
Ort: Hessen
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

Standard

Fangen wir mal von vorne an, hat der Wagen das Problem seitdem du ihn hast? Wurden irgendwelche Teile getauscht bevor das Problem aufgetaucht ist? Hast du VCDS? Ist das Problem beim Kaltstart überhaupt nicht vorhanden? Wie lange dauert es bis er anfängt zu sägen?

Gruß Chris
Chris-IV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 19:53      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Golf4.1.6
 
Registriert seit: 16.12.2014
VW Golf IV 1,6l 16V
GM-
Verbrauch: eine Tankfüllung
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 587
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge

Standard

Hast du alle Teile auf ein Mal getauscht oder nacheinander ?

Wie Chris-IV sagt, fange wieder von vorne an, überlege dir, was vor dem Fehler war und was dann passiert. Ich bezweifle, dass alle o.g. Teile defekt waren.
Golf4.1.6 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 20:26      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2018
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 6
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Frage 1: Nein, ich besitze den Golf seit 2001 und das Problem besteht seit ungefähr 5 Jahren, jedoch beschäftige ich mich erst seit 3 Jahren damit. Pausen inbegriffen.

Frage 2: Leider kann ich mich nicht genau erinnern, soweit ich noch weiß, ist das Problem plötzlich an der Ampel aufgetaucht. Welche Teile damals gewechselt wurden weiß ich leider nicht mehr genau...

Frage 3: Nein, aber ein billiges OBD2 Gerät. Möchte mir aber OBDEleven zulegen.

Frage 4: Nop, nur bei Betriebswarmen Motor. Er braucht solange bis die Nadel auf 90°C zeigt. min. 10km oder 10min

Teile wurden nacheinander getauscht.

Ich hab heute ein Überbrückungskabel von Batterie zum Motor gelegt. Unruhiger Leerlauf bzw. Spannungsschwankungen bestehen trotzdem.

Außerdem hab ich die B+ Leitung abgeklemmt und gemessen: Schwankt extrem zwischen 14.75 und 14.63V (Bei Verbraucher an!)

Geändert von Perri7001 (13.05.2020 um 20:33 Uhr)
Perri7001 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 13.05.2020, 20:46      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.369
Abgegebene Danke: 95
Erhielt 4.473 Danke für 3.041 Beiträge

Standard

Schritt 1 Thermostat ersetzen, samt Deckel / Gehäuse.
VW-Mech ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 20:53      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2018
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 6
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Schritt 1 Thermostat ersetzen, samt Deckel / Gehäuse.
Was hat das Thermostat damit zutun? Er wird doch nicht elektrisch gesteuert. Falls ich mich irre, bitte um Aufklärung.

EDIT: Jetzt erst richtig gelesen was ich geschrieben habe... ich meinte damit, dass das Problem mit dem unruhigen Leerlauf erst ab Betriebswarmen Motor erscheint. mind. 10km oder 10 min

Geändert von Perri7001 (13.05.2020 um 21:00 Uhr)
Perri7001 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 22:31      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.369
Abgegebene Danke: 95
Erhielt 4.473 Danke für 3.041 Beiträge

Standard

Prüf es trotzdem mal auf Plausibilität.
Also Temperatur im KI und im MSG vergleichen.
VW-Mech ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 05:48      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Chris-IV
 
Registriert seit: 23.05.2019
Golf IV GTI Turb Exclu
Ort: Hessen
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Prüf es trotzdem mal auf Plausibilität.
Also Temperatur im KI und im MSG vergleichen.
Ja das wäre sicher das erste, falls der Temp. Geber der 2x die Temperatur misst auf einem der beiden Kanäle ungenaue Werte liefert würde das gut passen.

Sicher wurde der schon ersetzt, prüfen sollte man das allerdings um sicher zu sein, man munkelt es gab schon neue Fühler die falsche Werte geliefert haben.

Was die weitere vorgehensweise betrifft wird es ohne die Werte vom MSG auszulesen schwierig. Eine Logfahrt könnte wahrscheinlich den Fehler eingrenzen.

Gruß Chris
Chris-IV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2020, 16:50      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2019
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

@ perri7001 hast du noch eine Lösung für dein Problem gefunden?
Dehermann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2020, 21:32      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2020
Golf 4 1.6 16V
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge

Standard

Klingt für mich nach Lambdasonde, auch wenn beide schon ersetzt wurden.
Ich würde die Kabel der Sonden prüfen


Basic ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Matze1982 Werkstatt 53 02.05.2020 13:03
pakra Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 3 02.12.2016 10:48
Ebby Werkstatt 2 19.01.2015 23:02
hi2u Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 0 07.02.2014 11:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.