Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 14.10.2020, 23:46      Direktlink zum Beitrag - 41 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 253
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von mikesch1999 Beitrag anzeigen
Ach so... Also alles neu? Riemen, Spannrolle und Umlenkrolle, und dann kam das zwitschern? ...

Prüfe mal, ob der Riemen die korrekte Länge hat. Ich weiß ja nicht, ob das ein Set war, oder alles separat gekauft wurde. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es an der Spanneinheit liegt, wenn es eine von Febi ist. Defekte Teile bei Lieferung habe ich bei denen noch nicht gehabt. Ich denke, die haben schon eine ordentliche Qualitätskontrolle. Ist ja kein NO-Name-Mist.
Der Keilriemen kam vor genau 2 Jahren neu. Hat 13.000km runter. Von Conti.

Die Spanneinheit und die Umlenkrolle, kamen vor 4 Monaten neu!
Das Zwitschern trat erst kürzlich auf. In der Regel bei Nässe/feuchtem Wetter.


Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2020, 23:47      Direktlink zum Beitrag - 42 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.104
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 512 Danke für 447 Beiträge

Standard

Wenn man es nicht schafft, den Keilriemen abzunehmen, muss man eben in eine Werkstatt gehen dazu. Wegreden wird man das Zwitschern hier im Forum nicht. Auch nicht wenn in einer Woche zum 10. Mal geraten wird, den Keilriemen runterzunehmen, und es zum 10. Mal ignoriert oder nicht verstanden wird.

Geändert von Omega (14.10.2020 um 23:50 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2020, 23:48      Direktlink zum Beitrag - 43 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 253
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Bleiben noch die Rollen von Generator, Klima...
Klimakompressor von Hella, kam Anfang des Jahres neu.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2020, 23:50      Direktlink zum Beitrag - 44 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 253
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Omega Beitrag anzeigen
Wenn man es nicht schafft, den Keilriemen abzunehmen, muss man eben in eine Werkstatt gehen.
Das werde ich auch tun, da ich keine Bühne zu Hause habe. Trotzdem bin ich dankbar für Tipps und Lösungsansätze!
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2020, 00:05      Direktlink zum Beitrag - 45 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.104
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 512 Danke für 447 Beiträge

Standard

Dank für Tipps und Lösungsansätze heißt nicht, sie zu ignorieren und immer nachzubohren während dieselben Antworten bereitwillig wiederholt werden. Wohl ziemlich niemand hier hat eine Hebebühne und hat trotzdem schon Reifen gewechselt und Wischwasser nachgefüllt. Wenn man eine Hebebühne braucht um den Keilriemen abzunehmen dann ist man falsch in der Ecke irgendws Selbermachen.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2020, 06:33      Direktlink zum Beitrag - 46 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 751
Abgegebene Danke: 271
Erhielt 70 Danke für 65 Beiträge

Standard

@Omega... Ruhig brauner ...

Aber er hat schon Recht, entweder Du machst Dich selber ran, oder aber das Diskutieren wird zu nichts führen.

Ich gehe ja davon aus, dass die Spannrolle und die Umlenkrolle in einer Werkstatt gemacht wurden. Wenn es seither zwitschert, dann gehe dort doch wieder hin und reklamiere es. Wobei ich mich frage, warum man den Riemen nicht gleich mitgemacht hat. Die Teile kosten 10 Euro. Zwar hat der Riemen erst wenig runter, aber Du sagst ja, dass Du keinen Spritzschutz drunter hast. Vielleicht hat das Wetter ihm wirklich zugesetzt. Außerdem muss es doch einen Grund gehabt haben, warum die besagten Teile getauscht wurden. Man wacht doch nicht morgens auf und überlegt sich was man denn heute mal einfach so am Auto tauschen könnte. Es wird einen Grund gehabt haben. Und zwar den, dass der Riemen nicht gut gespannt war. Und wenn das schon länger der Fall war, dann ist das suboptimal für den Riemen.

Zum Thema Bühne. Die hat hier wirklich kaum jmd. zur Verfügung. Guter Wagenheber und ein paar Böcke, dann geht das schon. Habe eben mal geschaut. Bei den Erklär-Bär-Videos auf Youtube wird tatsächlich immer der halbe Wagen demontiert. Rad und Spritzschutz. Das ist aber absolut unnötig. Den kann man ohne weiteres von oben montieren. Ist vielleicht ein wenig fummliger, aber absolut kein Problem. Was man braucht ist einen 16er Maulschlüssel um den Spanner zu entspannen und vielleicht noch einen Stift um den Spanner zu fixieren. (Bohrer, oder Schraubenzieher)
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mikesch1999 für den nützlichen Beitrag:
Creasy (15.10.2020)
Alt 15.10.2020, 06:50      Direktlink zum Beitrag - 47 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.104
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 512 Danke für 447 Beiträge

Standard

Mann kann ohne Unterfahrschutz mit 16er Schlüssel oder Ratsche in drei Minuten den Riemen abnehmen. Wenn man nicht gerade zerschossene Bandscheiben hat oder zwei linke Hände ist das kein Aufwand. Und das ist was, das man ständig machen muss. Ist der Febi Riemenspanner nicht der, wo ne Werkstatt meinte, der ist minderwertig? Also beschädigt oder Fälschung kann das ja wohl einzig heißen?
Die einzige Herausforderung beim Riemen ist, zu fotografieren oder aufzuzeichnen, wie er auf den Rollen ist. Abnehmen und über die letzte Rolle auflegen mach ich am Klimakompressor. 16er Schlüssel an der Rolle des Riemenspanners senkrecht nach unten ansetzen, und dann Richtung Heck drücken zum entspannen. Und dann checken ob irgendeine Rolle wackelt. Falls das nicht der Fall sein sollte, oder nichts auffällig schwergängig ist, den Riemen auf Verdacht erneuern. Wenn man den Riemen nicht abnehmen kann und will, ist es so müßig, zu philosophieren, was andere Leute wohl machen müssten, einen Fehler zu suchen.

Geändert von Omega (15.10.2020 um 06:55 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
Creasy (15.10.2020)
Alt 15.10.2020, 12:04      Direktlink zum Beitrag - 48 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 253
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Omega Beitrag anzeigen
Mann kann ohne Unterfahrschutz mit 16er Schlüssel oder Ratsche in drei Minuten den Riemen abnehmen. Wenn man nicht gerade zerschossene Bandscheiben hat oder zwei linke Hände ist das kein Aufwand. Und das ist was, das man ständig machen muss. Ist der Febi Riemenspanner nicht der, wo ne Werkstatt meinte, der ist minderwertig? Also beschädigt oder Fälschung kann das ja wohl einzig heißen?
Die einzige Herausforderung beim Riemen ist, zu fotografieren oder aufzuzeichnen, wie er auf den Rollen ist. Abnehmen und über die letzte Rolle auflegen mach ich am Klimakompressor. 16er Schlüssel an der Rolle des Riemenspanners senkrecht nach unten ansetzen, und dann Richtung Heck drücken zum entspannen. Und dann checken ob irgendeine Rolle wackelt. Falls das nicht der Fall sein sollte, oder nichts auffällig schwergängig ist, den Riemen auf Verdacht erneuern. Wenn man den Riemen nicht abnehmen kann und will, ist es so müßig, zu philosophieren, was andere Leute wohl machen müssten, einen Fehler zu suchen.
Das hast du richtig in Erinnerung! Die Spanneinheit von Febi musste neulich kurz raus, da ich meinen neuen Zahnriemensatz noch mal prüfen lies. Ging da um eine andere Thematik(anderer Thread).
Der Grund, warum ich vor 4 Monaten die Keilriemen-Spanneinheit, inkl. Umlenkrolle tauschen ließ, war übrigens auch ein Zwitschern, was aber von der Wasserpumpe kam. Der Zahnriemensatz war über 8 Jahre alt. Nach dem Einbau des neuen Zahnriemensatzes war bzgl. des Wasserpumpen-Zwitschern Ruhe.
Der Meister, der den neuen Zahnriemensatz noch mal prüfte/Nachstellte, musste dafür wohl die Keilriemen-Spanneinheit ausbauen. Beim Einbau klemmte da wohl etwas und er kam dann zu mir, zeigte mir die Spanneinheit und sagte, die Wäre qualitativ Schrott.
Die Keilriemen-Spanneinheit, inkl. Umlenkrolle, ist von "Daparto". Diese ist dort übrigens mittlerweile aus dem Sortiment genommen worden!
So viel dazu.

Bzgl. meiner eigentlichen Thematik.
Auf Verdacht Teile tauschen, ist natürlich eigentlich Unsinn. Aufgrund der Hintergrund-Geschichte, werde ich nun aber Keilriemen, Spann-Einheit und Umlenkrolle noch mal tauschen.
Kann ich die Spanneinheit und Umlenkrolle, von z.B. Gates nehmen und den Riemen von Conti, oder lieber alles von einem Hersteller?
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2020, 13:21      Direktlink zum Beitrag - 49 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.104
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 512 Danke für 447 Beiträge

Standard

Wichtig wäre, den Riemen mal abnehmen zu lassen, und Gängigkeit, Ausrichtung und Lagerspiel aller (Antriebs-)Rollen mal simpel prüfen zu lassen. Funktionierende Umlenlenkrollen würde ich gar nicht ersetzen, wieso auch. Irgendein fauler Apfel wird schon dabei sein. Sonst nur die Spanneinheit tauschen lassen. Würde eher davon ausgehen, dass der KFZ'ler die Rolle beschädigt hat, und hinterher so ehrlich war, das verklausuliert anzusprechen, und auf Febi abzuschieben. Halte ich für wahrscheinlicher, als dass Daparto defekte oder gefälschte Febirollen.vertreiben lässt. Dreht man anfangs die Spannrolle mit etwas Kraft über den Anschlag in die falsche Richtung, beschädigt man die Spannrolle leicht. Hab so schon eine neue SKF zerstört.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
Creasy (15.10.2020)

Werbung


Alt 15.10.2020, 13:41      Direktlink zum Beitrag - 50 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 751
Abgegebene Danke: 271
Erhielt 70 Danke für 65 Beiträge

Standard

Spielt im übrigen keine Rolle, ob Du alles von einem anderen Hersteller nimmst.

Aber noch mal. Erst prüfen, dann tauschen.

Ich glaube das ist was Du suchst. (Bitte selber noch mal prüfen)

https://www.ebay.de/itm/SKF-KEILRIPP...4AAOSwt35dsavF
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mikesch1999 für den nützlichen Beitrag:
Creasy (15.10.2020)
Alt 15.10.2020, 16:12      Direktlink zum Beitrag - 51 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 253
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von mikesch1999 Beitrag anzeigen
Spielt im übrigen keine Rolle, ob Du alles von einem anderen Hersteller nimmst.

Aber noch mal. Erst prüfen, dann tauschen.

Ich glaube das ist was Du suchst. (Bitte selber noch mal prüfen)

https://www.ebay.de/itm/SKF-KEILRIPP...4AAOSwt35dsavF
Ich lasse es prüfen und berichte dann.
Bzgl. deines Links.
Sehr nett, dass du das rausgesucht hast! Ich wollte die Umlenkrolle aber ggf. drin lassen, wenn die nach Prüfung okay ist. Spanneinheit nehme ich dann von SKF und Riemen probiere ich mal Gates, obwohl ich sonst ausschließlich Conti nehme.


Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mutzel Werkstatt 1 29.06.2014 23:04
Canuma Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 6 29.03.2013 20:23
AN-VW712 Golf4 10 08.02.2010 19:29
Golf 4 GTI Werkstatt 18 20.10.2008 21:11
Huckle Pflege 4 28.07.2008 19:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:03 Uhr.