Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 09.10.2020, 12:06
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 253
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard Keilriemenbetrieb zwitschert bei Regen/feuchtem Wetter

Moin,

ich merke immer wieder, dass der Keilriemenbetrieb bei Regen, bzw. feuchtem Wetter zwitschert. Oft verschwindet es dann nach ein paar Kilometern. Tritt aber nach längerer Standzeit wieder auf. Bei trockenem Wetter ist Ruhe.
Gibt es jemanden, der ähnliche Beobachtungen gemacht hat?


Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 16:12      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 2.314
Abgegebene Danke: 282
Erhielt 403 Danke für 355 Beiträge

Standard

Riemen schon gewechselt? Spannrolle ok?
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 18:09      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 253
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Riemen schon gewechselt? Spannrolle ok?
Spannrolle/Einheit und Umlenkrolle kamen vor 4 Monaten neu.
Riemen zuletzt vor 2 Jahren. Hat 13.000km runter.

Es ist nur kurz mal bei feuchtem Wetter. Heute Morgen war es da. Jetzt ist alles ruhig.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2020, 21:06      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 2.314
Abgegebene Danke: 282
Erhielt 403 Danke für 355 Beiträge

Standard

Hm, könnte an nicht ausreichendem Anpressdruck der Rolle liegen oder der Riemen ist von minderer Qualität.
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2020, 23:45      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.104
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 512 Danke für 447 Beiträge

Standard

Würde prüfen, ob ein Lager einer Rolle schon wieder Spiel hat.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2020, 00:04      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 253
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Hm, könnte an nicht ausreichendem Anpressdruck der Rolle liegen oder der Riemen ist von minderer Qualität.
Der Riemen ist von Conti!
Und die Rollen kamen, wie gesagt, vor 4 Monaten neu. Es hängt definitiv mit feuchtem Wetter zusammen.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2020, 00:17      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.104
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 512 Danke für 447 Beiträge

Standard

Der Keilriemnentrieb ist definitiv dafür ausgelegt, bei feuchtem Wetter einwandfrei zu funktionieren. Außerdem ist feuchtes Wetter nichts, aber auch gar nichts, das man beheben könnte. Daher würde ich den Grund ausschließlich in den Teilen des Riementriebs suchen. Auch wenn die Rollen erst vor vier Tagen gewechselt wurden, gehört der Keilriemen abgenommen, und nachgesehen, ob bereits ein Lager zerstört ist. Das geht äußerst schnell, wenn ein Material- oder Montagefehler vorliegt. Ist es der Fall, gehört das Teil ausgetauscht.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
Creasy (11.10.2020)
Alt 11.10.2020, 00:30      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 253
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Omega Beitrag anzeigen
Würde prüfen, ob ein Lager einer Rolle schon wieder Spiel hat.
Nach 4 Monaten? Und wie gesagt, es taucht lediglich bei feuchtem Wetter auf.
Was mir gerade noch eingefallen ist, ich habe keinen Motorschutz! Also diese Abdeckung unter dem Motorraum. Als ich den Wagen vor 9 Jahren kaufte, fehlte die bereits. So könnte unter Umständen Wasser in den Riemenbetrieb gelangen, also bei Regen.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2020, 01:07      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 253
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Was ich noch vergaß zu erwähnen, es ist nur im Leerlauf hörbar!
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2020, 01:11      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.383
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 331 Danke für 274 Beiträge

Standard

Moin,
Batterie schmiert ab.
Hoher Strom nach Start, viel Leistung vom Generator. Dann rutscht der Riemen, wenn Störfaktoren wie Nässe oder Abnutzung dazukommen.
Batterie könnte also der indirekte Auslöser sein.
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 11.10.2020, 01:14      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 253
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Moin,
Batterie schmiert ab.
Hoher Strom nach Start, viel Leistung vom Generator. Dann rutscht der Riemen, wenn Störfaktoren wie Nässe oder Abnutzung dazukommen.
Batterie könnte also der indirekte Auslöser sein.
Habe ich erst durchmessen lassen. Ist voll.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2020, 07:45      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 751
Abgegebene Danke: 271
Erhielt 70 Danke für 65 Beiträge

Standard

Und es wurden alle Rollen auf Gängigkeit geprüft? Servo, Lichtmaschine, Klimakompressor?
Vielleicht macht ja hier ein Lager langsam schlapp und rollt schwer an.
Bei Feuchte schafft es der Riemen dann einfach nicht.
Wäre jetzt meine Theorie. Viel bleibt ja nicht mehr. Außer es ist der falsche Riemen.
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2020, 08:17      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 2.314
Abgegebene Danke: 282
Erhielt 403 Danke für 355 Beiträge

Standard

Zwitzschern tuen aber keine Lager sondern ein Riemen der rutscht. Daher meine Vermutung mit zu wenig Anpressdruck der Spannrolle. In Zeiten wo die Riemen noch manuell gespannt wurden trat dieses Phänomen immer bei einem nicht genug gespannten Riemen auf.

Ist denn der Riemenspanner auch neu gekommen?
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2020, 09:32      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 751
Abgegebene Danke: 271
Erhielt 70 Danke für 65 Beiträge

Standard

Habe ich so gemeint. Wenn eine Rolle blockiert, dann würde der Riemen ja über die blockierte Rolle rutschen und zwitschern ?!?
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2020, 11:51      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.739
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 4.646 Danke für 3.152 Beiträge

Standard

Versuch mal den Riemen mit Kreide zu behandeln.
VW-Mech ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2020, 13:02      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 2.314
Abgegebene Danke: 282
Erhielt 403 Danke für 355 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von mikesch1999 Beitrag anzeigen
dann würde der Riemen ja über die blockierte Rolle rutschen und zwitschern ?!?
Ich spreche nicht von blockierten Rollen oder Aggregaten sondern von zu geringer Riemenspannung!
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2020, 13:35      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.383
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 331 Danke für 274 Beiträge

Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von Creasy Beitrag anzeigen
Habe ich erst durchmessen lassen. Ist voll.
Halte ich für falsch.
„ist voll“ ist technischer Nonsens.
Ist aber dein Spielfeld.
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2020, 15:11      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 253
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Zwitzschern tuen aber keine Lager sondern ein Riemen der rutscht. Daher meine Vermutung mit zu wenig Anpressdruck der Spannrolle. In Zeiten wo die Riemen noch manuell gespannt wurden trat dieses Phänomen immer bei einem nicht genug gespannten Riemen auf.

Ist denn der Riemenspanner auch neu gekommen?
Ja, die komplette Spanneinheit.

Zitat:
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Moin,


Halte ich für falsch.
„ist voll“ ist technischer Nonsens.
Ist aber dein Spielfeld.
Dann habe ich dich ggf. falsch verstanden!

Zitat:
Zitat von mikesch1999 Beitrag anzeigen
Und es wurden alle Rollen auf Gängigkeit geprüft? Servo, Lichtmaschine, Klimakompressor?
Vielleicht macht ja hier ein Lager langsam schlapp und rollt schwer an.
Bei Feuchte schafft es der Riemen dann einfach nicht.
Wäre jetzt meine Theorie. Viel bleibt ja nicht mehr. Außer es ist der falsche Riemen.
Klimakompressor kam Anfang des Jahres neu. Ich habe langsam die Spanneinheit in Verdacht. Ggf. tausche ich diese noch mal.

Geändert von VW-Mech (11.10.2020 um 16:12 Uhr)
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2020, 16:12      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.739
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 4.646 Danke für 3.152 Beiträge

Standard

Vermeide Tripple Posts, Beiträge zusammengefügt
VW-Mech ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
Creasy (11.10.2020)
Alt 11.10.2020, 16:43      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 751
Abgegebene Danke: 271
Erhielt 70 Danke für 65 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Creasy Beitrag anzeigen


Klimakompressor kam Anfang des Jahres neu.
Anlage korrekt befüllt ?!? Tritt das Quitschen des Riemens seither auf?


mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mutzel Werkstatt 1 29.06.2014 23:04
Canuma Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 6 29.03.2013 20:23
AN-VW712 Golf4 10 08.02.2010 19:29
Golf 4 GTI Werkstatt 18 20.10.2008 21:11
Huckle Pflege 4 28.07.2008 19:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:17 Uhr.