Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 19.11.2020, 09:56      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Debo
 
Registriert seit: 01.08.2016
Golf 4 Cabrio & Golf 4 25 Jahre
Ort: Melle
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 824
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 170 Danke für 147 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Du hast die Reinigung der Einlasskanäle im Zylinderkopf bei montiertem Kopf mit montierten Ventilen durchgeführt?!

Das ist auch nicht falsch, dafür nimmt man bewusst das (Walnuss-)Nussschalengranulat. Das verbrennt bereits bei Leerlaufdrehzahltemperaturen.
VW und BMW hat die Geräte sogar als Standartwerkzeugequipment für Werkstätten im Portfolio: VW-Reinigungsgerät VAS 294011A (TN: ASE2940110100)

Das Granulat kommt bei VW übrigens aus Californien und ist Sackrattenteuer


Debo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 20:23      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.362
Abgegebene Danke: 2.071
Erhielt 3.421 Danke für 2.620 Beiträge

Standard

Sehr interessant, das wusste ich noch nicht!
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 24.11.2020, 20:52      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 1.859
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 969
Erhielt 340 Danke für 305 Beiträge

Standard

Habe heute noch ein paar Log Fahrten gemacht.

Das VTG scheint soweit ja zu funktionieren, aber kann es sein, dass einfach der LMM träge ist? Komme bei Volllast nicht wirklich auf die Sollwerte, habe immer so um die 750 mg/str rum.

Wichtige Info dazu: AGR ist komplett dicht. Natürlich nur für diesen Test, denke das sieht man ja an den Werten im Leerlauf um 400 rum schon


http://www.golf4.de/attachment.php?a...1&d=1606243817

PS. Ölwechsel mit LiquiMoly Spülung ist auch durch. Junge was da für eine Schlonze unten raus kam....
Angehängte Dateien
Dateityp: txt LOG-01-011-010-xxx.CSV.txt (15,2 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von ratbaron (24.11.2020 um 20:58 Uhr)
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2020, 17:46      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2012
Skoda Fabia
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 43 Danke für 34 Beiträge

Standard

Ein 3-8-11 Log wäre schöner gewesen.
Aber 750mg LuMa ist zu wenig.
Lass auf Ladedruckabhängige Trübung umstellen, dann ist es egal was der LMM anzeigt. Sobald der Lader in Ordnung ist, hast du auch Leistung ohne das du einen neuen LMM brauchst.
alex_g ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 00:24      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 1.859
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 969
Erhielt 340 Danke für 305 Beiträge

Standard

Ich hab danke eines ganz lieben Forumsmitglieds einen LMM aus einem ARL Gehäuse umbauen können (gleiche Teile nummer) und er geht sich schon besser

Logfahrt 3 8 11 stelle ich morgen rein

Nagelneuer Bosch LMM ist auch schon auf dem Weg zu mir
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 10:09      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2012
Skoda Fabia
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 43 Danke für 34 Beiträge

Standard

Ich finde die Trübung in diesem Datensatz ist übertrieben.
Die verlangt 1000mg LuMa damit die volle Leistung freigegeben wird und die abgefragten 44mg eingespritzt werden können um auf 240Nm zu kommen.
Das entspricht einem Lambda von 1,55.
Das ist voll unnötig sauber.
Wenn du auf Lambda 1,3 gehst, stehen dir direkt +45Nm mehr zur Verfügung.
Dann bist du immer noch so sauber wie manch ein Serienfahrzeug.
alex_g ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 14:20      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 1.859
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 969
Erhielt 340 Danke für 305 Beiträge

Standard

Das ist aber Serie ATD Automatik
(Soweit ich weiß)
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 14:28      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2012
Skoda Fabia
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 43 Danke für 34 Beiträge

Standard

Ja klar, das sind Serienwerte.
Deshalb finde ich die ja so übertrieben.
alex_g ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 22:17      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 1.859
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 969
Erhielt 340 Danke für 305 Beiträge

Standard

Ich möchte gerne erstmal auf Serienstand alles perfekt haben
Danach kann ich mich gerne der Optimierung widmen.

Habe mit dem anderen gebrauchten LMM (Sensor aus ARL Gehäuse) umgebaut und R32 Ansaugung heute nochmal das gewünschte Log mit 3-8-11.

Mir kommt vor das Auto geht ein bisschen besser, aber die LMM Ist-Werte sind immer noch zu niedrig oder?

Die nächsten Tage kommt noch der neue orig. Bosch LMM, dann teste ich noch mal.

Oder sollte ich auf Basis der Daten eher in Richtung Ladeluftstrecke Undichtigkeit etc schauen?
Angehängte Dateien
Dateityp: txt LOG-01-003-008-011.CSV.txt (9,9 KB, 5x aufgerufen)
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2020, 11:00      Direktlink zum Beitrag - 30 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2012
Skoda Fabia
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 43 Danke für 34 Beiträge

Standard

Das Log ist Sche..., ist aber wohl dem Automatik geschuldet.

Schön sind Drehzahlbereiche von 1500-fast 4500rpm.
Verstehe, wenn man zu früh über den Kickdown kommt, das der dann zurückschaltet und alles versaut.

Ich denke viel mehr LuMa bekommt auch der neue LMM nicht gemessen, weil wie geschrieben, die programmierte Trübung viel LuMa abverlangt um die paar mg Einspritzmenge frei zu geben.

Ich würde sagen, im großen und ganzen, macht der Lader was er soll und regelt gut.
alex_g ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu alex_g für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (27.11.2020)
Alt 27.11.2020, 11:58      Direktlink zum Beitrag - 31 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 1.859
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 969
Erhielt 340 Danke für 305 Beiträge

Standard

Danke dir ! Wundert mich auch mit der Programmierung. Kenne das von älteren VP Dieseln eher so, dass DW bis meist ca 51 mg/hub hoch geht und das auch freigegeben wird. Aber meine Erfahrung mit PD ist bis jetzt noch sehr rudimentär

Aber ich denke er läuft so wie ein 100 PS PD TDI eben laufen soll

Könnte das höchstens noch mal auf einer geraden Autobahn oder auf dem Prüfstand probieren, hier bei mir auf dem Dorf ist es auf der Landstrasse etwas schwierig, obwohl es lange geradeaus bergauf geht.

Das verschlossene AGR macht hier aber keine weiteren Probleme oder? Fehler werden keine geworfen, ich sehe halt immer nur, dass im Leerlauf der Ist-Wert vom LMM viel zu hoch ist, klar, da die AGR mit 85% offen angenommen wird in wirklichkeit aber 0% ist....

Geändert von ratbaron (27.11.2020 um 12:00 Uhr)
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2020, 12:37      Direktlink zum Beitrag - 32 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2012
Skoda Fabia
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 43 Danke für 34 Beiträge

Standard

Dieser ATD ist nicht überwacht und deshalb ist es Wurst ob AGR intakt ist oder nicht.
Es gibt ATD, dann kommt direkt die Fehlermeldung.

Dein Datensatz hat 3 Blöcke:
00001 Automatik Getriebe
00002 Schalter, Fronttriebler
00003 Allrad

Den 00001 kannst Serie lassen für TÜV und Co.
Über die anderen kannst Tuning drüber legen.
Einen mit LMM Trübung, den anderen mit LD Trübung, oder unterschiedliche Leistungsstufen.
alex_g ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2020, 13:25      Direktlink zum Beitrag - 33 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 1.859
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 969
Erhielt 340 Danke für 305 Beiträge

Standard

Hört sich gut an. Dann könnte ich damit sogar mit einem leeren ARL LMM Gehäuse fahren und gut ist

Einziger Nachteil wäre vermutlich kurzer Rußstoss im Übergangsbereich, aber damit kann ich leben.


ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bubangazi Fahrzeuge 0 22.05.2012 22:22
Lumas333 VW Themen 2 11.11.2009 20:27
GenerationSondermodell VW Themen 8 27.04.2008 01:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:36 Uhr.