Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 14.12.2018, 16:31      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Golf 4
Ort: Berlin
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Moin,
mal ein Tip meinerseits:
mit überflüssigen Kommentaren kriegst du jedes Thema in die Knie.
Nunja, da unterscheiden sich die Meinungen. Was der eine überflüssig findet könnte für den anderen hilfreich sein.
Da ich kein wandelndes Servicemanual für den G4 bin, auch noch nichtmal beruflicher Autoschrauber, sondern nur mein Wissen hier preisgebe, was ich mir entweder selbst angeeignet habe oder angelesen habe, kann ich natürlich auch nur dieses weitergeben.

Mit Strom kenne ich mich jedoch ziemlich gut aus (auch beruflich) und unter Spannung bzw wenn ein Gerät eingeschaltet ist, dann zieht man da nunmal keine Kabel ab. Egal, ob es ein Steuergerät, ein Fernseher oder eine Hochspannungsleitung ist.


Mag sein, dass das beim G4 anders ist...ok...Thema erledigt. Mir ist es sowieso egal, ist nicht mein Steuergerät.

Ich frage mich natürlich warum jemand die Arbeit von einer Minute scheut Mal kurz die Batterie abzuklemmen, wenn er da bestimmt ne Stunde oder noch mehr rumschraubt um das KSG zu tauschen....egal... ich mache mir einfach zuviel Gedanken. *seufz*


Zitat:
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Erwarte schon garnicht, dass jedes mal zur Gegenthese deiner Gedankenwelt Fakten in Form von Wiedergabe von Detailinfos (wie z.B. Fehlersuchprogramme oder Stromläufe mit © VAG) gegeben werden.
Ich ERWARTE erstmal GARNIX in einem KOSTENLOSEN Forum. Warum sollte ich auch?

Im Vergleich zu einigen anderen interessiert es mich schon, was da eigentlich dahinter steckt, wenn VW Dinge realisiert, die ich so zum ersten Mal höre. Das hat nix zu bedeuten, dass ich etwas zum 1. Mal höre, da ich wie gesagt kein professioneller Autoschrauber bin.

Vielleicht kommt da der Ingenieur in mir durch. Ich versuche eben gerne Dinge nicht nur einfach nachzumachen, sondern auch zu VERSTEHEN.

Beste Beispiel:

Türschalter schaltet die Benzinpumpe kurzzeitig ein...da frage ich mich warum, wenn MILLIONEN von Autos in der Vergangenheit zumindestens das nicht gemacht haben.

Oder: Warum muss man Türfenster anlernen, wenn das doch eigentlich gar nicht notwendig ist.

Ich habe hier auch NIE nach Detailinfos gefragt, oder irgendwelchen Prüfprogrammen, sondern nur eine THESE aufgestellt, warum das so sein könnte (wie z.B. KSGs unter Spannung tauschen). Diese THESE darf mir gerne jemand mit mehr Ahnung oder Insiderwissen bestätigen, oder nicht bestätigen.

Sorry für die "Gegenpredigt"...weitermachen...



Geändert von der_7te_zwerg (14.12.2018 um 16:49 Uhr)
der_7te_zwerg ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 16:37      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Golf 4
Ort: Berlin
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Aha, das ist mir z.B. nicht bekannt, wo genau hast du das gesehen ? Ich dachte immer der FH ist nur mit + und - angeschlossen.

Das steht im "So wirds gemacht" irgendwo drin.

Wo jetzt genau diese Hallgeber eingebaut sind steht dort nicht. Es ist denkbar (ACHTUNG THESE MEINERSEITS), dass sich diese Geber und zugehörige Elektronik im Fensterheber-Motor befindet und somit nach aussen hin nicht sichtbar ist. Dann reichen natürlich 2 Kabel einzig zur Spannungsversorgung aus.

Das macht auch Sinn, denn der Motor kennt ja nicht seine momentane Position (dazu bräuchte er Endschalter und die Motoren müssten Schrittmotoren sein).

Durch die Hallgeber erkennt er aber, dass er abgebremst wird. Das kann als Ursache haben, dass die Scheibe einfach am Rand angekommen ist, oder irgendwer/irgendwas da zwischen Scheibe und Rahmen eingeklemmt ist.

Mehr muss so ein Fensterheber Motor ja auch nicht wissen. Es ist egal, ob die Scheibe jetzt 10 cm oder 20 cm hochgekurbelt ist; Hauptsache der Motor stoppt wenn Anschlag ist.

Geändert von der_7te_zwerg (14.12.2018 um 17:28 Uhr)
der_7te_zwerg ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 14.12.2018, 16:41      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Golf 4
Ort: Berlin
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen

Um diese Funktion nach dem Anklemmen der Batterie wieder herzustellen, ist folgendermaßen vorzugehen:
Ich hab die letzten Wochen mehrmals die Batterie abgeklemmt, aber noch nie die Fenstermotoren danach an- bzw eingelernt. Ich weiss ja auch gar nicht wie ich das machen könnte.

Aber nichtsdestotrotz ging es ja hier auch gar nicht darum, dass die Batterie abgeklemmt wird, sondern das jemand das KSG tauscht und das sogar mit angeschlossener Batterie.

Daher ist es mir noch unverständlicher WARUM dann die "Mautfunktion" verloren gehen soll.

Ich sage jetzt nicht, dass es nicht so ist....ich möchte nur verstehen WARUM das so ist.

Geändert von der_7te_zwerg (14.12.2018 um 16:44 Uhr)
der_7te_zwerg ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 18:44      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 10.812
Abgegebene Danke: 1.777
Erhielt 2.742 Danke für 2.117 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von der_7te_zwerg Beitrag anzeigen
Ich hab die letzten Wochen mehrmals die Batterie abgeklemmt, aber noch nie die Fenstermotoren danach an- bzw eingelernt. Ich weiss ja auch gar nicht wie ich das machen könnte.
Einfach den Fensterheber 3-4 mal komplett runter und wieder hoch fahren lassen (jeweils bis zum Anschlag).
Dadurch lernt das Türsteuergerät den Endanschlag und ERST DANACH funktioniert der automatische hoch/runter Lauf der el. Fensterheber

Das KSG könnt ihr bei ausgeschaltener Zündung einfach ab und an stöpseln.
Kein Problem.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 18:54      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Golf 4
Ort: Berlin
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Das KSG könnt ihr bei ausgeschaltener Zündung einfach ab und an stöpseln.
Kein Problem.

Kollege "vwbastler" ist da anderer Meinung. Auf meine Anmerkung, dass man die Zündung AUSSCHALTEN sollte beim KSG-Tausch kam folgende Antwort/ Kommentar:


Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Selbst das ist unproblematisch!

So Langsam bin ich echt am überlegen überhaupt noch zu Antworten wenn von dir was kommt! Weil von allem keine Ahnung aber immer einen dämlichen Kommentar hinterlassen....
der_7te_zwerg ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 23:03      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2017
Golf 4 (1J)
Ort: Heidelberg
HD-**-***
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 85
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Das KSG könnt ihr bei ausgeschaltener Zündung einfach ab und an stöpseln.
Kein Problem.
Okay, danke

Zitat:
Zitat von der_7te_zwerg Beitrag anzeigen
Ich frage mich natürlich warum jemand die Arbeit von einer Minute scheut Mal kurz die Batterie abzuklemmen, wenn er da bestimmt ne Stunde oder noch mehr rumschraubt um das KSG zu tauschen....egal... ich mache mir einfach zuviel Gedanken. *seufz*
Es geht gar nicht darum, dass mir die Minute zum Batterie abklemmen zu viel ist - ich habe es schlichtweg noch nie selbst gemacht
Ich nehme mal an, dass ich das schon hinkriegen würde, aber davor wollte ich mich erst nochmal über mögliche Konsequenzen informieren (wie z.B. ob ich die Drosselklappe neu anlernen müsste, weil ich eben noch kein VCDS habe).
iYassin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2018, 00:25      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 598
Abgegebene Danke: 300
Erhielt 77 Danke für 70 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von iYassin Beitrag anzeigen
weil ich eben noch kein VCDS habe).
Interface sollte die erste Anschaffung sein, besser kannst du 10-20 EUR nicht investieren. Und VCDS-Lite reicht für vieles auch.
ratbaron ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2018, 00:51      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2017
Golf 4 (1J)
Ort: Heidelberg
HD-**-***
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 85
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Interface sollte die erste Anschaffung sein, besser kannst du 10-20 EUR nicht investieren. Und VCDS-Lite reicht für vieles auch.
Ein Interface habe ich schon (funktioniert auch), aber Kanäle anpassen kann VCDS Lite ja nicht, oder?
iYassin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2018, 02:01      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 17.06.2012
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 968
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 208 Danke für 170 Beiträge

Standard

Moin,
>>Kanäle anpassen<<
Nimm Blafusel WBH 0.89 … irgendwas geht immer.
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (15.12.2018)
Alt 15.12.2018, 15:25      Direktlink zum Beitrag - 30 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Golf 4
Ort: Berlin
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Dadurch lernt das Türsteuergerät den Endanschlag und ERST DANACH funktioniert der automatische hoch/runter Lauf der el. Fensterheber
Wie kann man sich das vorstellen? Dann müssten ja da irgendwelche Positionsgeber in den Motoren sein und die bräuchten auch keine 4 Versuche, sondern nur einen.

Mir sind eigentlich nur 3 Möglichkeiten zur Positions-Erfassung oder Endanschlag-Erfassung bekannt:

1. Es gibt Endschalter...der Motor dreht sich solange, bis einer der beiden Endschalter betätigt wird. Auf welcher Position sich der Motor bzw die Fensterscheibe befindet ist unbekannt. Das ist hier imho nicht der Fall, da ich am Fensterrahmen oder in dem Fensterheber-Gestänge keine Endschalter habe.

2. Es gibt Endschalter und Schrittmotoren ( so wird es z.B. bei 3D Druckern und Lasercuttern gemacht).
Funktionsweise: Der Motor fährt in eine Endposition, weiss damit seine momentane Position (nämlich Endposition) und dannach ist die absolute Lage durch die Anzahl der Schritte die sich der Motor bewegt (Schrittmotor mit bekannter Schrittweite) bekannt. Kommt er auf der anderen Seite am Endschalter an, wird der Motor abgeschaltet bzw bewegt sich nicht weiter.

Diese Lösung entfällt ebenfalls bei den FH-Motoren, da es keine Endschalter gibt und die Motoren auch keine Schrittmotoren sind (sie hören sich jedenfalls nicht so an).

3. Es gibt Hall-Sensoren, die feststellen können, ob sich ein Motor bewegt oder nicht. Diese sind wohl auch in den FH-Motoren verbaut.

Wird über den Hall-Sensor festgestellt, dass eine weitere Bewegung nicht möglich ist, weil z.B. ein Fensterrahmen oder ein Kinderkopf die Bewegung der Fensterscheibe und damit auch die Bewegung der Motoren blockiert....so werden die Motoren (Stromversorgung) abgeschaltet.

Höchstwahrscheinlich (ACHTUNG THESE MEINERSEITS) ist Version 3 im G4 realisiert, allerdings ist mir nicht klar, was man da am Hall-Sensor überhaupt angelernt werden muss. So ein Teil ist doch keine intelligente Elektronik.

Das wäre ja so, als ob man ABS Sensoren anlernen muss (die funktionieren imho auch als Hall-Sensor).

Sollte es anders sein darf man mich gerne korrigieren, da ich kein wandelndes G4 Service-Manual bin und auch nur mein bescheidenes Wissen hier verbreite.
der_7te_zwerg ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2018, 15:48      Direktlink zum Beitrag - 31 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 598
Abgegebene Danke: 300
Erhielt 77 Danke für 70 Beiträge

Standard

Kollege von VW sagt mir gerade:

Es ist ein zweistufiges System.

Beim initialen Anlernen überwacht Türsteuergerät (integriert im FH Motor) die Stromaufnahme des Fensterhebers und wenn ein bestimmter Strom (z.B. 10A) über eine bestimmte Zeit (z.B. mehr als 1000ms) überschritten wird, dann wird ein Anschlag markiert und im Türsteuergerät in einem volatilen Speicher gemerkt.

Später weiss das Fenster anhand der Laufzeit und Drehrichtung des Motors (Dauer Tastenbetätigung) und Stromaufnahme die ungefähre Position der Scheibe und fährt auf Anschlag oben und unten bei Tippfunktion + ca. 0,5 Sekunden (Kann man an der Stromaufnahme der Motoren bzw. teilweise im Stand auch an dem dunkler werden der Lichtern sehen)

Das ist nötig weil das Fenster zusätzlich auch einen Klemmschutz hat und somit auch im angelernten Zustand bei einem Hindernis (hohe Stromaufnahme nicht bei vermuteter Anschlagposition) zügig abschalten muss.

Achtung, solange FH nicht angelernt ist somit der Klemmschutz auch nicht aktiv.

Es kann auch durchaus sein, dass FH falsch angelernt ist und trotzdem funktioniert, das sieht man daran, dass er "viel zu lange" noch versucht das Fenster zu öffnen bzw. zu schließen, wenn es schon die offen bzw. geschlossen Position erreicht hat. (Stromaufnahme Motor bzw. Spannungsabfall im Netz)

Hallgeber hat er noch nie gehört. (Kann aber natuerlich trotzdem sein)
ratbaron ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
GGolff (23.12.2018), Wilhelm (15.12.2018)
Alt 15.12.2018, 16:38      Direktlink zum Beitrag - 32 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Golf 4
Ort: Berlin
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen

Später weiss das Fenster anhand der Laufzeit und Drehrichtung des Motors (Dauer Tastenbetätigung) und Stromaufnahme die ungefähre Position der Scheibe und fährt auf Anschlag oben und unten bei Tippfunktion + ca. 0,5 Sekunden (Kann man an der Stromaufnahme der Motoren bzw. teilweise im Stand auch an dem dunkler werden der Lichtern sehen)
Hmm...das würde ja bedeuten, dass da irgendwo eine Art Zeitmessung stattfinden muss (für sowas braucht man imho zumindestens einen Taktgeber/Zeitmesser wie einen Quarz) und auch, dass diese Zeitmessung in irgendeinem Speicherbaustein abgelegt werden muss.

Denn es ist ja auch möglich, dass ich das Fenster halb offen lasse und dann das Fahrzeug abstelle (Zündung aus).

Irre was sich die Ings bei VW da scheinbar so alles einfallen lassen für einen "simplen" elektrischen Fensterheber.
der_7te_zwerg ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2018, 11:07      Direktlink zum Beitrag - 33 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 694
Abgegebene Danke: 54
Erhielt 130 Danke für 116 Beiträge

Standard

Hast Du den Fehlerspeicher ausgelesen?
Dass die Innenbeleuchtung gelegentlich streikt, könnte auch an einem Mikroschalter von einem Türschloss liegen, oder einem schlechten Massekontakt der Beleuchtung ...
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2018, 12:34      Direktlink zum Beitrag - 34 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GGolff
 
Registriert seit: 02.02.2014
Golf IV Special
Ort: Gundelfingen a. d. Donau
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 1.857
Abgegebene Danke: 102
Erhielt 294 Danke für 250 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Einfach den Fensterheber 3-4 mal komplett runter und wieder hoch fahren lassen (jeweils bis zum Anschlag).
Dadurch lernt das Türsteuergerät den Endanschlag und ERST DANACH funktioniert der automatische hoch/runter Lauf der el. Fensterheber
So auch nicht ganz richtig, bzw. zu viel des Guten.

Richtige Vorgehensweise ist folgende:

-Fenster ca. 30cm bzw auf halbe Fensterhöhe nach unten fahren.
-kurz stoppen ~1sec.
-Fenster wieder nach oben fahren (2. Raste des Schalters bei den vorderen Fenstern) und für 4-5sec. Schalter weiter gezogen halten.

Fertig

Die Endanschläge sind wie schon geschrieben im Steuergerät über eine festgelegte Ansteuerzeit der Motoren abgelegt, weshalb nur der obere Anschlag "programmiert" bzw. vorgegeben werden muss.
GGolff ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2018, 10:01      Direktlink zum Beitrag - 35 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2018
Golf 4
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

Standard

Mensch Mensch hier ist was los.

Nur Mal so zur Info bzgl Steuergeräten. Die erste Initialisierung bzw der Wakeup Befehl wird dann abgesetzt, wenn man die Tür öffnet bzw. auf der FB den öffnen Knopf betätigt.

Auch kann es sein, dass das Steuergerät noch gar nicht komplett heruntergefahren ist. Stecker abziehen unter Spannung ist damit eine wirklich blöde Idee.

Bei Steuergeräten empfiehlt es sich immer die Batterie abzuklemmen. Schäden durch Spannungsspitzen können zu fiesen Nebenwirkungen führen, denn selten gehen Steuergeräte davon direkt komplett kaputt, eher versehen sie nicht mehr zu 100 Prozent ihren Dienst und man sucht sich dann Tod nach dem Fehler.


Tarnatos ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gtamirco Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 22 13.06.2018 17:32
vwlover Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 4 16.02.2013 21:36
chro-nos Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 3 18.07.2012 17:11
TuxGolf Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 12 10.10.2011 18:02
impi88 Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 26 26.03.2011 22:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:23 Uhr.