Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 22.11.2007, 17:07
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
BadBoy81
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard Klemme 15 (edit: Klemme 86S) vs. Klemme 75

Hallo zusammen!

Gleich vorweg, ich hab mir zu diesem Thema schon fast die Finger wund gesucht, auch in diesem Forum. Mir geht es darum: Soll ich den geschalteten Plus am Radio von der Klemme 75 ziehen oder reicht es, Dauerplus und Klemme 15 im ISO-Stecker zu vertauschen, wenn ein Fremdradio eingebaut wird?

Das ganze ergibt sich daraus, dass sich am Golf meiner Freundin der Zündanlassschalter verabschiedet hat und ich bei der Recherche zu diesem Thema auch ab und zu fand, dass Klemme 15 direkt über das Zündschloss läuft und nicht für die "Last" ausgelegt ist, welches ein Fremdradio drüber zieht(?). Aus diesem Grund soll der Kontakt im Zündanlassschalter flötten gehen und das Auto nicht mehr starten. Abhilfe: neues elektrisches Teil am Zündschloß und geschalteten Plus von Klemme 75 nehmen.
Sehr oft lese ich aber auch, dass es doch reicht, einfach Kl. 30 und 15 im ISO-Stecker zu vertauschen, auch geht mir nicht ganz ein, was Kl. 15 mit dem Durchschalten von 30 auf 50 bei Schalterstellung "Starten" zu tun hat und damit mit dem eigentlichen Startvorgang, ich bin aber auch maximal begabter Laie zu diesem Thema.

Darum jetzt die Frage, soll ich mir die Arbeit machen und neben dem Tausch des defekten Zündanlassschalters auch das Radio ausbauen und im ISO-Stecker Klemme 15 durch eine Leitung von Klemme 75 ersetzen oder nicht?
Das eingebaute Fremdradio ist ein VDO-Dayton Radio/Navi und es hängt noch eine Parrot-Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit dran.

lg,
Herbert


 

Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 17:13      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
FEINSTAUBKÖNIG
 
Benutzerbild von VIERA
 
Registriert seit: 17.05.2006
Audi A4 Avant 8K2
Ort: wilder Osten
Beiträge: 4.949
Abgegebene Danke: 279
Erhielt 98 Danke für 75 Beiträge

Standard RE: Klemme 15 vs. Klemme 75

Zitat:
Original von BadBoy81
Hallo zusammen!

Gleich vorweg, ich hab mir zu diesem Thema schon fast die Finger wund gesucht, auch in diesem Forum. Mir geht es darum: Soll ich den geschalteten Plus am Radio von der Klemme 75 ziehen oder reicht es, Dauerplus und Klemme 15 im ISO-Stecker zu vertauschen, wenn ein Fremdradio eingebaut wird?

Das ganze ergibt sich daraus, dass sich am Golf meiner Freundin der Zündanlassschalter verabschiedet hat und ich bei der Recherche zu diesem Thema auch ab und zu fand, dass Klemme 15 direkt über das Zündschloss läuft und nicht für die "Last" ausgelegt ist, welches ein Fremdradio drüber zieht(?). Aus diesem Grund soll der Kontakt im Zündanlassschalter flötten gehen und das Auto nicht mehr starten. Abhilfe: neues elektrisches Teil am Zündschloß und geschalteten Plus von Klemme 75 nehmen.
Sehr oft lese ich aber auch, dass es doch reicht, einfach Kl. 30 und 15 im ISO-Stecker zu vertauschen, auch geht mir nicht ganz ein, was Kl. 15 mit dem Durchschalten von 30 auf 50 bei Schalterstellung "Starten" zu tun hat und damit mit dem eigentlichen Startvorgang, ich bin aber auch maximal begabter Laie zu diesem Thema.

Darum jetzt die Frage, soll ich mir die Arbeit machen und neben dem Tausch des defekten Zündanlassschalters auch das Radio ausbauen und im ISO-Stecker Klemme 15 durch eine Leitung von Klemme 75 ersetzen oder nicht?
Das eingebaute Fremdradio ist ein VDO-Dayton Radio/Navi und es hängt noch eine Parrot-Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit dran.

lg,
Herbert
also ich habe kl30 und 15 am isostecker vertauscht... extra von der schaltleiste(kl.75x) nen kabel zu ziehen habe ich noch nie gehört!

bei mir hält es seit 1,5jahren...
VIERA ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 17:16      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Autoputzer
 
Benutzerbild von hardy
 
Registriert seit: 19.12.2006
Golf IV
Ort: Stuttgart
Motor: 1.4 APE 55KW/75PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 10.971
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 46 Danke für 25 Beiträge

hardy eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

jo richtig einfach das rote mit dem gelben kabel tauschen am iso stecker und tadaaaa warum machst dus dir so umständlich
hardy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 18:08      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von wolf4
 
Registriert seit: 05.09.2006
V5 GTI
OS-
Verbrauch: 9,2
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 840
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

wolf4 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

einfach nur tauschen ist aber nicht gesund für die elektronik

nur zur info
wolf4 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 22.11.2007, 19:20      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2007
Caddy 2KA
Ort: 14662
HVL
Verbrauch: 6,2
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 2.720
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Michael TDI eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Also der grundlegenste Unterschied zwischen Klemme 15 und 75x ist, das 75x beim Starten unterbrochen wird. Aussserdem läuft die Klemme 75x über ein Entlastungsrelais.

Aber da am Radio weder 15 noch 75x anliegen, erübrigt sich die Frage doch eigentlich!?
Michael TDI ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2007, 00:39      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
BadBoy81
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Gut, nachdem ich mir um 00:10 Uhr die Stromlaufpläne angesehen habe, würd ich mal auf drauf tippen, dass Klemme 86S beim ISO-Stecker anliegt und nicht 15, richtig ja/nein? Ich vermute, dass die erst abschaltet, wenn der Schlüssel abgezogen wird, richtig ja/nein?
Aufgrund der Aussage wolf4 gehe ich davon aus, dass die Vorgehensweise "einfach nur tauschen" der beiden Kabel im ISO-Stecker auch nicht optimal ist, aber leider steht da nicht, wie mans besser macht, wie wärs denn also besser? (wenn ich das wüsste oder im Forum gefunden hätte, würd ich nicht fragen)


Desweiteren habe ich es mir ja einfach gemacht und die Kabel getauscht, nun ist nach 4 Monaten der Zündanlassschalter hinüber und ich frage ob "die einfache Lösung" die Ursache ist, da man das dort und da mal lesen kann. Obs einfachere oder kompliziertere Wege gibt, ist mir eigentlich egal, ich wollte wissen, muss ich das ändern, um das Problem für die Zukunft zu beseitigen? Und weil man scheinbar sehr genau fragen muss, WAS muss ich ändern?

Und vorbeugend auf die Frage warum ich nicht zum freundlichen VW-Händler fahre: Für meine Freundin sind auch 50€ viel Geld und sie is froh dieses Auto überhaupt zu haben, wenn ich also hier in 2 Sätzen erfahre, dass es an "xxxxx" liegt und es damit beheben kann, ist ihr sehr viel geholfen. Wenn ich in einem qualifizierten Satz erfahre, dass alles wie von mir geschildert korrekt ist und die Dinger sich halt ab und zu verabschieden ist es auch ok, denn dann weiß ich, dass nichts falsch gemacht wurde (im Bereich Radio) und daraus keine Folgeschäden kommen sollten.

Also, nun nochmal im Klartext, kann es negative Folgen auf die Fahrzeugelektrik(zB Zündanlassschalter) oder Fahrzeugelektronik haben, wenn ich nur die PINs im ISO-Stecker vertausche für Dauerplus und geschalteten Plus? Und wenn ja, wie macht mans besser?
 

Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2007, 02:16      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2006
Golf 4
Ort: Lennestadt
MK
Verbrauch: 6,7
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 868
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

VWFreak1982 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das ist die beste Lösung!
Klick mich!
VWFreak1982 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2007, 09:14      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von basti0087
 
Registriert seit: 12.03.2007
Golf 4, was sonst?
Verbrauch: 102 Oktan
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 1.768
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 81 Danke für 66 Beiträge

Standard

lol man kann es sich auch sehr umständlich machen :P
basti0087 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2007, 09:26      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
BadBoy81
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

mhm, man könnte zB konkrete Fragen (tlw. ja/nein) stellen...
 

Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2007, 12:50      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
BadBoy81
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

so, bin an anderer Stelle fündig geworden, trotzdem danke für die Antworten auf meine Fragen Ich frag beim nächsten Mal einfach wo anders...

Die Klemme 86S vom Zündanlassschalter zum Radio-ISO-Stecker wird von VW nur als Signal-Leitung verwendet, das heißt Original-Radios ziehen nahezu keinen Strom über diese Leitung. Aus diesem Grund ist auch die Belastbarkeit dieser Leitung nicht auf den "Betrieb" eines Radios, usw. daran ausgelegt.
Bei Fremdradios kann es nun sein, dass etwas mehr Strom über diese Leitung gezogen wird und dadurch bruzelt zB der Zündanlassschalter durch. Abhilfe kann man sich auf verschiedene Arten schaffen:
1. Dauerplus nehmen -> Radio geht immer
2. Zündungsplus von einer darauf ausgelegten Klemme ziehen -> Radio geht bei Zündung ein
3. Entlastungsrelais über 86S steuern und damit Dauerplus auf den Remote-Pin des Radios schalten oder eben nicht.

Ich werde Variante 3 wählen, da ja neben dem Radio auch noch eine Parrot-Freisprecheinrichtung versorgt wird und ich die Funktion des "Abschalten bei Schlüssel raus" weiter nutzen will.


 

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fuddi Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 15 20.09.2008 19:04
!-GTI_Maus-! Car Hifi, Telefon & Multimedia 18 13.07.2008 22:10
eicker Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 6 16.06.2007 19:05
Floenk Car Hifi, Telefon & Multimedia 3 13.10.2006 14:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:28 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben