Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 21.06.2020, 17:40
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von .:R16
 
Registriert seit: 16.12.2014
VW Golf IV 1,6l 16V
Ort: GL
GM - XX - 0004
Verbrauch: 17.2 l/100 km Vollgas
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 743
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 53 Danke für 36 Beiträge

Ausrufezeichen Dreckansammlung im Radhaus

Sehr geehrte Gemeinde,

es wurde schon oft beschrieben, man solle die Innenseiten der Kotflügel regelmäßig reinigen solle, um den Schweller vor Rost zu schützen.

Nun ja, ich habe es nach Jahren wieder mal gemacht und war erstaunt was sich da so an Masse ansammelt.

Zur Reinigung habe ich den Kotflügel demontiert. Den Dreck habe ich dann mit Händen und Wasser entfernt.

Es soll einfach mal ein Hinweis sein. Mal gucken was draus wird.



.:R16 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu .:R16 für den nützlichen Beitrag:
Gustav2627 (21.06.2020), KeksnKuchen (21.06.2020), victor (21.06.2020)
Alt 21.06.2020, 18:04      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von victor
 
Registriert seit: 15.05.2020
Golf IV Lim. 1.6 SR
Ort: Düsseldorf
Verbrauch: 7,4 l/100 km
Motor: 1.6 AVU 74KW/102PS 09/00 - 04/02
Beiträge: 366
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 69 Danke für 51 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Golf4.1.6 Beitrag anzeigen
Den Dreck habe ich dann mit Händen und Wasser entfernt.
Danke für den guten Tipp und Hinweis. Hatte ich damals ebenfalls gemacht und das ganze rausgeholt. Erstaunlich, warum da so viel an Zeugs reinkommt.

Aber ich würde empfehlen mit einem alten Kehrbesen und Handschuhen zu arbeiten, ist um einiges leichter und angenehmer. Vielleicht nach dem reinigen noch etwas konservieren.
victor ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2020, 18:11      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von KeksnKuchen
 
Registriert seit: 30.07.2019
Golf IV Variant Ocean
Ort: Niederlande
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 82
Abgegebene Danke: 60
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

Standard

Eben, guten Tipp.
KeksnKuchen ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 21.06.2020, 19:15      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abbi
 
Registriert seit: 04.01.2018
Golf 4 Jubi GTI
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 328
Abgegebene Danke: 156
Erhielt 58 Danke für 55 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von force77 Beitrag anzeigen
. Vielleicht nach dem reinigen noch etwas konservieren.

Für "etwas konservieren" ist es schon zu spät.

Aber es dauert nicht mehr lang und dann kommt der berühmt-berüchtigte Corroblock Vortrag
Abbi ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Abbi für den nützlichen Beitrag:
racy_estate (22.06.2020)
Alt 21.06.2020, 19:32      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von .:R16
 
Registriert seit: 16.12.2014
VW Golf IV 1,6l 16V
Ort: GL
GM - XX - 0004
Verbrauch: 17.2 l/100 km Vollgas
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 743
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 53 Danke für 36 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Abbi Beitrag anzeigen
Für "etwas konservieren" ist es schon zu spät.

Aber es dauert nicht mehr lang und dann kommt der berühmt-berüchtigte Corroblock Vortrag
Ja jut, so schlimm ists nun auch wieder nicht.

Was ist das für ein Vortrag, von dem du sprichst ?
.:R16 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2020, 19:39      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von RallyVincent
 
Registriert seit: 06.09.2019
Golf 4
Ort: Berlin
Verbrauch: 10l
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 102
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge

Standard

habe ich gestern auch gemacht. Im April wurde mein Schweller und meine Kotflügel neu gemacht. Hatte sich wieder bis zum Kotfügelanfang alles gesammelt.
RallyVincent ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2020, 20:21      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abbi
 
Registriert seit: 04.01.2018
Golf 4 Jubi GTI
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 328
Abgegebene Danke: 156
Erhielt 58 Danke für 55 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Golf4.1.6 Beitrag anzeigen
Ja jut, so schlimm ists nun auch wieder nicht.

Was ist das für ein Vortrag, von dem du sprichst ?
Es gibt hier einen User der gerne sein Wundermittel anpreist. Vielleicht liegt er auch schon auf dem Sofa...

Schlimm ist relativ. Es ist definitv ein Status, bei dem konservierende Maßnahmen wie z.B. ein transparentes Sprühwachs, Jahre zu spät kommt.

https://www.korrosionsschutz-depot.d...utz-und-lacke/
Abbi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2020, 21:05      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2018
Golf 4 1.9 TDI AJM und ARL 4Motion
Ort: Traunstein
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 439
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 39 Danke für 31 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Abbi Beitrag anzeigen
Für "etwas konservieren" ist es schon zu spät.

Aber es dauert nicht mehr lang und dann kommt der berühmt-berüchtigte Corroblock Vortrag
Das bleibt immer zäh-plastisch hab ich gehört.
G4PD116 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu G4PD116 für den nützlichen Beitrag:
racy_estate (22.06.2020)
Alt 21.06.2020, 21:48      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Gustav2627
 
Registriert seit: 16.02.2020
Ort: Hamburg
Verbrauch: Trinkfester als sein Fahrer
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Moin,

Zitat:
Zitat von Golf4.1.6 Beitrag anzeigen
Sehr geehrte Gemeinde,

es wurde schon oft beschrieben, man solle die Innenseiten der Kotflügel regelmäßig reinigen solle, um den Schweller vor Rost zu schützen.

Nun ja, ich habe es nach Jahren wieder mal gemacht und war erstaunt was sich da so an Masse ansammelt.

Danke für den Tipp und auch für die Bilderstrecke dazu.
Ich hatte vor ziemlich genau zwei Monaten schon den ganzen Dreck in dem Bereich rausgeholt, war ähnlich viel wie auf deinen Fotos.
Glücklicherweise sieht mein Golf dort aber noch nicht so knusprig aus, da ist bisher nur etwas oberflächliche Rostbildung, die ich aber noch vor dem nächsten Winter ordentlich bekämpfen möchte.

Gute Fahrt!
Gustav2627 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2020, 23:49      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von .:R16
 
Registriert seit: 16.12.2014
VW Golf IV 1,6l 16V
Ort: GL
GM - XX - 0004
Verbrauch: 17.2 l/100 km Vollgas
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 743
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 53 Danke für 36 Beiträge

Standard

Wieso macht ihr meinen lieben Golf so runter ? Wenn er das hört

Wie würde man den Bereich wo der Kotflügel anliegt überhaupt bearbeiten ? Da ist dieses Gelee-artige Zeug dran (Wachs?) ...

Geändert von .:R16 (21.06.2020 um 23:51 Uhr)
.:R16 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2020, 01:20      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2020
Skoda Octavia 1U Combi RS
Ort: Nordhausen
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Standard

Mein Rekordhalter hatte es bis 5cm unter dem Blinker stehen...
War richtig krass.

Sollte man im Frühjahr und im Herbst jeweils machen, dann hat man wenig Sorgen.
Wenn’s richtig trocken ist, mit Seilfett einsprühen, hilft extrem gut und ist günstig!
Auch auch vorhandenem leichten Rost. Das grobe und Lose Farbe entfernen, zwei Schichten mit Ablüftzeit (ca 2-6h) Drauf, fertig.
Mehrfach gemacht und für sehr gut befunden.
eddy323 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2020, 09:37      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.774
Abgegebene Danke: 631
Erhielt 920 Danke für 795 Beiträge

Standard

Achwas........der ist vollverzinkt.....

Der rostet nicht, haben die VW-Expertenfachverkäufer damals gesagt........
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2020, 11:34      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von .:R16
 
Registriert seit: 16.12.2014
VW Golf IV 1,6l 16V
Ort: GL
GM - XX - 0004
Verbrauch: 17.2 l/100 km Vollgas
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 743
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 53 Danke für 36 Beiträge

Standard

Naja ... ohne die Verzinkung sähen die Gölfe der vierten Generation vermutlich anders aus
.:R16 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2020, 11:52      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cornholio
 
Registriert seit: 07.05.2010
Verbrauch: 7,7L
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 577
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 71 Danke für 47 Beiträge

Standard

der Golf ist meines Wissens nach NICHT vollverzinkt - er ist aus verzinktem Blech gebaut! Heißt an Schnittkanten und Schweißstellen ist kein Schutz mehr durch Zink gegeben.

Aber ganz ehrlich: Der Golf ist doch absolut nicht schlecht was Rost angeht?!? Ein 20 Jahre altes Auto, was gerade mal leicht anfängt....

Entweder gut mit Wachs/Fett einschmieren, oder ordentlich entfernen und mit Brantho Korrux oder Brunox Epoxy oder ähnlichem (im Korrosionsschutzdepot inspirieren lassen was am geeignetsten ist - Bitte kein Hammerite!) einpinseln.
cornholio ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2020, 12:40      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kre4k
 
Registriert seit: 07.02.2011
Golf 4 Turbo Highline
Ort: Berlin
Verbrauch: 10
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 464
Abgegebene Danke: 202
Erhielt 94 Danke für 77 Beiträge

Standard

Diese Krankheiten haben übrigens einige Kandidaten aus der VW-Gruppe.

Beim Seat Ibiza IV hat uns beim Zahnriemenwechsel neulich genau so eine Dreck-Laub-Lache unter den Radhausschalen angeguckt.

Ich habs bei mir immernoch nie gemacht, und das schlechte Gewissen wächst :C
kre4k ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2020, 14:03      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von .:R16
 
Registriert seit: 16.12.2014
VW Golf IV 1,6l 16V
Ort: GL
GM - XX - 0004
Verbrauch: 17.2 l/100 km Vollgas
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 743
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 53 Danke für 36 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von cornholio Beitrag anzeigen
der Golf ist meines Wissens nach NICHT vollverzinkt - er ist aus verzinktem Blech gebaut! Heißt an Schnittkanten und Schweißstellen ist kein Schutz mehr durch Zink gegeben.

Aber ganz ehrlich: Der Golf ist doch absolut nicht schlecht was Rost angeht?!? Ein 20 Jahre altes Auto, was gerade mal leicht anfängt....

Entweder gut mit Wachs/Fett einschmieren, oder ordentlich entfernen und mit Brantho Korrux oder Brunox Epoxy oder ähnlichem (im Korrosionsschutzdepot inspirieren lassen was am geeignetsten ist - Bitte kein Hammerite!) einpinseln.
Ich stimme dir in allem zu
.:R16 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2020, 15:04      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Shameless-Sheep
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Zitat:
Zitat von kre4k Beitrag anzeigen
Diese Krankheiten haben übrigens einige Kandidaten aus der VW-Gruppe.

Beim Seat Ibiza IV hat uns beim Zahnriemenwechsel neulich genau so eine Dreck-Laub-Lache unter den Radhausschalen angeguckt.

Ich habs bei mir immernoch nie gemacht, und das schlechte Gewissen wächst :C
Ach ich weiß nicht. Vorletztes Jahr hier davon gelesen, selbst abgebaut, alles penibel saubergemacht (war komplett zu mit Dreck), getrocknet, mit Fett geschmiert. Bis dahin kein Rost. Dann noch zweimal geöffnet beim Reifenwechsel. Jedesmal saubergemacht, getrocknet und gefettet......jetzt rostet es trotzdem.

Keine Ahnung, was passiert wäre, hätte ich gar nichts gemacht. Vielleicht rostet es auch so oder so oder so oder.....
 

Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2020, 15:23      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von .:R16
 
Registriert seit: 16.12.2014
VW Golf IV 1,6l 16V
Ort: GL
GM - XX - 0004
Verbrauch: 17.2 l/100 km Vollgas
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 743
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 53 Danke für 36 Beiträge

Standard

Das hört sich an, als wenn du über den Rost gefettet hast. Das bringt dann nicht viel.
.:R16 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2020, 18:02      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von RallyVincent
 
Registriert seit: 06.09.2019
Golf 4
Ort: Berlin
Verbrauch: 10l
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 102
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von kre4k Beitrag anzeigen
Diese Krankheiten haben übrigens einige Kandidaten aus der VW-Gruppe.

Beim Seat Ibiza IV hat uns beim Zahnriemenwechsel neulich genau so eine Dreck-Laub-Lache unter den Radhausschalen angeguckt.

Ich habs bei mir immernoch nie gemacht, und das schlechte Gewissen wächst :C
Das haben ganz viele Autohersteller. Bei dem E36 von meinem Bruder konnte man Älterungsringe zwischen den Erdschichten erkennen
RallyVincent ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2020, 18:51      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von .:R16
 
Registriert seit: 16.12.2014
VW Golf IV 1,6l 16V
Ort: GL
GM - XX - 0004
Verbrauch: 17.2 l/100 km Vollgas
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 743
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 53 Danke für 36 Beiträge

Standard

Die Hersteller haben vermutlich einfach kein Interesse an einer durchweg korrosionsbeständigen Karosse. Technisch wären wir dazu durchaus in der Lage. Wobei man sich in der heutigen Gesellschaft natürlich auch die Frage gefallen lassen muss, ob so etwas gewünscht wäre - Stichwort "Wegwerf-Gesellschaft".

Das wir hier alle noch mit 20 Jahre alten (+/-) Wagen fahren ist für VW nicht gut Der Konzern würde uns lieber im Golf 8 sitzen sehen


.:R16 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dreck, innenkotflügel, kotflügel, radhaus, rost

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Exentric Werkstatt 4 23.07.2013 19:16
EDELGOLF Pflege 20 15.04.2013 16:49
Death_Monkey Fahrwerke, Felgen & Reifen 22 23.08.2012 08:08
DJ Düse Pflege 23 04.09.2007 22:29
gbk-crew Pflege 7 03.09.2007 19:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:29 Uhr.