Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 03.01.2015, 00:15      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.899
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.123 Danke für 662 Beiträge

Standard

Die Lager haben alle so viel Spiel, dass es in keinem Fall dazu kommt, dass dadurch irgendwelche Rappelgeräusche entstehen, sofern die Lager nicht kaputt sind.

Beim einstellen von den Befestigungen geht es hauptsächlich darum, dass der Motor mit dem Getriebe mittig sitzt und somit die Antriebswellen auf beiden Seiten ca. das gleiche Spiel im Innengelenk haben. Bei einem Serienfahrwerk ist das noch uninteressanter weil durch die Fahrwerkshöhe die Wellen eh genug Spiel zum bewegen haben weil das Gelenk recht mittig in sich selbst läuft

Nur bei tiefergelegten Wagen kann es Probleme geben, da die Gelenke schon recht weit außermittig laufen und wenn dann noch der Motor mit Getriebe 5mm schief sitzt es zum Anschlagen des Gelenks und somit einer Stauchung des Differentials kommt beim Einfedern.

Also einfach wie auf den oben gezeigten Bildern ca. einstellen


Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2015, 00:20      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.323
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 4.903 Danke für 3.311 Beiträge

Standard

Verstellte Motorlager können über 3000 1/min zu Geräuschen / Rasseln / Dröhnen führen - war ne bekannte Beanstandung der Golf 4 Basis.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2015, 00:21      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.899
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.123 Danke für 662 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Verstellte Motorlager können über 3000 1/min zu Geräuschen / Rasseln / Dröhnen führen - war ne bekannte Beanstandung der Golf 4 Basis.
echt?

was soll da rasseln? dass sich beim Lager Metall und Metall berührt schafft man ja nie

Und sonst ist nur der Zug aufs Gummi etwas stärker, was man bei vollgefülten Lagern ja auch hat und auch da rasselt nix
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2015, 01:58      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.278
Abgegebene Danke: 600
Erhielt 553 Danke für 477 Beiträge

Standard

Bei mir waren Geräusche, aber die Lager waren massiv ausgeschlagen. Ich vermute der Motor hing links 4 - 5 cm runter und hatte nach hinten und vorne insgesamt mindestens ebensoviel Spiel. Rechts ist der Motor mit dem alten Lager noch gut 2 cm abgesenkt.

In 90° Kurven (Ausfahrten, Kreisel) hatte ich von Anfang an manchmal ein erbärmliches Schnarren oder Rattern im Motorraum. Nur durch Austausch des Getriebelagers war das beseitigt.

Ausserdem war das L-Förmige Blech 036 253 197 H (das ewa 3 € Wert ist, aber bei VW gefühlt 80 € kostet) gerissen. Das soll den Krümmer im unteren Bereich gegen den Motor verspannen und Vibrationen reduzieren.

Ausserdem war der alte Krümmer verbogen (und hatte oben gegenüber auch einen Riss). Denn ich konnte das neue Blech nur mit einer fetten Unterlegscheibe befestigen.

Ohne Zweifel alles Folgen der völlig fertigen Motorlagerung die bei Kauf des Wagens schon vorlagen. Habs trotzdem spät gerafft.

Geändert von Omega (03.01.2015 um 02:08 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2015, 18:22      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.323
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 4.903 Danke für 3.311 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Blackpitty Beitrag anzeigen
echt?

was soll da rasseln? dass sich beim Lager Metall und Metall berührt schafft man ja nie

Und sonst ist nur der Zug aufs Gummi etwas stärker, was man bei vollgefülten Lagern ja auch hat und auch da rasselt nix
Was da rasseln soll is ne gute Frage,... bin die Tage mal durch die alten BA ausm Jahr 99 etc gestolpert - da hab ich da gelesen.

Lösungsansatz war dann immer das ausrichten der Lager.

Greetz
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2015, 01:39      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.278
Abgegebene Danke: 600
Erhielt 553 Danke für 477 Beiträge

Standard

Wenn mein Motor links 4 cm runterhängt und rechts 2 cm, und so wurde er ein, zwei Jahre gefahren:

- Ist das schlecht für die Antriebsgelenke, das Getriebe, etc. oder ist das mumpe?
- Kann dadurch ein Verlust an Endgeschwindigkeit und Beschleunigung auftreten?
- Habe gelesen, der Wagen kann nach einer Seite ziehen davon, ist das realistisch?
- Ich erneuere die Motorlager und der Wagen ruckelt leicht um 2000 Umdrehungen. Ist das Zufall?

Geändert von Omega (09.01.2015 um 01:43 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2015, 22:29      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.899
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.123 Danke für 662 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Omega Beitrag anzeigen
Wenn mein Motor links 4 cm runterhängt und rechts 2 cm, und so wurde er ein, zwei Jahre gefahren:

- Ist das schlecht für die Antriebsgelenke, das Getriebe, etc. oder ist das mumpe? das ist vollkommen egal, Gelenke halten umso länger, wenn sie sich viel bewegen, sprich läuft die Welle ganz gerade und ma hat ein hartes Fahrwerk, dann laufen die Kugeln den Großteil auf einer Stelle und verschleißen den Kugelkäfig viel schneller als wenn die antriebswelle schräg steht und die Kugel bei jeder Umdrehung der Welle einmal die ganze Banh im Gelenk abläuft
- Kann dadurch ein Verlust an Endgeschwindigkeit und Beschleunigung auftreten? aus meiner Sicht nein
- Habe gelesen, der Wagen kann nach einer Seite ziehen davon, ist das realistisch? das kann eventuell passieren, bilde mir ein, dass es bei meinem 1.6L mit originalem schwabbeligen Getriebelager auch so war, dass er gelegentlich beim Gasgeben in eine seitliche Richtung zog(nur ganz leicht)
- Ich erneuere die Motorlager und der Wagen ruckelt leicht um 2000 Umdrehungen. Ist das Zufall? dürfe nicht mit den Lagern zusammenhängen
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blackpitty für den nützlichen Beitrag:
Omega (10.01.2015)
Alt 10.01.2015, 23:00      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.278
Abgegebene Danke: 600
Erhielt 553 Danke für 477 Beiträge

Standard

Vielen Dank für die Infos!
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
golf freund (04.08.2018)
Alt 11.01.2015, 01:59      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von LeeTeN
 
Registriert seit: 26.05.2011
Leon Cupra4TDI
Ort: NRW
Verbrauch: 6 l
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 2.494
Abgegebene Danke: 354
Erhielt 202 Danke für 168 Beiträge

Standard

Ich denke das kommt auf den grad der verschraenkung im Lager an...

Bis zu nem Gewissen Punkt vielleicht okay (musst bedenken die kugeln muessen auch Strecke im Lager zurücklegen, was Sie bei gerader Welle nicht muessen, aber gut, vielleicht vernachlaessigbar)
Und ab nem Gewissen Punkt der schraeglage laeuft das Gelenk auf Anschlag was eher kontraproduktiv ist...

Aber bei dem bisschen schraeglage sollte das nix ausmachen denke ich
LeeTeN ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu LeeTeN für den nützlichen Beitrag:
Omega (11.01.2015)

Werbung


Alt 12.01.2015, 18:22      Direktlink zum Beitrag - 30 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.899
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.123 Danke für 662 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von LeeTeN Beitrag anzeigen
Ich denke das kommt auf den grad der verschraenkung im Lager an...

Bis zu nem Gewissen Punkt vielleicht okay (musst bedenken die kugeln muessen auch Strecke im Lager zurücklegen, was Sie bei gerader Welle nicht muessen, aber gut, vielleicht vernachlaessigbar)
Und ab nem Gewissen Punkt der schraeglage laeuft das Gelenk auf Anschlag was eher kontraproduktiv ist...

Aber bei dem bisschen schraeglage sollte das nix ausmachen denke ich
man kommt nicht an den Grenzbereich von der Gelenkbewegung beim Golf 4 was den Wellenwinkeln angeht, das gibt die Achse gar nicht anders her.

Man kommt aber an den Verfahranschlag wenn man den Wagen zu tief legt und es einem die Welle ins Getriebe drückt, das merkt man aber ganz schnell.

Und wie gesagt, läuft die Welle annähernd gerade und nicht in schräger Position ist das ein schneller Tod für die Gleichlaufgelenke, da diese nicht für diesen Einsatzbereich ausgelegt sind sondern für eine ständige Bewegeung der Kugeln bei jeder Umdrehung
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2015, 09:19      Direktlink zum Beitrag - 31 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 866
Abgegebene Danke: 78
Erhielt 26 Danke für 20 Beiträge

Standard

hi,

kann mir einer sagen, mit wie viel Nm ich die Schrauben vom Getriebelager an die Karosse und mit wie viel Nm ich die Schrauben an das Getriebe anbringen muss und wie ich das Lager an der Karosse ausrichten muss?
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2015, 12:22      Direktlink zum Beitrag - 32 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von LeeTeN
 
Registriert seit: 26.05.2011
Leon Cupra4TDI
Ort: NRW
Verbrauch: 6 l
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 2.494
Abgegebene Danke: 354
Erhielt 202 Danke für 168 Beiträge

Standard

Musst mal die SuFu benutzen...hier gibts schon Paar threads mit der Anleitung...
Hab's grad net mehr im kopf
LeeTeN ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2016, 17:09      Direktlink zum Beitrag - 33 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2015
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Sorry dass ich den Thread nochmal rauskrame aber da es zum Thema passt: was muss denn alles weggebaut werden um das Getriebelager ( = Fahrerseite) zu wechseln?

Geändert von sebr (19.01.2016 um 17:12 Uhr)
sebr ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2016, 18:52      Direktlink zum Beitrag - 34 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 866
Abgegebene Danke: 78
Erhielt 26 Danke für 20 Beiträge

Standard

Luftfilterkasten
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2021, 23:49      Direktlink zum Beitrag - 35 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2018
Golf 4
Ort: Bielefeld
Verbrauch: 9/10l
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Habe gerade genau das selbe Problem an meinem 4er vr6 wurde die Steuerkette gewechselt dafür musste der Motor komplett raus seit dem habe ich das Problem im dem dröhnen erst war es sehr stark in links Kurven dann habe ich die zwei Schrauben am Getriebe langer gelöst und wieder festgezogen in links Kurven ist das dröhnen jetzt komplett weg nun ist es so beim geradeaus fahren leicht wahrnehmbar auch einen leichtes Zittern im Innenraum und das Fahrzeug ist tiefer gelegt
EtaBeta ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2021, 12:13      Direktlink zum Beitrag - 36 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SlyFox81
 
Registriert seit: 31.07.2016
4 rädriges
Ort: Brunsviga
XX X XXXX
Verbrauch: Ohweiiii
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 249
Abgegebene Danke: 23
Erhielt 30 Danke für 25 Beiträge

Standard

Beide Lager sind nach Vorgabe ausgerichtet?

Dein Text lässt erahnen dass Du einfach nur mal etwas gelöst hast und dadurch glücklicherweise eine Verbesserung der Geräusche aufkam, aber ausgerichtet ist nichts.

Beide Lager noch intakt? Drehmomentstütze intakt?
SlyFox81 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2021, 00:23      Direktlink zum Beitrag - 37 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2018
Golf 4
Ort: Bielefeld
Verbrauch: 9/10l
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Nein ich konnte es aus Zeitmangel nicht wie beschrieben ausrichten. In dieser Position steht das Getriebe Lager jetzt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 315A157C-D83C-4059-AE25-78148A0B1AE6.jpg (30,2 KB, 24x aufgerufen)


EtaBeta ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DA Latzer Biete 2 22.09.2009 09:53
Robsen Golf4 7 06.06.2009 15:16
kelle VW Themen 3 16.02.2009 19:37
MTX-Boy Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 3 22.01.2009 21:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:19 Uhr.