Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 16.12.2013, 21:19
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von dzsHomie
 
Registriert seit: 21.02.2010
Golf 4 GTI 1,8l Turbo
Ort: Hannover
H: CH: 2012
Verbrauch: 10l
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Ebayname von dzsHomie: dzsHomie
Standard 1.8T AGU Kümmer wechseln

Habe schon die Suche genutzt aber nicht die Antwort gefunden die ich suchte.

Und zwar ist mein krümmer gerissen typisch agu + Chip

Ich habe mir einen krümmer von der Firma arlows geholt gleich zu setzen wie der von x parts.
Da der Upgrade krümmer dicker ist brauch ich ja denke ich auch längere Schrauben für den Turboanschluss oder kann ich die orginalen einfach neu kaufen und verwenden?

Und hat jemand zufällig eine komplette Anleitung des Ausbaus mit Bildern?

Ps: ja ich weiß der krümmer ist nicht der beste aber er ist zurzeit heile und besser als der orginale.


dzsHomie ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2013, 21:55      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ataridelta9
 
Registriert seit: 02.09.2013
Skoda Octavia 1.9 TDI
Ort: still here...
Verbrauch: ~4,6 Liter Dieselstuff
Motor: 1.9 ASV 81KW/110PS 05/00 -
Beiträge: 496
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

Standard

ist ne scheiss arbeit!

die krümmer von xparts und co sind der letzte dreck. reissen auch sau schnell wieder! dann doch lieber einen rissfreien gebrauchten. kannst aber die originalen schrauben verwenden.

aber wiegesagt ist ne verdammte drecksarbeit, hatte ich bei meinem demletzt auch, auch ohne chip reissen die ganz gerne!

ich habe mich damals nach der anleitung von audimeister gerichtet:
http://www.a3-freunde.de/forum/t1138...-ausbauen.html

Geändert von ataridelta9 (16.12.2013 um 21:58 Uhr)
ataridelta9 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ataridelta9 für den nützlichen Beitrag:
Tobi_ (01.06.2016)
Alt 01.06.2016, 01:04      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Poloindian
 
Registriert seit: 16.10.2009
Golf GTI Jubi
Ort: Ulm
UL-XL683
Verbrauch: 10L ?
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 492
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Hallo, muss den Thread nochmal Hochholen!

Hab mir jetzt nen Xparts Krümmer eingebaut und festgestellt das die 3 originalen Schrauben (M10x50mm) die den Turbo mit dem Krümmer verbinden zu kurz sind. Bräuchte M10x70mm! Wo bekomme ich diese Schrauben denn schnellstmöglich her?

Gruß Marcel
Poloindian ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2016, 11:59      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Stephan L.
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Gehst Du zu VW und fragst mal freundlich nach Normteilen. Das kann der Herr am Teiletresen dann raussuchen. Allerdings weis ich nicht aus dem Kopf ob die Schrauben spezielle Unterlegscheiben hatten oder ob es Ripschrauben sind (geriffelte Auflage).

Sonst würden auch erstmal normale Schrauben in 10.9 und passender Länge funktionieren. 8.8 oder schlechter sollte man wegen der Warmfestigkeit vlt nicht nehmen.

Allerdings werden die sich im Betrieb immer wieder lockern. Daher der Tip mit VW Normteilen gleicher Güte im Vergleich zu den Serienschrauben. Nimm einfach eine der Schrauben mit die nicht mehr passen.

Geändert von Stephan L. (01.06.2016 um 12:09 Uhr)
 

Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2016, 13:38      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2012
Beiträge: 1.419
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 208 Danke für 150 Beiträge

Standard

Das mit den Schrauben ist das größte Problem an den Upgradekrümmern. Einfach 10.9er oder gar 12er Schrauben kannst du vergessen! Ich habe das Leid mitgemacht und musste zum Schluss den Kopf abauen um die Schrauben aus dem Lader zu bohren.

Die originalen Schrauben sind ganz speziel die sich bei der Hitze ausdehnen und wieder zusammenziehen. Hat auch seinen Grund warum eine Schraube 7 Euro das Stück kostet.
Black_A4 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2016, 14:35      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Stephan L.
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Vermutlich sinds Nimonic Schrauben. Daher bei VW nach Normteilen gleicher Güte fragen.
 

Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2016, 14:53      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2012
Beiträge: 1.419
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 208 Danke für 150 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Stephan L. Beitrag anzeigen
Vermutlich sinds Nimonic Schrauben. Daher bei VW nach Normteilen gleicher Güte fragen.
Ich habe Stunden mit AKTE verbracht und nichts passendes gefunden. Die am Tresen können ohne Fahrgestellnummer eh nichts suchen
Black_A4 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2016, 15:06      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Stephan L.
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Gehst Du in die Rubrik Normteile und sortierst nach Fahrzeugen. Bzw suchst die Schraube raus und suchst dann die Fahrzeugzuordnung wenn Du willst. Dabei stehen normal die Maße, die Merkmale und die Werkstoffklasse. Anhand der Werkstoffklasse kannst Du nun vergleichend nachsuchen ob es hier etwas in passender Länge gibt. Dazu erscheint dann eine Teilenummer. Mit der geht man dann bestellen.

Obs das dann passend für den Upgradekrümmer gibt - keine Ahnung. Ggf. Mal bei Anbietern wie EM-Racing gucken obs da was gibt. Vlt gehts ja auch mit Bolzen und Muttern. Fakt ist, passt der Werkstoff nicht, lockert sich die Schraubverbindung.

Ich glaube aber, die Serienschrauben sind auch nur 12.9

Geändert von Stephan L. (01.06.2016 um 15:10 Uhr)
 

Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2016, 19:36      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.999
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 5.194 Danke für 3.518 Beiträge

Standard

Haben XParts / Bartek / eBay / arlows nichts im Programm - verkaufen doch alle die High Performance Krümmer

Dann sollten sie auch passende Schrauben haben.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2016, 20:55      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2012
Beiträge: 1.419
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 208 Danke für 150 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Haben XParts / Bartek / eBay / arlows nichts im Programm - verkaufen doch alle die High Performance Krümmer

Dann sollten sie auch passende Schrauben haben.
Haben Sie nicht! Bartek kann dir einen Satz ARP Stehlbolzen verkaufen die doppelt so teuer sind wie der Krümmer selbst

Ich habe mich tot gegoogelt und keine Lösung für das Schraubenproblem gefunden
Black_A4 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2016, 10:13      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2014
Golf4
Ort: Recklinghausen
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Schrauben

Laut Arlows soll man die Schrauben mit der Nr: N10241503 aus dem VW Regal nehmen. Hab es gemacht und es hält und ist dicht.
chris2305 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2016, 10:16      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2012
Beiträge: 1.419
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 208 Danke für 150 Beiträge

Standard

Das ist eine Stinknormale 10,9er Schraube und hat nichts mit den Schrauben zu tun die sonst an dem Krümmer verwendet werden. Wie lange fährst du den Krümmer schon? Schonmal auf der Bahn ordentlich Kette gegeben?
Black_A4 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 06.06.2016, 18:02      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2014
Golf4
Ort: Recklinghausen
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hält schon über 5tkm und der bekommt fast täglich was er braucht.
Ich hatte aber auch einen neuen Turbo gleichzeitig verbaut, also alles neu.
Ist seitdem dicht und er läuft besser als früher, als alles noch in Ordnung war.
Der Krümmer ist von den Abmessungen reichlich größer, für mehr Durchsatz, aber mit dem Nachteil, dass man echt beschissen die Schrauben anziehen kann. Sollte ich ihn noch mal abbauen, werde ich andere Stehbolzen mit kleineren Muttern nehmen.
chris2305 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2016, 21:59      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2012
Beiträge: 1.419
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 208 Danke für 150 Beiträge

Standard

Ich hatte den Krümmer damals auch mit neuem Lader verbaut eine Leistungssteigerung konnte ich auch vermerken. Dann kam die erste längere Autobahnfahrt. In der Stadt angekommen merkte ich, dass die Kiste sich anhört wie ein Panzer. Diagnose Schrauben locker und Dichtung durchgeblasen. Also neue Dichtung rein, speziele Unterlegescheiben gegen das Lösen der Schrauben und neue 12,9er Schrauben(zumindest zwei, die am ZK bekommt ja ja nicht raus wenn der Krümmer verbaut ist). Dann war wieder alles gut, zwischenzeitlich habe ich immer wieder die Schrauben nachgezogen. Dann wieder Heizerei auf der Bahn und wieder eine durchgebrannt Dichtung. Mir ahnte schon böses und so kam es auch. Beim Versuch die Schrauben zu lösen sind 2 im Turbo abgebrochen. Nun stand ich vor dem Problem! Lader raus beim Allrad ohne das Getriebe und die Achse auszubauen meiner Meinung nach unmöglich. Krümmer ohne den Lader auszubauen dank Upgradekrümer auch unmöglich. Also Kopf runter und dann bestimmt 5 Stunden bis die Schrauben raus waren! Muttern aufschweißen, bohren, murks usw. Den Krümmer vom Kopf zu kriegen war auch nicht so einfach wie ihn zu montieren weil dieser sich etwas verzogen hat und natürlich die Schrauben fest waren an die man beschissen dran kommt.

Nun fahre ich meinen 270tkm alten originalen Krümmer und da gibt es auch nach 200km fast Vollgas keinen Stress.

Von daher wünsche ich dir mal mehr Glück mit dem Krümmer
Black_A4 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2016, 16:55      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2014
Golf4
Ort: Recklinghausen
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Ich weiß nicht, wie alt Dein Krümmer ist (wann Du ihn gekauft hast, welche Version?).
Laut Aussage von Arlows ist meiner eine verbesserte Version mit gefräßten Nuten(damit er sich nicht mehr verzieht) und er soll hitzebehandelt sein, damit er nicht mehr reißt. Trotz all dem war er scheiße zu verbauen, alles viel zu eng. Würde den auch nicht nochmal kaufen, dann lieber den Originalen. Mal sehen wie lange es noch hält.
chris2305 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2016, 18:37      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2012
Beiträge: 1.419
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 208 Danke für 150 Beiträge

Standard

War bzw ist(liegt ja noch im Keller) die neuste Version die geschlizt war und schon die Einbuchtungen zur leichteren Montage hatte. Mein Krümmer hatte auch schon leichte Hitzerisse (nicht schlimmes) im Bereich Ladereingang die der originale trotz ca. 260 tkm nicht hat.

Bei mir war die Montage einfach aber gut, es waren weder Achse, noch Auspuff, noch Getriebe am Auto
Black_A4 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 15:52      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stephan L.
 
Registriert seit: 21.07.2018
Audi A4
Ort: Braunschweig
Verbrauch: 10
Beiträge: 218
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

Standard

Moin,

ich hole diesen Uraltbeitrag mal wieder raus. Ich bin derzeit beim Zusammenbau eines dezent modifizierten AGU. Da ich hier schon seit gut 10 Jahren einen der bekannten Upgradekrümmer im Regal liegen habe, wollte ich den jetzt anbauen. Mir ist die gesamte Problematik zu diesem Thema eigentlich gut bekannt. Es gib aber irgendwie keine wirkliche Alternative bei Verwendung eines Upgradeladers auf K03 Basis.
Ausserdem hat der Krümmer (damals von HG Motorsport gekauft) sogar ein Gutachten dabei.

Mir geht es im Moment rein um die Befestigung. Oben habe ich nun schon Mutter mit 12er SW genommen, so wie sie übrigens im Original auch am Motor sind. Insbesondere an den wirklich engen Stellen ist das trotzdem ein Problem. 3 von den Muttern bekomme ich ums Verrecken nicht fest. Habe schon versucht mir ein oder 2 Werkzeuge anzupassen und aus Schlüsseln und Muttern was zusammen geschweißt. Man kommt aber einfach nicht ausreichend dran heran.

Eine Alternative wäre jetzt natürlich, den Krümmer nochmal abzunehmen und mit der Powerfeile um die Verschraubung herum etwas Material vom Krümmer abzunehmen. Ich glaube aber ich müsste ziemlich viel wegnehmen, damit es einen Unterschied macht.

Daher dache ich, ich frage euch einfach einmal. Vlt hat ja hier jemand die super zielführende Idee (z.B. Abbauen und in den Müll mit dem Ding).
Stephan L. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 17:28      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.999
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 5.194 Danke für 3.518 Beiträge

Standard

3 mal gebogener und zurechtgefeilter 12er Schlüssel, einmal als Ring und einmal als Gabel...

Die Krümmer kosten Zeit und Nerven
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (28.12.2021)
Alt 28.12.2021, 18:21      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stephan L.
 
Registriert seit: 21.07.2018
Audi A4
Ort: Braunschweig
Verbrauch: 10
Beiträge: 218
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

Standard

Ich hatte einen für Längseinbau vor 3 Jahren schon mal am A4 eingebaut und hatte da ähnliche Probleme. Allerdings alles, so wie hier, am ausgebauten Motor. Sonst wäre ich schon verzweifelt. Also ich habe hier neben zurecht gefeilten Schlüsseln schon aus ner alten Nuss und einem Stück Maulschlüssel was geschweißt, was eigentlich auch passen würde. Man kommt aber einfach nicht weiter.

Am Audi habe ich den wieder raus geschmissen, weil für die dortige Leistung nicht zwingend nötig. Ein bearbeiteter Serienkrümmer geht auch bis iwas um 250PS. Untenrum isses eh egal, weil da gar nicht die riesigen Abgasmengen durchgehen.

An dem AGU soll aber nachher ein bisserl mehr raus kommen, wir hatten das Thema ja schon, VW Mech, nech? Daher komme ich nicht umhin.

Habe jetzt noch Kupfermuttern aus dem Opelsektor gefunden (Ja, ich weiss, igitt, pfui deibel usw...) die haben bei M8 innen tatsächlich nur eine 10er Schlüsselweite.

Ich hoffe jetzt, dass ich mit den Muttern und der Powerfeile, notfalls mit vorhandenen Fräsköpfen noch Erfolge erzielen kann. Man muss ja nachher auch im eingebauten Zustand was dran machen können, ohne dafür den Motor raus zu nehmen.
Stephan L. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 18:25      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.999
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 5.194 Danke für 3.518 Beiträge

Standard

Und selbst wenn KIA passende Muttern Hätte - wenns passt ist doch gut.

Die Einspritzventile mit 460 ccm kommen ja auch von den Jungs mit dem Blitz

Hast du ne Nummer zu den Muttern von Opel?


VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thafish10 Werkstatt 6 29.05.2017 11:13
Sepp4 Werkstatt 15 31.05.2011 22:26
elingeniero Werkstatt 1 01.10.2010 23:16
Toni-VMT Fahrwerke, Felgen & Reifen 10 01.09.2008 08:13
Blablub Golf4 6 24.04.2008 23:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:38 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben