Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 13.02.2014, 21:41
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
GTI Edition 35 & Golf IV
 
Benutzerbild von Hagen0208
 
Registriert seit: 12.08.2009
GTI Ed. 35 & Golf IV Pacific
Beiträge: 2.085
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

Hagen0208 eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Hagen0208: hagen020891
Standard Intervallanzeige nach Ölwechsel / Update: Schlüssel für Ölfiltergehäuse

Hallo Leute,

ich mache am Sonntag mit einem Bekannten Ölwechsel an meinem Golf IV. Den letzten Ölwechsel hat mein Vater gemacht bei ca. 241.500 km. Aktueller Stand ist 266.700 km, also 25.200 km Laufleistung seit dem letzten Wechsel. Verwendet wurde bisher immer 5W30, also Longlife-Öl.

Nun konnte er mir nicht mehr sagen, wer und wie die Intervallanzeige zurück gesetzt hat. Wenn man das per Zündung und Tageskilometerzähler selber macht, schaltet man ja gleichzeitig das Intervall auf festes Intervall alle 15.000 km bzw. 12 Monate frei, oder?

Er hatte nämlich so manche Arbeiten selber durchgeführt nach meinem Unfall und kennt seit dem den Golf und seine Technik sehr gut. Durchaus möglich, dass er auch diese Info gesucht hat und selber nach dem Ölwechsel die Anzeige zurück gesetzt hat.

Das kann ja nicht sein, sonst hätte es sich ja schon längst melden müssen? Das Jahr ist zwar noch nicht vorbei, aber die Kilometer habe ich ja bereits erreicht (10.000 km drüber)! Kann ich nun sicher sein, dass ich immer noch auf Longlife-Intervall fahre? Möglicherweise hatte eine befreundete Kfz-Werkstatt die Anzeige korrekt zurück gesetzt, er weiß es aber nicht mehr!

Im Idealfall erreicht man doch 30.000 km. Die Anzeige läuft doch ab 3.000 km bis zum Service runter? Dann müsste theoretisch bei 27.000 die Anzeige an gehen, oder? Die Anzeige müsste aber doch vorher schon an gehen? Ich fahre einige Kurzstrecken und auf die Arbeit und nach Hause mit normalem Fahrstil. 30.000 - 3.000 = Anzeige aktiv ist doch eher Theorie?!

Ich wechsele jetzt am kommenden Sonntag das Öl. Wieder 5W30. Mein Bekannter hat die Technik um die Anzeige per PC einzustellen.

Meine Frage: Was habe ich dann aktuell nach o. g. Beschreibung und wie kann er noch einmal Longlife bzw. Festes Intervall programmieren? Ich überlege mir noch was ich nehme! Ich vermute mal, dass er das weiß, würde aber dennoch diese Info gerne mit nehmen, da er nur einen Golf V fährt!

Danke



Geändert von Hagen0208 (23.02.2014 um 19:21 Uhr)
Hagen0208 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2014, 19:19      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
GTI Edition 35 & Golf IV
 
Benutzerbild von Hagen0208
 
Registriert seit: 12.08.2009
GTI Ed. 35 & Golf IV Pacific
Beiträge: 2.085
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

Hagen0208 eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Hagen0208: hagen020891
Standard

Hallo, die o. g. Sache konnte ich selber lösen, wir haben alle Infos im PC sehen können.

Nun habe ich eine weitere Frage. Theoretisch benötige ich für den Ölfilter noch einen 74mm 14 Kant Schlüssel! Den hatte ich nicht. Wir haben den Deckel nicht los bekommen, fahre jetzt seit 500 km mit dem alten Filter. Möchte natürlich den neuen Filter noch so schnell wie möglich rein bekommen. Mein Nachbar hat so ein Band um den zu lösen, vorausgesetzt es klappt, denn ein solches Lederband hatten wir auch und das ist gerissen! Meine Frage: Reicht es den Deckel mit der Hand ordentlich fest zu drehen wegen der 25 nm oder sollte ich mir bei eBay so ein Werkzeug kaufen? Mein Nachbar meinte, die 25 nm zieht man locker mit der Hand?

Ölfilterschlüssel SW 74mm 14 Kant AUDI BMW FORD MERCEDES PORSCHE VW | eBay
Hagen0208 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2014, 19:24      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
rene_gade81
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

klar schaffst du es mit der hand. nimm mal n drehmom.schlüssel und zieh mal 25NM an, wirst duch wundern wie wenig das ist. Denk dran den oring am neuen filter n bissl mit öl zu versehen. Kannste in dem du beide ölfilter mit der seite zum anschrauben übereinander reibst.

greetz
 

Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2014, 19:30      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.899
Abgegebene Danke: 99
Erhielt 4.738 Danke für 3.198 Beiträge

Standard

Also bei 15€ muss man die Frage wohl nicht stellen ?!

... außer natürlich du möchtest weiter rumpfuschen mit Lederband oder Ölfilterband hantieren solange bis des Teil reißt die Griffel bluten oder der Deckel so fest gezogen wird das er beim nächsten mal gar nicht mehr auf geht - dann kommt der Kumpel mit der Rohrzange ... und du stehst bei VW und kaufst einen neuen Deckel.

Achtung Ironie, Sarkasmus, Übetreibung enthalten !
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 08:22      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von Schlork
 
Registriert seit: 07.11.2020
u.a. Golf IV 2.3 20V 4Motion 3/5Türer 6 Gang Schalter
Ort: Pott
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Also bei 15€ muss man die Frage wohl nicht stellen ?!

... außer natürlich du möchtest weiter rumpfuschen mit Lederband oder Ölfilterband hantieren solange bis des Teil reißt die Griffel bluten oder der Deckel so fest gezogen wird das er beim nächsten mal gar nicht mehr auf geht - dann kommt der Kumpel mit der Rohrzange ... und du stehst bei VW und kaufst einen neuen Deckel.
[/I][/SIZE]
Leichenschänderei, aber passt grad gut

Passt denn (bspw.) DER Schlüssel
https://www.ebay.de/itm/330988815332...84.m1497.l2649
auf DEN Filter (V5, AQN) - sind die Filtergehäuse alle identisch?
https://c1552172.ssl.cf0.rackcdn.com/262970_x600.jpg

Weiß halt nicht, welchen Schlüssel ich kaufen soll, es gibt auch Zangen, was taugt am besten, wenn es etwas universeller sein darf? Der Riemenschlüssel rutscht an dem Gehäuse ab, der 6Kant ist vergnadelt, alles Mist...

In die Kartuschen die direkt in den Motor gedreht werden hab ich immer ganz stumpf nen Schraubendreher gestochen. Bin geneigt das bei dem kaputten Filtergehäuse auch zu machen

Geändert von Schlork (19.11.2020 um 08:24 Uhr)
Schlork ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 08:28      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.899
Abgegebene Danke: 99
Erhielt 4.738 Danke für 3.198 Beiträge

Standard

Kauf ne 36mm Nuss, mehr ist es nicht.

Und aus er Erfahrung einen neuen Deckel, mit Dichtung und Ablass.

Sofern deine Winterkiste, soviel Zuwendung erfahren darf

Geändert von VW-Mech (19.11.2020 um 08:30 Uhr)
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
Schlork (19.11.2020)
Alt 19.11.2020, 08:54      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von Schlork
 
Registriert seit: 07.11.2020
u.a. Golf IV 2.3 20V 4Motion 3/5Türer 6 Gang Schalter
Ort: Pott
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Kauf ne 36mm Nuss, mehr ist es nicht.

Und aus er Erfahrung einen neuen Deckel, mit Dichtung und Ablass.

Sofern deine Winterkiste, soviel Zuwendung erfahren darf
Der Deckel ist schon neu bestellt, der ist inne Fritten.

Probiers gleich nochmal mit nem 36er Ringschlüssel.
Aktuell ist da Platz, Wanne ist ja noch unten. 36er Nuß hab ich nicht. 32 und dann wieder 38.

Ansonsten, und um für die Zukunft gerüstet zu sein: PASST denn auf die FiltergehäuseDECKEL so ein Schlüssel wie der aus egay?

Und das ist leider nichtmal MEIN Winterauto, da kachelt dann meine Freundin mit durch die Gegend
Schlork ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 10:36      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.899
Abgegebene Danke: 99
Erhielt 4.738 Danke für 3.198 Beiträge

Standard

Nein....

der Deckel wird MIT EINER 36er NUSS geöffnet und geschlossen.25 Nm fertig.

Schlüssel und Zangen sind genau der Grund warum die Deckel kaputt gehen.

Angezogen und Festgeknallt und beim nächsten mal geht's dann schief.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 19.11.2020, 21:56      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2016
Golf 4 Limo 2.0
Ort: Raum Würzburg
MSP
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Standard

Hatte letztens einen Golf 4 auf der Bühne zwecks Ölwechsel. Den Filter bekam ich fast nicht ab trotz Werkzeug, unglaublich wie fest der saß. Letzter Wechsel war vor gerade mal 3.500km (jedoch 1 Jahr her). Das Auto war lückenlos bei VW gewartet, aber das mit dem extrem angeknallten Filter gab mir schon ein wenig zu denken.

Ich mache übrigens bei jedem (!) meiner Autos 1x im Jahr Ölwechsel. Von der LL Sache halte ich nicht so viel, bin der Meinung daß der jährliche Wechsel besser ist.
*Wolfgang* ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 22:14      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.374
Abgegebene Danke: 294
Erhielt 410 Danke für 362 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von *Wolfgang* Beitrag anzeigen
Ich mache übrigens bei jedem (!) meiner Autos 1x im Jahr Ölwechsel.
Nenne mir einen plausiblen Grund warum ich das machen sollte wenn ich weniger fahre. Bei mir wird nach 15 000 km gewechselt und nicht nach Zeit.

Das mache ich seit Jahren so und kann nix negatives feststellen. Und das bei 5 verschiedenen Autos.
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 22:41      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2016
Golf 4 Limo 2.0
Ort: Raum Würzburg
MSP
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Standard

Ein Grund könnte sein: Wenigfahrer mit ebenjenen 3500km p.a. Dann bleibt die Plörre 4 Jahre drin bis der die 15.000km erreicht. Ich denke schon daß sich da so ein bisschen Kondenswasser, Kraftstoffrückstände usw. angesammelt hat über 4 Jahre. Ich würde das nicht im Motor haben wollen.

Ich fahre üblicherweise irgendwas um die 10.000 bis max. 12.000 im Jahr. Deswegen wechsle ich 1x im Jahr das Öl. Konnte übrigens auch noch nichts negatives feststellen.
*Wolfgang* ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 23:03      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.374
Abgegebene Danke: 294
Erhielt 410 Danke für 362 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von *Wolfgang* Beitrag anzeigen
Ein Grund könnte sein: Wenigfahrer mit ebenjenen 3500km p.a. Dann bleibt die Plörre 4 Jahre drin bis der die 15.000km erreicht. Ich denke schon daß sich da so ein bisschen Kondenswasser, Kraftstoffrückstände usw. angesammelt hat über 4 Jahre. Ich würde das nicht im Motor haben wollen.

Ich fahre üblicherweise irgendwas um die 10.000 bis max. 12.000 im Jahr. Deswegen wechsle ich 1x im Jahr das Öl. Konnte übrigens auch noch nichts negatives feststellen.
Jeder wie er mag! Mein 2er hat seit 2012 (Generalüberholung des ganzen Autos)immer noch das gleiche Öl drin bin seit dem mit der Kiste ca. 4000 km gefahren. Wollte zwar dieses Jahr den großen Service machen habe es aber leider nicht geschafft. Aber nicht schlimm mache ich es eben nächstes Jahr.
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 10:12      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2016
Golf TDI
Ort: Mettmann
Verbrauch: 5,1l
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 35 Danke für 30 Beiträge

Standard

Dann spare schon mal für die zweite Generalüberholung...
mischa23 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 21:46      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2016
Golf 4 Limo 2.0
Ort: Raum Würzburg
MSP
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Standard

@vwbastler: Man kann vermutlich sogar 10 Jahre oder noch länger damit fahren. Man bräuchte halt mal jemanden der das gerne ausprobieren möchte. 8 Jahre haste die Suppe ja schon drin, da kommts auf zwei weitere sicher auch nicht mehr an.
*Wolfgang* ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 22:46      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.374
Abgegebene Danke: 294
Erhielt 410 Danke für 362 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von *Wolfgang* Beitrag anzeigen
@vwbastler: Man kann vermutlich sogar 10 Jahre oder noch länger damit fahren. Man bräuchte halt mal jemanden der das gerne ausprobieren möchte. 8 Jahre haste die Suppe ja schon drin, da kommts auf zwei weitere sicher auch nicht mehr an.


Das Öl lag Millionen Jahre im Erdinneren und im Motor wird das dann in einen Jahr schlecht?

Es ist immer noch goldgelb so wie es original aus dem Kanister kam.
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 22:47      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.374
Abgegebene Danke: 294
Erhielt 410 Danke für 362 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von mischa23 Beitrag anzeigen
Dann spare schon mal für die zweite Generalüberholung...
Träume weiter! Die KM machen es nicht das Alter.
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2020, 00:21      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2016
Bald: Leon ST FR
Ort: Erding, Bayern
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 516
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 73 Danke für 63 Beiträge

Standard

Zwischen dem Zeug das Millionen Jahre in der Erde rumgeschwommen ist und dem Zeug im Motor ist ein gewaltiger Unterschied.
Ich würde das spätestens nach 5 Jahren wechseln bei einem 'oldtimer'.
Oxidation, Additive die sich zersetzen, etc.
Die Farbe hat damit wenig zu tun.

Zumal der Kanister 5w40 und ein Ölfilter weniger als eine Tankfüllung kosten.
itavaltalainen ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2020, 00:28      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.374
Abgegebene Danke: 294
Erhielt 410 Danke für 362 Beiträge

Standard

Das Auto macht keine 1000 km im Jahr. Ich habe seit 2012 jetzt etwas über 4000 auf der Uhr. Von daher sehe ich das ganz entspannt.
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2020, 01:00      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 17.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.408
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 334 Danke für 277 Beiträge

Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Träume weiter!….
tat der alte Mann und hat sich an der Auspuffheizung die Flosse verbrannt.
???
Aufklärung ;-)
Kurzzeitbetrieb produziert saure Anteile im Abgang, Das zerlegt in Prüfständen in absehbarer Zeit selbst Edelstahl-Sammler. Abhilfe: heizen… auch wenn der Triebel draussen ist. Bis alles trocken.
Mit dem Blowby von Prüfständen kannst du Ratten töten.
Logo, dass das Öl saure Anteile enthält. Wenn du die Brühe ewig drin lässt, ist das nicht dem Werterhalt förderlich.
Ist keine Glaubenssache, glaub's mir.
;-))
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2020, 13:38      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2016
Golf TDI
Ort: Mettmann
Verbrauch: 5,1l
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 35 Danke für 30 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Träume weiter! Die KM machen es nicht das Alter.
Ja eben. Das Öl altert, vorallem die Additive, die dem Grundöl beigemischt sind. Und erst recht wenn du nur Kurzstrecken fährst und das Öl nicht auf Temperatur kommt, sodass sich noch mehr Kondenswasser ansammelt usw.


mischa23 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
dodsble Golf4 3 12.02.2013 19:18
jpg tuner Werkstatt 20 17.10.2012 15:12
TimeBandit Golf4 10 03.03.2012 10:28
2er16v Werkstatt 5 13.10.2011 23:27
G4/FSI Golf4 23 21.02.2011 11:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:25 Uhr.