Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 12.04.2018, 12:04
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2017
Golf IV 1.8T GTI
Ort: Wolfsburg
Verbrauch: 9
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard 1.8T Öldruck Probleme

Hallo,

ich hab schon etwas über die Suche geguckt, aber mein Problem nicht wirklich gefunden.

Mein 1.8t macht, mal wieder, Probleme wegen dem Öldruck.

Letzten Juli/August, bin mir da nicht mehr so sicher, wurde schon Ölpumpe mit Filter, neuem Öl gemacht, Ölsieb wurde auch gesäubert.
Damals hatte ich das Problem, dass der Öldruck nach einer gewissen Zeit zu gering wurde...die Ölpumpe war hin und das Sieb dicht.

Jetzt habe ich das Problem, dass der Öldruck im kalten Zustand (Bar kann ich nicht sagen, übern Laptop wurde uns nur i.O bzw n.i.O angezeigt) okay ist.

Wenn die Öltemperatur allerdings an die 90° geht und der Motor unter ~1750 Umdrehungen läuft ist der Öldruck allerdings nicht mehr okay. Dann geht auch die Leuchte "Öldruck zu niedrig, Motor aus" mit piepen an. Solange man den Wagen über 2000 Umdrehungen fährt kommt diese Meldung gar nicht.

Öl ist 10W40 von Liqui Moly, momentan etwas über halb voll.

Die Ölpumpe kann doch nicht schonwieder kaputt sein oder?
Den Öldruckschalter habe ich schon gewechselt.

Weiterhin geht die Motorkontrollleuchte an, Fehler "Nockenwellenversteller Soll nicht erreicht, Bank 1"....müsste ich aber nochmal auslesen, habs nicht mehr so im Kopf (hab selbst keinen Laptop und muss daher immer erst nen Kumpel fragen ob er Zeit hat)

Was meint ihr? Öl wechseln oder mal komplett auffüllen? Ich meine wir haben damals nen kompletten 5 Liter Kanister zum auffüllen reingekippt...heisst ja, dass der Motor auch ganz gut Öl verbrennt. Bin etwa 2500 Km gefahren.

Danke schonmal.



Geändert von WobGolf (12.04.2018 um 12:13 Uhr)
WobGolf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 13:39      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 10.482
Abgegebene Danke: 1.735
Erhielt 2.579 Danke für 2.006 Beiträge

Standard

Mit dieser Vorgeschichte würde ich in Betracht ziehen, dass der Motor schlicht und ergreifend verschlissen ist und deshalb bei niedriger Drehzahl nicht genug Öldruck hat (erhöhtes Lagerspiel) und Öl verbrennt aufgrund von verschlissenen Kolbenringen/Laufbahnen.

Läuft der Motor denn ruhig oder hört man irgendwas klappern?

Den Öldruck kann man übrigens nicht mit dem Laptop auslesen.
An dem Motor gibt es keinen Öldrucksensor, sondern nur einen ÖldruckSCHALTER.
Der schaltet wenn genug Öldruck da ist.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
WobGolf (25.04.2018)
Alt 12.04.2018, 14:27      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2017
Golf IV 1.8T GTI
Ort: Wolfsburg
Verbrauch: 9
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Man hört im Leerlauf Hydrostößel klappern, sonst keine Probleme.

Ja war der Schalter, sorry.

Wir hatten über VCDS ausgelesen, Punkt Öld2. Ist das nicht der Öldruck? Da stand dann immer >min, wenn auch die Warnleuchte anging.

Geändert von WobGolf (12.04.2018 um 14:30 Uhr)
WobGolf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 14:29      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 10.482
Abgegebene Danke: 1.735
Erhielt 2.579 Danke für 2.006 Beiträge

Standard

Ja doch. Aber da kannst Du eben nur i.O. oder n.i.O. auslesen, nicht etwa wie hoch der Öldruck tatsächlich ist. -> Manometer anschließen und nachmessen.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 14:31      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Get low, or die trying
 
Benutzerbild von Asco
 
Registriert seit: 20.04.2008
GTi TDi Exclusive
Ort: Bodensee
FN
Verbrauch: Was ist das ???
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 5.143
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 100 Danke für 88 Beiträge

Asco eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wieso habt ihr 5L reingekippt, muss doch mehr als ein Liter zuviel gewesen sein?
Aber wenn der das nun nach 2500km bis ins Minimum verbraucht hat:
Kannst du ausschliessen dass der Lader nicht defekt ist?
Bei Verschleiß verbrennt er Öl da er darauf gelagert ist.
Du würdest in dem Fall erhöhtes Spiel der Welle und Schleifspuren feststellen können.

Ich denke dass der NW-Versteller eine Fehlfunktion hat wegen dem mangelnden Öldruck.

Grüße
Asco ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 16:25      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2017
Golf IV 1.8T GTI
Ort: Wolfsburg
Verbrauch: 9
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Die 5 Liter waren nicht auf einmal drin. Hatten damals befüllt, kurz sacken lassen und gefahren, dann auf max gefüllt. Waren 5 Liter.

Der Turbo ist nicht ganz in Ordnung, bei Volllast ,ab etwa 1800 Umdrehungen, fängt er an zu quietschen. Da weis ich aber noch nicht woran das liegt.

Also für mich zu tun:
Manometer besorgen und Druck prüfen
Welle überprüfen

Für dieses Turboquietschen soll ja auch ein kaputter Unterdruckschlauch verantwortlich sein können. Da wer ich auch mal nachsehen

Nachtrag: Ölstand ist nur auf etwas über halb, nicht auf Minimum.
WobGolf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 21:30      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Geprüfter Händler
 
Benutzerbild von MajestyTurbo
 
Registriert seit: 22.03.2009
Seat Leon Cupra R
Ort: Niederösterreich
Verbrauch: 10.2L
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3.228
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 564 Danke für 340 Beiträge

Standard

Alter Schwede,

Bei dem was Du so schreibst solltest Du Dir fachkundige Hilfe im KFZ Bereich holen.

Oder einfach die Karre in eine Fachwerkstatt stellen....

5 Liter Öl sind auf jeden Fall zu viel für den 1.8T

Warum fährt man einfach weiter wenn der Turbolader schon Geräusche macht? Bist Du Feind Deines eigenen Geldes?

Hydrostössel klappern, ach, wenns weiter nix ist...

Ach doch ja, Öldruck ist ja auch zu niedrig....

Tolle Wurst hier....
MajestyTurbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu MajestyTurbo für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (13.04.2018), GolfV5AQN (12.04.2018), haviii (12.04.2018), x_plain (13.04.2018), zenith88 (12.04.2018)
Alt 12.04.2018, 22:07      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von haviii
 
Registriert seit: 02.10.2013
kein Golf
Ort: bei Berlin
Motor: S3 1.8T AMK 154 kw / 209 PS
Beiträge: 4.385
Abgegebene Danke: 534
Erhielt 1.247 Danke für 822 Beiträge

haviii eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard 1.8T Öldruck Probleme

Ich trau mich das gar nicht mehr zu beschreiben, aber 100% Zustimmung. Direkt in die Presse den Motor.
haviii ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 00:20      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2009
Golf 4 GTI
Ort: nähe WOB
Verbrauch: zuviel
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 27 Danke für 27 Beiträge

zenith88 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Mir stellen sich etwas die Nackenhaare auf bei dieser Gruselgeschichte.

Für mich hört sich das an, als wenn nur noch wenig bis gar kein Öldruck mehr vorliegt.

Geändert von zenith88 (13.04.2018 um 01:30 Uhr)
zenith88 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 08:08      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Veni Vidi Vrums
 
Benutzerbild von Sheepy
 
Registriert seit: 30.10.2007
Golf IV TDI SE / BMW E46 330i / Toyota MR2 W2
Ort: Paderborn
PB - ? 1337
Verbrauch: 8/11/9
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 5.866
Abgegebene Danke: 408
Erhielt 282 Danke für 204 Beiträge

Sheepy eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Sheepy: el_sheepy
Standard

Wie lange bist du vor Juli/August mit dem Öldruck Problem rum gefahren?

Für mich klingt es auch ein bisschen so das dein Motor zu lange zu wenig Öldruck hatte und jetzt überall auseinander fällt.
Sheepy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 12:10      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2017
Golf IV 1.8T GTI
Ort: Wolfsburg
Verbrauch: 9
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von MajestyTurbo Beitrag anzeigen
Bei dem was Du so schreibst solltest Du Dir fachkundige Hilfe im KFZ Bereich holen.
Versuche ich hier gerade. Bin nunmal kein KFZ'ler.

Ich fahre den Wagen momentan nicht, damals wurde die Ölpumpe direkt nach der Meldung ausgetauscht.
WobGolf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 12:27      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / 95er Vento 1.8 ///// 01er Golf 4 Cabrio 2.0i Highline
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 12.080
Abgegebene Danke: 80
Erhielt 3.094 Danke für 2.111 Beiträge

Standard

Was für eine Pumpe (Hersteller) kam denn rein,... leider gibt es Zubehörpumpen die Qualitiv nicht so viel taugen.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 12:32      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2017
Golf IV 1.8T GTI
Ort: Wolfsburg
Verbrauch: 9
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Die Pumpe ist von Pierburg
WobGolf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 12:36      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / 95er Vento 1.8 ///// 01er Golf 4 Cabrio 2.0i Highline
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 12.080
Abgegebene Danke: 80
Erhielt 3.094 Danke für 2.111 Beiträge

Standard

Okay, ... das Sieb kam auch neu nehme ich an?

Dann bleibt eigentlich nur die Ölwanne abbauen und die Pleuellager sichten.
ggf einen Satz neue Lager rein setzen.

Das Öl durch einen Lackfilter sickern lassen schauen ob Späne drin sind.

Wenn alles okay ist wieder zusammen bauen und Öldruck messen...
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
WobGolf (25.04.2018)
Alt 25.04.2018, 00:16      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2017
Golf IV 1.8T GTI
Ort: Wolfsburg
Verbrauch: 9
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hier noch 2 Videos.

Video 1
Video 2

Ja, kaputten Motor hochtreten ist scheisse, weis ich, aber das Geräusch nachmachen kann ich nicht.

Manometer ist bestellt, Ölsieb haben wir letztes Mal auch neu gemacht.
Habe mitbekommen, dass es ggf der Nockenwellenversteller sein könnte.
Von da kommt auch etwa das Geräusch.

Hier nochmal der volle Fehler
Modus 03: Abgasrelevante Fehler

Adresse 10 (Motorelektronik) 1 Fehler gefunden:
P0012 - Bank 1: Nockenwellenfrühverstellung: Soll nicht erreicht.

Danke schonmal.
WobGolf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 21:10      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2009
Golf 4 GTI
Ort: nähe WOB
Verbrauch: zuviel
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 27 Danke für 27 Beiträge

zenith88 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hört sich so an, dass die Nockenwellensteuerkette am Ventildeckel schlägt bzw. Schleift mögliche Ursache zu wenig Öldruck für den Nockenwellenversteller, Gleitschienen vom Nockenwellenversteller defekt bzw. verschlissen
zenith88 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu zenith88 für den nützlichen Beitrag:
WobGolf (25.04.2018)
Alt 28.04.2018, 12:21      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2017
Golf IV 1.8T GTI
Ort: Wolfsburg
Verbrauch: 9
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

So, gestern Abend haben wir die Ölwanne aufgemacht, alles sauber, Pleuellager sehen auch gut aus.
Muss der mangelnde Öldruck an der Ölpumpe liegen oder kann das auch vom ggf defektem Nockenwellenversteller sein?
Kann man den Nockenweller gut sichten, wenn man den Ventildeckel abnimmt?
WobGolf ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 28.04.2018, 12:25      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2009
Golf 4 GTI
Ort: nähe WOB
Verbrauch: zuviel
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 27 Danke für 27 Beiträge

zenith88 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Wenn der Ventildeckel runter ist schaust du fast schon auf den Nockenwellenversteller/Steuerkette
zenith88 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2018, 16:30      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.048
Abgegebene Danke: 388
Erhielt 760 Danke für 661 Beiträge

Standard

Ein zu niedriger Öldruck kommt von verschlissenen Lagern oder einer def. Ölpumpe.

NW-Versteller hat da nix mit zu tun.
cabrio79 ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 01:45      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2017
Golf IV 1.8T GTI
Ort: Wolfsburg
Verbrauch: 9
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hallo,

nachdem der Öldruck mit der neuen Ölpumpe immernoch nicht okay war haben wir doch die Pleuellagerschalen getauscht, ohne Erfolg - naja gut, der Öldruck ist jetzt ab 1400 statt 1800 Umdrehungen lt. VCDS i.O.

Manometer haben wir nicht mehr drangehabt. Vorher waren es im Leerlauf (fast) 0 Bar.

Jemand noch ne Idee oder doch lieber in die Presse?


WobGolf ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KleinesKücken Werkstatt 6 25.07.2015 19:17
Ymf Werkstatt 5 13.04.2014 12:30
Ratchet Werkstatt 2 17.03.2014 14:51
sascha2906 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 16 12.11.2013 21:43
atlantis Werkstatt 0 16.10.2012 14:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:55 Uhr.