Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 08.11.2019, 19:54
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bnitram
 
Registriert seit: 04.10.2018
Golf IV
Ort: 53913
Verbrauch: 7,9
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 133
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 42 Danke für 36 Beiträge

Standard Getriebe defekt ? Nieten?

Hallo zusammen,
leider hatte ich gestern ein unschönes Geräusch vom Antrieb/Motorraum beim Links abbiegen. Meiner Meinung nach wars ein krachen/knarzen und dabei noch stottern/rattern. Da ich recht weit eingeschlagen hatte hab ich direkt etwas zurück gelenkt und bin vom Gas runter. Danach (war nur sehr kurz) war alles wieder ok. Motor und Getriebe machen absolut keine Probleme. Ich dachte auch das vielleicht etwas im Radkasten angeeckt ist, aber das ist nicht der Fall. Habe gleich danach angehalten und mal nach geschaut. Heute auf der Bühne auch nochmal ohne Räder geschaut - keine Schleifspuren. Spurstangenköpfe sind ein knappes Jahr alt, Domlager habe ich vor ca einem halben Jahr neu gemacht. Federn sind nicht gebrochen. Stabbi Lager sind ebenfalls ein Jahr alt. Die Antriebswellen machen sonst auch kein Mucks. Hab's nochmal versucht zu provozieren, aber ohne Erfolg. Was ich wohl dazu sagen muss das mein ESP in manchen Kurven bei guten Einschlag meint regeln zu müssen. In dem "schreck" Moment hab ich nicht auf den Tacho geachtet. Könnte also sein das das Gestotter vielleicht damit zusammen hängt.
Ich hab heute das Getriebeöl abgelassen um nach Spänen usw gesucht, naja- bisschen viel Glitzer Effekt für meinen Geschmack- vorallem weil das Öl ebenfalls erst ein Jahr drin war (Marken Öl mit entsprechender Freigabe).
Einzig was ich auf der Bühne fest gestellt hab, das wenn die Räder in der Luft drehen und ich nach links lenke es einmal kurz knackt. Würde ja aufs Domlager oder hüpfen der Feder passen(war alleine, lenken und gucken ist also schwierig).
Was meint Ihr ? Ich hab von dem Öl ein Video/Bilder gemacht. Mit einem Magnet konnte ich auch sehr kleine Stücke metallischen(magnetischen) Ursprungs fischen. Der Rest sieht wiederum mehr wie Alu oder so aus.
Getriebe ist ein ERT, also auch ein 02K.
Laufleistung 176tkm. Ob das Getriebe schon mal einen defekt hatte, weiß ich nicht. Die letzten 9tkm bei mir war alles ok.

Habt Ihr vielleicht weitere Ideen wo das Geräusch her kommen könnte oder könnte es wirklich am Getriebe liegen? Ich hab kein Problem das Getriebe auszubauen und zu überholen, aber ich kann gut drauf verzichten wenn das Problem wo anders liegt. Bin für jeden Rat dankbar.

Link zum Öl Video: https://www.dropbox.com/s/ye1n7jiueh...60643.mp4?dl=0

MfG
bnitram
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20191108_162528.jpg (44,4 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20191108_162417.jpg (47,3 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20191108_162426.jpg (47,4 KB, 32x aufgerufen)


bnitram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2019, 09:24      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2018
Golf 4 1.9TDI
Verbrauch: 5,4
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

Standard

Daa Problem kenn ich zu gut wir haben 2 Audi A3 8l mit gleichem Problem aufn Hof stehen. Der eine ist bereits Kaputt der hatte ein Loch im Getriebe.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
RaYzRRR ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2019, 11:32      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.115
Abgegebene Danke: 722
Erhielt 198 Danke für 180 Beiträge

Standard

Öl Video : Getriebe Schrott
Feiner Abrieb von lagern, ggf auf Problem im diff
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2019, 19:04      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bnitram
 
Registriert seit: 04.10.2018
Golf IV
Ort: 53913
Verbrauch: 7,9
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 133
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 42 Danke für 36 Beiträge

Standard

Wie gesagt, metallischer abrieb war quasi nicht vorhanden. Lager und co. sind ja magnetisch. Das scheint alles Alu oder sonst was nicht magnetisches zu sein.
bnitram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2019, 21:35      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 25.338
Abgegebene Danke: 97
Erhielt 1.868 Danke für 1.676 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Schraub mal die Ablassschraube raus und versuche mit einem Schlitzschraubendreher das Tellerrad seitlich zu bewegen, dann stück weiter drehen und weder versuchen seitlich zu bewegen. Schau dir gleich noch die Verzahnung an ob die beschädigt ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot_2019-11-09-20-43-07.jpg (18,0 KB, 31x aufgerufen)
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2019, 22:28      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.115
Abgegebene Danke: 722
Erhielt 198 Danke für 180 Beiträge

Standard

Jup, nicht alles im Verteilergetriebe ist magnetisch

Und wenn z.B. ein Lager defekt ist und dadurch die Verzahnung innen am Gehäuse schuppert sieht die Brühe auch so aus !
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2019, 23:15      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.543
Abgegebene Danke: 353
Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von RaYzRRR Beitrag anzeigen
Daa Problem kenn ich zu gut wir haben 2 Audi A3 8l mit gleichem Problem aufn Hof stehen. Der eine ist bereits Kaputt der hatte ein Loch im Getriebe.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
Ja, das wissen wir auch alle recht gut!
Man kann aber das Getriebe ausbauen und das Loch verschweißen oder eine Gehäusehälfte tauschen und den Rest reparieren.
Nur wenn es ganz blöd gelaufen ist, ist das Getriebe ganz schrottig!

Bei Austauschgetrieben sollte man genau wissen, wer da Hand angelegt hat und was gemacht wurde, bzw. wo es her stammt, wenn nix dran gemacht wurde!
Mehrere Themen hatten wir darüber schon!

...oder redest Du vom Hof auf der Arbeit und bist vom Fach?
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2019, 23:35      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von AltinB1306
 
Registriert seit: 02.06.2018
BMW F10 520d + Golf 4 AGR
Ort: Wien
W-11446Z
Verbrauch: AB 4-4,5 ; Stadt 5,5-6
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 161
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

Standard

Willkommen im Club - mein Getriebe ist auch im Ar*** 😄
Hierbei ist @VW-Mech zu empfehlen. Bisweilen nur Gutes übern ihn gelesen und selbst auch schon Kontaktaufnahme gestartet 🙂

LG
AltinB1306 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2019, 19:39      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bnitram
 
Registriert seit: 04.10.2018
Golf IV
Ort: 53913
Verbrauch: 7,9
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 133
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 42 Danke für 36 Beiträge

Standard

Zitat:
Schraub mal die Ablassschraube raus und versuche mit einem Schlitzschraubendreher das Tellerrad seitlich zu bewegen, dann stück weiter drehen und weder versuchen seitlich zu bewegen. Schau dir gleich noch die Verzahnung an ob die beschädigt ist.
Die Verzahnung ist noch TipTop. Das hatte ich mir bereits angeschaut.
Werde morgen das mal mit dem Schraubenzieher versuchen und mal schauen ob man mit einem Draht die Nieten ertasten kann(mit 7 mal um die Ecke).

Zitat:
Und wenn z.B. ein Lager defekt ist und dadurch die Verzahnung innen am Gehäuse schuppert sieht die Brühe auch so aus !
Schließe ich eigentlich aus. Absolut keine Geräusche wahr zu nehmen und läuft auch super leicht(Wenn man bedenkt was für eine Masse man drehen muss mit Reifen usw).

Bin nach dem schönen Geräusch ja noch 20km ohne irgendwelche Probleme oder Geräusche gefahren. Später nochmal 5 zur Werkstatt von mir. Also müsste ich schon verdammt viel Glück haben wenn da ein Niet ab ist, aber keine Probleme macht. Das wundert mich halt auch ein wenig.
Ich weiß aktuell noch nicht so recht was ich jetzt mache, aber erstmal mit meinem 2. Auto fahren und morgen nochmal oben genanntes checken.

Wenn's sein muss, überhole ich das Getriebe eh selbst. Ist nicht mein erstes Getriebe was ich zwischen hab, nur bisher waren es eher Maschinen oder Traktor Getriebe

MfG
bnitram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2019, 21:49      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 25.338
Abgegebene Danke: 97
Erhielt 1.868 Danke für 1.676 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das Getriebe zerlegt sich eigentlich recht gut und ist nicht kompliziert. Es reicht ja wenn ein Nietkopf abgerissen ist und der Niet etwas raussteht, dann dreht er dir innen das Gehäuse auf. Das Getriebe auf meinem Bild hatte dieses Problem. Hatte nur gelegentlich Geräusche gemacht, Ergebniss waren dann nur noch 3 Niete die aber auch schon gelöst waren.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot_2019-11-10-21-02-12.jpg (30,0 KB, 26x aufgerufen)

Geändert von 1,8turbo (10.11.2019 um 21:51 Uhr)
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 1,8turbo für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (11.11.2019)
Alt 13.11.2019, 13:03      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bnitram
 
Registriert seit: 04.10.2018
Golf IV
Ort: 53913
Verbrauch: 7,9
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 133
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 42 Danke für 36 Beiträge

Standard

So, kurze Rückmeldung:
Am Montag das Getriebe ausgebaut und gestern bzw heute das Getriebe zerlegt. Das Resultat: Alle Nieten im besten Zustand. Nix hinüber. Die ganze Aktion war also komplett für die Tonne.

Normalerweise würde ich jetzt sagen dennoch alle Nieten raus und Schrauben rein usw, aber die Laufspuren am Antriebsrad und an den Lagern sind mir zu heftig. Da brauch ich kein Geld mehr rein stecken. Ich bau den Müll wieder zusammen und fahrs bis es auseinander fliegt. Ein neuer Triebsatz plus Lager usw lohnt meiner Meinung nach nicht- dafür kaufe ich lieber nochmal irgendwann ein gebrauchtes Getriebe und fahr das auch bis es knallt.
Einzig die Kupplung kann ich in dem Zuge jetzt noch machen, die ist vermutlich auch nicht mehr frisch und gerade kommt man durch Zufall gut dran
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20191113_113231.jpg (93,5 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20191113_113225.jpg (96,0 KB, 17x aufgerufen)
bnitram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 20:46      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 25.338
Abgegebene Danke: 97
Erhielt 1.868 Danke für 1.676 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Warum hast du nicht versucht über die Ablassbohrung das Tellerrad zu bewegen? Schweiss das Tellerrad fest, dann hast du Ruhe
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 13.11.2019, 23:00      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bnitram
 
Registriert seit: 04.10.2018
Golf IV
Ort: 53913
Verbrauch: 7,9
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 133
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 42 Danke für 36 Beiträge

Standard

Zitat:
Warum hast du nicht versucht über die Ablassbohrung das Tellerrad zu bewegen
Hab ich, aber mal ehrlich, man kommt nicht wirklich vernünfig dran oder kann nicht wirklich kraft auf bringen und wenn nur ein Niet defekt gewesen wäre, hätte da sicher nichts gewackelt. In der Rep Anleitung steht nicht umsonst das der Zahnkranz erhitzt werden soll um den aufs Diff setzen zu können. Vermutlich war bei dir nur alles schon am wackeln weil sich das Material schon eingearbeitet hatte...

Ich hab's trotzdem auf gemacht, weil irgendwo musste das Problem ja her kommen und siehe da, letztendlich bin ich doch noch fündig geworden beim Reinigen.
Darf ich vorstellen- ein Stück Zahn vom Rückwärtsgang. Das lag in einer der kleinen Nebenräumen beim Diff. Wenn das natürlich zwischen die Räder kommt, knallts. Das Bruchstück ist kleiner als die Bruchstelle, was im Umkehrschluss dazu passt das es zwischen die Räder gekommen ist. Außerdem passt das auch gut zu den kleinen Metallteilen die am Magnet hingen- Das dürfte also der Auslöser gewesen sein.

MfG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20191113_145302.jpg (85,2 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20191113_145311.jpg (91,2 KB, 19x aufgerufen)
bnitram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 01:09      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.115
Abgegebene Danke: 722
Erhielt 198 Danke für 180 Beiträge

Standard

Der Vorbesitzer war dann wohl so ein typischer Auto rollt noch nach vorne ich würge schon mal den Rückwärtsgang rein Typ


ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Florian91 Golf4 15 07.03.2011 23:48
Schwertmeister Golf4 3 02.09.2010 20:46
McGyver User helfen User 9 19.05.2010 21:14
VW-16V Golf4 4 06.03.2010 22:47
fdt-mechanics Werkstatt 5 10.03.2009 15:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:37 Uhr.