Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 26.06.2024, 14:48
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alonso
 
Registriert seit: 24.09.2016
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 481
Abgegebene Danke: 130
Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

Standard Achs Vermessung & Lenkrad Stellung

Liebe Gemeinde,

Mein Bora hat vorne Rechts ein neues Traggelenk bekommen

Vorher war die Geometrie sauber eingestellt
Incl Protokoll

Da stand das Lenkrad immer leicht nach Rechts bei Geradeaus

Er fuhr aber immer sauber gerade ohne von sich aus nach Links oder Rechts zu wollen.

Eine Vermessung NACH dem Traggelenk Tausch, auch mit Protokoll, war genau so.

Leichte Lenkrad Rechts Stellung.

Die Werte VA Spur&Sturz sind quasi fast ideal inder mitte

Besteht die Möglichkeit, dieses Minimale über das Lenkrad zu korrigieren?
(wie beim 2er Golf)

LIEBE Grüße Alonso


alonso ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2024, 15:16      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Sattler
Administrator
 
Benutzerbild von Sattler
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Koblenz
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 1.334
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 459 Danke für 310 Beiträge

Standard

Ich würde an Deiner Stelle in die Werkstatt fahren und einen neuen Termin zur Nachbesserung ausmachen. Kosten soll natürlich die Werkstatt tragen.
Sattler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2024, 15:28      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2010
Bora
Ort: Hamm
Verbrauch: 10,5l/100km (S)
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 42 Danke für 17 Beiträge

Standard

Wurde das Lenkrad in der Vergangenheit aus irgendeinem Grund einmal ausgebaut oder getauscht? Könnte eventuell auch einfach daran liegen, dass es nicht ganz mittig wieder aufgesetzt wurde.
mumsford ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2024, 07:48      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alonso
 
Registriert seit: 24.09.2016
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 481
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 130
Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

Standard

Vielen Dank für eure Tips....sicher ich werde mal nachfragen habe ja eine Rechnung :-)

Man KANN also, wie zu 2er Zeiten, das Lenkrad verdrehen auf seiner Achse dem Zahnkranz ?

LG
alonso ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2024, 08:17      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Sattler
Administrator
 
Benutzerbild von Sattler
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Koblenz
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 1.334
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 459 Danke für 310 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von alonso Beitrag anzeigen
Man KANN also, wie zu 2er Zeiten, das Lenkrad verdrehen auf seiner Achse dem Zahnkranz ?
Du KANNST es auch 180° verdrehen und mit einem kopfüberstehendem Lenkrad fahren. Sauber ist die Lösung aber nicht.
Sattler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2024, 08:33      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 8.275
Abgegebene Danke: 790
Erhielt 1.041 Danke für 891 Beiträge

Standard

Wahrscheinlich wird auch ein Zahn zu viel sein, zumindest wie du es beschreibst.

Probiere es aus.

Aber besser ist die Korrektur über die Spurstangen.
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2024, 10:44      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2018
Golf 4
Ort: Irgendwo in BaWü
Verbrauch: 7,3L im Papa Kind Mode
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 753
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 106 Danke für 95 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Sattler Beitrag anzeigen
Du KANNST es auch 180° verdrehen und mit einem kopfüberstehendem Lenkrad fahren. Sauber ist die Lösung aber nicht.
Wenn das Fahrzeug ESP hat eher nicht.
Luda ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 27.06.2024, 10:49      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alonso
 
Registriert seit: 24.09.2016
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 481
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 130
Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Luda Beitrag anzeigen
Wenn das Fahrzeug ESP hat eher nicht.
Nein kein ESP......ich werde nochmal nachfragen.....danke für die infos
alonso ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2024, 14:45      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alonso
 
Registriert seit: 24.09.2016
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 481
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 130
Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

Standard

UPDATE

Am Freitag habe ich Termin zur Nachbesserung
Welche mich nix kostet



Werde berichten....


Frage: Die Einstellung wird doch generell OHNE Person im Wagen durchgeführt oder?

Also ohne Fahrer auf Sitz...

Geändert von alonso (05.07.2024 um 14:58 Uhr)
alonso ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2024, 15:00      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alonso
 
Registriert seit: 24.09.2016
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 481
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 130
Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

Standard

Habe es auf jeden Fall noch nie gesehen mit Person an Bord
alonso ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2024, 20:11      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2020
Golf IV Variant 1.6 BCB
Verbrauch: ca. 7l
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 327
Abgegebene Danke: 75
Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

Standard

Normalerweise ohne Person auf dem Fahrersitz, und in der gängigen Werkstattpraxis wird auch nicht (wie im Repleitfaden angegeben) auf Tankfüllstand und Beladung geachtet.

Aus eigener Erfahrung fixiere ich das Lenkrad in waagrechter Stellung (mit Lenkradwaage) und stelle dann die Spur auf die Sollwerte ein. Dann steht das Lenkrad auch gerade.
JonaW ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2024, 23:04      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 7.007
Abgegebene Danke: 501
Erhielt 1.181 Danke für 691 Beiträge

Standard

wenn der Wagen sauber gerade aus fährt dann würde ich die Lenkradstellung immer über die Spurstangen einstellen. Über die Lenkradverzahnung passt auch nie, egal wie fein die ist.

Ist ohne Bühne und sonstigen Käse schnell gemacht, benötigt werden nur Maulschlüssel und etwas Klebeband sowie ein genaues Messinstrument bzw Metallmaßstab, dicker Meterstab ist wegen Paralaxefehler zu ungenau!

Man muss nun nur wissen in welche Richtung das Lenkrad bei gerade aus Fahrt verdreht steht. Wenn man das dann rausgefunden hat überlegt man sich kurz in welche Richtung man also die Spurstangen rein und raus drehen muss damit das Lenkrad gerade steht.

Wenn wie bei dir das Lenkrad leicht nach rechts steht wenn du gerade aus fährst, bedeutet das bei Lenkrad mittig gehalten lenkt er also nach links.

Heißt du musst die rechte Spurstange etwas reindrehen und die linke raus.

Natürlich nicht irgendwie wild, sondern beide Seiten immer identisch, also z.B. links 1mm raus und rechts 1mm rein.

Solang du beidseitig immer das selbe Maß verstellst bleibt die Spureinstellung auch identisch und du verstellst lediglich die Lenkradstellung.

Das ganze geht einfach einzustellen im Radhaus wenn du voll eingeschlagen hast.

Mit dem Klebeband machst du dir auf der Spurstange einen genauen Anhaltspunkt, also z.B. genau 5cm(gerades Maß halt) zwischen Klebebandrand und Anlagefläche der fest gezogenen Kontermutter des Spurstangenkopfes.

Dann stellst du 49 und 51mm ein und legst die Mutter nur leicht handfest an und fährst ne Runde probe.

Dabei siehst du auch gleich wie viel 1mm vom Winkel her ausmacht und kannst dann nochmals nachkorigieren wenn nötig bis das Gewünschte Ergebnis besteht und ziehst dann die Kontermuttern ordentlich fest und fertig ist das ganze.


Ne Spureinstellung in einer KFZ Werkstatt ist was die Lenkradstellung betrifft der reinste Murks. Irgendwie festgeklemmt über den Fußboden oder Sitz und der jenige der es mittig einstellt hat nen Knick in der Optik und dann wirkt sich noch das 0 Punkt Spiel von Geometrie der Lenkung oder ausgeleierten Bauteilen aus, somit haut das nie 100% perfekt hin.

Also einfach selbst einstellung und fertig ist die Sache

gibt nix beschisseneres als ein nicht komplett mittig stehendes Lenkrad, das einzige Bauteil was immer im Sichtfeld ist



Geändert von Blackpitty (11.07.2024 um 23:09 Uhr)
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blackpitty für den nützlichen Beitrag:
VVV (12.07.2024)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VW_Fr34k Werkstatt 5 10.09.2017 14:38
thomasa Werkstatt 7 15.05.2013 18:44
LuFu20 Werkstatt 82 28.11.2010 22:19
EightballZ Werkstatt 5 26.02.2009 17:00
golf 2,3 Werkstatt 2 23.02.2007 19:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:34 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben