Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 13.04.2021, 15:48
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Ist der Motor mit dem MKB AKL ein Freiläufer?

Hallo,

ich habe einen Golf 4, 01/99 mit dem AKL-Motor. Man kann immer wieder unbestätigt lesen dieser sei ein Freiläufer. Kann dies jemand definitiv bestätigen? Dies wäre ja im Fall z.B. eines Zahnriemenrisses von entscheidender Bedeutung.

LG


sgrund ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 16:45      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.604
Abgegebene Danke: 2.139
Erhielt 3.563 Danke für 2.717 Beiträge

Standard

Der AKL ist kein Freiläufer.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (15.04.2021)
Alt 14.04.2021, 00:21      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 11
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Danke für die Antwort.
Ist es denn korrekt das dieser Motor keinen festen Wechselintervall des ZR hat sondern nach Sichtprüfung alle 30tkm kontrolliert und ggfs. getauscht werden soll?
sgrund ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2021, 07:31      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von axrhilde
 
Registriert seit: 12.02.2018
'99 Golf 1.8T; '16 BMW 320d
Ort: Hessen
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 485
Abgegebene Danke: 221
Erhielt 111 Danke für 87 Beiträge

Standard

Ich meine mal gelesen zu haben, dass man ab 90000 km regelmäßig (spätestens alle 30000 km) den Zustand optisch prüfen soll. Ein Intervall, wie bei anderen Motoren, ist mir beim 1.6 8V auch nicht bekannt.
axrhilde ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2021, 08:21      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
5-Zylinder Turbo ftw.
 
Benutzerbild von TDI-GTI-4-Motion
 
Registriert seit: 05.10.2008
2xMK4 & MK3
Motor: 1.4 AMF 55KW/75PS 10/99 - 10/01
Beiträge: 6.957
Abgegebene Danke: 675
Erhielt 2.024 Danke für 1.233 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von sgrund Beitrag anzeigen
Danke für die Antwort.
Ist es denn korrekt das dieser Motor keinen festen Wechselintervall des ZR hat sondern nach Sichtprüfung alle 30tkm kontrolliert und ggfs. getauscht werden soll?
Korrekt, Erstprüfung nach 90tkm, danach alle 30tkm.

Wechsel nach 6 Jahren/120tkm und gut, dieser Mist von VW ist doch der letzte Dreck, klar, beim Rentner wird nach 30 Jahren+ das erste mal geprüft....

Letztens erst nen 2009er Golf 6 mit 32tkm gehabt, der Riemen sah zwar nicht sooo übertrieben schlecht aus, aber auch nicht mehr sooo übertrieben frisch, der hätte bei der KM Entwicklung bestimmt keine 90tkm gehalten
TDI-GTI-4-Motion ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu TDI-GTI-4-Motion für den nützlichen Beitrag:
Omega (14.04.2021), Schlupf (14.04.2021)
Alt 14.04.2021, 17:49      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2015
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 200
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 38 Danke für 29 Beiträge

Standard Korrekt?

Einspruch, es gibt sehr wohl einen festen Wechselintervall von 90000 km beim AKL.
Zumindest bis MJ 2000.
Zahnriemen und Zahnriemenspannrolle für Nockenwellenantrieb ersetzen (nicht Golf Limousine ab MJ 1998 mit Dieselmotoren und Polo mit 42kW SDI Motor)
Die oben erwähnten Dieselmotoren sollen schon bei 60000 km wechseln.
Frank11 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2021, 21:03      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von DK2001
 
Registriert seit: 26.01.2009
Golf 4 TDI Basis
Ort: Osnabrück
OS X 8990
Verbrauch: Mehr als genug
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.441
Abgegebene Danke: 441
Erhielt 204 Danke für 168 Beiträge

DK2001 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Es ist einfach Wunderbar, dass die Freiläufer-Hirngespinste sogar bis zum Golf 4 weiter getragen werden. Im Golf 3 Forum hat man die Frage bis zu vier mal im Jahr, immer von Leuten, die das mit der Wartung nicht gaaaaaaanz so genau nehmen....
DK2001 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2021, 08:59      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.604
Abgegebene Danke: 2.139
Erhielt 3.563 Danke für 2.717 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von DK2001 Beitrag anzeigen
immer von Leuten, die das mit der Wartung nicht gaaaaaaanz so genau nehmen....
Wenn der Zahnriemenwechsel so viel kostet, wie das komplette Auto..

Die Leute vergessen halt gerne wie wertvoll ein zuverlässiges (!) Auto ist - und wie viel Ärger so ein Zahnriemenriss bedeutet; Nachts bei strömendem Regen und 5 Grad auf der Autobahn

Der Zahnriemen beim 1.6l AKL gehört mMn nach 90.000km oder 10 Jahren gewechselt (was zuerst eintritt). Bei den 16V Motoren würde ich den ZR sogar schon etwas früher wechseln.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
Frank11 (16.04.2021)
Alt 15.04.2021, 19:40      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2015
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 200
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 38 Danke für 29 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Wenn der Zahnriemenwechsel so viel kostet, wie das komplette Auto..

Die Leute vergessen halt gerne wie wertvoll ein zuverlässiges (!) Auto ist - und wie viel Ärger so ein Zahnriemenriss bedeutet; Nachts bei strömendem Regen und 5 Grad auf der Autobahn
Genau, da setzen viele die Reparatur-/Wartungskosten mit dem Restwert in Relation,
man sollte das aber mit dem Nutzwert machen.
Frank11 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Frank11 für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (15.04.2021)
Alt 18.04.2021, 20:37      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bacardybrezel
 
Registriert seit: 15.12.2008
Bora 1,8T/Golf 1.6SR/Golf 7/Jetta Syncro
Ort: Waiblingen
WN
Verbrauch: 8,5l
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 507
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Wenn der Zahnriemenwechsel so viel kostet, wie das komplette Auto..

Die Leute vergessen halt gerne wie wertvoll ein zuverlässiges (!) Auto ist - und wie viel Ärger so ein Zahnriemenriss bedeutet; Nachts bei strömendem Regen und 5 Grad auf der Autobahn

Der Zahnriemen beim 1.6l AKL gehört mMn nach 90.000km oder 10 Jahren gewechselt (was zuerst eintritt). Bei den 16V Motoren würde ich den ZR sogar schon etwas früher wechseln.

Eben!
Wenn einem das Auto was wert ist,dann einfach neues

MARKEN-Zahnriemenkit samt Spanner/Rolle und Wapu wechseln.
Von Vorteil wäre,wenn man es selber machen kann.
bacardybrezel ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2021, 21:32      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.577
Abgegebene Danke: 339
Erhielt 451 Danke für 400 Beiträge

Standard

Ein Zahnriemensatz vom Markenhersteller kostet für den AKL ca. 70 Taler. Daher läuft das nicht wechseln unter Geiz ist geil. So geizig kann man aber eigentlich nicht sein!

Geändert von vwbastler (18.04.2021 um 21:35 Uhr)
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu vwbastler für den nützlichen Beitrag:
päffläff (30.04.2021)
Alt 18.04.2021, 21:44      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.317
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 555 Danke für 478 Beiträge

Standard

Die Frage ist, ist bekannt, was für Teile beim letzten Wechsel gewechselt wurden, in welcher Qualität, und wie exakt stellt sich der Zahnriemen jetzt dar?

Es macht meiner Meinung nach Spaß, den Zahnriemen selbst zu wechseln, und es ist an Geld recht günstig, wenn man bereit ist, einiges an Vorbereitung und Arbeit einzubringen.

Markenzahnriementrieb würde ich nicht verfrüht ersetzen, wenn er noch astrein aussieht und noch nicht zo lange und weit drinne ist. Weit überziehen sollte man ganz einfach auch nicht, und keine Billigmarken einbauen. Außerdem Material vom gewerblichen Fachhändler kaufen. Ich hab meinen selbst gewechselten Zahnriemen mit Wasserpumpe, alles SKF, jetzt über sechs Jahre und 110.000 km laufen lassen, mittlerweile hatte ich aber von der Laufzeit kein gutes Gefühl mehr. Der Riemen sah aber halt noch super aus. Hab jetzt ein Komplettset (nicht vom Händler zusammengestückelt sondern original Komplettsett vom Hersteller) von Ina eingebaut.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 16:23      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.401
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 4.929 Danke für 3.331 Beiträge

Standard

Grundlegend sind 120.000km oder 7 Jahre - eine alte Kfz`ler Weisheit.

Natürlich zwichendurch mal Sichtkontrolle etc ...
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 20:11      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 11
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Das Fahrzeug hat aktuell 135TKM. Bei 120TKM wurde der ZR gewechselt, habe eine Rechnung vom Vorbesitzer erhalten. Damit hat sich die Frage geklärt. Danke für die Beteiligung.
sgrund ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2021, 18:34      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 872
Abgegebene Danke: 82
Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

Standard

Ein Tipp, weil ich mir das widerfahren ist und ich schon mehrfach davon gehört habe:
Da du einen 16V hast, kontrolliere auf JEDEN FALL den kleinen Zahnriemen. Bei meinem 1.4er wurde auch vor ca. 30 tkm bevor ich ihn gekauft hatte der Zahnriemen gewechselt. Blöderweise aber nur der große, der kleine jedoch nicht. Resultat: Der kleine Zahnriemen bekam Karies und den Rest kannst du in meinem Umbauthread auf 1.6 8V lesen...
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Herrmann für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (27.04.2021)
Alt 27.04.2021, 22:22      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 1.083
Erhielt 386 Danke für 348 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von sgrund Beitrag anzeigen
Das Fahrzeug hat aktuell 135TKM. Bei 120TKM wurde der ZR gewechselt, habe eine Rechnung vom Vorbesitzer erhalten. Damit hat sich die Frage geklärt. Danke für die Beteiligung.

Lieber nachschauen !!!
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
Herrmann (28.04.2021)

Werbung


Alt 30.04.2021, 10:45      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 11
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Herrmann Beitrag anzeigen
Ein Tipp, weil ich mir das widerfahren ist und ich schon mehrfach davon gehört habe:
Da du einen 16V hast, kontrolliere auf JEDEN FALL den kleinen Zahnriemen. Bei meinem 1.4er wurde auch vor ca. 30 tkm bevor ich ihn gekauft hatte der Zahnriemen gewechselt. Blöderweise aber nur der große, der kleine jedoch nicht. Resultat: Der kleine Zahnriemen bekam Karies und den Rest kannst du in meinem Umbauthread auf 1.6 8V lesen...
Mein Motor ist ein 8V und kein 16V.
Was bitte schön ist der "kleine" Zahnriemen?
sgrund ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2021, 10:51      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von axrhilde
 
Registriert seit: 12.02.2018
'99 Golf 1.8T; '16 BMW 320d
Ort: Hessen
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 485
Abgegebene Danke: 221
Erhielt 111 Danke für 87 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von sgrund Beitrag anzeigen
Mein Motor ist ein 8V und kein 16V.
Was bitte schön ist der "kleine" Zahnriemen?

Da du einen 8V hast, gibt es bei dir keinen „kleinen“ Zahnriemen. Diesen gibt es nur bei den 16V-Dingern und er ist dazu da, um Einlass- und Auslassnockenwelle miteinander zu verbinden.

Der kleine Riemen wird von Pfuschern beim üblichen Zahnriemenwechsel öfter vergessen oder aus anderen Gründen nicht erneuert. Aus meiner Sicht ein fataler Fehler. Genau der kleine Kollege verursacht des Öfteren den einen oder anderen Motorschaden durch altersbedingten Zahnausfall.
axrhilde ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2021, 21:19      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.401
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 4.929 Danke für 3.331 Beiträge

Standard

Korrekt den Kleinen Zahnriemen gibt es nur bei 16V Motoren.

Auch genannt: Koppelriemen / Koppeltrieb - da er eben beide Nockenwellen mit dem Haupt-Riementrieb verbindet / koppelt.




Geändert von VW-Mech (01.05.2021 um 23:04 Uhr)
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
stiffee Golf4 3 08.02.2019 16:02
Actros Motortuning 0 06.05.2016 22:05
CupraV6 Werkstatt 5 06.02.2013 08:06
KR-Richy Golf4 14 19.03.2009 09:30
MTX-Boy Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 3 22.01.2009 21:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:58 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben