Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 01.07.2022, 15:04
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2013
Golf4
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 104
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard Welchen Klima- Kompressoer habe ich verbaut ?

Hallo,

mein Klima Kompressor scheint kauptt zu sein (Rattern beim einschalten)

Nun wurde mir gesagt das beim G4 verschiedene Kompressor verbaut wurden.

Nun wie bekomme ich heraus welcher bei meinen G4 verbaut wurde ?


Wenn Klima Kompressor kapuitt ist, wo kann man kaufen am besten einen kaufen ?

Oder sollte man, nur die Magnetkupplung von Klima-Kompressor tauschen... weil gekühlt hat sie noch beim einschalten, nur das rattern war schon etwas laut.



Danke an alle ...und VG


trinidad ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2022, 17:46      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE, Audi A2
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 3.202
Abgegebene Danke: 499
Erhielt 653 Danke für 563 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von trinidad Beitrag anzeigen
Hallo,

mein Klima Kompressor scheint kauptt zu sein (Rattern beim einschalten)

Nun wurde mir gesagt das beim G4 verschiedene Kompressor verbaut wurden.

Nun wie bekomme ich heraus welcher bei meinen G4 verbaut wurde ?
Schau mal in den Motorraum auf den kompressor da ist eigentlich ein Schild des Herstellers drauf. Dann ist es wichtig zu wissen ob man einen 6, 5 oder 4 Zylinder hat. Das sieht in etwa wie auf dem Bild aus.

Zitat:
Zitat von trinidad Beitrag anzeigen
Wenn Klima Kompressor kapuitt ist, wo kann man kaufen am besten einen kaufen ?

Oder sollte man, nur die Magnetkupplung von Klima-Kompressor tauschen... weil gekühlt hat sie noch beim einschalten, nur das rattern war schon etwas laut.
Um die Magnetkupplung zu wechseln braucht man spezielles Werkzeug. Weiß auch nicht ob das im eingebauten Zustand geht?
Ich habe mir für meinen Golf II einen im Netz bestellt und bin sehr zufrieden damit.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Download.jpg (10,2 KB, 19x aufgerufen)
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu vwbastler für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (02.07.2022)
Alt 02.07.2022, 08:47      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2018
Golf 4
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 246
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 39 Danke für 33 Beiträge

Standard

Welchen Kompressor du hast kannst du vom Typenschild auf dem Kompressor ablesen.

Bei meinem 1.6er AUS habe ich seinerzeit den Kompressor gegen einen Sanden SD7V16 von Ebay getauscht (40€). Dafür bekommt man auch die Magnetkupplung einzeln (55€). Für das Modell welches vorher verbaut war, war keine zu bekommen.

Die Kupplung habe ich direkt neu gemacht, da die auf dem gebrauchen Kompressor schon hin war.

Beim Sanden kann man die Kupplung tauschen ohne die Klimaanlage zu öffnen und den Kompressor auszubauen. Voraussetzung ist natürlich die Schraube geht los und die Kupplung ist nicht total festgegammelt.

- Kompressor lösen Steckerverbindung der Kupplung trennen.
- Kabelfixierung der Steckerverbindung abschrauben.
- Zentralschraube der Kupplung mittels Schlagschrauber lösen.
- Kupplung abnehmen.

Habe seinerzeit eine Kupplung von Ebay (Nr.: 203975957846) verbaut und die hält seit 100.000km.

Solltest du den Kompressor ausbauen müssen tue dir selbst den Gefallen und tausche direkt den Kondensator mit aus und wenn du schon mal da vorne dran zu Gange bist schau dir den Kühler an. Ein neuer kostet nen Fuffi und wenn man eh schon alles auseinander hat bietet sich das an.

Geändert von Tarnatos (02.07.2022 um 08:56 Uhr)
Tarnatos ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Tarnatos für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (03.07.2022), trinidad (04.07.2022)
Alt 02.07.2022, 20:45      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
ede
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2009
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 23
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Hallo,
das gleiche Problem hatte der 1.6 BCB unserer Tochter letztens auch. Es war ein Zexel-Kompressor verbaut. Also einen gebrauchten Zexel besorgt, der eigentlich nur die Magnetkupplung spenden sollte und ein Abziehwerkzeug für die Kupplungsscheibe selber gebastelt. Letztendlich war aber doch ein neuer Kompressor fällig.
Wenn man das Auto aufbockt und diverse Teile demontiert, kommt man an den Kompressor im eingebauten Zustand ran, um die Funktion der Magnetkupplung mittels einer Batterie recht einfach zu prüfen oder auch die Magnetkupplung zu wechseln.
Ich befürchte allerdings auch bei dir auf einen gefressenen Kompressor.
Gruß
ede
ede ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ede für den nützlichen Beitrag:
trinidad (04.07.2022)
Alt 04.07.2022, 10:03      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2013
Golf4
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 104
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Schau mal in den Motorraum auf den kompressor da ist eigentlich ein Schild des Herstellers drauf. Dann ist es wichtig zu wissen ob man einen 6, 5 oder 4 Zylinder hat. Das sieht in etwa wie auf dem Bild aus.



Um die Magnetkupplung zu wechseln braucht man spezielles Werkzeug. Weiß auch nicht ob das im eingebauten Zustand geht?
Ich habe mir für meinen Golf II einen im Netz bestellt und bin sehr zufrieden damit.
Das ist alles os verbaut das man es nicht sieht was da verbaut ist.
Auch von unten sieht man da nichts.

@Robin... man kann dir keine PN senden.
trinidad ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2022, 10:06      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2013
Golf4
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 104
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Tarnatos Beitrag anzeigen
Welchen Kompressor du hast kannst du vom Typenschild auf dem Kompressor ablesen.

Bei meinem 1.6er AUS habe ich seinerzeit den Kompressor gegen einen Sanden SD7V16 von Ebay getauscht (40€). Dafür bekommt man auch die Magnetkupplung einzeln (55€). Für das Modell welches vorher verbaut war, war keine zu bekommen.

Die Kupplung habe ich direkt neu gemacht, da die auf dem gebrauchen Kompressor schon hin war.

Beim Sanden kann man die Kupplung tauschen ohne die Klimaanlage zu öffnen und den Kompressor auszubauen. Voraussetzung ist natürlich die Schraube geht los und die Kupplung ist nicht total festgegammelt.

- Kompressor lösen Steckerverbindung der Kupplung trennen.
- Kabelfixierung der Steckerverbindung abschrauben.
- Zentralschraube der Kupplung mittels Schlagschrauber lösen.
- Kupplung abnehmen.

Habe seinerzeit eine Kupplung von Ebay (Nr.: 203975957846) verbaut und die hält seit 100.000km.

Solltest du den Kompressor ausbauen müssen tue dir selbst den Gefallen und tausche direkt den Kondensator mit aus und wenn du schon mal da vorne dran zu Gange bist schau dir den Kühler an. Ein neuer kostet nen Fuffi und wenn man eh schon alles auseinander hat bietet sich das an.
Man kann im Eingebauten Zustand nicht das Typenschild ablesen :-(
trinidad ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2022, 21:13      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.816
Abgegebene Danke: 1.383
Erhielt 602 Danke für 526 Beiträge

Standard

Kann man bestimmt irgendwie mit Spiegel etc ?
ratbaron ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2022, 21:30      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE, Audi A2
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 3.202
Abgegebene Danke: 499
Erhielt 653 Danke für 563 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von trinidad Beitrag anzeigen
Man kann im Eingebauten Zustand nicht das Typenschild ablesen :-(
Dann würde ich dir empfehlen beim freundlichen nach zu fragen oder es kann jamand an Hand der FIN schauen welcher verbaut ist. Mir fällt da spontan der Paul (VW-Mech) ein.
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu vwbastler für den nützlichen Beitrag:
trinidad (06.07.2022)
Alt 05.07.2022, 21:51      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
ede
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2009
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 23
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von trinidad Beitrag anzeigen
Man kann im Eingebauten Zustand nicht das Typenschild ablesen :-(
mit einem Spiegel und aufgebockten Fahrzeug, an dem der Unterbodenschutz entfernt wurde, funktioniert das - wenn der denn noch da ist. Ist zwar etwas fummelig. Geht aber.
Ein Zexel oder Sanden unterscheiden sich z.B. unter anderem an der Kupplungsscheibe - Zexel mit Schraube und Sanden mit Mutter befestigt.
ede ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ede für den nützlichen Beitrag:
trinidad (06.07.2022)
Alt 06.07.2022, 11:55      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2013
Golf4
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 104
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ede Beitrag anzeigen
mit einem Spiegel und aufgebockten Fahrzeug, an dem der Unterbodenschutz entfernt wurde, funktioniert das - wenn der denn noch da ist. Ist zwar etwas fummelig. Geht aber.
Ein Zexel oder Sanden unterscheiden sich z.B. unter anderem an der Kupplungsscheibe - Zexel mit Schraube und Sanden mit Mutter befestigt.

Danke

Dann schau ich heute mal nach was da verbaut ist.
trinidad ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2022, 11:20      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2013
Golf4
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 104
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ede Beitrag anzeigen
mit einem Spiegel und aufgebockten Fahrzeug, an dem der Unterbodenschutz entfernt wurde, funktioniert das - wenn der denn noch da ist. Ist zwar etwas fummelig. Geht aber.
Ein Zexel oder Sanden unterscheiden sich z.B. unter anderem an der Kupplungsscheibe - Zexel mit Schraube und Sanden mit Mutter befestigt.
Also von unten konnte ich nichts mehr erkennen.
ICh vermute mal das heir nicht mehr das Schild dranhängt.

Was ich aber etwas sehen konnte ist, das eine Mutter an der Kupplungsscheibe verbaut ist.


trinidad ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BlueGTI Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 3 13.07.2015 05:39
Spezi2011 Car Hifi, Telefon & Multimedia 1 31.08.2011 14:50
Triple_T_87 Golf4 13 18.02.2011 15:01
Tyler Werkstatt 9 04.02.2011 12:38
Brauner Motortuning 2 21.01.2008 16:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:35 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben