Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 08.06.2012, 16:43
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mofre00
 
Registriert seit: 27.01.2011
Audi A3 8P 2.0 t DSG
Ort: Lohne
Verbrauch: 10l
Beiträge: 342
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge

Standard S3 8L / Golf 4 V6 4Motion - Getriebeausbau Infos / Ölfüllmengen / Teilenummern

ich muss bei meinem s3 8l (im prinzip ja das gleiche wie beim v6) das gertrieb ausbauen da sich die antriebswelle links gelöst hat und is getriebe geschlagen ist.
nun brauche ich tipps wie ich das getriebe gut rausbekomm, ich habe keine bühne und kein motorheber. wagen ist vorne auf böcken aufgebockt.
hab vorn alles vorweggenommen(kühler,schlossträger usw), luftfilter, batterie hab auch weg, nun muss ich noch kardenwelle und rechte antriebswelle lösen.
dan halt die schrauben vom getriebe und dann wollt ich das leicht nach untenkippen und iwie nach vorn weg ziehen.
gibt es noch etwas zu beachten, habt ihr n tipp wie ich die kupplungsleitung dicht bekomm?



Geändert von VW-Mech (01.05.2021 um 21:59 Uhr)
mofre00 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2012, 17:44      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Floforce
 
Registriert seit: 31.05.2011
Golf IV
Ort: Ruhrpott
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 721
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

Standard

Kupplungsleitung reicht wenn du die überhalb des Bremsflüssigkeitsspiegel im Ausgleichsbehälter hängts dann kommt nix mehr raus.

Das 4motion Getriebe ist ja realtiv fett, deswegen kann es ganz hilfreich sein beim Einbau die Achse drunter weg zu nehmen. Aber nur wenns nicht anders geht !!!
Aber da du ja die Fornt ab hast sollte der Ausbau klappen.

Ne Motortraverse wäre ganz hilfreich. Aber nen Waagenheber unter den Motor tuts auch.
Floforce ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 08.06.2012, 18:26      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mofre00
 
Registriert seit: 27.01.2011
Audi A3 8P 2.0 t DSG
Ort: Lohne
Verbrauch: 10l
Beiträge: 342
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge

Standard

ja ok danke
welche kupplungsscheibe könnt ihr mir empfehen?
ist ein einmassenschwungrad ratsam ? hat jemand schon erfahrungen damit gemacht ?
mofre00 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 17:58      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mofre00
 
Registriert seit: 27.01.2011
Audi A3 8P 2.0 t DSG
Ort: Lohne
Verbrauch: 10l
Beiträge: 342
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge

Standard

soo ich bin fast soweit, brauche aber unbedingt hilfe von euch, wie bekomm ch die schrauben los?
mit einem vielzahnratschenschlüssel komm ich da nicht drauf
gibt es ein spezialwerkzeug dafür?
mofre00 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 01:11      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Floforce
 
Registriert seit: 31.05.2011
Golf IV
Ort: Ruhrpott
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 721
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

Standard

Wie wärs mit nem gekröpften Ringschlüssel ?
Floforce ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 02:37      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Ultraviolet
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Also eins vorweg. Du hast zuviel ausgebaut. Die Achse muss abgelassen werden. Das Q Getriebe kannst du nicht drehen, also muss der achsantrieb gerade raus. Und deine frage wird schon oben beantwortet
 

Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 21:31      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2017
Golf 4 TDI 4motion
Ort: Steiemark
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Golf 4 tdi 4motion

Zitat:
Zitat von mofre00 Beitrag anzeigen
ich muss bei meinem s3 8l (im prinzip ja das gleiche wie beim v6) das gertrieb ausbauen da sich die antriebswelle links gelöst hat und is getriebe geschlagen ist.
nun brauche ich tipps wie ich das getriebe gut rausbekomm, ich habe keine bühne und kein motorheber. wagen ist vorne auf böcken aufgebockt.
hab vorn alles vorweggenommen(kühler,schlossträger usw), luftfilter, batterie hab auch weg, nun muss ich noch kardenwelle und rechte antriebswelle lösen.
dan halt die schrauben vom getriebe und dann wollt ich das leicht nach untenkippen und iwie nach vorn weg ziehen.
gibt es noch etwas zu beachten, habt ihr n tipp wie ich die kupplungsleitung dicht bekomm?
Hallo aus Österreich
Habe den Golf 4 tdi 4motion von meiner Frau zerlegt um die Kupplung zu tauschen. Kriege das Winkelgetriebe nicht ab, hat sich ca. 3mm gelöst, da muss wohl noch eine Schraube versteckt sein.
Bitte um Hilfe.
Josef
Corsao ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 21:42      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.401
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 4.929 Danke für 3.331 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Corsao Beitrag anzeigen
Hallo aus Österreich
Habe den Golf 4 tdi 4motion von meiner Frau zerlegt um die Kupplung zu tauschen. Kriege das Winkelgetriebe nicht ab, hat sich ca. 3mm gelöst, da muss wohl noch eine Schraube versteckt sein.
Bitte um Hilfe.
Josef
4 Schrauben außen ,... M12 ´(M14) Sechskant / Vielzahn.

-> im Flansch der Antriebswelle sitzt "innen" vertieft eine Inbus Schraube, musste M6 sein. Die geht durch den Flansch bis ins Getriebe.

Schraube raus -> Winkelgetriebe ab
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (24.02.2017)
Alt 23.02.2017, 21:53      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2017
Golf 4 TDI 4motion
Ort: Steiemark
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
4 Schrauben außen ,... M12 ´(M14) Sechskant / Vielzahn.

-> im Flansch der Antriebswelle sitzt "innen" vertieft eine Inbus Schraube, musste M6 sein. Die geht durch den Flansch bis ins Getriebe.

Schraube raus -> Winkelgetriebe ab
Ist das die Antriebswelle Fahrerseite, da hab ich eine gesehen
Corsao ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 21:57      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2017
Golf 4 TDI 4motion
Ort: Steiemark
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Ist das die Antriebswelle Fahrerseite, da hab ich eine Schraube gesehen
Corsao ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 22:02      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.401
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 4.929 Danke für 3.331 Beiträge

Standard

Nein Beifahrerseite... die Schraube geht vom ATW Flansch, durch das Winkelgetriebe ins Diff / Getriebe.



#paintskillzlevelexpert

Die rote Schraube muss weg
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (24.02.2017)
Alt 23.02.2017, 22:35      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2017
Golf 4 TDI 4motion
Ort: Steiemark
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

OK. Danke für die Tolle Skizze.
Bin nochmal in die Werkstatt gegangen, da ist keine Schraube, möglicherweise ist da vielleicht ein Deckel darauf. Werde morgen das Fett entfernen.
Corsao ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 22:38      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.401
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 4.929 Danke für 3.331 Beiträge

Standard

Steck mal ne lange Inbus ´Nuss rein,... die Schraube sitzt sehr tief.

1/4 Zoll mit langeeeeeeeer Verlängerung geht

Zum Gegenhalten zwei Schrauben in den ATW Flansch [M10] und mit Hebel gegenhalten.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
Corsao (23.02.2017)
Alt 23.02.2017, 22:44      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2017
Golf 4 TDI 4motion
Ort: Steiemark
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Danke werde mich morgen ranmachen, da ist sicher eine Abdeckung darauf, die muss ich erst weghebeln.
Corsao ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2017, 08:39      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2012
Beiträge: 1.419
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 208 Danke für 150 Beiträge

Standard

Mit 1/4 Zoll Verlängerungen geht das ganz gut zur Not einfach ein paar davon drauf. Ich löse die dann immer mit dem Schlagschrauber da braucht man auch nichts gegenhalten. Am besten dann auch direkt die zwei Dichtungen wechseln die dazwischen sitzen.

Bezüglich des Bildes mit der Hardyscheibe so lösst man die am besten einfach von der anderen Seite. Da kommt man gut mit einer Nuss dran.

Achse würde ich grunsätzlich abbauen, dauer eine halbe Stunde und spart viel Ärger. Macht man es ordentlich so sind alle Schrauben zu wechseln
Black_A4 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2017, 10:19      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.604
Abgegebene Danke: 2.139
Erhielt 3.563 Danke für 2.717 Beiträge

Standard

Die Achse musst du zumindest lösen um sie ein paar cm nach unten/hinten zu drücken.

Das Getriebe geht raus, wenn der Winkeltrieb ab ist und die Achse etwas aus dem Weg ist.

Winkeltrieb Demontieren wurde oben schon beschrieben.
Die lange Inbus-Schraube im beifahrerseitigen Antriebswellenflansch muss raus.
Schlagschrauber regelt..
Öl vorher ablassen oder Getriebe zur Fahrerseite kippen. In Deinem Fall komplett ablassen.

Und die Wellendichtringe an der Eingangswelle und am der Beifahrer-ATW-Flansch erneuern!
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2017, 19:44      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.401
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 4.929 Danke für 3.331 Beiträge

Standard

Und erfolgreich ?
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 20:38      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von tomster
 
Registriert seit: 12.09.2012
Golf IV
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 181
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Standard

Mit welchem Moment wird denn die lange Inbusschraube im Flansch angezogen??
tomster ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 21:24      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.401
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 4.929 Danke für 3.331 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von tomster Beitrag anzeigen
Mit welchem Moment wird denn die lange Inbusschraube im Flansch angezogen??
25Nm
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 22:06      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von tomster
 
Registriert seit: 12.09.2012
Golf IV
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 181
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Standard

DANKE


tomster ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Enigma1 Golf4 11 26.03.2013 12:52
golf4_Man Fahrwerke, Felgen & Reifen 1 11.09.2008 15:58
Lars Fahrwerke, Felgen & Reifen 8 13.05.2007 13:47
schorsch19 Werkstatt 3 16.04.2007 19:34
V6driver Carstyling 2 18.09.2006 20:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:50 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben