Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 17.04.2021, 16:29      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 1.083
Erhielt 386 Danke für 348 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Ich frage jetzt mal wieso stirbt ein Motor wenn die Benzinpumpe verreckt?

Ich hatte auch schon defekte Pumpen. Bei meinem Diesel merkte ich es nicht mal das die defekt ist außer das das surren fehlte, bei meinem ehemaligen AKL sprang der Motor einfach nicht mehr an. Neue Pumpe eingebaut und weiter ging es.
Ein dieselmotor läuft mit luftüberschuss
Wenn nicht genug Diesel kommt oder eingespritzt werden kann passiert gar nix kritisches außer dass er ruckelt, ausgeht oder keine Leistung hat

Ein Benziner muss in einem relativ engen gemischbereich fahren.
Zwar ist meist das einspritzsystem so ausgelegt dass die allermeiste Menge wieder über den Rücklauf in den Tank geht, wenn aber die Pumpe schwächelt und nicht genug Druck aufbaut bzw. nicht mehr genug konstanten durchfluss bringt so hast du schnell die Situation, dass sämtliche regelmechanismen der Motor Steuerung für die gemischbildung am Anschlag sind, aber bei volllast und maximaler Taktung der einspritzventile nicht genug Kraftstoff kommt, das Gemisch wird zu mager und du riskierst ein abgrebranntes Ventil oder Loch im Kolben


ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (21.04.2021)

Werbung


Alt 17.04.2021, 16:55      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.577
Abgegebene Danke: 339
Erhielt 451 Danke für 400 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Ein dieselmotor läuft mit luftüberschuss
Wenn nicht genug Diesel kommt oder eingespritzt werden kann passiert gar nix kritisches außer dass er ruckelt, ausgeht oder keine Leistung hat

Ein Benziner muss in einem relativ engen gemischbereich fahren.
Zwar ist meist das einspritzsystem so ausgelegt dass die allermeiste Menge wieder über den Rücklauf in den Tank geht, wenn aber die Pumpe schwächelt und nicht genug Druck aufbaut bzw. nicht mehr genug konstanten durchfluss bringt so hast du schnell die Situation, dass sämtliche regelmechanismen der Motor Steuerung für die gemischbildung am Anschlag sind, aber bei volllast und maximaler Taktung der einspritzventile nicht genug Kraftstoff kommt, das Gemisch wird zu mager und du riskierst ein abgrebranntes Ventil oder Loch im Kolben
Der AKL ist ein Benziner. Daher die Frage!
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu vwbastler für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (21.04.2021)
Alt 18.04.2021, 01:01      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 1.083
Erhielt 386 Danke für 348 Beiträge

Standard

Ja genau bei den Benziner kann das durchaus ein Problem sein
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (21.04.2021)
Alt 19.04.2021, 11:11      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.907
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.131 Danke für 664 Beiträge

Standard

Abmagern und es brennt der Zylinder/Kolben weg so schnell merkt das auch kein Klopfsensor
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blackpitty für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (21.04.2021)
Alt 21.04.2021, 16:00      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.950
Abgegebene Danke: 646
Erhielt 354 Danke für 296 Beiträge

Standard

Das ist eine durchaus interessante Geschichte! Ich hätte im Grunde auch eher so wie "vwbastler" gedacht und die Pumpe wäre in meinen Überlegungen nicht gleich aufgetaucht.

Es gibt aber auch noch weitere Anlässe, womit ein System abmagert und damit in den Grenzregelbereich kommt.

Vorteil vom Forum ist eben, dass so nach und nach die gesamte Bandbreite einer Problematik beleuchtet wird. Klasse!
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 16:23      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.907
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.131 Danke für 664 Beiträge

Standard

klar gibt es mehrere Punkte aber so eine Benzinpumpe ist nunmal nur ein Motor mit Kohlebürsten und jede originale Pumpe wird in Betriebszeitfenster X den Geist aufgeben bzw. weniger Fördern als sie sollte. Das kann schleichend sein oder schlagartig.

Da ich den Schaden nun hatte würde ich die 100€ im Nachhinein bei jedem 20 Jahre alten Auto sofort machen bdvor was passiert
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2021, 15:54      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 1.326
Abgegebene Danke: 204
Erhielt 278 Danke für 237 Beiträge

Standard

Ich habe mir nach einem Motorschaden an einem AXP (Ölfilter abgefallen und Kurbelwelle steckte danach fest; bei 74.460 km, 2012) einen gebrauchten BCA um Euro 1.000,- gekauft, mit gelaufenen 92.000 km -> dieser hat serienmäßig ein besseres Fabrikat an Ölabstreifringen verbaut !!! An diesem BCA habe ich meine alte AXP- Zündspule mit Hochspannungs-Zündkabeln verbaut (aus Kostengründen -> eine BCA-Motorsteuerung hätte damals zusätzlich Euro 600,- gekostet UND aus Mangel an dem Kabel-Satz für die 4 Stab-Zündspulen -> Autoverwerter zwicken einfach alles ab, wenn sie den Motor ausbauen ...) und habe meine alte Motorsteuerung von AXP weiter verwendet.
Ölverbrauch nach Anwendung von:
Motorspülung-Liqui Moly Pro-Line 2427 500 ml, vor jedem jährlichen Ölwechsel,
dreimal in zwei Jahren: nur 0,2 Liter auf 1.000 km; davor waren es 1,2 Liter (sichtbar durch die Zündkerzen-Löcher: Ölkohle-Anhaftungen in den Brennräumen, offenbar durch Verwendung von Longlife-Motoröl und billigem Benzin) !!!



Geändert von Flying (29.04.2021 um 17:24 Uhr)
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pimp_my_golf Werkstatt 7 19.01.2012 11:51
Nadine.S Golf4 0 09.01.2011 14:58
Pampersrocker89 Werkstatt 34 20.12.2010 20:57
Kamikaze Schumi Werkstatt 3 17.11.2010 23:02
[email protected] Werkstatt 2 31.07.2008 19:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:00 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben