Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 28.04.2021, 00:59
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.321
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 557 Danke für 480 Beiträge

Standard Prüfung Magnetventil Tankentlüftung

Könnte mal jemand den ohmschen Widerstand der zwei Kontakte des Magnetventils der Tankentlüftung 1J0906517F vom AZD ab 11/2001 messen? Schätze der BCB hat das gleiche.

Ich messe bei meinem alten Bosch 0280142351 gut 24 Ohm.



Geändert von Omega (28.04.2021 um 10:02 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 28.04.2021, 10:03      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bnitram
 
Registriert seit: 04.10.2018
Golf IV
Ort: 53913
Verbrauch: 7,2
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 322
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 127 Danke für 98 Beiträge

Standard

Der Ohm Wert sollte uninteressant sein. Entweder das Ventil öffnet und schließt noch einwandfrei, oder halt nicht. Das braucht weder extrem viel Kraft, noch wird das besonders geregelt. Wird ja nur getaktet und dann ganz ein oder ganz aus.

Mfg
bnitram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2021, 10:56      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.321
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 557 Danke für 480 Beiträge

Standard

Also ich weiß nicht, mal scheint das Ventil gar nichts zu machen, möglicherweise obwohl Spannung anliegt, mal klackert es ganz ganz leise, und mal klackert es und saugt dabei laut.

Markenersatz (Vika) und sonstigen Billigersatz gibt es nur noch aus China.

Oder es gibt Übergangswiderstände im Kabelbaum. Kann alles sein, oder nichts. Fehler werden jedenfalls keine abgelegt.

PS: Jedenfalls finde ich 24 Ohm Spulenwiderstand plausibel für so ein Magnetventil. Das wären 0,5 Ampere Stromaufnahme wenn man mal die Taktung außer acht läßt. Trotzdem wären Messwerte von anderen (ganz besonders der Messwert eines neuen Marken-Magnetventils) interessant für den Fall größerer Abweichungen.

Würde das Ventil weniger durchlassen als geplant (was ich im Rahmen von größeren Fehlfunktion eher vermute), dürfte das Motorsteuergerät vielleicht zeitweise das Gemisch etwas zu viel anfetten, wenn der kleine zusätzlich erwartete aber nicht eingetretene Luftdurchsatz überhaupt ins Gewicht fällt. Also würde eine Unterfunktion eines gealterten Magnetventils evtl. den lambdawertgesteuerten fuel trim in Richtung "Sauerstoffgehalt im Abgas zu niedrig, Gemisch muss etwas weniger fett gemacht werden" verschieben.

(Vielleicht kommt ein gealtertes Magnetventil somit als Ursache von sehr geringem Ruckeln in Frage, vielleicht aber auch nicht. Als Ursache von vermehrtem Zündungsklingeln was ich zuletzt beobachtet habe, wäre ein gealtertes Magnetventil der Tankentlüftung wohl eher uninteressant.)

Oder mal grundsätzlich: ist die 2002er Marelli 4MV Motorsteuerung etwa so raffiniert, bis zu einem Maß quantitativ (oder (nur) bei Totalausfall) zu erkennen, dass unter allen denkbaren anderen Ursachen ein Fehlen von Sauerstoff immer just in dem Moment auftritt, wenn zusätzlicher Sauerstoff vom Magnetventil erwartet wird, der Durchsatz des Ventils also zu gering (komplett ausgefallen) sein muß?


PPS:
Ich hab mir jetzt das Vika Magnetventil bei Autodoc bestellt, da ich der Meinung bin, dass mein Magnetventil beim Warmwerden evtl. hängt.

Geändert von Omega (28.04.2021 um 15:28 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2021, 22:57      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.951
Abgegebene Danke: 647
Erhielt 354 Danke für 296 Beiträge

Standard

Ich habe mich vorhin an Deine Ventilgeschichte erinnert und mal bei mir am AKL nachgesehen.
Aktivkohlefilter-Ventil 1J0 906 517 C Bosch 0280 142 319 hat 25,2 Ohm!
Der Widerstandswert ist somit o.k. denke ich.

Edit: Mal noch Fotos angefügt!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2846.jpg (95,6 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2848.jpg (96,0 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2851.jpg (98,6 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2850.jpg (95,0 KB, 4x aufgerufen)

Geändert von Schlupf (30.04.2021 um 16:51 Uhr)
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schlupf für den nützlichen Beitrag:
Omega (29.04.2021)
Alt 03.05.2021, 21:54      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.321
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 557 Danke für 480 Beiträge

Standard

Also das neue Vika Magnetventil für 26 € kommt nicht wie der letzte China-Ramsch daher. Irgendwelche Ware eines seriösen Erstausstatters wäre mir lieber, aber ich möchte auch nicht 90 € bei VW zahlen.

Widerstand an den Kontakten ist 15 Ohm! Also 10 Ohm weniger als das alte Bosch.

Wenn ich das Verhalten in Messwertblock 070 vergleiche, scheint das Vika etwas weniger zu öffnen als das Bosch, das würde ich eher als Vorteil sehen, da vielleicht weniger Schwankungsbreite an Zusatzsauerstoff zugeführt wird. Es tickert jedenfalls auch schön dezent.

Bemerkenswert, dass die Original VW Teilenummer aufgedruckt ist. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass das Vika frischer und besser ist, aber natürlich werfe ich das alte scheinbar noch funktionierende Bosch nicht weg.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20210503_133733_DRO.jpg (39,1 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210503_133739_DRO.jpg (53,4 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210503_133810_DRO.jpg (53,2 KB, 11x aufgerufen)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2021, 23:08      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2015
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 202
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 39 Danke für 30 Beiträge

Standard

Gab oder gibt es Probleme womit das Ventil in Verdacht stand?
Oder wurde es nur auf Verdacht einer gestörten Funktion getauscht.
Hat sich mit dem neuen Ventil denn etwas geändert, z.B. Motorlauf, Verbrauch?
Frank11 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2021, 23:17      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.321
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 557 Danke für 480 Beiträge

Standard

Ich hab ein ganz ganz leichtes Ruckeln im niedrigen Last- und Drehzahlenbereich und aktuell neu Zündungsklingeln ab 10 Grad aufwärts Temperatur und Sonnenschein.

Eine Menge Sachen konnte ich ausschließen bisher (Die Woche kommt noch Mototluftfilter und Benzindruckregler neu, bevor ich weiter forsche).

Aktuell kann ich noch keinen Unterschied mit dem heute getauschten Magnetventil feststellen. Eher ist wahrscheinlich, dass das alte Ventil fehlerlos funktionierte. Jedenfalls hab ich jetzt ein frisches Ventil drinne und bin jetzt auf dem Gleis Ruckeln/Klingeln hat seine Ursache anderswo, nicht in einer Fehlfunktion der Tankentlüftung.



Geändert von Omega (03.05.2021 um 23:20 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
didgeridoo Teilenummern 3 26.09.2019 22:00
gasdazzler Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 13 06.05.2017 21:31
FCB315 Werkstatt 0 12.09.2012 18:20
Kuni89 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 12 07.04.2009 17:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:47 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben