Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 17.06.2022, 12:12      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stephan L.
 
Registriert seit: 21.07.2018
Audi A4
Ort: Braunschweig
Verbrauch: 10
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 77 Danke für 59 Beiträge

Standard

Jedes Öl ist besser als gar kein Öl ;-)


Stephan L. ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Stephan L. für den nützlichen Beitrag:
KeksnKuchen (17.06.2022), ratbaron (17.06.2022)

Werbung


Alt 17.06.2022, 12:23      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von KeksnKuchen
 
Registriert seit: 30.07.2019
Golf IV Variant Ocean
Ort: Niederlande
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 199
Abgegebene Danke: 135
Erhielt 21 Danke für 19 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von schmiddi Beitrag anzeigen
5-8tkm
Also AUQ, kurzstreckenfahrzeug, 5-8tkm pro Jahr.

Die Wahl eines Öls ist sicherlich eine Frage des Geschmacks und des Gefühls, weshalb ein klarer Auswahlprozess umso wichtiger ist. Dieser Beitrag soll dazu dienen, dir zu helfen der Wahl zu vereinfachen.

Eine offene Tür, kurze Fahrten sind nicht gut für den Motor. Vor allem nicht für Turbomotoren. Das Motoröl ist daher anfällig für eine Verdünnung mit Benzin.

Mein erster Rat wäre daher, die Einspritzdüsen per Ultraschall (kosten sollen um die 50 Euro betragen) reinigen zu lassen (auch neue O-Ringe einbauen), damit die Einspritzdüsen perfekt spritzen und der Grad der Benzinverdünnung minimiert wird.

Vermeide auf jeden Fall LL-Öle (zum Grund siehe das oben genannte Ölforum). Optimal ist es, das Öl alle sechs Monate zu wechseln (1x vor dem Winter, 1x nach dem Winter). Angesichts der geringen Kilometerleistung pro Jahr könnte man sich auch für 1x pro Jahr entscheiden, aber wie gesagt, 2x pro Jahr ist optimal.

Was du willst.

Bei gutem Öldruck kannst du meiner Meinung nach 5W40 oder 5W50 wählen. Wenn du das Öl nur einmal im Jahr wechselst und/oder wenn Du viel Leistung brauchst (Fun Car), würde ich auf jeden Fall 5W50 wählen.

Bei geringerem Öldruck empfehle ich 10w40 oder 10w60. Wenn du das Öl nur einmal im Jahr wechselst und/oder wenn Du viel Leistung brauchst (Fun Car),, würde ich auf jeden Fall 10W60 wählen.

Wähle also zunächst aus, wie oft du das Öl pro Jahr wechseln willst, und dann die Viskosität deiner Wahl. Gebe dann deiner Budget pro Liter Öl an, und wir werden sehen, welche Öle deiner Bedarf entsprechen. Und dann wählst du das Öl aus das deiner Meinung nach am besten passt.

Is das alles dir zuviel aufwand und möchtest du dich jetzt entscheiden, kaufen und fahren? Denn übernehme den Rat von Stephan L. und kauf dir das 5W50 von Mobil1. Hüte dich vor (billigen) gefälschten Ölen.

Viel Erfolg schmiddi

Geändert von KeksnKuchen (17.06.2022 um 12:32 Uhr)
KeksnKuchen ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2022, 12:30      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stephan L.
 
Registriert seit: 21.07.2018
Audi A4
Ort: Braunschweig
Verbrauch: 10
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 77 Danke für 59 Beiträge

Standard

Ganz meine Meinung. 5W50 und gut.
Stephan L. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2022, 13:12      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.838
Abgegebene Danke: 439
Erhielt 378 Danke für 341 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Wenn man nur 5000 km fährt und dann vermutlich eher im
Sommer warum soll man dann ein 5W40 einfüllen und welche Nachteile hat ein 10W40 dann ?
Eher im Sommer, sagst du jetzt...
Wenn nicht?
10W ist einfach zu dick...
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2022, 14:04      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.763
Abgegebene Danke: 1.361
Erhielt 568 Danke für 506 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Phipz87 Beitrag anzeigen
10W ist einfach zu dick...
Das ist halt auch wieder so ne total pauschal Aussage

Jede Ölmischung ist etwas anders, so dass eine Aussage rein auf Basis von 10W..... nicht genau genug ist.
Zweitens ist jedes 10W Öl für bis mind. -25 Grad verwendbar.

Dann kann ja @schmiddi vielleicht erstmal antworten ob er überhaupt bei kalten Außentemperaturen fährt oder vielleicht doch eher im Sommer?

Jetzt haben wir folgende Vorschläge zur Auswahl:

5W40
5W50
10W40
10W60

Richtig ist, jedes regelmäßig gewechselte Öl und auf korrekten Füllstand (Achtung, die Peilstabtrichter brechen gerne mal) gebrachte Öl ist besser als zu wenig oder altes Öl.

Ob jetzt vielleicht ein 10Wxxx sogar noch einen Vorteil bei Kurzstrecke hat, da das Öl durch das Nutzungsprofil stärker verdünnt wird usw. :

Da sag ich nur, reine Glaubensfrage

Jeder darf einfüllen was er lieber mag.
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2022, 14:26      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schmiddi
 
Registriert seit: 02.06.2013
Golf IV
Ort: Bei Aachen
Verbrauch: 8,8
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 1.163
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 101
Erhielt 75 Danke für 64 Beiträge

Standard

Ich fahre schon bei kalten Temperaturen
Aber -25 grad haben wir hier einmal alle 10 Jahre
Bewegt sich eher so bis -5 Grad
schmiddi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2022, 14:28      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.763
Abgegebene Danke: 1.361
Erhielt 568 Danke für 506 Beiträge

Standard

Wenn du eins von den beiden die du bereits da hast einfüllen willst, dann würde ich persönlich das LM 10W40 nehmen
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2022, 14:38      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.838
Abgegebene Danke: 439
Erhielt 378 Danke für 341 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich würde dann ein LM 5W40 dazu kaufen und mischen.. Dann hast 7.5W und wir haben alle etwas an recht behalten
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2022, 14:43      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von KeksnKuchen
 
Registriert seit: 30.07.2019
Golf IV Variant Ocean
Ort: Niederlande
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 199
Abgegebene Danke: 135
Erhielt 21 Danke für 19 Beiträge

Standard Nur Sommerfahrzeug?

Wenn es sich nur um ein Sommerfahrzeug handelt, dann reicht einmal im Jahr 5w50 oder 10w60, je nach Öldruck (siehe Beitrag oben). Wechsele das Öl mit Filter am Ende der Sommersaison. Die Ultraschallreinigung der Einspritzdüsen wird nach wie vor noch immer empfohlen. Verdünnung durch Benzin unterbricht nämlich den Schmierfilm = Verschleiß.

Zitat:
Zitat von Stephan L. Beitrag anzeigen
Jedes Öl ist besser als gar kein Öl ;-)

Geändert von KeksnKuchen (17.06.2022 um 14:52 Uhr)
KeksnKuchen ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2022, 17:23      Direktlink zum Beitrag - 30 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abbi
 
Registriert seit: 04.01.2018
Golf 4 Jubi GTI
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 199
Erhielt 71 Danke für 67 Beiträge

Standard

Ich fahre in meinem AUQ Addinol Superlight 5W40.
Ist vollsynthetisch und bevor der Russe kam gab es den 5 Liter Kanister im Netz für 20-22€ inklusive Versand, jetzt rund nen 10er mehr.
Als ich den Wagen gekauft habe, habe ich gleich umgestellt und vorher Liqui Moly Motorspülung gemacht. Ölverbrauch ging dann von bis zu 200ml/1000km auf nicht mehr messbar runter.

Zum Öldruck...
Wenn der nicht im Sollbereich ist dann würde ich auf Fehlersuche gehen. Stichwort Ansaugrüssel Ölpumpe, oder Ölpumpe/ Kette selber- so mysteriös ist es wahrscheinlich nicht.
Abbi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2022, 22:04      Direktlink zum Beitrag - 31 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2018
Golf 4
Ort: Irgendwo in BaWü
Verbrauch: 7,3L im Papa Kind Mode
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 350
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 60 Danke für 52 Beiträge

Standard

Ich fahre Meguin 5 5W40 Super Leichtlauf im 1.8T. Alternativ das Meguin 5W30 Compatible. Ölwechsel nach 1 Jahr. Fahre recht wenig.


Luda ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JO_Golf Car Hifi, Telefon & Multimedia 7 01.05.2011 21:14
Vw-Joshii Golf4 7 20.04.2010 08:18
RedIceGolf Golf4 38 11.12.2009 11:27
Lucky-Golf Golf4 21 08.06.2009 09:39
Immortal Motortuning 1 05.02.2008 03:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:23 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben