Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 09.07.2022, 09:50
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2014
Golf IV, Mercedes W211 E230, Mercedes 230 E, BMW 730I E32, Alfa Spider 2,0 TS, BMW R100/7
Ort: nördliche Oberpfalz Nähe Weiden
NEW-FI 51
Verbrauch: ca. 8,5 bis 9 je nachdem...
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 244
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 15 Danke für 14 Beiträge

Standard Frage wegen vergammeltem Kofferraumschloß

Hi zusammen,

der Schließzylinder bei meinem Golf IV Schrägheck ist so vergammelt, daß nichtmal mehr der Schlüssel reinzustecken geht. Drehen ist ohnehin nicht mehr möglich.

Ich habe schon die Klappe offengelassen und mehrfach Rostlöser reinlaufen lassen, ändert aber nichts.

Ausbau ist theoretisch einfach, innen die Klammer weg und Schloß nach innen fallen lassen.

Wenn das aber so fest ist: Gibts noch eine zerstörnungsfreie Methode bzw. ein spezielles Lösungsmittel?

Danke für Tips, denn ich möchte wenn möglich das Schloß rauskriegen und in Lösemittel legen, sodaß es wieder funktionieren wird.

VG Matthias K.


josefini1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2022, 20:40      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE, Audi A2
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 3.199
Abgegebene Danke: 498
Erhielt 652 Danke für 562 Beiträge

Standard

Da mache ich dir ehrlich gesagt nicht viel Hoffnung das noch gangbar zu bekommen.

Besorge dir ein Schloss und oder zwei Türschlösser zerlege die und stelle die Gleichschließing wieder selber her. Es sind nur 7 Plättchen und ich glaube es gibt auch nur 4 verschiedene die passend gepusselt werden mussen. Fummelig aber machbar. Die sind auch beschrifftet und zur Not lässt du halt eins weg.

Zumindest ist es bei den Bartschlüsseln so wie z.B Golf II/III. Ich glaube nicht das das Prinzip geändert wurde. Die meissten Plättchen sind im Zündschloss. Da sind es 14 Stück.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg dd3c5fd0-ff1f-41c2-aac3-7524a0585e87.jpg (22,3 KB, 18x aufgerufen)

Geändert von vwbastler (09.07.2022 um 20:44 Uhr)
vwbastler ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu vwbastler für den nützlichen Beitrag:
josefini1 (10.07.2022)

Werbung


Alt 10.07.2022, 10:44      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2014
Golf IV, Mercedes W211 E230, Mercedes 230 E, BMW 730I E32, Alfa Spider 2,0 TS, BMW R100/7
Ort: nördliche Oberpfalz Nähe Weiden
NEW-FI 51
Verbrauch: ca. 8,5 bis 9 je nachdem...
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 244
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 15 Danke für 14 Beiträge

Standard

Servus, danke erstmal.

So hatte ich das auch schon vermutet, und Schloßplättchenbasteleien sind mir noch aus Käfers Zeiten (lang ists her...) bekannt.

Mir gehts erstmals vor allem noch darum, ob man da mit einer kleinen Nuß oder so einfach anfängt, auf das Schloß einzudreschen, damit es überhaupt mal rausgeht, oder ob da eher der ganze Griff (oder wie nennt man eigentlich dieses Teil?) zerbricht.

Und den geamten Griff kriegt man doch NUR raus, wenn vorher das Schloß draussen ist, oder geht das auch anders zerstörungsfrei?

Gibts da Erfahrungen?

BTW: Ich weiß, ich bin selbst schuld. Wegen ZV habe ich das Schloß einfach seit zwei Wintern nicht mehr betätigt.
josefini1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2022, 14:29      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE, Audi A2
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 3.199
Abgegebene Danke: 498
Erhielt 652 Danke für 562 Beiträge

Standard

Wenn du die Klammer wegnimmst kannst du das komplette Schloß nach innen rausziehen.

Du musst nur vorher die Gestänge abnehmen.
vwbastler ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2022, 21:57      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abbi
 
Registriert seit: 04.01.2018
Golf 4 Jubi GTI
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 465
Abgegebene Danke: 214
Erhielt 77 Danke für 71 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Wenn du die Klammer wegnimmst kannst du das komplette Schloß nach innen rausziehen.

Du musst nur vorher die Gestänge abnehmen.
Wenn es gammelig ist wird es schwergängig sein.

Passende Nuss aufsetzen und einmal dezent mit dem Hammer drauf schlagen.
Abbi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2022, 09:19      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2014
Golf IV, Mercedes W211 E230, Mercedes 230 E, BMW 730I E32, Alfa Spider 2,0 TS, BMW R100/7
Ort: nördliche Oberpfalz Nähe Weiden
NEW-FI 51
Verbrauch: ca. 8,5 bis 9 je nachdem...
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 244
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 15 Danke für 14 Beiträge

Standard

Erstmal danke für die Tips. Dauert noch etwas, hab zuviel andere Arbeit zur Zeit. Ich gebe aber Bescheid, wenn ich weitergekommen bin.

vg Matthias K.
josefini1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2022, 00:17      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Golf IV
Ort: München
Motor: 1.6 CL ATN 77KW/105PS 11/99 - 05/00
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge

Standard

Die Halteklammer ist ein etwas irres Teil. Um zu verstehen wie die Halteklammer ausgebaut wird, ist es am besten, zunächst die Halteklammer auszubauen

Bei mir war es so, die Halteklammer saß fest ohne festgegammelt zu sein. Youtube Videos helfen auch leidlich. Und weiters erinner ich mich auch nicht mehr ... nur noch daran dass ich mir dachte "ach so ist das, muss die da doch drüber", nachdem ich sie in alle komischen Richtungen zu hebeln versucht hatte und sie dann in eine relativ "normale" Richtung sprang, in die ich mich nicht traute, sie zu spreizen. Vielleicht kann hier jemand ja zielführendere Instruktionen abgeben.

Lg

Stephan
Haetschi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2022, 08:46      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 // 02er Audi TT 1.8T BAM // 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.478
Abgegebene Danke: 109
Erhielt 5.506 Danke für 3.715 Beiträge

Standard

Die Halteklammer ist ein @rschLoch


VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nucleary Golf4 20 11.08.2011 01:17
Russe_89 User helfen User 4 29.08.2010 22:22
SchwarzerGTIR Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 3 03.12.2009 09:51
SchwarzerGTIR Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 1 20.08.2009 18:08
Stephan Z Werkstatt 0 01.01.2007 13:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:48 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben