Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 21.11.2021, 18:32
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von .:R16
 
Registriert seit: 16.12.2014
VW Golf IV 1,6l 16V
Ort: GL
GM - XX - 0004
Verbrauch: 17.2 l/100 km Vollgas
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 844
Abgegebene Danke: 77
Erhielt 64 Danke für 44 Beiträge

Idee Vermeidung von Tachomanipulation durch Historie

Hallo zusammen,

ich bin durch das benachbarte R32-Forum, aber auch gerade eben durch die Tagesschau, auf ein Unternehmen aufmerksam geworden. Dieses versprich Tachomanipulation zu vermeiden, indem die Historie klar einsehbar ist.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft...wagen-101.html

Nun bin ich mir nicht sicher, ob das zielführend ist, denn der "Lebenslauf" (wie CarCert die Historie nennt) ist eigentlich beim Hersteller einsehbar ... natürlich nur wennn der Wagen immer beim Hersteller war. Nützlich ist es, wenn sämtlich Werkstattbesuche nachverfolgbar wären.

https://www.automobilwoche.de/articl...uto-lebenslauf

Wie ist eure Meinung ?


.:R16 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2021, 19:08      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von DK2001
 
Registriert seit: 26.01.2009
Golf 4 TDI Basis
Ort: Osnabrück
OS X 8990
Verbrauch: Mehr als genug
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.450
Abgegebene Danke: 445
Erhielt 206 Danke für 170 Beiträge

DK2001 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich fände das durchaus ein sinnvolles System, ähnlich zum CarFax in den USA. Es würde Tachomanipulation schwerer machen, aber nicht unmöglich.

Jeder von uns selbst gemachte Ölwechsel steht halt am Ende nicht mit drin...
DK2001 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2021, 22:39      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.prüfstand-altmark.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.717
Abgegebene Danke: 1.339
Erhielt 2.059 Danke für 1.507 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von .:R16 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich bin durch das benachbarte R32-Forum, aber auch gerade eben durch die Tagesschau, auf ein Unternehmen aufmerksam geworden. Dieses versprich Tachomanipulation zu vermeiden, indem die Historie klar einsehbar ist.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie/tacho-manipulation-gebrauchtwagen-101.html

Nun bin ich mir nicht sicher, ob das zielführend ist, denn der "Lebenslauf" (wie CarCert die Historie nennt) ist eigentlich beim Hersteller einsehbar ... natürlich nur wennn der Wagen immer beim Hersteller war. Nützlich ist es, wenn sämtlich Werkstattbesuche nachverfolgbar wären.

https://www.automobilwoche.de/article/20211118/NACHRICHTEN/211119892/tachomanipulation-verhindern-carcert-entwickelt-auto-lebenslauf

Wie ist eure Meinung ?

Und, was hilft eine "History"? Die "Diskusion" hatten wir schon....


Ich fahre 60tkm, drehe 30 runter und fahre zum Service.

Das mach ich 3 mal und die "History" ist vollständig, die Kiste trotzdem 90tkm gedreht. Und das egal ob beim Hertsteller-Service oder "CarCert" oder wie die ganzen Schwachsinne heißen...



Einfacher als mit einem "ServiceHeft" / "History", kann man nicht bescheissen. Daher ist sowas genauso sinnfrei zu haben, wie die Versicherung eines Schmierlappens der sich AutoVerkäufer nennt, das der KM Stand stimmt...
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2021, 22:51      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.775
Abgegebene Danke: 103
Erhielt 5.105 Danke für 3.449 Beiträge

Standard

Km sind nur ne Zahl... die deutschen müssten mal weg von ihrer "unter 100.000km" Mentalität.

Mitunter sind Autos mit 180.000km die bessere Wahl, wenn ordentlich gewartet und gepflegt.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
runnerschreck92 (22.11.2021)
Alt 22.11.2021, 10:46      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2020
VW Golf 4 Variant LPG Lovato
Ort: Derzeit westlich von Aachen
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

In Belgien heißt das Ding "CarPass" - bei jeder (jährlichen) Hauptuntersuchung in Belgien wird der km-Stand an diese Datenbank übermittelt. (Ob und inwieweit das einen zuverlässigen Schutz gegen Manipulationen darstellt, dahingestellt. ) Gruss CC??
CC?? ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2021, 10:50      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.prüfstand-altmark.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.717
Abgegebene Danke: 1.339
Erhielt 2.059 Danke für 1.507 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von CC?? Beitrag anzeigen
In Belgien heißt das Ding "CarPass" - bei jeder (jährlichen) Hauptuntersuchung in Belgien wird der km-Stand an diese Datenbank übermittelt. (Ob und inwieweit das einen zuverlässigen Schutz gegen Manipulationen darstellt, dahingestellt. ) Gruss CC??

Hilft genau so wenig wie alles andere, wenn ich vor der "(jährlichen) Hauptuntersuchung" den Stand runter drehe.

KM-Stand wird auch in D festgehalten und im System vermerkt, kann also bei TÜV/DEKRA usw abgerufen werden. Bringt aber alles nix...



Jede Statistik ist halt nur so gut, wie der, der sie fälscht.
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2021, 14:07      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 17.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.604
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 404 Danke für 329 Beiträge

Standard

Moin,
ist richtig, was Robin schreibt.
Für den Nachweis beim Versicherer (max 6000km/Jahr z.B.) wird gern „fliegend geschummelt” und ggf die HU-Berichte als Beweis genommen.
;-)
Die Technik richtet sich eher gegen Händler von Fliegenden Teppichen und anderer Mobilitätshilfen, bei denen das Rücksetzen kaufpreisanhebende Methode ist ;-))
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2021, 14:27      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von .:R16
 
Registriert seit: 16.12.2014
VW Golf IV 1,6l 16V
Ort: GL
GM - XX - 0004
Verbrauch: 17.2 l/100 km Vollgas
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 844
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 77
Erhielt 64 Danke für 44 Beiträge

Standard

Ich wollte keine Saalschlacht entfesseln .. beruhigt euch

Was robin schreibt ist vermutlich und leider wahr, allerdings muss ich vw-mech ebenfalls zustimmen. Ich habe lieber einen ehrlichen 180oooer, als einen schlechten 120oooer. Diese U100oookm-Mentalität merke ich im Bekanntenkreis auch jedes Mal, wenn es um diese Diskussion geht. Gerade bei knapp vor 100ooo gehen die Reparaturen bei vielen erst los. Daher habe ich lieber 30ooo mehr auf der Uhr und es wurde vieles bereits gemacht.
Bei meinem "R16" mit 286ooo km ist die Laufleistung schon längst egal, wenn man an den Verkauf denkt. Wobei auch da: Er ist durchrepariert und steht sicherlich besser da, als die meisten Golf -IV die in D rumfahren. Beim R32 bin ich da schon mehr im Zwiespalt.
.:R16 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2021, 15:15      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.888
Abgegebene Danke: 659
Erhielt 959 Danke für 824 Beiträge

Standard

Das Problem ist nur, einen guten 180.000er zu bekommen........auch da wird doch geschummelt.....wahrscheinlich sind das dann welche mit 300.000 und mehr..... :-)


Carfax ist nicht das "Papier" wert......
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2021, 12:22      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von .:R16
 
Registriert seit: 16.12.2014
VW Golf IV 1,6l 16V
Ort: GL
GM - XX - 0004
Verbrauch: 17.2 l/100 km Vollgas
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 844
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 77
Erhielt 64 Danke für 44 Beiträge

Standard

Wobei ich zwischen 180ooo und >300ooo Kilometer schon Unterschiede in der Abnutzung erwarte
.:R16 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2021, 12:27      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.prüfstand-altmark.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.717
Abgegebene Danke: 1.339
Erhielt 2.059 Danke für 1.507 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von .:R16 Beitrag anzeigen
Wobei ich zwischen 180ooo und >300ooo Kilometer schon Unterschiede in der Abnutzung erwarte

Peadalgummis, Lenkrad, Schaltknauf / Sack, gibt es alles für schmale Mark.

Ich hatte ein A6 Taxi hier, mit real 500tkm und Tacho 124.



Da haste an keiner Stelle in Sachen Abnutzung, die Laufleistung gesehen.
Selbst wenn es 1000 kosten würde, sind bei 100-200tkm Unterschied, die gewinnspannen 3...4 mal höher als der Einsatz.



Lohnt sich also in den meisten Fällen.
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 23.11.2021, 12:53      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.659
Abgegebene Danke: 394
Erhielt 336 Danke für 308 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Km sind nur ne Zahl... die deutschen müssten mal weg von ihrer "unter 100.000km" Mentalität.

Mitunter sind Autos mit 180.000km die bessere Wahl, wenn ordentlich gewartet und gepflegt.
Dann frägt bald der nette Verkäufer: "Welcher KM Stand willste haben? Mehr oder weniger?
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2021, 14:31      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von .:R16
 
Registriert seit: 16.12.2014
VW Golf IV 1,6l 16V
Ort: GL
GM - XX - 0004
Verbrauch: 17.2 l/100 km Vollgas
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 844
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 77
Erhielt 64 Danke für 44 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Phipz87 Beitrag anzeigen
Dann frägt bald der nette Verkäufer: "Welcher KM Stand willste haben? Mehr oder weniger?
Das wäre vielleicht ein fairer Kompromiss
.:R16 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 19:31      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Veni Vidi Vrums
 
Benutzerbild von Sheepy
 
Registriert seit: 30.10.2007
G4 TDI SE / G4 Variant TDI 4M / BMW E46 330i / Toyota MR2 W2 / Suzuki Baleno
Ort: Paderborn
PB - ? 1337
Verbrauch: 8/11/9
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 6.707
Abgegebene Danke: 777
Erhielt 556 Danke für 412 Beiträge

Sheepy eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Sheepy: el_sheepy
Standard

Am einfachsten löst man das Problem wie in den alten Fords mit den 5 Stelligen KM Zählern. Nach 100.000km ists egal
Sheepy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 20:32      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von .:R16
 
Registriert seit: 16.12.2014
VW Golf IV 1,6l 16V
Ort: GL
GM - XX - 0004
Verbrauch: 17.2 l/100 km Vollgas
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 844
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 77
Erhielt 64 Danke für 44 Beiträge

Standard

Das Schlimme ist doch, die Hersteller selbst kein Interesse an einer Unterbindung der Manipulation haben. Vergleich mit den BMW-Navi, die früher nie kennwortgeschützt waren... denn technisch ist das doch sicher möglich
.:R16 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 10:13      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.659
Abgegebene Danke: 394
Erhielt 336 Danke für 308 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von .:R16 Beitrag anzeigen
Das Schlimme ist doch, die Hersteller selbst kein Interesse an einer Unterbindung der Manipulation haben. Vergleich mit den BMW-Navi, die früher nie kennwortgeschützt waren... denn technisch ist das doch sicher möglich
Extrakosten die für spätere Verkäufe den Hersteller nicht jucken! (leider)
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 15:29      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.prüfstand-altmark.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.717
Abgegebene Danke: 1.339
Erhielt 2.059 Danke für 1.507 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von .:R16 Beitrag anzeigen
Das Schlimme ist doch, die Hersteller selbst kein Interesse an einer Unterbindung der Manipulation haben. Vergleich mit den BMW-Navi, die früher nie kennwortgeschützt waren... denn technisch ist das doch sicher möglich

Doch haben sie, und die machen ja auch was.

Warum haben die daran Interesse?


Überlegen wir mal kurz und betrachten das wirtschaftlich.



Würde ein Wagen mit 300.000km oder gar 500.000km von einem "normalem" Menschen gekauft werden? Oder würde der nicht lieber einen mit 150.000km kaufen?



Was passiert also wenn es tatsächlich nicht mehr gehen würde?


Wenn der Hersteller das also wirklich vollständig unterbinden könnte (geht technisch nicht, Stichwort flüchtiger Speicher) würde der es machen.


Ganz einfach schon deswegen, weil er dann sicher mehr neue Fahrzeuge verkaufen könnte. Und die "alten" lange ausgemustert wären oder in Afrika die Welt retten (Stichwort Abgasnorm)


Da der Stand aber immer wieder in ein Speichermedium geschrieben werden muss, kann der nicht OTP sein oder "unbeschreibar". Und so lange das so ist, kann man den Stand manipulieren.





Mittlerweile sind die Stände, aber auch andere Sachen wie Drehmomentüberschreitungen, Tuning usw, in externen Speicherzellen abgelegt, die nicht so einfach manipulierbar, aber abruf und nachweisbar sind.


Mit Tag / Datum, Uhrzeit usw.


-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu -Robin- für den nützlichen Beitrag:
rinni16 (25.11.2021)
Antwort

Stichworte
gebrauchtwagen, manipulation, tacho

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ephox Golf4 18 24.05.2014 21:53
Golfer_xyz Werkstatt 4 13.10.2013 05:30
Variant99 Carstyling 26 23.06.2007 07:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:07 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben