Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 03.11.2017, 18:16
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2014
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard AGZ V5 2,3 Wo gibt es Thermostatgehäuse ? Oder Reparatur?

Hallo zusammen
An meinem AGZ V5 2, 3 habe ich eine Leckage. Und zwar am Thermostatgehäuse bzw. Kühlmittelreglergehäuse. Der schmale Steg neben der viereckigen Nut für die Profildichtung ist im Laufe der Jahre spröde geworden und hat sich auf etwa 2 cm gelöst bzw. ist abgebrochen. Ich denke, dann kann die Dichtung nicht richtig funktionieren und verabschiedet sich lieber aus der Nut Richtung Wasserraum und die Vorspannung fehlt. Bei VW sollen diese Teile nicht mehr erhältlich sein. Mehrere Händler habe ich angerufen. Leider erfolglos. Auch 2 Schrotter in unserer Nähe. Auch die Montage mit Motordichtmasse konnte nicht helfen.
Teile Nr. 071 121 117 A.
Kann mir jemand bitte helfen und weiß, woher ich ein solches Teil bekommen kann?
Notfalls müßte ich an einen Reparatur denken. Gibt es da Erfahrung mit ähnlichem Schaden anThermostatgehäusen aus Kunststoff?

Danke für die Antworten. Gerd


seebaer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 18:23      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Highline V5
 
Registriert seit: 20.09.2009
VW Golf 4
Ort: Auf´m Berg
Verbrauch: Knapp'n 20er
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 2.037
Abgegebene Danke: 222
Erhielt 446 Danke für 293 Beiträge

Standard

Bei ARZ direkt, oder über ebay ---> Ebay Auktion
Highline V5 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Highline V5 für den nützlichen Beitrag:
seebaer (04.11.2017)
Alt 03.11.2017, 18:30      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 GTI 20v Turbo // 02er Golf 4 GTI 20v Turbo //
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 11.124
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 2.792 Danke für 1.910 Beiträge

Standard

Das die Teile für einen V5 entfallen sind stimmt leider.

Kumpel suchte die besagten Teile und wir haben eins der letzten Gehäuse per Teileumleitung bei VW geordert, es lag im tiefsten Bayern im Regal.
Aber auch diese Option scheint mittlerweile erschöpft.

Der VR5 ist ja quasi ein VR6 (-1 Zylinder) ich würde schauen ob die Teile vom Golf 3 VR6
Teilenummer 021121117A eventuell passen, da nur die Typkennung anders benannt ist.

071 121 117 A VR5 Golf 4
021 121 117A VR6 Golf 3

Bei Getrieben vom Golf 3 (Typ 02A) zeigt sich das diese Teile auch in Getriebe 02J Golf 4 passen. Hierbei ist die aufschlüsselung der Teilenummer auch nur der Unterschied in der Anfang der TN:

02A xxx xxx Golf 3 Getriebe
02J xxx xxx Golf 4 Getriebe

Schau mal hier:

https://www.pkwteile.de/oen/021121117a
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
seebaer (04.11.2017)
Alt 03.11.2017, 18:31      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 GTI 20v Turbo // 02er Golf 4 GTI 20v Turbo //
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 11.124
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 2.792 Danke für 1.910 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Highline V5 Beitrag anzeigen
Bei ARZ direkt, oder über ebay ---> Ebay Auktion
Das natürlich noch besser
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 10:51      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2014
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 23
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Bei ARZ steht aber der Motor AQN dahinter. Ich suche aber für AGZ. Das wird nicht genannt.
Aber, wie ich sehe, bei Pkw-teile kann man so ein Teil 021.... auch wenn es nicht passen sollte, für wenig Aufwand, mal ordern. Evtl. hat nur ein Stutzen einen anderen Winkel.
Auf jeden Fall, sollten alle Stricke reißen, denke ich einmal über Reparatur mittels Verwendung einer Flachdichtung aus Gummi oder Dichtpapier nach. Gibt es einen für das Material des Thermostatgehäuses geeigneten Kleber?

Danke Euch
seebaer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 02:29      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von -V5-Pilot
 
Registriert seit: 01.03.2015
Golf IV 2.3 V5 GTI
Ort: Freiburg
FR - V 5230
Verbrauch: ~ 9 L
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

Standard

Hatte das gleiche Problem.
Habe auch ein Gehäuse bestellt bei dem ich gedacht hab es müsste für den AGZ passen... von Vaico glaube ich. Passte aber nicht. Die Auflagefläche für das Thermostat war im Durchmesser viel zu groß. Da ist das Thermostat grade so durchgefallen...... Die Abgänge haben auch überhauptnicht gepasst. Ich denke das ist dann das Teil was für den AQN gepasst hätte. Original gibts nichmehr.... Tja...

Die vom Themenstarter beschriebene Leckage war bei uns 1 zu 1 genauso!!
Da ist auch der innere Steg weggebrochen.

Wir wussten uns nicht anders zu helfen und haben den inneren Steg weggedremelt, eine Lage Papierdichtung (selbst zugeschnitten), dann ein 3mm Aluprofil CNC gefräst (quasi statt dem Steg und der Nut) und nochmal ne Papierdichtung drüber, die Papierdichtungen beidseitig mit Motordichtmasse leicht bestrichen. Damit stehen die Papierdichtungen und das Aluprofil leicht über den äußeren Steg über (0,5mm)
Ist dicht!

Weiß nicht ob die Beschreibung nachvollziehbar ist...
Ich reiche gerne Bilder nach, muss die aber erstmal bei meinem Kumpel anfragen dem das Auto gehört und der sie gemacht hat.
Bei Interesse könnte ich sogar ein paar von den Aluprofilen in Auftrag geben und gegen kleine Aufwandsentschädigung versenden!

Ist ne saublöde Sache mit den Gehäusen! Als AGZ Fahrer sollte man gebrauchte, intakte auf Lager legen wenn man an sowas drankommt.

Achso, das vom alten VR6 passt zwar vom Flansch, die Abgänge sind aber auch ganz anders meine ich! Habe soeins auch noch in der Werkstatt liegen. Auch davon werd ich mal paar Bilder machen!
-V5-Pilot ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 06.11.2017, 01:26      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.295
Abgegebene Danke: 226
Erhielt 153 Danke für 141 Beiträge

Standard

Denkbar wäre auch:
Wer eine CNC-Masch. unter seiner Gewalt hat, der könnte so ein altes Gehäuse einscannen und dann aus einem Alublock fräsen. Geht aber nur wenn man die Arbeit und den Aufwand nicht bezahlen muss!

Die Geschichte mit dem 3mm-Aluprofil ist aber auch schon eine sehr gute Alternative!
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 15:46      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 9.878
Abgegebene Danke: 1.616
Erhielt 2.313 Danke für 1.824 Beiträge

Standard

Ach herrje! Was machen Sachen?
Warum nicht einfach auf das neuere V5 (AQN) Thermostatgehäuse umbauen?
Das ist dann das selbe wie beim V6 / R32 (022121117C)
Wenn man das passende Thermostat dazu nimmt, passt das
Die Schläuche kann man tauschen/ passend machen.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 17:55      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.295
Abgegebene Danke: 226
Erhielt 153 Danke für 141 Beiträge

Standard

Ich denke das paßt so nicht?
Man könnte auch mindestens einen Zubehör-Hersteller ansticheln, damit er eine Neuauflage des Bauteils macht, um somit wieder die Nachfrage zu decken!

Es müssen nur auch ein paar "Nachfragen" kommen, sonst bleibt es beim "Engpass" auf dem Ersatzteilmarkt!
Vielleicht tun sich mal alle V5 Besitzer hier im Forum zusammen und bilden eine große "Bittschrift", die dann einer sendet.
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 08:03      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 9.878
Abgegebene Danke: 1.616
Erhielt 2.313 Danke für 1.824 Beiträge

Standard

süüß wegen ein paar hundert Teilen lässt sich ein Zubehör Hersteller (der Chinese) sicher nicht dazu bringen das Teil weiter zu produzieren..

Das alte Thermostatgehäuse (071121117A) gab es in genau 5 VAG Fahrzeugmodellen zwischen 1997 und 2001. Dafür macht sich 17 Jahre später sicher kein großer Teileproduzent mehr die Finger krumm.

Das neuere Thermostatgehäuse (022121117C) hingegen findet bei Ford, Porsche, Audi, VW und Seat in zig Fahrzeugen bis 2013 Verwendung.
Da lohnt es sich eher mal einen Container voll herzustellen.
Und das ist auch der Grund, weshalb es dieses Gehäuse im Zubehör gibt und das andere nicht.

Ich weiß aus verlässlicher Quelle, dass man beim AGZ vom alten auf das neuere Thermostat/Thermostatgehäuse umbauen kann.
Das passt plug and play. Lediglich bei den Schläuchen muss man entweder die passenden kaufen oder etwas Kreativität an den Tag legen.

Vielleicht sollte dazu mal jmd. eine Anleitung schreiben, denn die Frage nach dem entfallenen AGZ Thermostatgehäuse ist jetzt innerhalb von einem Jahr bestimmt 20 mal aufgetaucht
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 22:40      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.295
Abgegebene Danke: 226
Erhielt 153 Danke für 141 Beiträge

Standard

Wenn das so ist, dann ist ja gut!

Trotzdem: Angebot und Nachfrage! Keine Nachfrage, kein Angebot!
Die Hersteller haben doch sicher noch die alten "Spritzwerkzeuge/Spritzformen" im Regal liegen und brauchen nur eine Maschine bestücken und produzieren!
Ganz so teuer wird dies wohl nicht sein und würde sich rechnen, wenn es genügend Nachfrage gebe.

Eine "Kleinserie" nachproduzieren ist doch keine Seltenheit, wenn die Nachfrage stimmt!
Da gab es schon einige Fälle, wo man mal etwas hörte!

Wenn man Zeit zum überlegen hat, dann kommen einem Ideen und Denkansätze, die man so im Alltagstrott vielleicht nicht hätte!
Kann doch hier und da nicht schaden, wenn man mal laut denkt! Oder?
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 21:23      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2014
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 23
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

@ VW mech
Das Teil 21.....A habe ich erhalten. Sieht ähnlich aus, aber es fehlt der Stutzen zum Wasserrohr. Auch der Durchmesser für das Thermostat erscheint mir größer. Deshalb gehe ich lieber anstatt zurück zum Golf 3 dann zum Golf 4 VR 6.

@ V5 Pilot
Das hört sich gut an. Ich kann es nachvollziehen. Wie wurde denn weggedremelt? Einfach so freihand? Denn diese Fläche sollte doch genau eben mit der Fläche im Nutgrund sein.
Was für mich immer unverständlich ist, wieso man zwischen 2 Ebene Flächen (hier zum Motor hin) nochmals Dichtpapier und eine zusätzliche Trennfuge mit Dichtmasse einbauen will oder muß?

@ higline V 5 Matze
@ didgeridoo
Eurem Rat werde ich folgen und das Teil nach einiger Klärung bestellen

@ schlupf

Bei aller Achtung halte ich deine Vorschläge als verträumt unrealistisch.

Keine Fa. leistet es sich solche alte Werkzeuge aufzuheben. Und selbst wenn, scheinst du ziemlich unrealistisch zu sein was es bedeutet, so ein Teil herzustellen.

Auch wenn ich eine CNC Maschine zur Verfügung hätte, scannen ist heute so ein Schlagwort, bei dem viele meinen, alles könne ganz easy digitalisiert werden kann. Es ist nicht unmöglich, bedeutet aber einen Riesenaufwand an hardware, software, der notwendigen Spezialisten und doch jeder Menge Nachbearbeitung am Computer. Die Ausrüstung der CNC Maschine noch nicht mal berücksichtigt. Wenn es so einfach wäre, dann beame (auch so ein Schlagwort) dich doch mal her zu mir. Dann scannen wir es. 😀Nix für ungut


seebaer ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Snilepredator1 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 0 16.02.2014 16:00
Janilton Golf4 4 03.06.2013 00:16
Fleck Golf4 20 24.10.2011 21:41
Haschi Fahrwerke, Felgen & Reifen 5 12.02.2008 20:32
Luzzzmann Fun Forum 9 22.03.2007 13:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:49 Uhr.