Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 14.10.2019, 14:29      Direktlink zum Beitrag - 41 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 699
Abgegebene Danke: 246
Erhielt 57 Danke für 54 Beiträge

Standard

das mit der temperaturschwankung ist normal. im ki werden die angaben geschönt (immer 90 grad) damit du nicht in panik ausbricht. 110 ist schon etwas hoch. aber solange er nicht kocht... ich tippe hier auch auf verstopfung. entweder der kühler, oder der wärmetauscher. was sagen denn die schläuche? wird zufuhr und abfuhr warm? ich hatte meinen wärmetauscher mal mit hochdruckreiniger durchgeblasen. danach war alles wieder gut.


mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2019, 21:25      Direktlink zum Beitrag - 42 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2019
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 30
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

Standard

Zitat:
Zitat von mikesch1999 Beitrag anzeigen
das mit der temperaturschwankung ist normal. im ki werden die angaben geschönt (immer 90 grad) damit du nicht in panik ausbricht. 110 ist schon etwas hoch. aber solange er nicht kocht... ich tippe hier auch auf verstopfung. entweder der kühler, oder der wärmetauscher. was sagen denn die schläuche? wird zufuhr und abfuhr warm? ich hatte meinen wärmetauscher mal mit hochdruckreiniger durchgeblasen. danach war alles wieder gut.
Die Werte sind nicht vom KI sondern direkt vom Auslesegerät. Durchgespült hab ich den WT auch schon. Der Zulauf ist stets heiß, der Ablauf jedoch immer kalt.
Christian28 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2019, 21:38      Direktlink zum Beitrag - 43 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 699
Abgegebene Danke: 246
Erhielt 57 Danke für 54 Beiträge

Standard

habe verstanden, dass das die werte sind die ausgelesen wurden. daher sage ich ja nicht ungewöhnlich. wobei 110 schon arg hoch ist. unter vollast vielleicht ok. wenn du mit geringem wasserdruck wasser durch den wärmetauscher spülen kannst, dann sollte er auch warm werden. vielleicht der stellmotor der lüftung defekt?? oder aber die wasserpumpe fördert nicht genug... ???
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2019, 21:04      Direktlink zum Beitrag - 44 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2019
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 30
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

Standard

Der Wärmetauscher ist gewechselt und war tatsächlich zu.
Allerdings vermutet VW jetzt eine defekte Kopfdichtung. Was haltet ihr davon?
Die Heizung bleibt nach wie vor kalt und die Temperatur geht auf 110 Grad wenn man 120 fährt.
Christian28 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2019, 21:53      Direktlink zum Beitrag - 45 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 699
Abgegebene Danke: 246
Erhielt 57 Danke für 54 Beiträge

Standard

mit dem gluckern passt das schon zu einer defekten zylinderkopfdichtung. aber vermuten ist nicht wissen. hat man denn keinen co2 test gemacht? riecht das wasser nach abgasen? wie sieht der öldeckel aus?
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2019, 10:09      Direktlink zum Beitrag - 46 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2019
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 30
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

Standard

Zitat:
Zitat von mikesch1999 Beitrag anzeigen
mit dem gluckern passt das schon zu einer defekten zylinderkopfdichtung. aber vermuten ist nicht wissen. hat man denn keinen co2 test gemacht? riecht das wasser nach abgasen? wie sieht der öldeckel aus?

Der CO2-Test wird am Montag nachgeholt. Wasser riecht eher nur nach Kühlflüssigkeit. Der Öldeckel sieht normal aus und hat keinen Schleim o.ä. Ein ZKD-Wechsel würde sich bei dem Fahrzeug (218000km) nicht mehr lohnen.

Die Heizung funktioniert nach dem Wärmetauscher tausch nun gar nicht mehr.

Der Zahnriemen wurde mit der Wasserpumpe vor 10.000km gewechselt, auch vor diesem Wechsel bestand das Problem schon. Ich möchte das gerne aber nochmal prüfen. Gibt es ein Vorgehen, um das zu überprüfen? Fraglich ist auch wie es dazu passt, nach dem Durchfahren von langen Rechtskurven die Temperatur ansteigt. Bei weiterer Geradeausfahrt sinkt die Temperatur wieder.
Christian28 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2019, 11:21      Direktlink zum Beitrag - 47 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 699
Abgegebene Danke: 246
Erhielt 57 Danke für 54 Beiträge

Standard

hast du denn wasserverlust? was ist mit dem kühler... sicher, dass der nicht dicht ist?
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2019, 11:37      Direktlink zum Beitrag - 48 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2015
Golf 4
Ort: Nahe Kempten (Allgäu)
OA-W 278
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 392
Abgegebene Danke: 84
Erhielt 83 Danke für 74 Beiträge

Standard

Also wenn du mich fragst ist irgendwo was verstopft.

Kühler, Motor (mglw. hat es die alte Wapu zerlegt und die Teile sitzen in den Kanälen), Hauptschläuche.. Irgendwas ist da Faul!

Technisch gesehen MUSS! die Heizung funktionieren sobald die Wasserpumpe fördert. Egal welcher Kühlkreis, egal welche Motordrehzahl. Außer es ist an einer zentralen Stelle kein bzw. reduzierter Durchfluss möglich!
Es kann auch kein Sensor sein, denn manuelle Klima bedeutet entweder der Wärmetauscher wird mit Luft durchströmt oder nicht. Und der Wärmetauscher wird immer mit Wasser versorgt ohne ein Ventil.

Wenn du das notwendige Know-How, Werkzeug und Zeit hast lass mal das Kühlwasser komplett ab und prüf alle Schläuche. Prüf den Kühler. Irgendwas muss verstopft sein anhand von deiner Beschreibung.

Wie man die Kanäle im Motorblock prüfen kann weiß ich leider nicht. Möglicherweise mit einem Endoskop, aber ich weiß nicht ob man da irgendwo stecken bleiben kann...
Vielleicht weiß hier einer unserer Profis mehr.


Tante Edit:
Möglicherweise wurde das System auch nicht vernünftig entlüftet? Das wäre auch eine mögliche Erklärung, warum es bei manchen Kurven-Fahrten funktioniert und anders wieder nicht...

Geändert von akkarin92 (18.10.2019 um 11:39 Uhr)
akkarin92 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu akkarin92 für den nützlichen Beitrag:
mikesch1999 (18.10.2019)

Werbung


Alt 18.10.2019, 12:02      Direktlink zum Beitrag - 49 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 699
Abgegebene Danke: 246
Erhielt 57 Danke für 54 Beiträge

Standard

akkarin92: ich denke auch, dass was verstopft sein muss!

christian: weißt du, ob an der wasserpumpe ein defekt vorlag, als man den zahnriemen gewechselt hat? es könnte ein flügelchen abgebrochen sein und vielleicht wirklich einen wasserkanal blockieren... ja, das klingt nach einer luftblase mit der temperaturveränderung bei kurvenfahrt...
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2019, 12:11      Direktlink zum Beitrag - 50 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 1.233
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 122 Danke für 109 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von akkarin92 Beitrag anzeigen
Möglicherweise wurde das System auch nicht vernünftig entlüftet? Das wäre auch eine mögliche Erklärung, warum es bei manchen Kurven-Fahrten funktioniert und anders wieder nicht...
Das Golf4-Kühlsystem brauch man nicht entlüften, macht das System allein!
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu nico1978 für den nützlichen Beitrag:
akkarin92 (18.10.2019), Wilhelm (18.10.2019)
Alt 18.10.2019, 12:45      Direktlink zum Beitrag - 51 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 17.06.2012
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 1.134
Abgegebene Danke: 58
Erhielt 252 Danke für 208 Beiträge

Standard

Moin,
exakt.
Ich habe im Sommer das komplette Wasser abgelassen und danach neues eingeschüttet. Karre läuft.

Zitat:
Zitat von akkarin92 Beitrag anzeigen
…warum es bei manchen Kurven-Fahrten funktioniert und anders wieder nicht...
Das ist nur eine Theorie:
Wasser wird (im Motor) von Pumpe von Beifahrer- nach Fahrerseite gedrückt. Bei geringem Pumpendruck wird der Durchfluss in Rechtskurven durch Fliehkraft unterstützt.

Geändert von Wilhelm (18.10.2019 um 14:46 Uhr)
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
mikesch1999 (18.10.2019)
Alt 18.10.2019, 12:53      Direktlink zum Beitrag - 52 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 699
Abgegebene Danke: 246
Erhielt 57 Danke für 54 Beiträge

Standard

@wilhelm: ja, das hatte der corsa meiner frau auch! bei kurvenfahrt ging temperatur runter. bei ihr war es leider die zkd. ich denke der co2 test wird auf jeden fall einen schritt weiter bringen.
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 17:58      Direktlink zum Beitrag - 53 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2019
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 30
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

Standard

Der CO-Test war positiv, d.h. es sind definitiv Abgase im Kühlwassersystem. Die restlichen üblichen Symptome wie weißer Rauch oder Schleim hab ich nicht.
Heizung funktioniert ab und zu. Wenn ich in aus und gleich wieder anstelle funktioniert sie für ein paar Sekunden dann nicht mehr.
Der Freundliche meinte es könnte an der ZKD liegen muss aber nicht sein.

Also Autobahn und Rechtskurve funktioniert nicht mehr. Habt ihr noch eine Idee?
Christian28 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 18:44      Direktlink zum Beitrag - 54 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 699
Abgegebene Danke: 246
Erhielt 57 Danke für 54 Beiträge

Standard

ja, dann gibt es ja nur 2 möglichkeiten.. 1. die zylinderkopfdichtung ist defekt, oder 2. es ist ein riss im zylinderkopf.... es muß wohl der kopf raus...

denke du stehst jetzt vor einer schweren entscheidung. ...
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 19:04      Direktlink zum Beitrag - 55 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 1.233
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 122 Danke für 109 Beiträge

Standard

Kann Jemand erklären wie eine defekte ZKD einen schnellen Heiztemperaturabfall bewirken kann!? Müsste dann nicht das Kühlwasser extrem verschwinden?

@Christian28: kannst Du mal schauen, ob dein Golf ein Kühlwasserabsperrventil (das stoppt den Warmwasserfluss durch den Wärmetauscher wenn der Temperaturwähler auf kalt steht) hat! Es gab wohl ein paar Motorausführungen, wo nach dem Wärmetauscher so ein Ventil verbaut war. Das müsste also irgendwo im Motorraum zwischen Kühlsystem und Wärmetauscher liegen. Das würde für mich den Fehler erklären, wenn es verrückt spielt!

Geändert von nico1978 (21.10.2019 um 19:12 Uhr)
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 19:58      Direktlink zum Beitrag - 56 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 699
Abgegebene Danke: 246
Erhielt 57 Danke für 54 Beiträge

Standard

ich denke nicht, dass das auto zwangsläufig wasser verlieren muss.... es kommen abgase (luft) aus dem verbrennungsraum in den wasserkreislauf. dadurch entsteht eine luftblase im wämretauscher und darum wird er nicht warm...
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mikesch1999 für den nützlichen Beitrag:
nico1978 (21.10.2019)
Alt 21.10.2019, 20:02      Direktlink zum Beitrag - 57 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 1.233
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 122 Danke für 109 Beiträge

Standard

Die Luftblase im Wärmetauscher sollte sich aber selbst entlüften durch nachfließen aus dem Ausgleichsbehälter! Wenn dieser leer ist, da wäre das verständlich aber dem TO und seinem KI wahrscheinlich aufgefallen oder Christian28?
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 20:15      Direktlink zum Beitrag - 58 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 699
Abgegebene Danke: 246
Erhielt 57 Danke für 54 Beiträge

Standard

ja, theoretisch könnte sich das system selbst entlüften. aber dafür muss der motor ja laufen und somit kommt ja wieder luft aus dem verbrennungsraum in den wasserkreislauf... es ist ein teufelskreis....
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 20:21      Direktlink zum Beitrag - 59 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 1.233
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 122 Danke für 109 Beiträge

Standard

Klingt logisch.
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 23:00      Direktlink zum Beitrag - 60 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2019
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 30
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

Standard

Ein Kühlwasserabsperrventil habe ich leider nicht.
Dass das System Luft zieht würde auch das mit den Rechtskurven erklären - zumindest klingt es für mich logisch.

Prinzipiell bleiben meiner Meinung nach 3 Möglichkeiten

1. Verkauf
2. Austausch ZKD (nicht wirtschaftlich, da ich es nicht selber machen kann)
3. 'Wundermittel' wie Steel Seal o.ä.


Christian28 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kanre Golf4 3 08.01.2017 01:07
DaXus Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 5 10.12.2014 21:39
dark-matrix Werkstatt 43 23.08.2011 00:07
Ungjoe Werkstatt 7 19.05.2010 17:45
blackturbo02 Golf4 17 23.12.2009 15:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.