Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 23.06.2020, 17:20      Direktlink zum Beitrag - 61 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2019
Golf Kombi
Ort: D.dorf
Verbrauch: immer zu viel )))
Motor: 1.6 GT BAD 81KW/110PS 08/01 -
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

Standard

Hallo ! Für solche Probleme gibt es ,,Akustikverstärkungsgeräte". Alte Methode war der lange Schraubenzieher den man sich ans Ohr hielt.
Keine gute Werkstatt die Dich mit solch einem Fahrzeug noch fahren lässt...
Aber : Was ich jeden Tag sehe ist manchmal ---> UNGLAUBLICH !!!!


Dididu1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2020, 17:54      Direktlink zum Beitrag - 62 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 190
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Dididu1 Beitrag anzeigen
Hallo ! Für solche Probleme gibt es ,,Akustikverstärkungsgeräte". Alte Methode war der lange Schraubenzieher den man sich ans Ohr hielt.
Keine gute Werkstatt die Dich mit solch einem Fahrzeug noch fahren lässt...
Aber : Was ich jeden Tag sehe ist manchmal ---> UNGLAUBLICH !!!!
Das Geräusch tritt ja nur bei Betriebstemperatur auf. Und relativ leise.
Diesbezüglich kann ich der Werkstatt keinen Vorwurf machen. Da vorletzte Woche auch ein Ölwechsel gemacht wurde, liegt meine Vermutung beim Öl-Filter. Hatte sowas, wie erwähnt, vor Jahren schon mal.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2020, 14:59      Direktlink zum Beitrag - 63 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 190
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Der Öl-Filter wurde nun gewechselt. Geräusch ist weiterhin da. Werde mir ggf. die Tage eine andere Werkstatt suchen, die sich der Sache annimmt. Bin gerade etwas ratlos und auch enttäuscht von meiner Werkstatt.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2020, 15:05      Direktlink zum Beitrag - 64 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.049
Abgegebene Danke: 1.983
Erhielt 3.285 Danke für 2.525 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Creasy Beitrag anzeigen
Die Zahnriemenspannrollen sind laut Werkstatt richtig eingestellt. Das Geräusch ist trotzdem noch da.
Ich hab Dir die Video Anleitung im vorherigen Beitrag #43 geteilt.
Schau einfach selbst nach, ob die Spannrollen korrekt eingestellt sind.
Dieses jaulende Geräusch klingt mMn verdächtig nach Zahnriementrieb!

Und diese Aussage finde ich nicht gerade vertrauenserweckend:

Zitat:
Zitat von Creasy Beitrag anzeigen
Seine Antwort:"die haben eine Spann-Automatik".
didgeridoo ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
Creasy (25.06.2020)
Alt 25.06.2020, 15:27      Direktlink zum Beitrag - 65 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 190
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Ich hab Dir die Video Anleitung im vorherigen Beitrag #43 geteilt.
Schau einfach selbst nach, ob die Spannrollen korrekt eingestellt sind.
Dieses jaulende Geräusch klingt mMn verdächtig nach Zahnriementrieb!

Und diese Aussage finde ich nicht gerade vertrauenserweckend:
Ich habe leider nicht das richtige Werkzeug dafür da. Ich muss mir eine andere Werkstatt suchen, die das für mich macht.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2020, 00:41      Direktlink zum Beitrag - 66 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.777
Abgegebene Danke: 506
Erhielt 280 Danke für 242 Beiträge

Standard

Bevor Du das Auto der nächsten Werkstatt in die Hände spielst, würde ich Dir empfehlen, dass Du dem Geräusch wenigstens annähernd auf die Schliche kommst, sonst könnte es teuer werden.
Kauf Dir also ein KFZ-Stethoskop(überall günstig zu kaufen) oder eben einen langen Schraubendreher oder ein Stück Holzstab und damit hörst Du mal die ganzen Bereiche ab. Es sollte damit zu finden sein, wo es her kommt.
Wenn Du dann weißt, wo es her kommt oder an was es liegt, dann kannst Du der Werkstatt den gezielten Auftrag erteilen.

So ein Stethoskop ist keine Fehlinvestierung, denn man braucht es öfter als man denkt, wenn man es dann mal hat.

Ansonsten wie "didgeridoo" anmahnte! :-)
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schlupf für den nützlichen Beitrag:
Creasy (26.06.2020)
Alt 27.06.2020, 11:13      Direktlink zum Beitrag - 67 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 190
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Habe mein Auto heute bei einer anderen Werkstatt abgegeben.
Der Chef dort, hat sich mit mir zusammen das Geräusch angehört. Verkleidung vom Zahnriemen und Luftbrücke runtergenommen, und dann konnte man das Geräusch noch besser hören. Es kommt definitiv vom Zahnriemenbetrieb. Auto habe ich dagelassen. Montag bekomme ich Rückmeldung, ob die Spannrollen überspannt sind, bzw. was genau das Problem ist.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2020, 20:27      Direktlink zum Beitrag - 68 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 190
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Kurzes Update.
Wollte heute mein Auto aus der anderen Werkstatt abholen. Die Zahnriemen waren von meiner Stamm-Werkstatt etwas zu stark gespannt. Ich konnte allerdings noch nicht prüfen, ob das Geräusch nun weg ist, da, als ich den Wagen mitnehmen wollte, die Benzinpumpe kaputt ging. Wird morgen gemacht. Es ist zum verzweifeln im Moment.
Werde dann prüfen, ob das Geräusch vom Zahnriemen weg ist.
Der Meister sagte heute, die Spannrolle war etwas zu stark gespannt. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass deshalb so ein Geräusch auftritt.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 30.06.2020, 08:14      Direktlink zum Beitrag - 69 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.367
Abgegebene Danke: 95
Erhielt 4.473 Danke für 3.041 Beiträge

Standard

Ein zu stark gespannter Riemen pfeift - FAKT !

Daher Riemenspannung immer korrekt und nach Hersteller Vorgabe einstellen - ENDE !
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (30.06.2020)
Alt 30.06.2020, 16:30      Direktlink zum Beitrag - 70 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 190
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Habe heute nun geprüft, ob das Geräusch noch da ist. Es ist etwas leiser geworden, aber immer noch da. Könnte es sein, dass der Zahnriemensatz selbst nicht in Ordnung ist, bzw. eine der Rollen?

Habe gerade noch mal mit dem Meister der Werkstatt telefoniert, die mir die Spannrollen nun richtig eingestellt hat. Er sagt, es wird am Zahnriemensatz selbst liegen. Habe ja einen von Conti drin und die sollen wohl qualitativ nachgelassen haben.
Ich werde da wohl mit leben müssen.
Es ist relativ leise geworden, aber wenn der Wagen in meiner Garage steht, hört man es noch etwas.

Geändert von Creasy (30.06.2020 um 16:50 Uhr)
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 18:39      Direktlink zum Beitrag - 71 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.367
Abgegebene Danke: 95
Erhielt 4.473 Danke für 3.041 Beiträge

Standard

Schleift eventuell die Verkleidung am Riemen - oder hörst du es auch ohne ZR Verkleidung.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 19:40      Direktlink zum Beitrag - 72 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 190
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Schleift eventuell die Verkleidung am Riemen - oder hörst du es auch ohne ZR Verkleidung.
Nein, da schleift nichts. Auch ohne Verkleidung hört man es. Es ist relativ leise. Es fängt schlagartig an, sobald der Motor auf Betriebstemperatur ist.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 19:56      Direktlink zum Beitrag - 73 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.564
Abgegebene Danke: 837
Erhielt 284 Danke für 259 Beiträge

Standard

Naja oder von dem falschen spannen und dem fahren mit der zu hohen Spannung wieder was kaputt. Einmal
Neu willst du sicher nicht hören
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 20:02      Direktlink zum Beitrag - 74 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 190
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Naja oder von dem falschen spannen und dem fahren mit der zu hohen Spannung wieder was kaputt. Einmal
Neu willst du sicher nicht hören
Der Meister der Werkstatt, die ihn mir richtig eingestellt hat, sagte, dass er minimal zu stark gespannt war.
Es ist ja nur bei Betriebstemperatur.

Die Frage ist, ob es ggf. nur an einer Spannrolle liegt und man diese wechselt. Auf die Teile habe ich ja Gewährleistung.
Es ist auch kein Pfeifen, eher ein leises Heulen. Eine Audio-Datei hatte ich ja bereits hier reingestellt.



Geändert von Creasy (30.06.2020 um 20:37 Uhr)
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
lamaxor Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 3 01.12.2015 23:34
skyline_07 Motortuning 20 30.01.2015 21:23
marcel1988 Fahrwerke, Felgen & Reifen 4 27.02.2011 16:32
bantami Golf4 15 30.06.2008 14:39
Dani296 Carstyling 4 02.02.2006 22:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:56 Uhr.