Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 27.07.2020, 20:26      Direktlink zum Beitrag - 61 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
GOLF IV
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 67
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

Frage

Zitat:
Zitat von Abbi Beitrag anzeigen
Wie sieht das dicke Kabel, welches von der Lichtmaschine kommt, am Sicherungskasten auf der Batterie aus? Ist da eine feste, flächige Verbindung, ohne Schmorschäden? Mach ggf. ein Foto
Hier sind die Fotos von der Sache, hatte jetzt auch den Sicherungskasten abmontiert um mir die Kontakte einmal besser anzusehen. Sehe keine Schäden eigendlich, auch dort wo die Sicherungen eingeklemmt werden ist alle ok. Oder sehe ich nicht mit dem richtigen Kriterium?

Update: Bin nun nochmal unter den Wagen gekrochen um die Überbrückung am Lüftetsteuergerät zu machen, Resultat: 1 Fase ist hin, 2 Fase läuft einwandfrei. Da habe ich wohl beim Testen oben am Kühlsensorstecker gefuscht, oder eben Pech gehabt, ich sehe mit dem Multi-Tester dort jetzt das zwischen der Masse und einem der Stecker eine Verbindung besteht. Ich nehme an das ich also irgendwie somit im Steuergerät geschweißt habe. Sehe ich das richtig?

Ausbauen und neu, oder kann man dort etwas "Schrauben" oder Löten?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 9FD8BDD7-71E5-4B3E-A8C8-02DF426D427E.jpg (78,1 KB, 30x aufgerufen)



Geändert von ramram (27.07.2020 um 21:39 Uhr)
ramram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2020, 21:52      Direktlink zum Beitrag - 62 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
GOLF IV
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 67
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ramram Beitrag anzeigen
Hier sind die Fotos von der Sache, hatte jetzt auch den Sicherungskasten abmontiert um mir die Kontakte einmal besser anzusehen. Sehe keine Schäden eigendlich, auch dort wo die Sicherungen eingeklemmt werden ist alle ok. Oder sehe ich nicht mit dem richtigen Kriterium?

Update: Bin nun nochmal unter den Wagen gekrochen um die Überbrückung am Lüftetsteuergerät zu machen, Resultat: 1 Fase ist hin, 2 Fase läuft einwandfrei. Da habe ich wohl beim Testen oben am Kühlsensorstecker gefuscht, oder eben Pech gehabt, ich sehe mit dem Multi-Tester dort jetzt das zwischen der Masse und einem der Stecker eine Verbindung besteht. Ich nehme an das ich also irgendwie somit im Steuergerät geschweißt habe. Sehe ich das richtig?

Ausbauen und neu, oder kann man dort etwas "Schrauben" oder Löten?
Beim googeln finde ich auch jetzt noch den Hinweis auf den Vorwiderstand, kommt ja eventuell auch hin: https://docplayer.org/20542629-Eigen...imaanlage.html

Aber für heute erstmal wieder Pause.
Danke für die Hilfe!
ramram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 10:56      Direktlink zum Beitrag - 63 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
GOLF IV
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 67
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

Rotes Gesicht

Zitat:
Zitat von ramram Beitrag anzeigen
Beim googeln finde ich auch jetzt noch den Hinweis auf den Vorwiderstand, kommt ja eventuell auch hin: https://docplayer.org/20542629-Eigen...imaanlage.html

Aber für heute erstmal wieder Pause.
Danke für die Hilfe!
Ich mache nun mal dem Test wie in der Anweisung beschrieben:

2. Test, Lüfter an Lüftersteckkupplung (von unten zugänglich, nach Abnahme des Getriebeschutzes) prüfen (wenn die Lüfter bei dem 1. Test nur in Stufe 2 aber nicht in Stufe 1 laufen): Eine der 2 Lüftersteckkupplungen abziehen, beim Stecker Kontakt 3 (braun/schwarz 4mm²) an Masse legen und 12 V an Kontakt 2 (rot/weiß 2,5 mm²) legen (ausreichend dickes Kabel nutzen!), der entsprechende Lüfter sollte langsam laufen. Bei 12 V an Kontakt 1 (rot/schwarz 4mm²) sollte der entsprechende Lüfter schnell laufen. Gleichen Test mit dem Stecker des anderen Lüftermotors durchführen. Wenn die Lüfter auch beim 2. Test in Stufe 2 aber nicht in Stufe 1 laufen, dann sind die Vorwiderstände durchgebrannt.
ramram ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 28.07.2020, 13:59      Direktlink zum Beitrag - 64 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
GOLF IV
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 67
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ramram Beitrag anzeigen
Ich mache nun mal dem Test wie in der Anweisung beschrieben:

2. Test, Lüfter an Lüftersteckkupplung (von unten zugänglich, nach Abnahme des Getriebeschutzes) prüfen (wenn die Lüfter bei dem 1. Test nur in Stufe 2 aber nicht in Stufe 1 laufen): Eine der 2 Lüftersteckkupplungen abziehen, beim Stecker Kontakt 3 (braun/schwarz 4mm²) an Masse legen und 12 V an Kontakt 2 (rot/weiß 2,5 mm²) legen (ausreichend dickes Kabel nutzen!), der entsprechende Lüfter sollte langsam laufen. Bei 12 V an Kontakt 1 (rot/schwarz 4mm²) sollte der entsprechende Lüfter schnell laufen. Gleichen Test mit dem Stecker des anderen Lüftermotors durchführen. Wenn die Lüfter auch beim 2. Test in Stufe 2 aber nicht in Stufe 1 laufen, dann sind die Vorwiderstände durchgebrannt.
UPDATE: Die Vorwiderstände sind es nicht, beim Test liefen beide Motoren in beiden Geschwindigkeiten.

Jetzt müsste es wohl dann das Lüftersteuergerät sein. Mal sehen...

Wie sie sehen, sehen sie garnichts. Mal schauen ob man das Ding testen kann.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg B6AFEFFE-8496-4766-BA4F-28A85FF00425.jpg (51,0 KB, 14x aufgerufen)

Geändert von ramram (28.07.2020 um 14:10 Uhr)
ramram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 15:11      Direktlink zum Beitrag - 65 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
GOLF IV
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 67
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ramram Beitrag anzeigen
UPDATE: Die Vorwiderstände sind es nicht, beim Test liefen beide Motoren in beiden Geschwindigkeiten.

Jetzt müsste es wohl dann das Lüftersteuergerät sein. Mal sehen...

Wie sie sehen, sehen sie garnichts. Mal schauen ob man das Ding testen kann.
Oh, da ist ja was drinnen!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg D5DF1AB9-4FD8-44D1-9304-A9B7945CBE11.jpg (60,5 KB, 28x aufgerufen)
ramram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 16:54      Direktlink zum Beitrag - 66 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
GOLF IV
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 67
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

Rotes Gesicht

Zitat:
Zitat von ramram Beitrag anzeigen
Oh, da ist ja was drinnen!
Beim Kontinuität testen der Relais im Lüfterschaltgerät, habe ich festgestellt das in dem Relais der ersten, langsamen, Fase ein ständiger Kontakt zwischen dem Relais und einem Teil des Steckers besteht, auf der zweiten Fase ist dies nicht der Fall. Die Kupferspule der 1 Fase ist farblich um einiges dunkler als die der 2 Fase.

Ich kann hier zwar sowieso nicht löten, und ich kann jetzt auch nicht genau sagen was nun los ist, aber interessierten würde mich das schon.

Ich glaube ich fahre gleich Mal zum Schrottplatz um mir ein neues Steuergerät zu besorgen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EEFA9372-7227-4008-9B0C-52BB56BF4900.jpg (78,3 KB, 19x aufgerufen)
ramram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 21:13      Direktlink zum Beitrag - 67 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abbi
 
Registriert seit: 04.01.2018
Golf 4 Jubi GTI
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 298
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 54 Danke für 51 Beiträge

Standard

Ich beneide dich auf jeden Fall um deine Zeit zu schrauben, zu posten, und auch noch Skizzen zu erstellen!
Aber mach weiter so, davon lebt das Forum!

Was ist mit dem Thermoschalter? Verfolgst du den Ansatz nicht weiter oder habe ich was verpasst?
Abbi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 22:36      Direktlink zum Beitrag - 68 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
GOLF IV
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 67
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

Reden

Zitat:
Zitat von Abbi Beitrag anzeigen
Ich beneide dich auf jeden Fall um deine Zeit zu schrauben, zu posten, und auch noch Skizzen zu erstellen!
Aber mach weiter so, davon lebt das Forum!

Was ist mit dem Thermoschalter? Verfolgst du den Ansatz nicht weiter oder habe ich was verpasst?
Zitat:
Zitat von Abbi Beitrag anzeigen
Ich beneide dich auf jeden Fall um deine Zeit zu schrauben, zu posten, und auch noch Skizzen zu erstellen!
Aber mach weiter so, davon lebt das Forum!

Was ist mit dem Thermoschalter? Verfolgst du den Ansatz nicht weiter oder habe ich was verpasst?
LOL, ja, Zeit habe ich momentan, und den nötigen Stolz es selber zu meistern, oder wenigstens zu versuchen. Die Skizzen helfen mir die Sache auch selber besser zu verstehen, viel lesen ist nicht so meine Sache manchmal.

Die Lage ist nun so: Den Schalter hatte ich ja dann schnell im Blick mit den Hilfestellungen hier und bei YouTube. Aber beim testen gab es leider Funken, und so hatte ich noch weitere Schaden zu erkennen und zu beheben.

Heute habe ich dann die Lüfterschaltzentrale ausgebaut und den Schaden dort erkannt. War vorhin beim Schrottplatz und habe mir für zwanzig Euro einen gebrauchten Ersatzteil besorgt, der jetzt drin ist und funktioniert.

Danach habe ich den Temperaturschalter, Kühlerlüfter und weitere kleine Sachen online bestellt. Der kommt also schon wieder noch neu rein, wollte aber erst einmal die Sachen "davor" klären.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg E43D0A82-7AF4-4129-ACFC-5679C59B6622.jpg (26,4 KB, 14x aufgerufen)
ramram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 13:00      Direktlink zum Beitrag - 69 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
GOLF IV
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 67
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

Unglücklich

Die Lieferung der bestellten Teile verzögert sich jetzt laut Lagermeister etwas, "in den nächsten Werktagen" bekommen die sie erst. Nicht so was ich jetzt brauche.

Ich war jetzt beim Reinigen des Kühlkreislaufs, dabei sah ich eine sehr fragwürdige Flansch, morsche und abgebrochene Stücke fielen auch raus. Aber nicht alle, ich nehme an die haben sich bestenfalls irgendwo verzinkt, aber eher haben sie etwas in der Wasserpumpe angerichtet.

Gestern Abend, bei diesem Reinigungsversuch also, sah ich außerdem dass das Wasser was ich in den Kreislauf zum Spülen gab, überhaupt nicht in alle Gummischläuche kam, und auch beim Drücken der Schläuche kam im Auslaufbehälter kein Druck an, so wie sonst eigentlich. Dafür auf meinen Daumen eine Ladung Dampf, aber ist alles heil geblieben, 😬🌸🙏🏽🌸

Kann mir jemand sagen ob das auf eine kaputte Wasserpumpe deutet, oder auf etwas anderes vielleicht? Zahnriemen ist bald auch auf 100T km, könnte man dann ja auch machen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 24239105-B236-4940-8520-172FE69F65FD.jpg (63,7 KB, 22x aufgerufen)
ramram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2020, 12:17      Direktlink zum Beitrag - 70 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2018
Golf 4 1.9 TDI AJM und ARL 4Motion
Ort: Traunstein
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 402
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 35 Danke für 27 Beiträge

Standard

Hey, ich benutz dieses thema mal um eine kurze Frage zu stellen...
Könnte mir wer die TN für einen neuen ölkühler für meinen ARL nachschauen?

FIN wvwzzz1Jz1d452304
G4PD116 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2020, 12:48      Direktlink zum Beitrag - 71 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.451
Abgegebene Danke: 2.090
Erhielt 3.484 Danke für 2.661 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von G4PD116 Beitrag anzeigen
Hey, ich benutz dieses thema mal um eine kurze Frage zu stellen...
Könnte mir wer die TN für einen neuen ölkühler für meinen ARL nachschauen?

FIN wvwzzz1Jz1d452304
passende Teilenummern:
038117021B, 038117021C, 038117021D, 038117021E

entspricht NRF 31168:
https://www.ebay.de/itm/383695629669
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (29.12.2020), reactive (28.12.2020)
Alt 28.12.2020, 13:06      Direktlink zum Beitrag - 72 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2018
Golf 4 1.9 TDI AJM und ARL 4Motion
Ort: Traunstein
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 402
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 35 Danke für 27 Beiträge

Standard

Vielen dank!!!
G4PD116 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2020, 13:44      Direktlink zum Beitrag - 73 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.506
Abgegebene Danke: 1.324
Erhielt 1.995 Danke für 1.457 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von G4PD116 Beitrag anzeigen
Hey, ich benutz dieses thema mal um eine kurze Frage zu stellen...
Könnte mir wer die TN für einen neuen ölkühler für meinen ARL nachschauen?

FIN wvwzzz1Jz1d452304

Zitat:
Fahrgestellnummer WVWZZZ1JZ1D452304
Modell Golf TDI GOLF
Produktionsdatum 18.02.2001
Modelljahr 2001
Verkaufstyp 1J1397
Motor-Code ARL
Getriebe-Code FEK
Achsantriebskennung 6S
Ausstattung RD
Dachfarbe 8E
Teppich-Farbcode
Außenfarbe / Lacknummer 8E / A7W




Passend zur FIN


038117021E Ölkühler 226,40 €
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf wvwzzz1Jz1d452304.pdf (60,9 KB, 7x aufgerufen)
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu -Robin- für den nützlichen Beitrag:
reactive (28.12.2020)
Alt 28.12.2020, 16:10      Direktlink zum Beitrag - 74 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2018
Golf 4 1.9 TDI AJM und ARL 4Motion
Ort: Traunstein
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 402
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 35 Danke für 27 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von -Robin- Beitrag anzeigen
Passend zur FIN


038117021E Ölkühler 226,40 €
Vielen Dank Robin!
Fällt einem wieder auf, dass VW oftmals schon ne ganz schöne Apotheke ist...


G4PD116 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vampire Werkstatt 38 06.10.2015 12:26
ramram Werkstatt 3 07.08.2015 15:52
Chechen2008 Golf4 104 23.02.2015 03:35
NicoG4 Werkstatt 0 15.01.2015 20:52
wolf4 Externe Angebote 1 14.05.2010 13:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:26 Uhr.