Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 22.03.2019, 09:40      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
F10 - 518d - 90PS
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 APE 55KW/75PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 14.858
Abgegebene Danke: 1.210
Erhielt 1.757 Danke für 1.273 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Ladeluftstrecke kontrollieren und AGR testweise mit Bleck verschießen!


-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu -Robin- für den nützlichen Beitrag:
Keidos (23.03.2019), ratbaron (22.03.2019)
Alt 04.04.2019, 14:18      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2016
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 11
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Kleiner Zwischenstand:

AGR abgeklemmt und das Rohr mit einer Schraube verschlossen -> keine Veränderung
LMM getauscht -> keine Veränderung

Als nächstes kommt er in ne Werkstatt und die sollen einmal alle Leitungen kontrollieren und sich evt. den Lader mal anschauen.

Was ich z.B. merkwürdig finde das er gerade einwandfrei zog und nicht wirklich rußte, dafür aber ein sehr komisches Pfeifen von sich gab, weiß nicht ob es ein Leck ist, oder ob der Turbo einfach in den fritten ist...
Keidos ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Keidos für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (04.04.2019)
Alt 05.04.2019, 10:24      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2019
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 64
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

Standard

So ganz intuitiv:
1.) Unterdruckverschlauchung sowohl auf Leckage als auch auf Durchgang prüfen
2.) Ladedruckregelventil tauschen.
3.) Checken ob die AGA durchgägig ist (ein verstopfter OxiKat kann auch solche oder ähnliche Schweinereien verursachen)

Wenn das alles nix hilft, tippe ich auf den Lader

Grüße
Electronixs
electronixs ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu electronixs für den nützlichen Beitrag:
Keidos (05.04.2019)
Alt 05.04.2019, 11:28      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
F10 - 518d - 90PS
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 APE 55KW/75PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 14.858
Abgegebene Danke: 1.210
Erhielt 1.757 Danke für 1.273 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von Keidos Beitrag anzeigen
AGR abgeklemmt und das Rohr mit einer Schraube verschlossen -> keine Veränderung

Richtiges Blech dazwischen?
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu -Robin- für den nützlichen Beitrag:
Keidos (05.04.2019)
Alt 05.04.2019, 13:30      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2016
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 11
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

@Robin

Nein nur den Schlauch von der AGR abgemacht und mit einer Schraube verschlossen.

@electronixs

Danke werde ich der Werkstatt mitteilen.
Keidos ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 05.04.2019, 13:35      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 11.014
Abgegebene Danke: 1.819
Erhielt 2.861 Danke für 2.202 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Keidos Beitrag anzeigen
Nein nur den Schlauch von der AGR abgemacht und mit einer Schraube verschlossen.
Das bringt nichts, wenn das Ventil defekt ist.

Prüf mal bitte per Diagnose den Synchronisationswinkel (Motorsteuergerät, MWB 004).
Der Wert sollte möglichst bei Null liegen. Bei Abweichungen jenseits von + / - 3 Grad, leidet die Motorleistung. Dann stimmen die Steuerzeiten nicht richtig.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
Keidos (07.04.2019)
Alt 05.04.2019, 13:40      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
F10 - 518d - 90PS
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 APE 55KW/75PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 14.858
Abgegebene Danke: 1.210
Erhielt 1.757 Danke für 1.273 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von Keidos Beitrag anzeigen
@Robin

Nein nur den Schlauch von der AGR abgemacht und mit einer Schraube verschlossen.


Dann mal bitte ORDENTLICH stilllegen!
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu -Robin- für den nützlichen Beitrag:
Keidos (07.04.2019), ratbaron (05.04.2019)
Alt 07.04.2019, 21:59      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2016
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 11
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Das bringt nichts, wenn das Ventil defekt ist.

Prüf mal bitte per Diagnose den Synchronisationswinkel (Motorsteuergerät, MWB 004).
Der Wert sollte möglichst bei Null liegen. Bei Abweichungen jenseits von + / - 3 Grad, leidet die Motorleistung. Dann stimmen die Steuerzeiten nicht richtig.
Der Wert lag bei +- 0,55 also denke ich mal voll im Rahmen?
Keidos ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2019, 20:38      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2016
Golf IV ATD
Verbrauch: 6,00
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

Standard

"Was mir dort aufgefallen ist, dass bei Volllast im 4ten Gang ab etwa 2000 Umdrehungen der Wert bei etwa 1150 mg/H , maximal bei etwa 1250 mg/H war, und der Sollwert laut Programm bei max 850 mg/H."...

Vielleicht kann dir das einer von den Cracks in Forum hier mal interpretieren.. . . Du schreibst, dass die Ladeluftstrecke dicht sei und auch die Unterdruckschläuche keine Lecks haben.
Hast du denn mal die LLK-Strecke abgedrückt und richtig gestestet? Oder mal selbst unterm Wagen nachgeschaut ob alles richtig sitzt, also ob der Verbinder von Rohr, das vom Luftfilterkasten kommt, richtig auf der Verdichterseite am Turbo sitzt? Ob der Turboschlauch vom Laderausgang zum Ladeluftkühler richtig sitzt und es keine Lecks gibt?
Wenn dein Wagen rußt - und deine Einspritzdüsen ok sind - verbrennt er wohl nicht richtig. Abgesehen davon, dass du mal nen Ölwechsel - am besten wohl mit Öl von Ravenol oder Motul machen solltest (wie sieht eigentlich dein Luftfilter aus...was macht dein Krafstofffilter...solltest du eh mal erneueren ganz unabhängig vom jetizigen Problem?) - würde ich mal den Ladeluftschlauch, der zum AGR-Ventil führt, abstecken und reinleuchten ob dein AGR-Ventil vollsitzt (und eventuell auch deine Ansaugbrücke).
Die Unterdruckschläuche kannst du auch mal testen -dafür reicht ne große Spritze oder ne MityVac-Pumpe/einfaches Bremsenentlüfuntsgerät - fahr halt notfalls zu ner Werktstatt und leih' dir eine und mach den Test direkt vor Ort für nen schmalen Groschen. Wichtig ist, dass der Unterdruck gehalten wird. Im Zweifel kann auch deine Unterdruckdose am Lader hinüber sein. Das kannste prüfen, indem du den Unterdruckschlauch vom N75 zum Lader hin am N75/Ladedruckventil abziehst und Unterdruck drauf gibst. Wenn der Wert schnell fällt ist entweder der Schlauch hinüber, deine Dose (oder die Pumpe mit der der Unterdruck erzeugt wird). Jedenfalls mal nen Versuch wert... .
Zum Testen deines Ladedruckregelventils kann du das für kurze Zeit auch mal mit dem Ventil für das AGR tauschen -also einfach das N75 Ventil gegen das N18 tauschen.


Turbotimi ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nicolas2207 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 1 31.08.2016 20:30
Rhtz Werkstatt 9 14.11.2012 11:47
MadBaer Motortuning 53 04.05.2011 18:02
KingChillOut Golf4 24 05.05.2010 11:02
SportEdition81 Golf4 11 09.08.2006 21:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.