Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 24.03.2020, 19:21
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2015
2.0 AWG Cabrio mit LPG
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Verbrennungsaussetzer 16685 an 2.0L AWG

Moin,

Ich musste dieses Jahr mein Golf 4 Cabrio (2001) im Winter anmelden da mein Winterauto schlapp gemacht hat.

Drin ist ein 2.0 Liter 85kw Motor mit Kennbuchstaben AWG mit eine LPG STAG/Femitec Anlage. Auto lief gut.

AWG ist so ein US Motor mit Sekundärluftpumpe, mit den normalen Golf 115PS Motoren nicht zu vergleichen. Daher schreibe ich auch im Golf 4 Forum und nicht im Golf 3 Forum.

War im Januar ein paar Tage gefahren, bin ist er stehengeblieben.

VAGcom hatte eine Fehlermeldung: Steuergerät gesperrt (sporadisch), warum keine Ahnung. Nach ein wenig probieren, neue Zündspule eingebaut, lief das Cabrio wieder, aber nicht zu 100%.

Im Gasbetrieb fingen im Lastbereich kleinere Stotterer an, im Benzinbetrieb ist fast nicht. LMM wurde dann auch erneuert.

In der STAG/Femitec Software ist kein Fehler abgelegt.

VAGCOM sagt Verbrennungsaussetzer erkannt:
16688 Zylinder 4 P0304-35-10 Sporadisch
16685 Zylinder 1 P0301-35-10 Sporadisch
16686 Zylinder 2 P0302-35-10 Sporadisch
17535 Bank1 Gemischadaption zu fett P1127-35-10 Sporadisch

Ich hab jetzt mal den kpl. Zündkab****tz getauscht, die ab und zu stotterer sind immer noch da.

Würde jetzt noch Verteilerkappe und Finger tauschen.

Was könnte man noch machen?


Ikea ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 20:39      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 14.882
Abgegebene Danke: 93
Erhielt 4.304 Danke für 2.924 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Ikea Beitrag anzeigen

(...)

Drin ist ein 2.0 Liter 85kw Motor mit Kennbuchstaben AWG (...)

AWG ist so ein US Motor mit Sekundärluftpumpe, mit den normalen Golf 115PS Motoren nicht zu vergleichen.

(...)



Wer erzählt sowas?

Wie kommst da drauf?
VW-Mech ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 22:05      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 17.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.224
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 283 Danke für 237 Beiträge

Standard

Moin,
im europäischen 2.0 AQY ist ebenfalls eine Sekundärluftpumpe.

Die US-Homologation des 2.0 von 1998/99 heisst AEG (Motronic M5.9.2)
oder
AVH, AZG (Motronic ME 7.5)
Unterschiede auch im Zündgenerator.
(Quelle: bentleypublishers.com u.a.)


Sporadische Zündaussetzer könnten auch von alten Kerzen kommen.
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 22:13      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 14.882
Abgegebene Danke: 93
Erhielt 4.304 Danke für 2.924 Beiträge

Standard

Das US Cabrio hatte den AWA Motor...

Der AWG ist ein normaler EU Motor, der wie die 2.0l Motoren in der Limo eben eine Sekundärluftpumpe hat um die EU4 Norm zu erreichen.

Bei der Fehlersuche:

Kerzen
Kabel
Verteiler

Wie bei jeden simplen 2.0 8V
VW-Mech ist gerade online  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 24.03.2020, 23:38      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.312
Abgegebene Danke: 748
Erhielt 246 Danke für 225 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Ikea Beitrag anzeigen

Im Gasbetrieb fingen im Lastbereich kleinere Stotterer an, im Benzinbetrieb ist fast nicht. LMM wurde dann auch erneuert.

17535 Bank1 Gemischadaption zu fett P1127-35-10 Sporadisch

Diese lambdagetriebenen Fehler sind tückisch.

Mein Tipp: Auto läuft zu mager, daher fettet er so lange an, bis er dann an einem bestimmten Moment diesen Fehler wirft.

Wegen "zu fett" stottert ein Motor nicht. Wegen zu mager aber schon !!

Grade bei dem ganzen LPG Zeug wird gerne die Wartung vergessen, Verdampfer, Filter usw. haben ja auch eine Lebensdauer.
Hab da schon alles mögliche gesehen, aber zu fett lief von den Kisten immer nur wenn aufgrund irgendeinem Fehler die Abschaltung der Benzineinspritzung nicht funktioniert hat. Die Dinger laufen meist zu mager, man will ja schliesslich mit LPG Geld sparen usw.

Würde da überhaupt nichts dem Steuergerät vertrauen! Stattdessen eine Messung mit unabhängiger Breitbandlambda oder meinetwegen noch Abgastester/CO hinten am Auspuff.

Wenn das Problem mit Benzin nicht auftritt, liegts an der Gasanlage, oder einer Auswertung eines Signals durch die Gasanlage !


ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
hells-belz VW Themen 5 11.01.2017 12:39
Littlekonau Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 25 05.10.2015 19:29
PureLife Golf4 3 09.02.2014 18:16
Variant-Tobi Werkstatt 3 07.12.2010 14:04
hanswurschd Werkstatt 2 25.09.2009 09:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:54 Uhr.