Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 05.01.2020, 21:45      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bennsen90
 
Registriert seit: 12.03.2012
VW Bora Limousine | Golf 4 Cabrio | Leon ST Cupra 290
Ort: Heilbronn
HN
Verbrauch: ~9L
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 950
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 148 Danke für 119 Beiträge

Standard

Ich habe den Schalter genommen der im Spender war und diesen dann auch mit der Klammer aus dem Spender und dem gedruckten Adapter montiert. Sprich du braucht für die Schalter Montage nur einen 2,5mm Bohrer, M3 Gewindeschneider und einen 4,5mm Bohrer für das Ansenken der Schalter-Verlängerung aus dem Spender. Pro Seite eine M3x4mm oder längere Schraube (Da wo die raus kommt stört auch einen Längere Schraube die über steht nicht)

Die Idee mit dem anderen Schalter sowie Verlängerung für das vorhandene Loch habe ich verworfen weil er dort immer belegt gewesen wäre, somit kam ich nicht um ein neues Loch drum herum.


Bennsen90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2020, 22:06      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
FeaR0708
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2018
VW Golf 4 1.6 BJ '98
Motor: 1.6 AEH 74KW/100PS 01/98 -
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Bennsen90 Beitrag anzeigen
Nun ergab der Schreibtischtest, dass der Untere Ring des Stellmotors den Schalter wirklich Immer drückt, sprich es ist egal ob er elektrisch ein oder ausgeklappt wird, der Schalter ist und bleibt belegt da der Ring sich am Fuß ja nicht wegdrehen kann.
Der Schalter ist also wie schon von mir vermutet nicht für Endlage Verantwortlich, sondern wird dem Türsteuergerät sagen: Halt Stop! Spiegel ist manuell angeklappt! (oder abgerissen^^)
Also ich vermute langsam, dass wir aneinander vorbeireden.xD
Wenn du den Spiegel mal mit der Hand langsam anklappst, dann entsteht eine Lücke zwischen Fuß und dem unteren Ring des Motors, den du beschreibst.
Das kommt allein dadurch, dass die 3 Buckel, die sich um die kabeldurchführung auf der Platte oben befinden, diese dann etwa 1-2 mm anheben und der Spiegel eine Raststufe weiterdrehen kann (zB von ausgeklappt nach angeklappt).
In finaler Position schließt sich diese Lücke dann wieder und die Platte berührt den Schalter (bei deiner Version) wieder.
Heißt doch dann im Ergebnis, dass die schaltung unterbrochen werden müsste, oder?
ist das bei dir auch so, wie von mir beschrieben? Ich werde jetzt nämlich das Gefühl nicht los, dass sich unsere Mechaniken iwie unterscheiden...
FeaR0708 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2020, 22:32      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bennsen90
 
Registriert seit: 12.03.2012
VW Bora Limousine | Golf 4 Cabrio | Leon ST Cupra 290
Ort: Heilbronn
HN
Verbrauch: ~9L
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 950
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 148 Danke für 119 Beiträge

Standard

So wie du es schreibst hab ich es doch auch geschrieben ^^

Ich Dachte nur zuerst, dass du dachtest der Schalter für die elektrisch angefahrene Endlage.

Also wir reden aktuell schon von der selben Mechanik mit der selben Funktion ;-)

Link zu den .stl Files

Geändert von Bennsen90 (05.01.2020 um 22:35 Uhr)
Bennsen90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bennsen90 für den nützlichen Beitrag:
FeaR0708 (06.01.2020)
Alt 05.01.2020, 22:40      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
FeaR0708
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2018
VW Golf 4 1.6 BJ '98
Motor: 1.6 AEH 74KW/100PS 01/98 -
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Bennsen90 Beitrag anzeigen
So wie du es schreibst hab ich es doch auch geschrieben ^^

Ich Dachte nur zuerst, dass du dachtest der Schalter für die elektrisch angefahrene Endlage.

Also wir reden aktuell schon von der selben Mechanik mit der selben Funktion ;-)

Link zu den .stl Files
Ja, okay. Aber dann verliert der Schalter doch beim drehen den Kontakt,wie vorgesehen, oder ist die Lücke dann nicht groß genug?

Danke dir für den Upload!
Werde mal, wenn ich die Zeit gefunden habe updaten, wie es bei mir weiterging :-)
FeaR0708 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2020, 22:59      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bennsen90
 
Registriert seit: 12.03.2012
VW Bora Limousine | Golf 4 Cabrio | Leon ST Cupra 290
Ort: Heilbronn
HN
Verbrauch: ~9L
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 950
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 148 Danke für 119 Beiträge

Standard

Hm...ich glaube wir reden doch aneinander vorbei und ich seh nun auch warum^^

Nochmal kurz zusammengefasst:

Manuelles anklappen mit elektrisch anklappbarem Spiegel:

Spiegel ist ausgeklappt, Motor ist auf Stellung ausgeklappt. Man Klappt den Spiegel mit kraft an, dadurch dreht sich der Spiegel auf den 3 von dir beschriebenen Buckeln komplett und hebt sich an, Schalter wird frei, elektrisch drehen wird gesperrt. Der Spiegel wird nicht bis zum nächsten Buckel gedreht! Das sind bei 3 Buckeln 120°, der Spiegel lässt sich aber nur um ca 70° drehen, egal ob elektrisch oder mechanisch anklappbar.

Elektrisches anklappen:
Der Motor startet und dreht sich, dadurch dass die Feder auf den Motor drückt hat er nicht die kraft über die 3 Buckel zu kommen, also bleibt die untere Platte unverändert auf den 3 Buckeln und der Motor dreht sich oberhalb der Platte mit dem Spiegel weg bis auf den mechanischen Anschlag. Schalter bleibt die ganze Zeit gedrückt weil die Platte sich nicht hebt.
Bennsen90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bennsen90 für den nützlichen Beitrag:
FeaR0708 (06.01.2020)

Werbung


Alt 05.01.2020, 23:57      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von iYassin
 
Registriert seit: 13.10.2017
Golf 4 (1J)
Ort: Heidelberg
HD-**-***
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 427
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 82 Danke für 61 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Bennsen90 Beitrag anzeigen
Ich habe den Schalter genommen der im Spender war und diesen dann auch mit der Klammer aus dem Spender und dem gedruckten Adapter montiert. Sprich du braucht für die Schalter Montage nur einen 2,5mm Bohrer, M3 Gewindeschneider und einen 4,5mm Bohrer für das Ansenken der Schalter-Verlängerung aus dem Spender. Pro Seite eine M3x4mm oder längere Schraube (Da wo die raus kommt stört auch einen Längere Schraube die über steht nicht)
Alles klar, danke dir für die Erklärung und die STLs! Geht morgen dann in den Druck.

Der Endanschlag beim elektrischen Anklappen geht dann über eine Motorstrombegrenzung, nehme ich an?
iYassin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2020, 00:14      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bennsen90
 
Registriert seit: 12.03.2012
VW Bora Limousine | Golf 4 Cabrio | Leon ST Cupra 290
Ort: Heilbronn
HN
Verbrauch: ~9L
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 950
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 148 Danke für 119 Beiträge

Standard

Müsste eigentlich so gemacht werden...das wiederum schließt eine Relais Schaltung ohne feste Endlagen und Schalter allerdings aus. Muss mich da mal einlesen wie das elektrisch dann am Sinnvollsten gestaltet wird.
Bennsen90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2020, 10:28      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
FeaR0708
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2018
VW Golf 4 1.6 BJ '98
Motor: 1.6 AEH 74KW/100PS 01/98 -
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Bennsen90 Beitrag anzeigen
Hm...ich glaube wir reden doch aneinander vorbei und ich seh nun auch warum^^

Der Spiegel wird nicht bis zum nächsten Buckel gedreht! Das sind bei 3 Buckeln 120°, der Spiegel lässt sich aber nur um ca 70° drehen, egal ob elektrisch oder mechanisch anklappbar.
Okay, habe es mir heute morgen vor der Arbeit auf dem Parkplatz nochmal direkt am Auto angeschaut.

Bennsen hat Recht.
Mein Denkfehler war, dass ich angenommen habe, der Anklappvorgang würde einen ganzen Buckel springen.
Das tut er nicht!

Somit ist der Kontaktschalter tatsächlich einfach nur eine Anklappunterbrechung und keine Festlegung von Endpunkten, was die Stromversorgung mit in Reihe geschalteter Masse sinnvoll erscheinen lässt.

Sorry, für die Verwirrung.
FeaR0708 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2020, 12:49      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von iYassin
 
Registriert seit: 13.10.2017
Golf 4 (1J)
Ort: Heidelberg
HD-**-***
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 427
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 82 Danke für 61 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Bennsen90 Beitrag anzeigen
Müsste eigentlich so gemacht werden...das wiederum schließt eine Relais Schaltung ohne feste Endlagen und Schalter allerdings aus. Muss mich da mal einlesen wie das elektrisch dann am Sinnvollsten gestaltet wird.
Das hab ich mich auch gewundert, weil es mit dem Audi-Relais 361 laut dieser Anleitung ja ohne TSGs funktioniert. Hat dieses Relais mal jemand geöffnet, was da noch drin ist?

@FeaR0708, wie planst du denn die elektrische Umsetzung?

Bei mir bleibt wohl nur das Audi-Relais - ich hätte eigentlich lieber die originale Lösung mittels Spiegelverstellschalter, aber ich habe noch das 1J0-Komfortsystem und die passenden TSGs zu finden (TNs in dieser Anleitung) ist wahrscheinllich schwerer als die Nadel im Heuhaufen.
Für die 1C0-TSGs gibt es ja eine Nachrüstanleitung, allerdings gehe ich stark davon aus, dass die 1J0-TSGs deutlich anders aufgebaut sind. Hat da jemand Erfahrungen?
iYassin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2020, 13:09      Direktlink zum Beitrag - 30 Zum Anfang der Seite springen
FeaR0708
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2018
VW Golf 4 1.6 BJ '98
Motor: 1.6 AEH 74KW/100PS 01/98 -
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

Standard

Es gibt ein Nachrüstmodul von carmodule.de

https://www.carmodule.de/kategorie_2_Spiegelmodule.html

Damit werde ich die Klappung steuern, da ich in meinem Golf gar keine TSTG verbaut habe.

ZV, elektrische Fenster und Spiegel usw. usw. kamen bei mir immer so Schritt für Schritt über längere Zeit hinzu, daher ist es m. E. zu spät/zu destruktiv das ganze jetzt nochmal über den Standard-Weg zu lösen.
Man kann dann trotzdem mit Original-Teilen arbeiten, aber muss sich sehr ans umrüsten von Bauteilen gewöhnen, wie in diesem Thread :-D
FeaR0708 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2020, 15:27      Direktlink zum Beitrag - 31 Zum Anfang der Seite springen
FeaR0708
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2018
VW Golf 4 1.6 BJ '98
Motor: 1.6 AEH 74KW/100PS 01/98 -
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

Standard

Ich arbeite sehr viel, daher bin ich in letzter Zeit leider kaum zum Schrauben gekommen...
Es hat daher seine Zeit gedauert, aber nun ist es endlich geschafft!!!

Großen Dank an Bennsen90 für die 3D-Druck Vorlage und den Gedankenaustausch. Das hat mich sehr weitergebracht!

Zum Spiegel selbst:
Ich habe den 3D Druck genauso angebracht, wie von Bennsen90 in diesem Thread beschrieben, inkl. seiner Druckvorlage.

Ich habe aber einen neuen Kontaktschalter bei Conrad gekauft und diesen eingebaut - einen, der öffnen und schließen kann.

Hier habe ich persönlich festgestellt, dass (trotz ABS-Druck) der Kontaktschaltersockel-3D Druck (geiles Wort :-D) viel zu schwach für die originale Metallklammer ist und zu brechen droht...
Daher habe ich den neuen Schalter eingeklebt. Das braucht man m.E. hauptsächlich für Stabilität beim wieder zusammen bauen. Sobald der Spiegel dann wieder zusammengebaut ist, hält sowieso alles bombenfest, weil kaum Platz im Kabelkanal ist.

Dann habe ich die Masse-Leitung für mein nachgerüstetes Anklappmodul von der Fahrerseite angefangen (Kontaktschalter Output sitzt auf dem gleichen Pin wie Spiegelheizung) bis in den BF-Spiegel verlegt - Input hier auf Pin 3, Output aber dann über Pin 9 (hier teilt sich der kontaktschalter die masse dann nicht mit der Heizung...ich habe keine Memory-Fkt.) und zurück zum Modul.
Das ganze funktioniert dann so, dass das Modul nur solange mit Masse verbunden ist, wie keiner der beiden Spiegel manuell angeklappt wurde.

Mir sind beim Zusammenbau leider die Füllstücke kaputt gegangen, als ich andere Ansätze getestet habe, daher habe ich mir auch diese neu gedruckt...
Die Vorlagen hänge ich diesem Beitrag an, für Nachmacher :-)








Für den Elektronik-Anschluss, gab es bei mir eine Besonderheit:

Ich habe keine TSTG verbaut (lange Geschichte).
Ohne funktioniert der Spiegel-Verstellschalter im Direktanschluss aber nicht.
Dieser arbeitet nämlich mit Widerstandswerten und über ein und denselben Pin.
Ich brauchte einen anderen (OEN: 1J1959565B). Leider hat dieser keine Anklappfunktion:



Selbst wenn, hätte ich den Schalter für meine Zwecke modden müssen und da wären neue Probleme entstanden, daher habe ich mir einen eigenen Schalter gebaut (mit roter LED):


Bevor ich zum Modul komme:
Ja, ich kenne die Audimatische-Spiegelanklappung - in meinem Golf gibt es aber kein Safe-Signal und ich möchte die Spiegel über Schalter und ZV ansteuern können.

Zum Modul:
Das Modul funktioniert super - Es läuft in einem angenehmen Tempo - etwa 5 Sekunden bis beide Spiegel geklappt sind, gleichzeitig und bei gleichem Tempo (erwähne es, weil ich auch schon anderes gehört habe von Bekannten).
Es erkennt selbst Endpunkte (über ein Lastrelais, das hörbar schaltet an den Randpunkten).

Wenn ich die ZV betätige:
Zu -> klappt an
Auf -> klappt ab

Wenn ich den Schalter betätige:
Geschaltet (LED leuchtet) ->klappt an
Zurück (LED wieder aus) -> klappt ab

Warum die LED? Wenn angeklappt per Schalter, dann funktioniert die ZV Schaltung sicherheitshalber nicht mehr. Mir war das Leuchten wichtig, damit ich das nicht vergesse, wenn ich aussteige un der Schalter noch betätigt ist o.ä.

Man kann es auch so einstellen, dass die Spiegel erst bei Zündungsplus abklappen und nicht bei jedem ZV Schließvorgang.
Dafür müsste man aber das entsprechende Zündungsplus-Kabel verbinden und das hindert das Modul (aus Sicherheitsgründen) daran zu klappen, was ich nicht wollte, daher ist das bei mir isoliert.

Fazit:

Keiner hier kennt mich, daher bedeutet es euch vermutlich nicht viel, aber ich bin 1. sehr dankbar, dass mir hier geholfen wurde und 2. kann ich das Nachrüst-Modul sehr empfehlen. Ich finde es super!

Hier meine kleine Gegenleistung: Der gespiegelte 3D Druck, nach Bennsen90 Vorlage, sowie das Füllstück. Ich hoffe, der Upload hat funktioniert... :-)

https://www.myminifactory.com/object/3d-print-112802

Viele Grüße und euch noch viel Spaß beim Schrauben! ;-)
FeaR0708 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2020, 21:30      Direktlink zum Beitrag - 32 Zum Anfang der Seite springen
FeaR0708
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2018
VW Golf 4 1.6 BJ '98
Motor: 1.6 AEH 74KW/100PS 01/98 -
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

Standard

Ein kleiner Zusatz:
In meinem Golf gibt es einen Taster, mit dem ich die ZV schalten kann.
Das hatte ich vorher nicht getestet aber bei einer Fahrt fiel mir dann auf, dass die Spiegel immer mitklappen beim tasten...

Ich habe mir heute damit geholfen, dass ich das Zündungsplus "Sicherheitskabel" des Spiegelmoduls mit an den Taster angeschlossen habe.

Jetzt setzt beim Tasten kurz das Modul aus und die Spiegel klappen nicht mehr beim Schließen/Öffnen per Taster.
Dachte ich erwähne es der Vollständigkeit halber mal kurz...

Schönes Wochenende!
FeaR0708 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2021, 21:18      Direktlink zum Beitrag - 33 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus_1.8T
 
Registriert seit: 26.07.2018
Golf IV Highline Automatik Bj. 2002
Ort: München
Verbrauch: 9 - 12 L
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 578
Abgegebene Danke: 271
Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

Standard

Servus,

ich hänge mal hier mal meine Frage zur Nachrüstung elektrisch anklappbarer Außenspiegel dran. Ich denke ich habe jetzt so ziemlich alles dazu gelesen, aber mir sind immer noch ein paar Sachen unklar.

1.) Bei der original Nachrüstung mit den passenden TSG (für KSG 1C0), klappen die Spiegel mit der Funkfernbedingung an? http://www.golf4.de/jetzt-nehme-ich-...chruesten.html
In der Anleitung wird gar nicht auf die Verdrahtung vom Spiegelschalter eingegangen. Die Pinbelegungen vom Standard und Anklapp Spiegelschalter unterscheiden sich deutlich.

2.) Muss man bei der Carmodule V3 Lösung den Spiegelkontaktschalter integrieren? https://www.carmodule.de/produkt_P20...pmodul_V3.html
Kommt die orangene Leitung vom V3 an Pin 1 und die braune Leitung vom V3 an Pin 2 vom Spiegelstecker?
Kann man die V3 Ansteuerung über einen Schalter weglassen und nur den V3 Komfortmodus anschließen?

3.) Die Lösung mit dem Audi-Relais ist soweit klar.

Wäre klasse, wenn mir jemand helfen könnte.
Markus_1.8T ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2021, 10:22      Direktlink zum Beitrag - 34 Zum Anfang der Seite springen
FeaR0708
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2018
VW Golf 4 1.6 BJ '98
Motor: 1.6 AEH 74KW/100PS 01/98 -
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Markus_1.8T Beitrag anzeigen
Servus,

1.) Bei der original Nachrüstung [...]

2.) Muss man bei der Carmodule V3 Lösung den Spiegelkontaktschalter integrieren? https://www.carmodule.de/produkt_P20...pmodul_V3.html
Kommt die orangene Leitung vom V3 an Pin 1 und die braune Leitung vom V3 an Pin 2 vom Spiegelstecker?
Kann man die V3 Ansteuerung über einen Schalter weglassen und nur den V3 Komfortmodus anschließen?
Zu 1.) kann ich leider nichts sagen.


Zu 2.) Nein, man MUSS den Kontaktschalter nicht integrieren. Ich wollte es halt gerne machen, als Sicherheitsfunktion.
Nach dem Motto: "Wenn manuell angeklappt, dann soll das Modul nicht noch weiterdrehen und evtl. Last auf die Scheibe geben bzw. diese und/oder sich selbst beschädigen/zerstören"
Das hat mir auch schon einmal den Spiegel/die Scheibe gerettet...
Du MUSST auch keine Sicherungen an deine Stromzuleitungen machen. Es ist aber einfach der sichere Weg und hat mir schon 2-3 mal einen Kabelbrand verhindert. Einmal sogar durch nen Denkfehler meinerseits, also ist sowas aus meiner Sicht definitiv empfehlenswert für jeden, der selber bastelt!

Zu den Leitungen:
Ich habe mir meine Spiegel aus Passat-Spiegeln selber zusammengebaut, einen eigenen Kabelstrang und eigene Kontaktschalter integriert, da am originalen nur ein Schließer verbaut war, ich aber einen Öffner brauchte.
Ich kann nicht genau sagen, wie es mit der Pinbelegung ist. ich glaube aber, dass 1 anklappen und 2 abklappen ist...

Was ich empfehlen kann:
Besorg dir ne 9V Blockbatterie (das reicht für die kleinen Spiegelmotoren locker und gibt es in jedem Supermarkt) - leg eine Leitung vom Spiegelmotor an Plus und die andere an Minus, um zu testen, wann diese Anklappen und wann sie abklappen... und das verbindest du dann mit den Modulleitungen.
Wenn falsch, dann kannst du sehr einfach am Modulstecker umpinnen. Die Pins lassen sich mit Mini Schraubenziehern auspinnen, indem du den kleinen widerhaken vorsichtig eindrückst. Auf keinen Fall mit Gewalt ziehen, die dinger brechen mega schnell...Sonst pin halt am Spiegelstecker um aber dafür muss die Türverkleidung ab und das auspinnen ist halt etwas schwieriger wegen Originalstecker Pins. Ich finde aber mit Auspin-Werkzeug ist das echt einfach...

Zur letzten Frage:
Ja, du kannst auch den Schalter weglassen. Es geht z.B. dann nur per ZV Impuls, wenn du das so möchtest.

Es gibt extra 2 separate Leitungen für eine Schalter- oder Relais-Steuerung, damit man auch ohne ZV anklappen kann.
Ich finde das in sehr engen Parklücken oder in der Waschanlage praktisch aber das ist Geschmackssache...

Ich hoffe, das konnte dir etwas weiterhelfen!

LG und bleib gesund!

Geändert von FeaR0708 (14.05.2021 um 10:40 Uhr)
FeaR0708 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu FeaR0708 für den nützlichen Beitrag:
Markus_1.8T (14.05.2021)
Alt 14.05.2021, 13:10      Direktlink zum Beitrag - 35 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus_1.8T
 
Registriert seit: 26.07.2018
Golf IV Highline Automatik Bj. 2002
Ort: München
Verbrauch: 9 - 12 L
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 578
Abgegebene Danke: 271
Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

Standard

Gute Idee mit der 9V Blockbatterie.
Ich hatte überlegt ein Ladegerät zu nehmen, aber die Batterie ist sicher besser.
Klasse, vielen Dank.
Markus_1.8T ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2022, 15:53      Direktlink zum Beitrag - 36 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2012
Golf 4 1.9 TDI
Ort: Wien, Österreich
Verbrauch: 6.8l
Motor: 1.9 AHF 81KW/110PS 10/97 -
Beiträge: 339
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

Standard

Ich weiß der Thread ist leider schon älter jedoch stehe ich genau vor diesem selben Problem,

Habe nun auch elektrisch anklappbare Spiegel gekauft die bereits umgebaut wurden zumindest besitzen sie schon den Golf Spiegelfuß und nämlich auch den Mikroschalter der einfach mit einem Kabelbinder gedrückt gewesen ist.

Möchte nun die Spiegel nun auch korrekt mit den Mikroschalter bestücken.

Vielen dank an Bennsen der die Files zur Verfügung gestellt hat. Kenne leider niemanden der einen 3d Drucker hat. Möchte sich jemand zur Verfügung stellen und ein paar Exemplare für mich drucken?

Kennt jemand die TN der originalen Halteklammer für den Mikroschalter da ich leider nur mehr eine besitze.

Was für einen Mikroschalter verwendet ihr? bei dem originalen ist der Stößel zu kurz um betätigt zu werden.
Golf_TDI ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2022, 14:54      Direktlink zum Beitrag - 37 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bennsen90
 
Registriert seit: 12.03.2012
VW Bora Limousine | Golf 4 Cabrio | Leon ST Cupra 290
Ort: Heilbronn
HN
Verbrauch: ~9L
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 950
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 148 Danke für 119 Beiträge

Standard

Wenn ich meinen Drucker wieder in Betrieb nehme kann ich dir sicher was drucken. Nach unserem Umzug ist aber grad vieles andere vorrangig.

TN der Klammer kann ich dir leider nicht sagen, VW hat ja nahezu keine Einzelteile für den Spiegel gelistet.

Es gibt eine Stößel der in die Bohrung kommt und durch den Guss ragt, dieser betätigt den eigentlichen Schalter.
Bennsen90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2022, 15:05      Direktlink zum Beitrag - 38 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2012
Golf 4 1.9 TDI
Ort: Wien, Österreich
Verbrauch: 6.8l
Motor: 1.9 AHF 81KW/110PS 10/97 -
Beiträge: 339
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

Standard

Danke für das Angebot, Habe bereits wenn gefunden der das für mich druckt.

Bezüglich der Klammer könnte man vielleicht eine andere aus dem VW -Regal verwenden und diese dann dementsprechend anpassen das sie den Zweck erfüllt.

Achso okay verstehe, Ist der Stößel auch selbst gedruckt? Bzw kannst du mir die Maße sagen wie groß der sein müsste?
Golf_TDI ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2022, 15:58      Direktlink zum Beitrag - 39 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bennsen90
 
Registriert seit: 12.03.2012
VW Bora Limousine | Golf 4 Cabrio | Leon ST Cupra 290
Ort: Heilbronn
HN
Verbrauch: ~9L
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 950
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 148 Danke für 119 Beiträge

Standard

Der Stößel ist ein Teil des Originalen Anklappbaren Spiegels und wird von dort übernommen. Habe leider keine Spiegel oder Teile hier daheim um dir Maße zukommen zu lassen. Aber manchmal ist an der Kunststoffscheibe die an der Feder des Drehmechanismus ist noch solch ein Stößel angegossen den man dort Abtrennen und verwenden kann.

Geändert von Bennsen90 (19.07.2022 um 16:10 Uhr)
Bennsen90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2022, 17:38      Direktlink zum Beitrag - 40 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2012
Golf 4 1.9 TDI
Ort: Wien, Österreich
Verbrauch: 6.8l
Motor: 1.9 AHF 81KW/110PS 10/97 -
Beiträge: 339
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

Standard

Danke konnte bereits ein passenden Ersatz für den fehlenden Plastikstößel finden, Sowohl aus einer Stecknadel als auch mit einzelteilen eines kugelschreibers kann man sich helfen.

Spiegel ist nun komplettiert und der Mikroschalter wird andauernd betätigt wenn der Spiegel in der korrekten Stellung steht,

Habe originale Türsteuergeräte die diese Anklappfunktion besitzen nur reagieren die keineswegs auf den Mikroschalter. Egal ob er angeschlossen ist oder nicht lässt sich der Spiegel elektrisch anklappen.

Ich habe in der Zwischenzeit ein zweites originales 1J0 959 801 F mal versuchsweise angesteckt um auszuschließen das es defekt ist, Rechts ist ein 1J0 959 802 G verbaut. Habe mir einen originalen Elektrischen Spiegel RE bestellt und da ist keinerlei Mikroschalter verbaut. Die Vermutung liegt nahe das im Golf niemals ein Mikroschalter verbaut ist und deshalb der Eeprom der Golf Türsteuergeräte diese Funktion nicht besitzt.

Was sagt ihr dazu? Hat jemand die Möglichkeit und kann eventuell die Eeproms von einem Passat / Golf vergleichen?



Geändert von Golf_TDI (01.08.2022 um 13:12 Uhr)
Golf_TDI ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
anklapp, golf, kontakt, schalter, spiegel

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grinch-Golf Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 13 14.02.2011 17:31
mucghost Werkstatt 8 24.06.2010 20:09
Golf1_1988 Motortuning 11 15.11.2009 22:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:10 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben