Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 25.04.2022, 10:41
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Creasy
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 352
Abgegebene Danke: 142
Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

Standard Frage bzgl. Schließzylinder Heckklappe

Moin,

ich benötige einen Schließzylinder für den Heckklappengriff. VW möchte 171,-€(!!!) dafür haben. Vielleicht hat jemand einen Tipp, welchen man aus dem Zubehör kaufen könnte!

Grüße

Nachtrag: Was haltet ihr davon? Hat jemand Erfahrung mit diesem Händler?

https://blackforest-tyres.de/kfz-ers...sel-1j6827297g



Geändert von Creasy (25.04.2022 um 10:56 Uhr)
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2022, 13:40      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von victor
 
Registriert seit: 15.05.2020
Golf 1.6 SR / Golf 1.8T GTI
Ort: Düsseldorf
Verbrauch: 10.5l/100km
Motor: 1.6 AVU 74KW/102PS 09/00 - 04/02
Beiträge: 552
Abgegebene Danke: 43
Erhielt 95 Danke für 73 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Creasy Beitrag anzeigen
Moin,

ich benötige einen Schließzylinder für den Heckklappengriff. VW möchte 171,-€(!!!) dafür haben. Vielleicht hat jemand einen Tipp, welchen man aus dem Zubehör kaufen könnte!

Grüße

Nachtrag: Was haltet ihr davon? Hat jemand Erfahrung mit diesem Händler?

https://blackforest-tyres.de/kfz-ers...sel-1j6827297g
Einen Schließzylinder für den Heckklappengriff für 171€?
Bitte was?

Ich habe damals immer so ca. 100€ inkl. MwSt bezahlt. Ist das jetzt teurer geworden oder was ist da los?
victor ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2022, 13:55      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knipseringo
 
Registriert seit: 17.07.2014
Golf IV Variant
Ort: Ilm-Kreis
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 111
Erhielt 412 Danke für 318 Beiträge

Standard

Ist halt die Frage auf welchen Schlüssel sich das erste Angebot bezieht.

Du kannst bei VW ja auch einen Schließzylinder bestellen, der sich mit deinem Schlüssel bedienen lässt.
Das geht problemlos über die Fgst-Nr.
Beim verlinkten Angebot hast du ja dann einen extra Schlüssel.

Das würde ich nicht wollen.

gruß ingo
knipseringo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2022, 14:08      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bnitram
 
Registriert seit: 04.10.2018
Golf IV
Ort: 53913
Verbrauch: 7,2
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 444
Abgegebene Danke: 23
Erhielt 189 Danke für 137 Beiträge

Standard

Du kannst auch die eigentliche Schließung(also die Plätchen die passend auf den Schlüssel Codiert sind) aus deinem Schloss ausbauen und für ein neues oder anderes gebrauchtes Schloss wieder verwenden.

MfG
bnitram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2022, 14:33      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.639
Abgegebene Danke: 682
Erhielt 659 Danke für 564 Beiträge

Standard

170 €... Irre! Ich würde nochmal beim VW Autohaus vor Ort fragen, ausdrücklich nach 1j6827297G mit extra Schlüsseln. Nicht nach 107827297FF kompatibel mit dem Originalschlüssel. Oft ist das Autohaus vor Ort nicht teurer als das aus dem Internet.

Bei deinem Link kannst du bedenkenlos kaufe, das ist eine seriöse Firma, das ist auch kein Zubehör sondern ein original VW Teil. Ich würde aber trotzdem ein simples VW Autohaus mit Versand bevorzugen.
Wie https://www.ebay.de/itm/283070080689
oder https://www.ebay.de/itm/112545475570
Omega ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
Creasy (25.04.2022)

Werbung


Alt 25.04.2022, 15:54      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Creasy
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 352
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 142
Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von knipseringo Beitrag anzeigen
Ist halt die Frage auf welchen Schlüssel sich das erste Angebot bezieht.

Du kannst bei VW ja auch einen Schließzylinder bestellen, der sich mit deinem Schlüssel bedienen lässt.
Das geht problemlos über die Fgst-Nr.
Beim verlinkten Angebot hast du ja dann einen extra Schlüssel.

Das würde ich nicht wollen.

gruß ingo
Das mit den Extra-Schlüssel ist mir egal. Läuft ja eh alles über die ZV!
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2022, 15:56      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Creasy
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 352
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 142
Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Omega Beitrag anzeigen
170 €... Irre! Ich würde nochmal beim VW Autohaus vor Ort fragen, ausdrücklich nach 1j6827297G mit extra Schlüsseln. Nicht nach 107827297FF kompatibel mit dem Originalschlüssel. Oft ist das Autohaus vor Ort nicht teurer als das aus dem Internet.

Bei deinem Link kannst du bedenkenlos kaufe, das ist eine seriöse Firma, das ist auch kein Zubehör sondern ein original VW Teil. Ich würde aber trotzdem ein simples VW Autohaus mit Versand bevorzugen.
Wie https://www.ebay.de/itm/283070080689
oder https://www.ebay.de/itm/112545475570
Danke für die Links! Ich werde darüber bestellen.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2022, 19:00      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von victor
 
Registriert seit: 15.05.2020
Golf 1.6 SR / Golf 1.8T GTI
Ort: Düsseldorf
Verbrauch: 10.5l/100km
Motor: 1.6 AVU 74KW/102PS 09/00 - 04/02
Beiträge: 552
Abgegebene Danke: 43
Erhielt 95 Danke für 73 Beiträge

Standard

Aber ich meine immer noch dass es ein Fehler sein muss, habe immer 100€ pro Schließzylinder mit meinem eigenen Schlüssel bei VW bezahlt.
Ob das nach einem halben Jahr so gestiegen ist, kann ich gar nicht glauben.
victor ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2022, 19:12      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.639
Abgegebene Danke: 682
Erhielt 659 Danke für 564 Beiträge

Standard

Die Preise von Autohäusern können schwanken. Was bnitram schreibt, finde ich schon auch sehr interessant. Aber dazu müsste man die Schlösser zerlegen, und dazu vielleicht eine Anleitung haben.
Omega ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2022, 19:15      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Creasy
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 352
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 142
Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von victor Beitrag anzeigen
Aber ich meine immer noch dass es ein Fehler sein muss, habe immer 100€ pro Schließzylinder mit meinem eigenen Schlüssel bei VW bezahlt.
Ob das nach einem halben Jahr so gestiegen ist, kann ich gar nicht glauben.

171,-€. Dieser Preis ist mir am Telefon genannt worden 🤷*♂️.
Habe nun ein Originales, aus einem der Links von Omega bestellt.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2022, 19:42      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von DK2001
 
Registriert seit: 26.01.2009
Golf 4 TDI Basis
Ort: Osnabrück
OS X 8990
Verbrauch: Mehr als genug
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.468
Abgegebene Danke: 456
Erhielt 211 Danke für 173 Beiträge

DK2001 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

171€ ist schon frech. Da schmeißt dein örtliches Autohaus wohl noch mal 15% auf die UPE von VW drauf.

Nicht, dass 150€ nicht auch eine ganze Menge Geld wären
DK2001 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2022, 19:50      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Creasy
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 352
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 142
Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

Standard

Der Witz an der Sache ist, dass ich mir einen neuen Türgriff, inkl. Schließzylinder gekauft hatte. Dieser wurde am Freitag eingebaut. Als ich von meiner Werkstatt nach Hause fuhr und zu Hause ankam und den Griff betätigte, brach ein Metallteil am neuen Zylinder.
Musste dann über den Kofferraum das Schloss entriegeln. Hat Spaß gemacht 🙄.
Ich weiß, welchen Zuberhör-Hersteller ich nicht noch mal nehmen werde.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2022, 23:29      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.186
Abgegebene Danke: 859
Erhielt 460 Danke für 367 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von bnitram Beitrag anzeigen
Du kannst auch die eigentliche Schließung(also die Plätchen die passend auf den Schlüssel Codiert sind) aus deinem Schloss ausbauen und für ein neues oder anderes gebrauchtes Schloss wieder verwenden.

MfG
Genauso würde ich die Sache auch angehen. Einfach Schließung an die bestehende Schließanlage anpassen/umbauen.
Dazu braucht man aber etwas Verständnis und Fummelerfahrung mit dem Material.

Ich denke, dass in jedem vernünftigen Autohaus ein Fachmann vorhanden ist, der sich damit auskennt.
Wenn ich mal von einem befreundeten Ford-Autohaus ausgehe, dann gab es dort mindestens einen Mitarbeiter, der den Schlüssel nur ansehen mußte und den Schließcode aufschreiben konnte. Schlossumbau/Angleichung und Schlüsselnachbau war da nie ein Problem.

Ich will nur damit sagen, dass man wirklich im örtlichen VW-Autohaus mal nachzufragen.
Meist wissen die Mitarbeiter an der Teiletheke schon bescheid.
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2022, 23:49      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Creasy
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 352
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 142
Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Schlupf Beitrag anzeigen
Genauso würde ich die Sache auch angehen. Einfach Schließung an die bestehende Schließanlage anpassen/umbauen.
Dazu braucht man aber etwas Verständnis und Fummelerfahrung mit dem Material.

Ich denke, dass in jedem vernünftigen Autohaus ein Fachmann vorhanden ist, der sich damit auskennt.
Wenn ich mal von einem befreundeten Ford-Autohaus ausgehe, dann gab es dort mindestens einen Mitarbeiter, der den Schlüssel nur ansehen mußte und den Schließcode aufschreiben konnte. Schlossumbau/Angleichung und Schlüsselnachbau war da nie ein Problem.

Ich will nur damit sagen, dass man wirklich im örtlichen VW-Autohaus mal nachzufragen.
Meist wissen die Mitarbeiter an der Teiletheke schon bescheid.
Wozu dieser Aufwand?! Läuft doch alles über die ZV. Ich habe in 11 Jahren den Kofferraum nie direkt mit dem Schlüssel aufgeschlossen.
Oder verstehe ich hier gerade was falsch?!
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2022, 00:07      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knipseringo
 
Registriert seit: 17.07.2014
Golf IV Variant
Ort: Ilm-Kreis
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 111
Erhielt 412 Danke für 318 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von bnitram Beitrag anzeigen
Du kannst auch die eigentliche Schließung(also die Plätchen die passend auf den Schlüssel Codiert sind) aus deinem Schloss ausbauen und für ein neues oder anderes gebrauchtes Schloss wieder verwenden.
MfG
Würde ich jederzeit auch so machen.
Problem ist aber (zumindest beim Variant) dass man das Heckklappenschloss nicht zerstörunsfrei zerlegt bekommt. Denn es ist im Emblem verbaut.
Oder ich habe mich zu blöd angestellt

Gruß Ingo
knipseringo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2022, 00:13      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.186
Abgegebene Danke: 859
Erhielt 460 Danke für 367 Beiträge

Standard

@Creasy
Nein, Du verstehst da nix falsch!
Wenn Du damit leben kannst, dann ist es o.k.und dann ist der Schlüssel eh nur unnötiges Beiwerk.
Es gibt aber genug Autobesitzer, die möchten gern einen Schlüssel für alles behalten.
Ich schreibe es immer so, damit auch alle anderen Leser etwas davon haben.
Edit:
@knipseringo
Variant hatte ich noch nicht zwischen den Fingern.
Von der Limousine hatte ich es aber schon auseinander und da geht es so, wie wir es meinen.
Vielleicht schickt mir ein Besitzer mal sein kaputtes Heckklappenschloss, dann könnte ich es mal sezieren und drüber berichten.

Geändert von Schlupf (27.04.2022 um 01:22 Uhr)
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schlupf für den nützlichen Beitrag:
Creasy (26.04.2022)
Alt 10.05.2022, 01:01      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Creasy
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 352
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 142
Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

Standard

Neuer Schließzylinder(original VW) ist nun drin. Bin soweit zufrieden. Das Einzige was mich etwas stört ist, dass man die Heckklappe nun mit etwas Kraft zuschmeißen muss. Habe bereits was darüber gelesen. Wollte zuerst die Anschlagpuffer versetzen, aber die lagen nicht mal auf.
Das Metalteil unten, wo das Schloss einrastet, habe ich auch geprüft. Liegt bereits voll oben an. Das Schloß ist aus dem Zubehör. Öffnet und schließt sehr gut. Wird das mit dem Kraftaufwand beim Zuschmeißen irgendwann besser oder hilft da nur ein original VW-Schloss?

Was mir noch aufgefallen ist, ist dass es an der Hecklappe minimal klappert. Man hört es meistens, wenn man mit langsamer Geschwindigkeit über kappute Straßen fährt. Nur sporadisch, also kein Dauer-Klappern. Habe die Hecklappenverkleidung abgebaut, alles abgesucht und bin mal ohne Verkleidung kurz gefahren. Das leise, sporadische Klappern bei unwegsamen Gelände ist immer noch da. Das Einzige was mir aufgefallen ist, ist dass der neue Schließzylinder, bzw. die Mechanik/Metallteile, wenn man daran wackelt, etwas klappert. Aber ob davon dieses sporadische Geräusch kommt?!

Update: Habe die Anschlagpuffer etwas rausgeholt, sodass sie nun gerade so aufliegen. Das Geräusch ist nun fast weg. Ggf. lag es daran!?

Geändert von Creasy (10.05.2022 um 02:21 Uhr)
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2022, 09:39      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 // 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 // 01er Golf 4 V6 Motion // 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.276
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 5.367 Danke für 3.627 Beiträge

Standard

Wenn du das mechanische Schloss (außen) ersetzt hast - prüf die Ausrichtung / Einstellung.



Der Schließzylinder hat ja nichts mit dem erforderlichen Kraftaufwand zu tun...
VW-Mech ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2022, 16:17      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Creasy
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 352
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 142
Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Wenn du das mechanische Schloss (außen) ersetzt hast - prüf die Ausrichtung / Einstellung.



Der Schließzylinder hat ja nichts mit dem erforderlichen Kraftaufwand zu tun...
Das weiß ich! Deshalb die Frage, ob ein original VW-Schloss allgemein leichter schließt. Am Schloss selber kann man ja nichts ausrichten.
Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2022, 21:54      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Creasy
 
Registriert seit: 16.04.2013
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 352
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 142
Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

Standard

Bzgl. dem leisen, sporadischen Klappergeräusch.
Es ist immer noch da. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee was es sein könnte!


Creasy ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
tigga1992 Werkstatt 1 18.09.2013 00:49
Chrisssi Golf4 0 28.06.2012 01:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:57 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben