Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 13.10.2014, 02:30      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Alex Hennold
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

hey Leute,
wo befindet sich dieser Klopfsensor?? Kann ihn leider nirgendwo finden..
Bei mir springt der Zündwinkel von ca. 5° bis 18,8° + der Zündzeitpunkt ist verspätet


 

Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 06:40      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 25.390
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 1.888 Danke für 1.689 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Direkt hinten am Motorblock unter der Ansaugbrücke
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 1,8turbo für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2014, 11:42      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Golf IV
Ort: Tübingen
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

Standard

1. Kraftstoff mit höherer Oktanzahl tanken als vom Hersteller angegeben bringt NIX. Das Steuergerät ist auf die angegebene Oktanzahlt ausgelegt und wird mit höheren nichts anfangen können.

2. Die Verstellung des Zündwinkels bei Volllast bzw. hohen Drehzahlen ist völlig normal. Da dabei ja der Zeitpunkt des Zündfunkens um das Kraftstoffluftgemisch zu entzünden genau getimt werden muss.

3. In wiefern deine Werte nun im Sollregelbereicht liegen oder nicht kann ich leider nicht beurteilen da ich von VW keine Werte habe. 15° NW sind aber schon realistisch.

4. Der Motor bzw. das MSG fährt immer an die Klopfgrenz und sobald eine Klopfendeverbrennung geschieht wird der Zündwinkel wieder zurückgenommen und das Spielchen beginnt von neuem.

5. Ob dein Motor nun wirklich Klopft oder sonstige unnormalen Geräusch verursacht kann dir wohl nur ein Meachaniker sagen wenn er vor dem Wagen steht.
KingJens ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu KingJens für den nützlichen Beitrag:
Omega (13.10.2014)
Alt 13.10.2014, 12:17      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Alex Hennold
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

wenn man beim Gas geben einen Schlag oder eher ein Klopfgeräusch aus dem Abgaskrümmer hört dann ist die Zündzeit zu spät

Geändert von Alex Hennold (13.10.2014 um 13:14 Uhr)
 

Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 12:40      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.317
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 555 Danke für 478 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von KingJens Beitrag anzeigen
1. Kraftstoff mit höherer Oktanzahl tanken als vom Hersteller angegeben bringt NIX. Das Steuergerät ist auf die angegebene Oktanzahlt ausgelegt und wird mit höheren nichts anfangen können.
Tatsache ist dass mit dem Premiumsprit gegenüber Super+ bei meinem Fahrzeug die Zündwinkelrücknahme deutlich reduziert wird und das Fahrzeug besser beschleunigt. Dass zählt mir mehr als deine theoretisch fundierte oder nicht fundierte Behauptung.

Allerdings sehr interessant, dass eine Zündwinkelrücknahme von 15° bei Vollgas plausibel ist. Man liest im Forum ja alles und das Gegenteil davon. Am besten man fragt einen guten Gesellen, Meister oder Techniker von VW. Und zwar nicht irgendeinen...

Meine Frage war auch eine andere, sprich, ob ein Auftreten von weißen Zündkerzen und Zündwinkelrücknahme auf ein bestimmtes Fehlerbild hindeuten kann und welches. Und ob die Lambdaregelung dabei ein Verdächtiger ist und wie man das messen kann.

Wenigstens weiß ich jetzt wo der Klopfsensor ist und wie sich klopfende Verbrennung genau anhört.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 13:16      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Golf IV
Ort: Tübingen
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

Standard

Da Du (Omega) ja von der Zündkerze über Kraftstoff über Klopfsensor bishin zur Lambdasonde und irgendeinem billig Kat alles verdächtigst und durcheinander schreibst ist es einbisschen schwer (zumindest für mich) da gerade noch durchzublicken.

Hast Du deine beschrieben Daten alles selbst ausgelesen?

Das dein Fzg. mit "Premium" Kraftstoff besser beschleunigt als mit Super+ basiert denke ich mal rein aus deinem Popometer oder hast du das etwa gemessen?!

Da Ich Kfz-Techniker bin und Du mit meinen Aussagen wohl nicht zufrieden bist musst du wohl "Am besten einen guten Gesellen, Meister oder Techniker von VW fragen. Und zwar nicht irgendeinen..."
KingJens ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 13:58      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.317
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 555 Danke für 478 Beiträge

Standard

Danke in jedem Fall für deine Antwort. Der Punkt 3 hat mir weitergeholfen.

Warum die Zündkerzen weiß sind und ob das mit den untereinander (verbundenen oder unabhängigen) Symptomen zusammenhängt

- Verlust an Endgeschwindigkeit,
- Zündwinkelrücknahme bis 9° aufgrund der Klopfsensorwerte,

das wird kaum selbst ein Fachmann per Ferndiagnose sagen können, sehe ich ein.

Also müsste ich echt mal zu einer guten Werkstatt mit geführter Diagnose.

Oder eben weiter versuchen mich in die - zugegebenermaßen - grauenhaft komplexen Zusammenhänge einzulesen.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 15:22      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Golf IV
Ort: Tübingen
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

Standard

Du must erst eines Ausschließen können bevor du dich auf das nächste stürzt.

Die einzelnen Baugruppen hängen hat alle mehr oder weniger zusammen sodass die immer wieder miteinander in Verbindung gebracht werden....

Ein deffekter Klopfsensor wäre (denke ich mal) das günstigste und einfachste.....
KingJens ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu KingJens für den nützlichen Beitrag:
Omega (13.10.2014)
Alt 13.10.2014, 17:31      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 25.390
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 1.888 Danke für 1.689 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wobei ich noch nie einen defekten Klopfsensor hatte.
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 1,8turbo für den nützlichen Beitrag:
Omega (13.10.2014)
Alt 13.10.2014, 21:02      Direktlink zum Beitrag - 30 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.317
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 555 Danke für 478 Beiträge

Standard

Mir ist was aufgefallen.

Wenn das Gemisch zu mager läuft, dann verbrennt es zu heiss.

Wenn alles zu heiß ist, dann wäre es ja wohl wahrscheinlich, dass Selbstzündungen öfter auftreten.

Und dass dann in der Folge der (möglicherweise noch korrekt funktionierende) Klopfsensor dafür sorgt, dass der Zündwinkel zurückgenommen wird.

(Hinweise auf einen Zusammenhang von magerem Gemisch und Zündwinkelrücknahme habe ich, wie gesagt, in anderen Foren gelesen).

Besserer Sprit mildert das Problem eventuell sogar, obwohl der Motor nicht über 98 Oktan ausgelegt ist.

Demzufolge könnte die Ursache der Zündwinkelrücknahme doch ursächlich davon kommen, dass das Gemisch zu mager ist.

Also muss ich da mal genau hinschauen ob es neben weißen Zündkerzen handfeste Hinweise für mageres Gemisch gibt.

Mögliche Ursachen wären aus meiner Sicht ein halb-defekter Saugrohrdrucksensor oder die Lamdasonden.

Geändert von Omega (13.10.2014 um 21:05 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 21:08      Direktlink zum Beitrag - 31 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 25.390
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 1.888 Danke für 1.689 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich gucke die Woche mal wie der Zündwinkel is. Hab nen BCB in der Werkstatt, hoffe die Zwiebacksäge bringt bissl Licht ins dunkle für dich
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 1,8turbo für den nützlichen Beitrag:
Omega (13.10.2014)

Werbung


Alt 14.10.2014, 10:28      Direktlink zum Beitrag - 32 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Golf IV
Ort: Tübingen
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Omega Beitrag anzeigen
Mir ist was aufgefallen.

Wenn das Gemisch zu mager läuft, dann verbrennt es zu heiss.
Das stimmt genau so. Da durch mehr Kraftstoff (fett) die Innentemperatur im Zylinder gesenkt wird.
(Motormanagement 1. Jahr)

Das MSG regelt dein Gemisch (mit Hilfe der Lambdasonden) so das du möglichs L = 1 herausbekommst.

Wenn du Vollgas fährst ist das deinem MSG aber teilweise egal was rauskommt denn...wir wollen ja Vollgas ( L = 1 in dem Fall nicht optimal für Vollgas)

Aber das alle per fernd Diagnose und teilweise auf Vermustungen jetzt genau auf ein fehlerhaftes Bauteil bei dir zu beziehen das kann ich NICHT.

Vielleicht zieht dein Bock ja irgendwo Falschluft und hat falsche Werte.

Ich glaube ein Werkstattbesuch mit eine wenig Plauderei mit einem kompetenten Mitarbeiter wird dir da sehr weiterhelfen. Sowohl in Sachen Problem am Fzg. sowie auch in allgemeinen Sachen die Du gerne über das Motormanagemant erfahren möchtest.
KingJens ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2014, 10:31      Direktlink zum Beitrag - 33 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.558
Abgegebene Danke: 1.327
Erhielt 2.004 Danke für 1.467 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von KingJens Beitrag anzeigen
Das stimmt genau so. Da durch mehr Kraftstoff (fett) die Innentemperatur im Zylinder gesenkt wird.
(Motormanagement 1. Jahr)

Das MSG regelt dein Gemisch (mit Hilfe der Lambdasonden) so das du möglichs L = 1 herausbekommst.

Wenn du Vollgas fährst ist das deinem MSG aber teilweise egal was rauskommt denn...wir wollen ja Vollgas ( L = 1 in dem Fall nicht optimal für Vollgas)
Wohl kaum. Wäre es egal, brächte man kein MSG.
Lambda 1 hat er auch nur im Leerlauf/Teillastbereich. (Ausnahme einige BMW, die sind magerer)
VOLLlast ist ein Benziner normal immer fett. Und das wird weiterhin per Luftmasse oder Lambda gegen geprüft.

Je nach MSG wird VOLLlast auch rein nach Kennfeld gefahren.
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2014, 10:44      Direktlink zum Beitrag - 34 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Golf IV
Ort: Tübingen
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Omega Beitrag anzeigen
Mir ist was aufgefallen.

Wenn das Gemisch zu mager läuft, dann verbrennt es zu heiss.

Wenn alles zu heiß ist, dann wäre es ja wohl wahrscheinlich, dass Selbstzündungen öfter auftreten.

Und dass dann in der Folge der (möglicherweise noch korrekt funktionierende) Klopfsensor dafür sorgt, dass der Zündwinkel zurückgenommen wird.

(Hinweise auf einen Zusammenhang von magerem Gemisch und Zündwinkelrücknahme habe ich, wie gesagt, in anderen Foren gelesen).

Besserer Sprit mildert das Problem eventuell sogar, obwohl der Motor nicht über 98 Oktan ausgelegt ist.

Demzufolge könnte die Ursache der Zündwinkelrücknahme doch ursächlich davon kommen, dass das Gemisch zu mager ist.

Also muss ich da mal genau hinschauen ob es neben weißen Zündkerzen handfeste Hinweise für mageres Gemisch gibt.

Mögliche Ursachen wären aus meiner Sicht ein halb-defekter Saugrohrdrucksensor oder die Lamdasonden.
Zitat:
Zitat von -Robin- Beitrag anzeigen
Wohl kaum. Wäre es egal, brächte man kein MSG.
Lambda 1 hat er auch nur im Leerlauf/Teillastbereich. (Ausnahme einige BMW, die sind magerer)
VOLLlast ist ein Benziner normal immer fett. Und das wird weiterhin per Luftmasse oder Lambda gegen geprüft.

Je nach MSG wird VOLLlast auch rein nach Kennfeld gefahren.


Das wollte ich ja so beschreiben......war wohl nicht optimal beschrieben.

Das wenn wir Leistung brauchen wir näturlich auch dementsprechend Kraftstoff benötigen sollte jedem klar sein.....

Aber jetzt auch noch mit der Lambdaregelung und stöchometrischen Verhältnissen usw. anzufangen würde das ganze hier noch sehr viel undurchsichtiger machen.

Das der Wirkungsgrad bei VL am besten ist heißt ja auch nciht das für den rest fut ist
KingJens ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2014, 10:47      Direktlink zum Beitrag - 35 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.558
Abgegebene Danke: 1.327
Erhielt 2.004 Danke für 1.467 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von KingJens Beitrag anzeigen
Aber jetzt auch noch mit der Lambdaregelung und stöchometrischen Verhältnissen usw. anzufangen würde das ganze hier noch sehr viel undurchsichtiger machen.

Das vergess mal für VOLLlast. Das ist da nicht mehr wirklich vorhanden.
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2014, 15:25      Direktlink zum Beitrag - 36 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Golf IV
Ort: Tübingen
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von -Robin- Beitrag anzeigen
Das vergess mal für VOLLlast. Das ist da nicht mehr wirklich vorhanden.
Hab ich doch wohl oben schon gesagt oder?!

Mir brauchst Du das nicht zu erklären!

KingJens ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2014, 17:37      Direktlink zum Beitrag - 37 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.317
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 555 Danke für 478 Beiträge

Standard

Falschluft zog er beim letzten Überprüfen nicht in den Ansaugtrakt.

Nun, wir müssen ja nicht mit Fachterminologie um uns werfen.

Jedoch mit der Lambdaregelung muss man sich wohl en detail auseinandersetzen, wenn man einen Motorlauf ohne geführte Diagnose oder wildes Teiletauschen wieder in Schuß bringen will.

PS:
Der Lernwert der Lambdasonde für Leerlauf zeigt bei mir -3% an.

Die Regelsonde regelt so vor sich hin. Meist bleibt der Lambdaregelwert zwischen -10 und +10.



Mit meinen bisherigen Erkenntnissen sieht das für mich nicht ungesund aus.

Die Lambdawerte der Diagnosesonde weisen übrigens meist auf eine ziemlich optimales Gemisch hin. Meist ist der Lamdawert nah bei 1 oder 1.

Wobei ich den exakten technischen Zusammenhang der Regelsonde und Diagnosesonde in der Lmbdaregelung auch nochmal nachlesen sollte. So ganz sind mir die Grundbegriffe noch nicht klar. z.B. auch Delta Lambda. Da bräuchte ich mal die mathematisch/technischen, exakten Definitionen.

Wenn jemand ein Buch weiß, (bezogen auf den Golf 4 16V) wäre ich dankbar.

Geändert von Omega (14.10.2014 um 18:24 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 01:47      Direktlink zum Beitrag - 38 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.317
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 555 Danke für 478 Beiträge

Standard

Ich muss hier mal was drastisches feststellen, nachdem ich meine Ventile und Kolben von Ölkohle befreit hab, und wegen drastischer Ölverbrennung von 3 l auf 1000 km neue Kolbenringe reingemacht hab (was alles insgesamt nicht ganz einfach und unproblematisch ist und ich hab beim ersten Mal auch Fehler gemacht) habe ich kein Klopfen mehr. Ich fahre die Kiste zum Einfahren der Kolbenringe nur bis ca. 2500/2800 Umdrehungen, schalten tue ich bei 2500, also ich fahre sehr untertourig. Früher hätte das vor allem im Sommer untertourig oder bergauf geklingelt und gebruzzelt wie irre.

Nichts mehr habe ich davon und ich fahre nur 98 Oktan, kein Premiumshit mehr.

Es lasst sich keinerlei Zündwinkelrücknahme via Klopfsensor mehr provozieren! Weder durch untertouriges Vollgas bergauf, noch durch Vollgas.

Fazit:

Öleintrag in den Brennraum stört bei diesem Motor (1,6 16V AZD) außerordentlich einen optimalen Verbrennungsablauf. Sei es das Öl, das massives Klingeln erzeugt, oder die glühenden Ölkohleablagerung an Koben und Ventilen, oder durch beides.

Geändert von Omega (30.08.2016 um 20:43 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2021, 09:55      Direktlink zum Beitrag - 39 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.317
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 555 Danke für 478 Beiträge

Standard

Ich habe jetzt festgestellt, dass mein 1.6 16V AZD merkliches Zündunksklingeln wieder anfängt. Habe aber nach wie vor keinen nennenswerten Ölverbrauch mehr, und die Zündkerzen sind rehbraun weisslich, sehen topp aus. Keine Fehler sind im Motorsteuergerät. Lambdasonden und Abgasrückführungsventil kamen einmal neu (Markenware).

Hat hier noch jemand eine Idee wovon das kommt, dass jetzt bei 10, 15 Grad Außentemperatur ohne große Zusatzbelastung der Motor wieder leichte Zündwinkelrücknahme anfängt? Ich werde die Benzinpumpe auf Verdacht neu machen.

Kann es sein dass die Benzinqualität von Avia/Jet nachgelassen hat? Kennt jemand aktuelle Untersuchungen über Spritqualität?

Geändert von Omega (22.04.2021 um 09:58 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2021, 20:16      Direktlink zum Beitrag - 40 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von victor
 
Registriert seit: 15.05.2020
Golf IV Lim. 1.6 SR
Ort: Düsseldorf
Verbrauch: 7,4 l/100 km
Motor: 1.6 AVU 74KW/102PS 09/00 - 04/02
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 69 Danke für 51 Beiträge

Standard

Ja, genau das hatte ich auch so.

Klopfende Verbrennung durch Ölkohle Ablagerungen und Selbstzündungen. Der Klopfsensor wusste nichts damit anzufangen.

Könnten natürlich wieder Ölkohleablagerungen sein, oder eben der Sprit.
Du tankst 98, also Super Plus.
Bei meinem, der auf Super ausgelegt ist, kannst du auch Super Plus tanken, wodurch dieses Klingeln unter Last verschwindet.
Wundert mich nur deshalb, weil 98 eben klopfresistenter ist als das normale 95.


victor ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
klopfen, klopfsensoren, leistungsverlust, zündwinkelrücknahme

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MpR Fahrwerke, Felgen & Reifen 1 13.04.2013 10:11
Stahlbauer Werkstatt 14 21.07.2011 10:38
Andreasss Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 5 03.05.2009 11:56
DIEsEL_AT Car Hifi, Telefon & Multimedia 19 10.02.2007 14:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:47 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben