Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 29.09.2022, 16:45
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Borakermit
 
Registriert seit: 27.10.2015
Bora V5 Highline
Ort: Berlin
Wo finde ich das?
Verbrauch: ca 13l Berlin
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 613
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

Standard Türseitenleiste kleben

Hallo,
Mein Hund ist mit der Leine zwischen der Chromleiste und der Tür gekommen und hat sie dabei verbogen. Sekundenkleber hilft nicht weil ein Abstand durch Hohlraum in der Chromleiste ist. Der Träger ist noch an der Tür es ist nur die Chromleiste. Hatte ich schon mit anderen Klebstoff geklebt, aber sie hat sich dann nach zwei Tagen gelöst. Welcher Kleber ist denn da am besten?

LG Jörg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg F297AF64-BAFB-45E5-B51F-114EBC5618C1.jpg (51,1 KB, 31x aufgerufen)


Borakermit ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 29.09.2022, 19:26      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.793
Abgegebene Danke: 114
Erhielt 5.712 Danke für 3.836 Beiträge

Standard

Die Leiste wird immer einen "Knick" haben...

Gebrauchte Leiste in Wagenfarbe mit 3M Doppelseitigem Klebeband montieren

Neue Leiste sofern nicht entfallen besorgen -> Lacken = mit OEM Klebeband montieren...
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 21:34      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2019
VW Golf 4 1,4 16V
Ort: Schleswig-Holstein
Verbrauch: 6,0
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 67
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

Standard

Ich hatte meine Leisten mal aus dem Zubehör gekauft. Original ist ja unbezahlbar.
Da mussten auf der Rückseite nur ein paar der Plastikstifte, die für die Fixierung zuständig sind, abgeknipst werden. Danach habe ich sie lackieren lassen und mit Scheibenkleber befestigt.

Das doppelseitige Klebeband, welches auf den Zubehörleisten drauf war, taugte nix. Selbst 3M hat sich nach einiger Zeit wieder gelöst an den Kanten. Obwohl alles sauber, trocken und 24 Stunden fixiert war.

Aber mit Scheibenkleber hält das ganz gut.
Alles schön sauber machen mit Silikonentferner.
Scheibenkleber sparsam auf den Leisten auftragen (sonst kommt es an den Kanten raus)
Andrücken, mit Kunststoffklemmen fixieren und 24 fixiert lassen.
Exige83 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 22:51      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.745
Abgegebene Danke: 713
Erhielt 700 Danke für 594 Beiträge

Standard

Sikaflex/Polyurethankleber/Karosseriekleber ist ein seriöser Kleber.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2022, 09:44      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.793
Abgegebene Danke: 114
Erhielt 5.712 Danke für 3.836 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Exige83 Beitrag anzeigen

(...)

Aber mit Scheibenkleber hält das ganz gut.

(...)


Nix für Ungut, aber Scheibenkleber ist bestimmt die falsche Wahl...
der ist wie der Name schon sagt für ... ... für Scheiben.

Zudem ohne Primer - Scheibenkleber auf Lack



Zitat:
Zitat von Omega Beitrag anzeigen
Sikaflex/Polyurethankleber/Karosseriekleber ist ein seriöser Kleber.
Aber nicht für Zier/Stoßleisten

Warum solche "großen Kaliber" auffahren? Warum nicht wie ab Werk arbeiten ?!

Geändert von VW-Mech (02.10.2022 um 09:49 Uhr)
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2022, 13:18      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.745
Abgegebene Danke: 713
Erhielt 700 Danke für 594 Beiträge

Standard

sorry für die textwand...

wenn man einen rest scheibenkleber hat, kann man 100 pro damit eine zierleiste ankleben - das ist auch nichts anderes als ein polyurethan karosseriekleber. die scheibe ist ein tragender karosserieteil. der zwingend perfekt dichten muss, die leiste nicht, daher würde ich das mit dem primer nicht so eng sehen.

wenn man vergleichbare notwendige produktionsmittel, werkstoffe und prozesswissen hat wie vw in der produktion, dann kann man immer gut wie ab werk arbeiten. z.b. frische unverbogene leisten, etc.

zuhause kann man doch je nach anspruch/mitteln selbst entscheiden.

mir ist z.B. oben an der fahrertür eine ab werk mit klebeband montierte dichtungsleiste abgegangen mit unterrostung darunter. den gerosteten teil habe ich gelöst, gereinigt. mit brunox epoxy oder brantho korrux den rost überstrichen, und dann die leiste mit sikaflex neu angeklebt.

klar hätte ich auch die leiste komplett abreissen können, die tür an der Stelle abschleifen und neu lackieren können oder ausbauen können, entrosten können, in die lackiererei bringen können, bei vw die leiste neu kaufen können. 3m klebeband kaufen können.

bei mir wird das auto in 1 - 3 jahren abgestoßen.

jetzt habe ich oben ne bombenfeste dichtungsleiste und ne angefangene kartusche sikaflex in einer plastiktüte, die man für alles mögliche gebrauchen kann.

gerade, wenn man eine etwas verbogene leiste weiterverwenden will ist der pu kleber doch besser geeignet. siehe oben geschilderte erfahrung mit der neuen zubehörleiste.

wer nur frische oem leisten verwendet und schon öfter zierleisten montiert hat, dem reicht wahrsch. das 3m klebeband oder ist fachmännischer, z.B. besser demontierbar.

jedenfalls bevor man mit sekundenkleber anfängt, lieber scheibenkleber/pu kleber!

Geändert von Omega (02.10.2022 um 17:04 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2022, 15:59      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Borakermit
 
Registriert seit: 27.10.2015
Bora V5 Highline
Ort: Berlin
Wo finde ich das?
Verbrauch: ca 13l Berlin
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 613
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

Standard

Hallo,

Ich habe die verbogen Leiste abgemacht, gerade gebogen und mit doppelseitigen Klebeband befestigt. Kein Unterschied zu vorher zu sehen. (Auf dem Bild ist noch altes ab Klebeband zu sehen.)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 7B8AC2CB-239A-48A6-82D5-C402F1661AE7.jpeg (76,8 KB, 18x aufgerufen)
Borakermit ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2022, 16:27      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.793
Abgegebene Danke: 114
Erhielt 5.712 Danke für 3.836 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Borakermit Beitrag anzeigen
Hallo,

... mit doppelseitigen Klebeband befestigt. Kein Unterschied zu vorher zu sehen.
Danke für die Rückmeldung...

Schön das es mit Klebeband umgesetzt wurde

Weiter gute Fahrt, ohne Missgeschicke...


VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf RiderX Carstyling 6 14.01.2011 18:50
Neuling Interieur 14 22.08.2009 20:35
Edin Carstyling 4 26.07.2008 13:27
DerDaniel Carstyling 4 21.06.2008 00:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:52 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben