Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 17.04.2021, 06:20      Direktlink zum Beitrag - 41 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.575
Abgegebene Danke: 101
Erhielt 5.025 Danke für 3.395 Beiträge

Standard

Gibt's hier was Neues?


VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 00:02      Direktlink zum Beitrag - 42 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2019
Golf 4 GTI 1.8T AGU
Ort: NRW
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Grüßt euch,
Habe ein DBZ Getriebe in meinem Golf 4 1.8T AGU verbaut, höchstgeschwindigkeit im 5. Gang bei 6500 U/min sind 220Km/h ca.
Das ist mir irgendwie zu wenig bzw fände ich es auch besser für längere strecken wenn der 5. Gang länger übersetzt ist.
Jetzt die Frage, sollte ich lieber nur die 5. Gang Übersetzung ändern oder das komplette Getriebe? Würde gerne so 240-260km/h schaffen. (ob mein Set-Up das hergibt ist die andere Frage )
Danke im Vorraus!!

Setup:
K04-001
3“ Downpipe 200zellen Kat
2,5“ AGA
Kleinigkeiten (pumpe;düsen;ansaugung etc)
220-225PS ca.
turbo_mk4 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 10:48      Direktlink zum Beitrag - 43 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.575
Abgegebene Danke: 101
Erhielt 5.025 Danke für 3.395 Beiträge

Standard

Erste Option 5ter Gang vom TDI, senkt die Drehzahl im 5ten Gang.
Ob er mehr Vmax erreicht, bestimmt die Leistung.

Zweite Option Getriebe Umbau auf anderen Radsatz ausm dem VW Regal,
sind knapp 600 1/min weniger pro Gang, ergo steigt mit jedem Gang die erreichbare Geschwindigkeit.

Komplett TDi Getriebe wäre keine Option für mich, das wird wohl sehr zäh.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 00:22      Direktlink zum Beitrag - 44 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stephan L.
 
Registriert seit: 21.07.2018
Audi A4
Ort: Braunschweig
Verbrauch: 10
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 50 Danke für 42 Beiträge

Standard

Ich denke auch darüber nach, beim Wiederaufbau meines Scirocco ein TDI Getriebe an den Agu zu hängen.

Hatte bislang ein 02A dran vom G60, das ATB. Das ist mir aber im Grunde zu kurz. Nun hat der Wagen ja deutlich weniger Abrollumfang mit knapp 1,78/1,80m. Der 4er Golf hat ja deutlich mehr. Trotzdem ist das TDI Getriebe natürlich unheimlich lang.

Ich dachte dabei an ein 6 Gang 02M, alleine schon wegen der Standfestigkeit und der dann möglichen 240er Kupplung. Hatte jetzt zuletzt das FMH auf dem Schirm, vlt kommt ein Sperrdiff rein (Wavetrac). Jedenfalls soll der Wagen nachher mit rund 300Pferdchen laufen. Trotzdem ist das Getriebe natürlich immer noch endlos lang übersetzt. Quasi ein 4+E+E. Ich weiß nur nicht, ob das nachher fahrbar ist. Ich will einen schicken Upgradelader nutzen, den Alex mir vor Jahren mal gebaut hat.

Wie ist eure Meinung dazu? Der Wagen wiegt immerhin nur knapp 1t, vollgetankt und abfahrbereit. Derzeit ist er noch eine Rohkarosse und ich bin mit dem Lackieren inzwischen fast fertig. Habe also alle Möglichkeiten.

Hydraulische Kupplung und Tacho mit elektrischem Geber kommen sowieso rein.

An turbo-mk4... Mit der von Dir genannten Leistung kommst Du auf reale 235-240. Für 260, vlt 270 km/h muss schon ne 3 vorn stehen.

Geändert von Stephan L. (23.07.2021 um 00:25 Uhr)
Stephan L. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 10:43      Direktlink zum Beitrag - 45 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.575
Abgegebene Danke: 101
Erhielt 5.025 Danke für 3.395 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Stephan L. Beitrag anzeigen
Ich denke auch darüber nach, beim Wiederaufbau meines Scirocco ein TDI Getriebe an den Agu zu hängen.
Komplette TDI Übersetzung wird VIEL zu lang, ich habe aktuell ein "02M Mix" verbaut und selbst hier ist es lang...

Zitat:
Zitat von Stephan L. Beitrag anzeigen
Hatte bislang ein 02A dran vom G60, das ATB. Das ist mir aber im Grunde zu kurz. Nun hat der Wagen ja deutlich weniger Abrollumfang mit knapp 1,78/1,80m. Der 4er Golf hat ja deutlich mehr. Trotzdem ist das TDI Getriebe natürlich unheimlich lang.
Die 5 Gang 02A Getriebe sind einfach kurz und mit wachsender Leistung dann auch "gefährdet"...

Zitat:
Zitat von Stephan L. Beitrag anzeigen
Ich dachte dabei an ein 6 Gang 02M, alleine schon wegen der Standfestigkeit und der dann möglichen 240er Kupplung. Hatte jetzt zuletzt das FMH auf dem Schirm, vlt kommt ein Sperrdiff rein (Wavetrac). Jedenfalls soll der Wagen nachher mit rund 300Pferdchen laufen. Trotzdem ist das Getriebe natürlich immer noch endlos lang übersetzt. Quasi ein 4+E+E. Ich weiß nur nicht, ob das nachher fahrbar ist. Ich will einen schicken Upgradelader nutzen, den Alex mir vor Jahren mal gebaut hat.
[...]

02M bringt zwar eine gewisse Standfestigkeit, jedoch auch eine "Hektik" mit sich. Das O2M ERR (Jubi) fährt sich gut, lauft auch oben rum aber die unteren Gänge sind hektisch und man kommt aus dem schalten nicht mehr raus...

Ich fahre TDI Achsantrieb und V6 Gänge, das nimmt unten rum die Hektik raus und macht den dritten Gang zum "Spass Gang". Ist aber immer noch 5+E wenn man so möchte , wobei der 6 Gang zum rollen auf der Bahn ganz praktisch ist, weil die Drehzahl / Lautstärke sinkt.


Von der reinen (Fahr) Erfahrung war mein optimiertes DBZ (5 Gang) damals perfekt. Abstufung, Drehzahlband, Schaltwege - tip top.
Hat bis 1.6 bar und 370PS auch gehalten...

Also optimiertes 5 Gang und GL Wellen, dann könnte man "K04 Größe" / 300PS wagen.

Sperre ist auf jedenfall die beste Entscheidung für Leistung und Frontantrieb.

Ansonsten bei 6 Gang würde ich des ERR nehmen... UND ->
Achsantrieb ERR und dann erst obenrum TDI Gänge.
Das ist dann die sogenannte 300kmh/++ Variante, man behält die Spritzigkeit eines Benziners und gewinnt obenrum Drehzahlband.

Aber FMH Serie am AGU <- NEIN, einfach VIEL zu lang.

Für weitere Fragen / Hilfe gerne PN
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 11:42      Direktlink zum Beitrag - 46 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stephan L.
 
Registriert seit: 21.07.2018
Audi A4
Ort: Braunschweig
Verbrauch: 10
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 50 Danke für 42 Beiträge

Standard

Danke für die Aussage. Am besten wäre es natürlich, selbst etwas zusammen zu stellen.

Ich habe mir diverse Übersetzungen schon durchgerechnet und angesehen. Ich meine, es fängt ja auch unten herum schon an, der 1.Gang ist im Grunde beim ATB unbrauchbar. Gas geben ist da nicht möglich, selbst im 2.drehen die Reifen schon mit dem Serienlader auf trockener Strasse im Kreis ohne Vortrieb.

Einerseits ist das zwar geil, andererseits völlig sinnlos.

Daher wäre hier eine längere Grundübersetzung schon sinniger. 6 Gang eigentlich nur deshalb, weil ich's immer mal im Rocco haben wollte. 5 Gänge reichen natürlich auch aus.


Nun ist es so, ich hätte tatsächlich gerne die unteren Gänge deutlich länger, bis hin zum dritten, ja. Aber auch oben raus soll es länger sein. Also ERR sagst Du, ich glaube, das hatte ich auch schon mit durchgerechnet. Weiß aber nicht mehr, was dabei heraus kam. Ich meine, ich muss ja letztlich auch schauen, was am Getrieben überhaupt verfügbar ist, nech?

Was bei mir noch ein bisserl das Problem ist ist, dass ich mich aufgrund schlechter Erfahrungen mit 020 Getrieben und deren Zerlegung nicht so recht an ein 02M heran traue um es tatsächlich komplett selbst zusammen zu stellen. Ich glaube zwar, dass die Getriebe inzwischen etwas einfacher zu zerlegen sind, wenn es so stimmt wie man in YouTube Videos sieht und ich habe auch gar kein Problem damit, mir die entsprechenden Abzieher zu kaufen oder zu bauen. Nur im Moment isses noch ein bisserl ein rotes Tuch für mich.

Ich schaue mir ERR und DBZ nochmal an. Allerdings, wie gesagt, der Abrollumfang der Reifen ist viel niedriger, so daß das Drehzahlniveau im Vergleich zum Golf 4 durchschnittlich sicher 500-1000 U/min höher liegt.

Beim FMH z.b. wäre der 6. Gang bei 200km/h bei mir dann bei 4200 oder 4300 U/min. Beim Golf4 wären das rund 3500 U/min. Der 5. Gang dreht bei mir dann bei 5000u/min bei 200. Also so Pi mal Auge ist der 5.Gang in etwa wie damals am 16V mit 4+E Getriebe der 5. auch war (7A z.b.).

Also ich bräuchte da letztlich vlt etwas, wir ich auf iwas um 4500/4700 U/min bei 200 komme. Serie gibt's da nix, also selbst bauen, so wie Du sagst, oder das deutlich zu lange vom TDI nehmen.

Die 300km/h Variante ist schon ne gute Sache. Wobei die theoretischen 300 bei 7000 dann vlt ne Zielrichtung für die Endübersetzung wären. Denn die erreiche ich eh nicht. Aber das Drehzahlniveau wäre damit gut.

Geändert von Stephan L. (23.07.2021 um 12:18 Uhr)
Stephan L. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 12:01      Direktlink zum Beitrag - 47 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.575
Abgegebene Danke: 101
Erhielt 5.025 Danke für 3.395 Beiträge

Standard

Das 020 is ne Katastrophe zum zerlegen

Das 02A / 02J ist ganz einfach bis auf 3 Punkte:
- das lösen der Schraube 5.ter Gang
- die unsichtbare Schraube der R-Gang Stütze
- das befestigen der Schalthebel

Das 02M geht hingegen auch ganz gut:
- alles ist schwerer und unhandlicher
- das einsetzen von 3 Wellen Paket mit nur 2 Händen

Aber Grundsätzlich ist es wie Lego nur mit Zahnrädern

Geändert von VW-Mech (23.07.2021 um 23:59 Uhr)
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 23.07.2021, 12:14      Direktlink zum Beitrag - 48 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stephan L.
 
Registriert seit: 21.07.2018
Audi A4
Ort: Braunschweig
Verbrauch: 10
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 50 Danke für 42 Beiträge

Standard

Ich muss mir mal die Leitfäden für diese Getriebe besorgen.
Stephan L. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2021, 00:03      Direktlink zum Beitrag - 49 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.575
Abgegebene Danke: 101
Erhielt 5.025 Danke für 3.395 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Stephan L. Beitrag anzeigen
Ich muss mir mal die Leitfäden für diese Getriebe besorgen.
bekommen wir hin


VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
20vTurboKing Motortuning 3 01.08.2013 22:14
ThugSoldier Werkstatt 5 09.01.2012 09:26
risingstorm Werkstatt 6 16.02.2011 23:29
Golf 4 V5 4motion Golf4 0 29.12.2010 16:36
dennis133 Werkstatt 5 01.02.2010 21:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben