Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 06.06.2019, 20:27
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2019
Golf 4 1.8 t
Ort: 72116
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Golf 4 1.8 T ARZ geht nach startversuch aus

Hallo Zusammen,

Ich bin gerade am versuchen meinen Golf nach 2 Jahren Standzeit wieder herzurichten.
Mein Bruder hatte das Auto stehen lassen mit dem Problem das der Motor nach dem startversuch direkt aus geht.
Über Delphi obd Diag kommen Fehlermeldungen zur Kommunikation mit dem ECU.
Das ECU habe ich daher zur Reparatur eingeschickt, Diagnose microprozessor defekt, vermutlich auf Grund von Überspannung.
Nun möchte ich das Steuergerät nicht einstecken, da die fehlerursache noch nicht gefunden ist.
In den Foren liest man diverses über K-Linien Probleme oder wie kann ich das messen bzw. welche Versorgungs Spannung müssen auf den Leitungen sein?

Ich denke die steuerspannung wird nicht = bordspanming sein oder ?

Besten Dank im Voraus


Golf-1.8t arz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 06:33      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2019
Golf 4 1.8 t
Ort: 72116
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Keiner ne Idee ?
Golf-1.8t arz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 09:39      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
F10 - 518d - 90PS
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 APE 55KW/75PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 14.934
Abgegebene Danke: 1.233
Erhielt 1.796 Danke für 1.303 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von Golf-1.8t arz Beitrag anzeigen
Das ECU habe ich daher zur Reparatur eingeschickt, Diagnose microprozessor defekt, vermutlich auf Grund von Überspannung.



Klingt mehr als Unwahrscheinlich.
Ich betreibe Steuergeräte teilweise mit 15,5-16V und die gehen nicht kaputt.

Welche Fehler GENAU gab es denn?
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 12:36      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 1.071
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 80 Danke für 73 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von -Robin- Beitrag anzeigen
Ich betreibe Steuergeräte teilweise mit 15,5-16V und die gehen nicht kaputt.
15-16V ist auch keine Überspannung für ein Steuergerät im Auto!
Die internen Spannungsregler können meist bis zu 35V ab.
Aber es wäre ja denkbar, dass das Auto einen Blitz abbekommen hat.

Die genauen Fehler wären sehr wichig, wie Robin schon fragte!

Wurde das Steuergerät denn repariert?

Willst Du alle Signale/Spannungen die zum Steuergerät gehen messen? Das wird sehr umfangreich und Du benötigst entsprechende Messgeräte! So ein Steuergerät hat über 100 Ein- und Ausgänge. Ich denke damit bist Du überfordert!

Wo liest man denn etwas von K-Linien-Problemen?
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 12:52      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von Chris-IV
 
Registriert seit: 23.05.2019
Golf IV GTI Turb Exclu
Ort: Hessen
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Golf-1.8t arz Beitrag anzeigen
Über Delphi obd Diag kommen Fehlermeldungen zur Kommunikation mit dem ECU.
Das ECU habe ich daher zur Reparatur eingeschickt, Diagnose microprozessor defekt, vermutlich auf Grund von Überspannung.
Auch wenn die Frage naiv klingt, wurde schon probiert mit etwas anderem auszulesen z.B. HEX Kabel?

Das sehr viele im Umlauf befindlichen Dongles kein KWP-1281 unterstützen könnte mit der Fehlermeldung zusammenhängen.

Gruß Chris
Chris-IV ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 19:48      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.067
Abgegebene Danke: 714
Erhielt 187 Danke für 170 Beiträge

Standard

Wäre es nicht auch möglich, dass das Steuergerät defekt ist ???
Glaube kaum dass sich das eine Firma einfach so ausdenkt
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 21:08      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

Standard

Ohne das der Motor läuft, kannst du keine Überspannung haben. Lad die Batterie auf steck das STG an und versucht es auszulesen.
Luda ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 23:11      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.067
Abgegebene Danke: 714
Erhielt 187 Danke für 170 Beiträge

Standard

Sag mal lest ihr alle nicht ?

Das Steuergerät wurde zur Reparatur eingeschickt !!!!
Diagnose Prozessor defekt.

Ob das an Überspannung lag oder nicht ist überhaupt nicht klar das war wohl nur eine Vermutung oder Idee.

Es steht ja nicht da ob das Steuergerät ersetzt wurde oder repariert

Mit dem defekten Steuergerät brauchst du jedenfalls keine Zeit mehr verbringen

Und das einzige was mir bei Überspannung einfällt ist Lichtmaschine bzw Regler prüfen
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 00:28      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
F10 - 518d - 90PS
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 APE 55KW/75PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 14.934
Abgegebene Danke: 1.233
Erhielt 1.796 Danke für 1.303 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Sag mal lest ihr alle nicht ?

Das Steuergerät wurde zur Reparatur eingeschickt !!!!
Diagnose Prozessor defekt.



Ja, hab ich die Woche auch nen T5 gehabt.
Angeblich MSG defekt und wurde angeblich repariert von H&P. (wieder mal)
Ende vom lied, Steuergerät war tatsache DEFEKT als wieder kam.
Aber hauptsache drin rum löten und Kohle kassieren.

Genau deswegen ist die Aussage "überspannung" und "teile defekt" für mich immer erst mal unglaubwürdig.
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu -Robin- für den nützlichen Beitrag:
Chris-IV (09.06.2019)
Alt 09.06.2019, 00:32      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von Chris-IV
 
Registriert seit: 23.05.2019
Golf IV GTI Turb Exclu
Ort: Hessen
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Sag mal lest ihr alle nicht ?

Das Steuergerät wurde zur Reparatur eingeschickt !!!!
Diagnose Prozessor defekt.
Zitat:
Zitat von Golf-1.8t arz Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

Ich bin gerade am versuchen meinen Golf nach 2 Jahren Standzeit wieder herzurichten.
Mein Bruder hatte das Auto stehen lassen mit dem Problem das der Motor nach dem startversuch direkt aus geht.
Über Delphi obd Diag kommen Fehlermeldungen zur Kommunikation mit dem ECU.

Das ECU habe ich daher zur Reparatur eingeschickt, Diagnose microprozessor defekt, vermutlich auf Grund von Überspannung.
Nun möchte ich das Steuergerät nicht einstecken, da die fehlerursache noch nicht gefunden ist.
In den Foren liest man diverses über K-Linien Probleme oder wie kann ich das messen bzw. welche Versorgungs Spannung müssen auf den Leitungen sein?

Ich denke die steuerspannung wird nicht = bordspanming sein oder ?

Besten Dank im Voraus
Also das Fett gedruckte habe ich gelesen und eine Frage dazu gestellt.

Mir wäre völlig neu das ein Motor mit defektem Steuergerät anspringen kann und wieder aus geht.

Viel Sinn ergibt das nicht.

Im übrigen kann ich versichern das bei Überspannung im Bordnetz nicht nur das MSG kaputt geht sondern einiges mehr.


Gruß Chris
Chris-IV ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 00:33      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.067
Abgegebene Danke: 714
Erhielt 187 Danke für 170 Beiträge

Standard

OK, meinetwegen, aber eine Bitte an den Fragesteller:

MSG wurde eingeschickt und als defekt befunden.
Wurde es denn repariert ???

Oder ist es weiterhin defekt ?

Oder geht es aktuell um ein Ersatz Motorsteuergerät? Was ist denn jetzt Sache

Wenn du ins Motorsteuergerät mit der Diagnose nicht reinkommst, ist jedenfalls schon mal kein gutes Zeichen..
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 09.06.2019, 11:05      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2019
Golf 4 1.8 t
Ort: 72116
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Also mal danke für die Rückmeldungen,
Das Original Steuergerät wurde eingeschickt und ist zwischenzeitlich aus der Reparatur zurück, ich hatte parallel von einem Bekannten ein Test ecu mit gleicher Teilenummer das hatte ich während der Reparatur dran. Als Fehler mit Delphi obd war wieder das die baugruppe Motorsteuergerät nicht angesteuert werden kann.
Das neue habe ich noch nicht ran gehängt.

Der ursprüngliche Fehler war das das auto nach 2 sec wieder ausgeht was ja eigentlich auf wfs Probleme hindeutet.

VCDS (HEX-Kabel) habe ich leider nicht.

Geändert von Golf-1.8t arz (09.06.2019 um 11:27 Uhr)
Golf-1.8t arz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 11:08      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2019
Golf 4 1.8 t
Ort: 72116
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Die Überprüfung wurde soeben abgeschlossen. Es handelt sich um einen Prozessorfehler, welcher die Kommunikationsfehler verursacht.


Da der Prozessor aufgrund eines Kurzschlusses beschädigt wurde, können wir weitere Fehler am Fahrzeug nicht ausschließen.
Es wäre daher wichtig das Fahrzeug vor dem Einbau des repariertem Steuergerätes zu überprüfen.

Das war die Antwort der Reparatur Firma
Golf-1.8t arz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 11:12      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2019
Golf 4 1.8 t
Ort: 72116
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

@ Robin der einzige Fehlercode war 01314 und wurde im abs und wfs Instrument angezeigt
Golf-1.8t arz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 14:26      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.067
Abgegebene Danke: 714
Erhielt 187 Danke für 170 Beiträge

Standard

Dann würde ich an deiner Stelle erstmal mit dem neuen STG mit einer frisch aufgeladenen Batterie und ohne Lichtmaschine (Riemen runter) startversuch machen.

So kann es zu keiner Überspannung kommen (ausser du gibst mit einem LKW Starthilfe oder verpolst die Batterie)

Lichtmaschinen die 30+V liefern und Batterien kochen hab ich alles schon gehabt, so abwegig ist es nicht
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 15:34      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2019
Golf 4 1.8 t
Ort: 72116
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Na könnte auch die Batterie pole abklemmen .. probiere ich die tage
Golf-1.8t arz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 17:45      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.067
Abgegebene Danke: 714
Erhielt 187 Danke für 170 Beiträge

Standard

Nein !!!!
Batteriepole abklemmen ist schlecht du brauchst die Batterie im bordnetz als Kapazität um die Spannung zu glätten !!
Von der Batterie selbst kommt keine Überspannung .

Genau von so Aktionen wie ohne Batterie starten zerschießt du dir am ehesten ein Steuergerät!!!

Du kannst aber die elektrischen Kontakte der Lichtmaschine abmachen, ist aber evtl fummeliger als Riemen ab

Ein paar Sekunden Test Start ist kein Problem ohne Riemen !!!
Sogar wenn die Wasserpumpe dran hängen würde
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 18:58      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2019
Golf 4 1.8 t
Ort: 72116
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Sorry meinte die Pole von der Lichtmaschine
Golf-1.8t arz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 19:10      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 1.033
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 223 Danke für 184 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen

Lichtmaschinen die 30+V liefern und Batterien kochen hab ich alles schon gehabt, so abwegig ist es nicht
Moin,
da fatzen aber sofort alle Leuchtmittel ab, die Suppressordioden im Elektronikkram ziehen Strom und jede Menge Sicherungen fallen.

Wenn ich den Generator vom Bordnetz nehmen will, pople ich S177 (Bandsicherung links, wenn man in den Motorraum schaut) ab.
Zu Riemen ab bin ich zu faul.
@TE: Mit weniger geeigneten Programmen hat man beim MStG leicht das Baud-Problem (z.B. WBH0.81) Nimm ein 10€-Kabel und VCDS light…

sonst fällt mir fast nichts ein. ;-)

Wie alt ist der Sprit, wenn der Hobel 2 Jahre gestanden hat?
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (10.06.2019)
Alt 09.06.2019, 20:05      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2019
Golf 4 1.8 t
Ort: 72116
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 21
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Also nachgetankt wurde nicht .. ist noch zu 70 % voll


Golf-1.8t arz ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golfi1511 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 8 26.02.2019 15:38
Terence Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 8 02.03.2015 16:40
aha15 Werkstatt 18 23.11.2012 14:38
megal0l Golf4 1 20.08.2012 20:15
Walther12 Golf4 30 25.05.2011 22:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:25 Uhr.