Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 01.11.2020, 12:36      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 784
Abgegebene Danke: 278
Erhielt 72 Danke für 67 Beiträge

Standard

K. A., aber ich kann mich dem Eindruck nicht erwehren, dass hier was mit der Zündspule nicht stimmt:

Zitat (https://www.doerfler-elektronik.de/0...ulen-pruefen):

Häufigste Ursache dieser Symptome (Zündaussetzer) sind Isolationsfehler der Zündspule und (weniger) Windungsschlüsse. Ist die Isolation zwischen beiden Wicklungen (primär/sekundär) oder zwischen Wicklungen und Gehäuse schadhaft, kann es bei bestimmten Spannungshöhen zum „Durchschlagen“ kommen – die weder mit einem gewöhnlichen (Werkstatt-)Ohmmeter, noch mit einer angeschlossenen Zündkerze am Sekundärausgang, hinreichend messbar oder prüfbar sind!


mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2020, 15:53      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2020
Bora 2,3 V5 AGZ
Ort: 56412
ww-P XXX
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 39
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

ok, das wäre dann evtl. der Fall das nur eine Kerze nicht angesteuert werden würde, aber gleich alle 5? aber er springt ja auch an.
Es ist ja auch nicht nur 1 Kerze schwarz sondern alle 5, was aber wiederum für eine zu fette Verbrennung hin deutet,
ne andere Zündspule habe ich leider noch nicht gefunden, um dieses auch ausschliessen zu können

Laufender Motor, Lichter aus, also richtig im dunkel, sieht man kein Funken überschlagen, weder an den einzelnen Steckern noch an der Zündspule, auch nicht wenn man die Kabel bewegt
FuManChu ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2020, 18:21      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 784
Abgegebene Danke: 278
Erhielt 72 Danke für 67 Beiträge

Standard

Nun ja, er überfettet im Prinzip ja auch, wenn es Zündaussetzer gibt. Aber ist schon richtig, alle 5 ist schon komisch.

Nur wenn er wirklich zu fett laufen würde, dann müsste ja auch was im Fehlerspeicher abgelegt sein.

Was ist mit dem Kraftstofffilter?

Nicht dass es am Ende wirklich noch am Steuergerät selbst liegt.

Geändert von mikesch1999 (01.11.2020 um 18:25 Uhr)
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2020, 19:35      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2020
Bora 2,3 V5 AGZ
Ort: 56412
ww-P XXX
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 39
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von mikesch1999 Beitrag anzeigen

Nicht dass es am Ende wirklich noch am Steuergerät selbst liegt.
das ist ja auch meine Vermutung, habe ja eins hier liegen, aber ich habe weder den Login von meinem noch von dem anderen, der Lockin vom KI geht leider bei dem MSG nicht, brauche mal jemand der die Login's auslesen kann, mit VCDS geht es ja leider nicht

Zitat:
Zitat von mikesch1999 Beitrag anzeigen
Was ist mit dem Kraftstofffilter?
den schliesse ich mal aus, wegen zu fett
FuManChu ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 01.11.2020, 23:25      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mx_totti
 
Registriert seit: 21.06.2013
Lupo
Ort: WOB/ SDL
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 573
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 78 Danke für 63 Beiträge

Standard

Moin,

also nochmal, Leistungsendstufe hast du schon eine neue verbaut -> Zack wieder Sicherung 29 (15A) durch, ja?

Hast du die Leistungsendstufe mal abgezogen und geschaut ob dann nach Zündung an wieder die neue 15A Sicherung durch ist? Weil dann kann es fast nur am Motorsteuergerät selbst liegen.

Wie war das vor dem Fehler auftreten, der Wagen fuhr wie gehabt? Ohne Ausfälligkeiten? Hast du am Wagen zuvor irgendwas gemacht? Teile gewechselt? Waschanlage? Oder sonst was?

Gruß

Geändert von mx_totti (02.11.2020 um 15:29 Uhr)
mx_totti ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 16:55      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.875
Abgegebene Danke: 576
Erhielt 332 Danke für 277 Beiträge

Standard

Also Motorsteuergerät würde ich nun eher auschließen!
Ich würde eher auf Leitungsführung und Endstufe tippen!
Mit einem "Isowertmessgerät" könnte man da alles mal checken. Sowas hat aber eben nicht jeder in der Werkstatt liegen. Schade!
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 18:58      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2020
Bora 2,3 V5 AGZ
Ort: 56412
ww-P XXX
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 39
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von mx_totti Beitrag anzeigen
Moin,

also nochmal, Leistungsendstufe hast du schon eine neue verbaut -> Zack wieder Sicherung 29 (15A) durch, ja?

Hast du die Leistungsendstufe mal abgezogen und geschaut ob dann nach Zündung an wieder die neue 15A Sicherung durch ist? Weil dann kann es fast nur am Motorsteuergerät selbst liegen.

Wie war das vor dem Fehler auftreten, der Wagen fuhr wie gehabt? Ohne Ausfälligkeiten? Hast du am Wagen zuvor irgendwas gemacht? Teile gewechselt? Waschanlage? Oder sonst was?

Gruß
Sicherung fliegt nun schon mal nicht mehr raus, woran es nun lag????

Was habe ich gemacht:
Also ich habe alle Stecker getrennt was mit der Zündung zu tun hatte, alles durchgemessen bzw. gegen gemessen, alles kontroliert, gereinigt und mit Kontaktspray wieder zusammen gesetzt,
habe ein neues Massekabel von Batt. zur Karosse/Getriebe gelegt, zusätzlich noch weitere von Batt. an Karosse, die Massepunkte die ich alle gefunden habe, ebenso sauber gemacht

Desweiteren läuft er jetzt wieder, nur wie auf 4 Zylinder, daraufhin habe ich die Leistundsendstufe gegen eine gebrauchte und gegen eine neu gekaufte getauscht, keine Veränderung

Lt. VCDS ist der LMM im sollbereich sowohl im Standgas als auch unter Last

Zünkerzen raus, und alle 5 sind schwarz, was ja auf eine Fette verbrennung hindeutet

das einzige was mir jetzt noch in den Sinn kommen würde das die Zündspule eine weg hat ( was ich aber nicht glaube, weil dann alle 5 defekt?) oder das MSG selbst, aber da habe ich keinen Login von (der vom KI passt leider nicht), vom Ersatz was ich hier liegen habe natürlich auch kein Login,
Den Login brauche ich aber wegen der WFS, somit stehe ich da und kann sie nicht tauschen

Zitat:
Zitat von Schlupf Beitrag anzeigen
Ich würde eher auf Leitungsführung und Endstufe tippen!
Mit einem "Isowertmessgerät" könnte man da alles mal checken. Sowas hat aber eben nicht jeder in der Werkstatt liegen. Schade!
was natürlich auch sein könnte das alle 3 Endstufen defekt sind, inkl. der neuen

Geändert von FuManChu (02.11.2020 um 19:08 Uhr)
FuManChu ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 19:12      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 784
Abgegebene Danke: 278
Erhielt 72 Danke für 67 Beiträge

Standard

K.A., aber für meinen Wagen sind die Spulen echt günstig zu haben. Weiß ja nicht wie es bei Deinem ist. Im Zweifel einfach eine gebrauchte bestellen und wenn es das nicht war, dann weiterverkaufen....
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 19:21      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 1.838
Abgegebene Danke: 966
Erhielt 335 Danke für 301 Beiträge

Standard

Du kannst im Motorsteuergerät einen errechneten Zündzeitpunkt auslesen, du kannst ihn aber nicht 100% kontrollieren was mechanisch Sache ist. Das ist für mich noch nicht wasserfest, sorry bin da "alte Schule".
Ob das Motorsteuergerät z.B. bei 1 Zahn NW Abweichung gleich einen Fehler wirft weiss ich nicht.

Wenn alle 5 Kerzen schwarz sind, naja dann kann es ja entweder nur sein, dass er tatsächlich viel zu fett läuft, klassiker wäre da irgendwas am LMM (gerne auch Kabelbruch).
Auch wenn die Elektrik dir sagt da ist alles in Ordnung.
Oder Benzindruck (schon gemessen? Sorry wenn ich nochmals frage, habe nur überflogen)

Ansaugluft (ggf. im LMM integriert) oder Motortemperaturgeber.

Oder defekter Saugrohrgeber, falls bei dem Motor verhanden.

Falsche Kombination von Einspritzventile und Motorsteuergerät bzw. Software (Eher bei Umbauten).

Oder, zu schwacher Funken, das hättest du aber bei der Prüfung der Zündstrecke (schon gemacht?) Funkenstreckentester gibts auch schon sehr günstig, kenne das vom Motorrad.

Oder falsche Ladezeit/Schliesszeit/Schliesswinkel der Zündspule, Also in Richtung Motorsteuergerät, Programmierung/Software oder elektronischer Defekt.

Wenn du dir ein günstiges Oszi besorgen kannst oder ein Oszi App für Handy/Laptop, dann hast du alles was die Zündung angeht eigentlich Ruck Zuck ausgeschlossen und musst nicht teuer umsonst Teile tauschen.

Vermutlich würde sogar so ein China Schliesswinkeltester reichen..
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 19:39      Direktlink zum Beitrag - 30 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2020
Bora 2,3 V5 AGZ
Ort: 56412
ww-P XXX
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 39
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Ob das Motorsteuergerät z.B. bei 1 Zahn NW Abweichung gleich einen Fehler wirft weiss ich nicht.
kann man mit VCDS auslesen, was aber OK war


Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Wenn alle 5 Kerzen schwarz sind, naja dann kann es ja entweder nur sein, dass er tatsächlich viel zu fett läuft, klassiker wäre da irgendwas am LMM (gerne auch Kabelbruch).
Auch wenn die Elektrik dir sagt da ist alles in Ordnung.
lt. VCDS ist der Luftstrom im Sollwert

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Oder Benzindruck (schon gemessen? Sorry wenn ich nochmals frage, habe nur überflogen)
nein habe ich nicht, aber der Druck könnte dann ja nur zu hoch sein


Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Oder, zu schwacher Funken, das hättest du aber bei der Prüfung der Zündstrecke (schon gemacht?) Funkenstreckentester gibts auch schon sehr günstig, kenne das vom Motorrad.
geprüft mit Streckentester nicht, aber so sah er kräftig aus auf allen 5


Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Oder falsche Ladezeit/Schliesszeit/Schliesswinkel der Zündspule, Also in Richtung Motorsteuergerät, Programmierung/Software oder elektronischer Defekt.

Wenn du dir ein günstiges Oszi besorgen kannst oder ein Oszi App für Handy/Laptop, dann hast du alles was die Zündung angeht eigentlich Ruck Zuck ausgeschlossen und musst nicht teuer umsonst Teile tauschen.

Vermutlich würde sogar so ein China Schliesswinkeltester reichen..
mal sehen wie ich damit weiter komme
FuManChu ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 19:46      Direktlink zum Beitrag - 31 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2020
Bora 2,3 V5 AGZ
Ort: 56412
ww-P XXX
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 39
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von mikesch1999 Beitrag anzeigen
K.A., aber für meinen Wagen sind die Spulen echt günstig zu haben. Weiß ja nicht wie es bei Deinem ist. Im Zweifel einfach eine gebrauchte bestellen und wenn es das nicht war, dann weiterverkaufen....
es ist leider nicht einfach noch eine zu finden für den V5, ich sehen es aber auch nicht ein nur 250€ für ne gebrauchte zu bezahlen ohne Garantie das sie ok ist, neu sind leider nirgends mehr lieferbar
FuManChu ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 20:03      Direktlink zum Beitrag - 32 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 1.838
Abgegebene Danke: 966
Erhielt 335 Danke für 301 Beiträge

Standard

Druck kann ja durchaus zu hoch sein. Auch die Benzindruckregler regeln ja in der Regel (Bei Saugmotoren) nur "Runter" für leerlauf.....
Zwar ein eher seltener Fehler. Aber Benzindruck prüfen kannst du vielleicht recht leicht und schnell machen?
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
mikesch1999 (02.11.2020)
Alt 02.11.2020, 20:12      Direktlink zum Beitrag - 33 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2020
Bora 2,3 V5 AGZ
Ort: 56412
ww-P XXX
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 39
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Druck kann ja durchaus zu hoch sein. Auch die Benzindruckregler regeln ja in der Regel (Bei Saugmotoren) nur "Runter" für leerlauf.....
Zwar ein eher seltener Fehler. Aber Benzindruck prüfen kannst du vielleicht recht leicht und schnell machen?
Ok, nen Ratschlag wie?
FuManChu ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 20:45      Direktlink zum Beitrag - 34 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 784
Abgegebene Danke: 278
Erhielt 72 Danke für 67 Beiträge

Standard

Also keine Ahnung warum die Zündspulen gebraucht so teuer sind.

Im Zubehör gibt es sie offensichtlich ab 150 Euro neu.

https://www.pkwteile.de/janmor/7730368

Sorry, sehe gerade nicht mehr lieferbar!

Geändert von mikesch1999 (02.11.2020 um 20:47 Uhr)
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 20:52      Direktlink zum Beitrag - 35 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2020
Bora 2,3 V5 AGZ
Ort: 56412
ww-P XXX
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 39
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von mikesch1999 Beitrag anzeigen
Also keine Ahnung warum die Zündspulen gebraucht so teuer sind.

Im Zubehör gibt es sie offensichtlich ab 150 Euro neu.

https://www.pkwteile.de/janmor/7730368

Sorry, sehe gerade nicht mehr lieferbar!
Egal welchen Hersteller Du nimmst, es kann keiner liefern, glaub mir ich habe schon alles versucht, sogar in Russland, Polen oder USA
FuManChu ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 20:59      Direktlink zum Beitrag - 36 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 784
Abgegebene Danke: 278
Erhielt 72 Danke für 67 Beiträge

Standard

Nur die Chinesen offensichtlich... Aber dann musst Du schon 20 Stück nehmen. Und die Frage ist, ob auch was drin ist..

https://german.alibaba.com/product-d...6e711faaWHCeV6
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2020, 17:26      Direktlink zum Beitrag - 37 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2020
Bora 2,3 V5 AGZ
Ort: 56412
ww-P XXX
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 39
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

so nun dachte ich habe es gefunden,

heute neue Zündkabel, neue Leisungsendstufe, neue Zündspule (ja wirklich eine neue unbenutzte) und neue Zündkerzen eingebaut.
siehe da er läuft sehr sehr ruhig, im Stand ne Zeit laufengelassen, hier und da mal ein Gasstoß ( was er direkt super angenommen hat.
Nun die Probefahrt mit der Vorfreude das er endlich wieder am laufen ist, ca 2-3 km ohne Probleme, hängt super am Gas und kommt direkt, also zurück mit der Freude das er läuft.
Kurz bevor ich zu Hause bin schwupps wieder aus, Motorkontrolllampe an, konnte die letzeten 100m noch nach Hause rollen, siehe da Sicherung wieder durch.
Also neue Sicherung rein und wieder gestartet, er läuft wieder ganz normal, ca. 15 min. im Stand laufen lassen und immer mal Gasstöße, die nimmt er auch ohne Probs an.
Nach 1 Std. (Werkstatt mal aufgeräumt) wieder eine Probefahrt und diesmal schon nach 400m Sicherung raus, also wieder eine neue rein, jetzt läuft er, also drehen und zurück. Beim Beschläunigen läuft er nur auf 3-4 Zylinder, gehe ich aber nur leicht ans Gas keine Probleme, aber trotzdem nach 400m wieder Sicherung durch.

Jetzt habe ich keine Idee mehr was es noch sein kann, Fehlerspeicher ist immer noch leer
FuManChu ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2020, 17:38      Direktlink zum Beitrag - 38 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 1.838
Abgegebene Danke: 966
Erhielt 335 Danke für 301 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von FuManChu Beitrag anzeigen
Motorkontrolllampe an
Zitat:
Zitat von FuManChu Beitrag anzeigen
Fehlerspeicher ist immer noch leer


????
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2020, 18:02      Direktlink zum Beitrag - 39 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2020
Bora 2,3 V5 AGZ
Ort: 56412
ww-P XXX
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 39
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Sicherung fliegt raus, dann geht die Motorkontrollampe an, aber es ist kein Fehler gespeichert
FuManChu ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2020, 19:45      Direktlink zum Beitrag - 40 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 1.838
Abgegebene Danke: 966
Erhielt 335 Danke für 301 Beiträge

Standard

Verstanden . So lange die Sicherung fliegt sollte es doch einfach sein den Verursacher zu finden!
Meine Vermutung Kabel oder Komponente wird warm und verursacht dann „Kurzschluss“

Beispiel:

Clamp Meter Meterk Current Clamp 4000 Counts Non-Contact Multimeter Auto Range AC/DC Voltage Current Resistance Capacity Frequency Diode Hz Test with Backlight LCD Screen https://www.amazon.de/dp/B072QYZ7LR/..._VZTPFbA47SFAF


ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
martingolf4tdi Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 17 05.04.2019 23:47
GenerationSondermodell Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 1 22.11.2009 14:59
golf_fahrer2008 Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 21 17.08.2009 18:37
Berge Werkstatt 5 12.10.2008 00:41
hardy Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 4 23.10.2007 21:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:01 Uhr.