Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 14.02.2016, 01:23
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von katja1912
 
Registriert seit: 01.10.2015
Bora Variant
Ort: Nordhessen
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard Kühlmittel wechseln, entlüften?

Hallo ihr Lieben,
mal wieder melde ich mich bei Euch mit einer Frage:
Wir wollen das Kühlmittel am Golf wechseln.
Nun die Frage dazu, ich habe auf einigen Seiten gelesen, das man hinterher entlüften muss, auf anderen Seiten steht, das bräuchte man nicht, da sich der Kreislauf selbst entlüftet.
Was stimmt denn nun? Muss man entlüften oder nicht?
Und welche Kühlflüssigkeit muss ich kaufen?
Es ist ein Golf 4 Variant, 2.0 liter, 85KW, Baujahr 1999, Schlüsselnummern 0603/493, Motorkennbuchstabe AQY.

By the Way, gehört zwar nicht zum Thema, aber hat vielleicht noch jemand eine Teilenummer für die Diagnosesonde für mich? Also die "nach" dem Kat?

Danke Euch schon mal im Voraus


katja1912 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 01:48      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2014
Golf 4 1.6 16V
Ort: Hamburg
Verbrauch: 7-8 Liter Super Plus
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 199
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 22 Danke für 20 Beiträge

Standard

Also zum Entlüften Behälter füllen bisschen warten der Stand senkt sich langsam dann wieder Auffüllen bis der Stand zwischen Min und Max ist. So nun lässt du den Behälter offen und startest den Motor und drehst die Heizung auf höchste Stufe und dann lässt du ihn laufen bis die Lüfter anspringen ab und zu auf den Stand achten wenn was fehlt nachkippen, nachdem die Lüfter angeprungen sind Behälter schliessen eine Runde drehen und gegebenfalls etwas nachfüllen.

Kühlflüssigkeit ist G12 am besten ein Mischungsverhältnis von ca 3L G12 und 3L Wasser mischen

Geändert von bilo61 (14.02.2016 um 01:52 Uhr)
bilo61 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2016, 17:40      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.048
Abgegebene Danke: 713
Erhielt 393 Danke für 328 Beiträge

Standard

G12 > G12+ > G12++ > G13 aktuell! (Farbe: rot bis violett)
Wie bei jeder Sache stellt sich die Industrie und der Handel auf den Kunden ein und bietet nicht nur Konzentrat sondern auch gleich die Fertigmischung in 1,5 Liter und 5 Liter Gebinde!
Beispiel bitte schön:
Kühlflüssigkeit | Flüssigkeiten & Motoröl | Eos | VW Teile | ahw-shop - VW AUDI Original Ersatzteile und Zubehör
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2016, 17:44      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.654
Abgegebene Danke: 392
Erhielt 336 Danke für 308 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Du machst wasser (am besten Destilliertes) mit frostschutz (am besten bis -30°C) bis auf min, dann Auto anmachen (Wenn du die heitzung voll aufdrehst mit warm, dann dauert es natürlich länger...Eher auf ganz kalt stellen, aber das bringt eh nichts...) dann einfach wagen 5 minuten laufen lassen und dabei den wagen auf 2-3tausend umdrehungen halten. Nachdem der lüfter anging, ausmachen und rest auffüllen und Deckel drauf. Fertig

Geändert von Phipz87 (18.02.2016 um 22:55 Uhr)
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2016, 21:08      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knipseringo
 
Registriert seit: 17.07.2014
Golf IV Variant
Ort: Ilm-Kreis
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.200
Abgegebene Danke: 102
Erhielt 400 Danke für 309 Beiträge

Standard



*KLUGSCHEIßMODUS=AN*

Und wenn Du ne Standheizung hast, nicht vergessen, die danach auch nochmal anzumachen. Denn da die im Kühlkreislauf hängt, kann sich in Schläuchen zur Standheizung auch Luft sammeln....

*KLUGSCHEIßMODUS=AUS*

gruß knipseringo
knipseringo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 10:08      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2014
Golf IV, Mercedes W211 E230, Mercedes 230 E, Mercedes 230.4, Alfa Spider und einige Stehzeuge
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 232
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Schlupf Beitrag anzeigen
G12 > G12+ > G12++ > G13 aktuell! (Farbe: rot bis violett)
Wie bei jeder Sache stellt sich die Industrie und der Handel auf den Kunden ein und bietet nicht nur Konzentrat sondern auch gleich die Fertigmischung in 1,5 Liter und 5 Liter Gebinde!
Beispiel bitte schön:
Kühlflüssigkeit | Flüssigkeiten & Motoröl | Eos | VW Teile | ahw-shop - VW AUDI Original Ersatzteile und Zubehör
Hi Leute, G13 ist das neueste, leider nicht mehr auf Glykolbasis.
Angeblich mischbar mit den Vorgängern, aber teurer, und vor allem nicht mehr mit den handelsüblichen Frostschutzprüfern (Aräometer) prüfbar. Man braucht ein spezielles Refraktometer dazu, kostet wieder Geld.

Für die Gölfe und sonstigen VWs aus dieser Zeit reicht G12 mit VW-Norm TL 774 Ausf. F - steht so in den Betriebsanleitungen.
Es kann m.W. in alle Audi/VW von ca. 1996 bis mind. 2012 eingesetzt werden, evtl. sogar noch jünger (Betriebsanleitung beachten).

Und wer zuviel Geld hat, kauft das Original von VW - wer vernünftig wirtschaftet, sowas:
20 L. Eurolub D-30 Kühlerfrostschutz Frostschutz Konzentrat G12+ Rot Lila G12 | eBay

Damit mischt man sich zusammen, was man braucht, kann sich einen Vorrat anlegen und den Rest mit Bekannten/Freunden teilen. Ein Wechsel alle drei bis vier Jahre schadet keinesfalls, und irgendwann wird mal ein Thermostat, eine Wasserpumpe oder ein Schlauch fällig, dann freut man sich über den Vorrat.

Sind die 20 Liter zuviel, gibt's das für vernünftigen Preis auch als 5-Liter-Gebinde o.ä..

Wenn man destilliertes Wasser verwenden will (was übrigens umstritten ist - wer interessiert ist, kann man gugeln), kauft man am besten ein par 5-Liter-Kanister, die gibt's immer mal wieder für genau 1,-- Euro bei Sonderposten Phillips, auch bei Aldi schon gesehen.
Das kann man dann auch für die Batterie oder fürs Bügeleisen verwenden.

Nur ein paar Tips zum Thema am Rande.....

mfg
josefini1
josefini1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 10:16      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.654
Abgegebene Danke: 392
Erhielt 336 Danke für 308 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich nehme meins immer aus dem Trockner
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 11:18      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2014
Golf IV, Mercedes W211 E230, Mercedes 230 E, Mercedes 230.4, Alfa Spider und einige Stehzeuge
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 232
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Phipz87 Beitrag anzeigen
Ich nehme meins immer aus dem Trockner
Hi, das würd ich sein lassen. Rückstände, Fasern etc. machen sich vielleicht nicht gut im Bügeleisen

mfg
josefini1
josefini1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 11:25      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.654
Abgegebene Danke: 392
Erhielt 336 Danke für 308 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ist kristallklar!
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 20:07      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von katja1912
 
Registriert seit: 01.10.2015
Bora Variant
Ort: Nordhessen
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 63
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Hallo ihr Lieben,
also nehme ich destilliertes Wasser und Kühlerfrostschutzkonzentrat G12? Steht die Farbe, die ich brauche, im Handbuch vom Auto?

Oder kann ich auch fertig gemischtes nehmen? Habe ich neulich gesehen, gibt es in 5 Liter Kanistern.
Auf was muss ich bei fertig gemischten achten?
katja1912 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 20:37      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2014
Golf 4 1.6 16V
Ort: Hamburg
Verbrauch: 7-8 Liter Super Plus
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 199
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 22 Danke für 20 Beiträge

Standard

Kannst auch fertig gemischtes kaufen die Farbe des Kühlmittels ist Rötlich sollte natürlich G12 sein

Geändert von bilo61 (03.03.2016 um 20:40 Uhr)
bilo61 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu bilo61 für den nützlichen Beitrag:
katja1912 (03.03.2016)
Alt 03.03.2016, 20:49      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von katja1912
 
Registriert seit: 01.10.2015
Bora Variant
Ort: Nordhessen
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 63
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Danke dir
Muss man denn beim Golf entlüften? Ich meine irgendwo gelesen zu haben, das man den Behälter entlüften muss?
katja1912 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 20:52      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.654
Abgegebene Danke: 392
Erhielt 336 Danke für 308 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ja muss man wenn man komplett Flüssigkeit gewechselt hat!
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 20:58      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von katja1912
 
Registriert seit: 01.10.2015
Bora Variant
Ort: Nordhessen
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 63
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Und wie macht man das???
katja1912 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 21:01      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.654
Abgegebene Danke: 392
Erhielt 336 Danke für 308 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

wasser einfüllen bis man es im behälter sieht ca 3 Liter... Dann den Deckel weg lassen und motor starten... Schauen das es 90 °C schafft (derzeit draussen schwer und kann lange dauern...einfach drehzahl im stand auf 2-3000 halten) dann sollte dein Lüfter vorne angehen. Jetzt zieht sich das wasser rein. Danach Motor aus und soviel nachkippen, dass es auf Max steht. Dann nach der nächsten Fahrt schauen und gegebenfalls nachkippen
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 21:03      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von katja1912
 
Registriert seit: 01.10.2015
Bora Variant
Ort: Nordhessen
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 63
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Danke dir, so werden wir es machen
katja1912 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 04.03.2016, 00:08      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2014
Golf 4 1.6 16V
Ort: Hamburg
Verbrauch: 7-8 Liter Super Plus
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 199
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 22 Danke für 20 Beiträge

Standard

Ganz oben steht das alles von mehreren Personen
bilo61 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 00:29      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von katja1912
 
Registriert seit: 01.10.2015
Bora Variant
Ort: Nordhessen
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 63
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

ja doch, man/frau wird doch nochmal nachfragen dürfen, oder? um sich abzusichern
katja1912 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 02:12      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Alex_Falkensee
 
Registriert seit: 28.02.2016
Volkswagen Golf 4 Edition
Ort: Falkensee
HVL - ???
Verbrauch: 7 Liter Super 95
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 271
Abgegebene Danke: 32
Erhielt 47 Danke für 31 Beiträge

Standard

Und? Schon fertig? 😂😜
Alex_Falkensee ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 02:44      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Alex_Falkensee
 
Registriert seit: 28.02.2016
Volkswagen Golf 4 Edition
Ort: Falkensee
HVL - ???
Verbrauch: 7 Liter Super 95
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 271
Abgegebene Danke: 32
Erhielt 47 Danke für 31 Beiträge

Standard

Wenn Du auf den Ausgleichbehälter drauschaust, kannst du sehen,
was für Kühlflüssigkeit dein Fahrzeug brauch ( is G12, violett).
Als erstes Deckel vom Ausgleichbehälter öffnen und beiseite legen.
Am Kühler (hinter der Stoßstange) sind zwei dicke Schläuche, wo
bei einem ein Drehverschluss (Ablasshahn) vorhanden ist. Bevor Du
den aufdrehst, wäre es von Vorteil, wenn Du einen kleinen Gummischlauch
auf das Auslassventil (da wo das Kühlwasser rauskommt) raufschiebst.
Eimer, Schüssel etc. drunter stellen und Ablasshahn öffnen.
Ist alles an Kühlwasser rausgelaufen, erkennt man, das da nix mehr kommt. 😂
Ablasshahn zudrehen, Schlauch abziehn und Schüssel etc. weg.
Manchmal kann man an dem alten Kühlwasser "Schäden" erkennen.
Ich rate dir zum Fertiggemisch bis -20*.
Das kippst Du langsam in den Ausgleichbehälter bis zwischen min & max.
Wenn es dort konstant stehen bleibt, Motor starten, ne Kippe rauchen und warten
bis beide Kühlmittelschläuche zum Kühler hin die gleiche "Hitze" haben oder eben der
Lüfter anspringt 🙄. Kühlmittel ggf. nachfüllen wen der Stand nicht zwischen min & max
liegt. Um den Motor schneller war zu bekommen, fahre ich ihn langsam warm. Wenn sich das Thermostat öffnet und beide Kühlkreisläufe sich vereinigen 😍, schliesse ich den
Ausgleichbehälter und fahre ne Runde mit höherer Drehzal, Heizung auf Mollig und ein
paar Kurven, damit Luftblasen ihren Weg nach draussen finden. Auto abstellen, abkühlen lassen und Kühlmittelstand am Ausgleichbehälter nochmal checken und ggf. nachfüllen.
Ok gute Nacht 😛😋


Alex_Falkensee ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kanen27 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 1 09.03.2015 22:56
FernandoAlonso Werkstatt 22 30.12.2012 00:18
Stibo Werkstatt 5 20.08.2012 21:50
DIEsEL_AT Golf4 89 05.11.2010 14:18
Polomania2F Werkstatt 5 12.03.2008 08:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:27 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben