Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 30.11.2015, 15:46
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
golf4_aqy
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von golf4_aqy
 
Registriert seit: 30.11.2015
Golf IV 2.0
Ort: Freiburg im Breisgau
Verbrauch: 7-9l
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Zuordnung Bauteil / Unterdruckschläuche?

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen was das für ein Bauteil hinten an der Spritzwand (siehe Bild) ist und in wiefern das den Motorlauf beeinflusst?

Die beiden ummantelten Schläuche machen jedenfalls keinen "dichten Eindruck" mehr...

Danke + Gruß
Marco
(Golf 4 2.0 AQY Bj.99)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg thumb_IMG_3067_1024.jpg (92,1 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg thumb_IMG_3056_1024.jpg (91,5 KB, 18x aufgerufen)


golf4_aqy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2015, 15:57      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Tobibabohu
 
Registriert seit: 10.03.2014
Golf IV Variant
Ort: Sachsen
Beiträge: 196
Abgegebene Danke: 97
Erhielt 22 Danke für 20 Beiträge

Standard

Ist auf jedenfall ein magnetventil, und gehört wenn ich micht nicht irre, mit zum Kreislauf von der Sekundärluftpumpe.
Tobibabohu ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2015, 16:54      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
didgeridoo
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.918
Abgegebene Danke: 2.273
Erhielt 3.780 Danke für 2.851 Beiträge

Standard

Ja, das ist ein Magnetventil, das ein Bauteil des Motors per Unterdruck ansteuert.

Die Dichtheit der Unterdruckschläuche ist Voraussetzung für einen sauberen und ruhigen Motorlauf.
Sind diese Schläuche undicht, kann der Motor evtl. am Luftmassenmesser vorbei Luft ansaugen ("Falschluft") was wiederum zu fehlerhafter Gemischbildung führt.
-> Folge unruhiger Motorlauf

Je nach dem welches Bauteil über dieses Magnetventil angesteuert wird (Abgasrückfühtung, Abstellklappe, Schaltsaugrohr, ...)
Führt das natürlich am Ende auch zu fehlerhaftem Motorlauf.

Der Bremskraftverstärker ist übrigens auch auf den Unterdruck angewiesen.
Sind die Unterdruckschläuche undicht, kann auch die Bremskraftverstärkung beeinträchtigt werden.

Kauf Dir ein paar Meter 3,5mm Unterdruckschlauch von der Rolle und los.
Die morschen alten Schläuche raus und neue rein.
Achtung; kann auch sein dass du statt 3,5mm 4mm Innendurchmesser benötigst.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
golf4_aqy (30.11.2015)

Werbung


Alt 30.11.2015, 17:29      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
golf4_aqy
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von golf4_aqy
 
Registriert seit: 30.11.2015
Golf IV 2.0
Ort: Freiburg im Breisgau
Verbrauch: 7-9l
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 14
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Danke für die ausführliche Antwort.
Unter Last ruckelt der Motor tatsächlich etwas... Werde die Schläuche die Woche mal erneuern!


golf4_aqy ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aqy unrund, golf 4 2.0, motor, unterdruckschläuche

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dobermann3887 Werkstatt 25 25.05.2013 13:37
Nuke6110 Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 39 06.03.2013 20:46
nagash Werkstatt 8 09.06.2012 13:04
Schleswig-Holsteiner User helfen User 1 13.10.2011 04:39
bamless Werkstatt 2 13.12.2010 21:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:39 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben